Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 23.10.2008

  • DGAP-Adhoc: SYSTAIC vereinbart strategische Kooperation mit Saint-Gobain

    systaic AG / Vereinbarung 23.10.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Das Solarenergie-Unternehmen systaic AG (SYSTAIC) hat mit der zum französischen Baustoffkonzern Compagnie de Saint-Gobain S.A. gehörenden Saint-Gobain Glass France S.A. eine Vereinbarung über eine strategische Zusammenarbeit im Vertrieb und bei der Entwicklung geschlossen. Die Kooperation bezieht sich auf die Geschäftsbereiche SYSTAIC Energiedachsysteme und SYSTAIC Automotive (Fotovoltaik-Applikationen für die Automobilindustrie). Für SYSTAIC liegen die Vorteile der Zusammenarbeit in den speziellen Kenntnissen von Saint-Gobain hinsichtlich moderner Fertigungsprozesse und im Bereich des baulichen Energie-Managements. Aufgrund großer Expertise in der Glas-Produktion gehört Saint-Gobain zudem zu den führenden Anbietern im Kraftfahrzeug-Segment, welches SYSTAIC im Rahmen seines Geschäftsbereiches Automotive abdeckt. In beiden Bereichen sollen durch die neue Kooperation Synergie-Effekte erzielt werden. In Anbetracht der geplanten Aktivitäten avisieren die Compagnie de Saint-Gobain S.A. und die systaic AG eine enge strategische Kooperation in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Entwicklung gegenwärtiger und künftiger SYSTAIC Produkte und Lösungen. Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Im Zusammenhang mit dem Angebot von Wertpapieren der Gesellschaft wurde und wird kein öffentliches Angebot von Wandelschuldverschreibungen oder Aktien der SYSTAIC durchgeführt. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse systaic AG Achim Zolke Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211 828559-0 Fax . 0211 828559-29 ir@systaic.com www.systaic.de 23.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: mail@systaic.com Internet: http://www.systaic.com ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-Adhoc: SYSTAIC enters into strategic cooperation with Saint-Gobain

    systaic AG / Agreement 23.10.2008 Release of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- The solar energy company systaic AG (SYSTAIC) has signed an agreement with Saint-Gobain Glass France S.A., a subsidiary of Compagnie de Saint-Gobain S.A, Paris. Subject of this agreement is a strategic cooperation of the two companies in the areas of distribution and development. The cooperation will cover the business segments SYSTAIC Energy Roof systems and SYSTAIC Automotive (photovoltaic applications for the automotive industry). In this collaboration, SYSTAIC will benefit from Saint-Gobain's specialist knowledge regarding sophisticated industrial processes of construction materials, as well as in the area of energy-efficient building materials. The company's wide expertise in glass production places Saint-Gobain also among the leading suppliers in the automobile sector where SYSTAIC is active with its automotive division. The new cooperation is to create synergy effects in both areas. With regard to the planned activities, Saint-Gobain and SYSTAIC envisage a tight strategic cooperation in Marketing, Distribution and Development of current and future SYSTAIC products and solutions. This announcement is intended for information only. It represents neither an offer nor a request to purchase shares. With regard to the offer of company shares, no public offer of convertible bonds or shares of SYSTAIC has been or will be made. Additional Information: ISIN: DE000A0JKYP6 Prime Standard; Frankfurt Stock Exchange systaic AG Achim Zolke Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Germany Tel. +49-211 828559-0 Fax . +49-211 828559-29 ir@systaic.com www.systaic.com 23.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Phone: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-mail: mail@systaic.com Internet: http://www.systaic.com ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Switch-Spezifikation

    Intel und IBM öffnen Blades für Drittanbieter

    Die beiden Hersteller wagen einen Vorstoß, der erhebliche Folgen für das Blade-Geschäft haben kann.  …mehr

  • Business All-in-One

    Fünf neue Branchenlösungen von SAP

    Gleich fünf neue branchenspezifische ERP-Komplettlösungen für den Mittelstand hat SAP auf der diesjährigen Systems präsentiert. Alle Pakete gibt es zum Festpreis. …mehr

  • Art of Defence Hyperguard 3.0

    Gegen Web-Attacken gerüstet

    Der Security-Anbieter Art of Defence stellt mit "Hyperguard 3.0" die neueste Version seiner Web Application Firewall (WAF) vor. …mehr

  • Meint Gartner

    SaaS wächst bis 2012

    2008 wird der weltweite SaaS-Markt (Software as a Service) für Umsätze in Höhe von 6,4 Milliarden Dollar verantwortlich sein, das wären dann 27 Prozent mehr als 2007, glauben die Marktforscher von Gartner. Und in diesem Tempo soll es weiter gehen, um Jahr 2012 sollen die weltweiten SaaS-Umsätze bereits 14,8 Milliarden Dollar betragen. …mehr

  • Sun-Gründer verlässt Sun

    Andreas von Bechtolsheim sagt Cisco den Kampf an

    Sun-Gründer und Google-Investor Andreas von Bechtolsheim macht sich auf, mit Cisco in den Switch-Wettstreit zu treten.  …mehr

  • Channel Day in München

    Symantec mit eigener Universität

    Auf dem Channel Day in München gab Symantec den Startschuss für die eigene "University for Partners". Dabei handelt es sich um ein Trainingsangebot für alle Symantec-Partner. Dort können sich Wiederverkäufer über die Symantec-Produkte informieren. Danach soll der Verkauf an gewerbliche Endkunden schneller vonstatten gehen, glaubt der Hersteller. Außerdem könnten dermaßen ausgebildete Symantec-Partner ihren Kunden individuell zugeschnittene Lösungen anbieten. …mehr

  • Heidelberg will mehrere 100 Mio EUR zusätzlich einsparen - Magazin

    HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) will ihr laufendes Sparprogramm einem Medienbericht zufolge "um mehrere hundert Millionen Euro" ausweiten. Das berichtet das "manager magazin" am Donnerstag vorab unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Das Unternehmen selbst hatte bereits Anfang Oktober angekündigt, das derzeit laufende Restrukturierungsprogramm über 100 Mio EUR auszuweiten und die Pläne dazu bei der Vorlage der Zweitquartalszahlen am 6. November skizzieren zu wollen. …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Schwächer - Späte Erholung rettet vor Jahrestief

    FRANKFURT (Dow Jones)--Schwächer, aber zumindest gut erholt von schweren Verlusten am Morgen ist der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag aus dem Handel gegangen. Der DAX verlor 1,1% oder 51 Punkte auf 4.520, nachdem er am Mittag noch rund 4% tiefer und unter der 4.400er-Marke lag. Umgesetzt wurden in DAX-Titeln auf Xetra rund 201,5 (Vortag 191,7) Mio Aktien im Wert von rund 5,56 (Vortag 5,17) Mrd EUR. …mehr

  • Klein und robust: Nokias Bluetooth-Headset BH-804

    Nokia hat ein neues Bluetooth-Headset vorgestellt. Das Nokia BH-804 hat ein robustes Gehäuse aus Aluminium und wiegt nur 7,2 Gramm. Es verfügt über eine digitale Geräuschunterdrückung und Ein-Knopf-Bedienung. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • DGAP-PVR: EPCOS AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    EPCOS AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 23.10.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Dodge & Cox International Stock Fund, San Francisco, Vereinigte Staaten von Amerika, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 22.10.2008 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der EPCOS AG, München, Deutschland, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 am 17.10.2008 die Schwellen von 10%, 5% und 3% unterschritten hat und zu diesem Tag 0,00% (das entspricht 0 Stimmrechten) betrug. Dodge & Cox, San Francisco, Vereinigte Staaten von Amerika, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 22.10.2008 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der EPCOS AG, München, Deutschland, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 am 17.10.2008 die Schwellen von 10%, 5% und 3% unterschritten hat und zu diesem Tag 0,00% (das entspricht 0 Stimmrechten) betrug. 23.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland Internet: www.epcos.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: EPCOS AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    EPCOS AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 23.10.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On October 22, 2008, Dodge & Cox International Stock Fund, San Francisco, United States of America, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 fell below the thresholds of 10%, 5% and 3% on October 17, 2008, and amounts to 0.00% (0 voting rights) as per this date. On October 22, 2008, Dodge & Cox, San Francisco, United States of America, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 fell below the thresholds of 10%, 5% and 3% on October 17, 2008, and amounts to 0.00% (this corresponds to 0 voting rights) as per this date. 23.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland Internet: www.epcos.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: EPCOS AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    EPCOS AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 23.10.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On October 22, 2008, Dodge & Cox International Stock Fund, San Francisco, United States of America, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 fell below the thresholds of 10%, 5% and 3% on October 17, 2008, and amounts to 0.00% (0 voting rights) as per this date. On October 22, 2008, Dodge & Cox, San Francisco, United States of America, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 fell below the thresholds of 10%, 5% and 3% on October 17, 2008, and amounts to 0.00% (this corresponds to 0 voting rights) as per this date. 23.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland Internet: www.epcos.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • UPDATE: Rheinmetall senkt Ergebnisprognose für 2008

    (NEU: Marktreaktion, Hintergrund) …mehr

  • Wer übernimmt das Systemhaus?

    ADA soll verkauft werden

    Die ADA-Eigentümerin, die GFKL Financial Services AG, hat sich entschieden, das Systemhausgeschäft in Deutschland aufzugeben und ADA - Das SystemHaus GmbH zu verkaufen. Ein Grund dafür sind die Verluste, die ADA im ersten halben Jahr 2008 verursacht hatte. Außerdem zwinge die derzeitige Banken- und Finanzkrise den GFKL-Vorstand zu diesem Schritt.  …mehr

  • Rheinmetall senkt Ergebnisprognose für 2008

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Rheinmetall AG hat angesichts der erwarteten Absatzrückgänge in der Automobilindustrie ihre Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2008 gesenkt. Als Folge der im vierten Quartal weltweit "drastisch reduzierten Abrufe der Automobilkunden" gehe Rheinmetall nicht mehr davon aus, die bisherige Umsatz- und Ertragsprognose für den Unternehmensbereich Automotive zu erreichen, teilte der Düsseldorfer Automotive- und Rüstungskonzern am Mittwoch mit. …mehr

  • Server-Dienst und RPC

    Microsoft bringt Windows-Patch außer der Reihe

    Das muss schon ein Sicherheitsleck in Windows groß wie ein Scheunentor sein, wenn Microsoft dafür einen Patch außerhalb seines regulären monatlichen Zyklus' veröffentlicht. …mehr

  • INTERVIEW/Altana sieht trotz Krise keinen Einbruch der Aufträge

    Von Heide Oberhauser-Aslan Dow Jones Newswires …mehr

  • Runde Sache

    Kompaktes Heimkino-System von Philips

    Philips präsentiert mit dem "CinemaOne CTS4000" ein Heimkino-System inklusive Surround-Sound in kompaktem Design. Es hat etwa die Ausmaße eines Fußballs. …mehr

  • iSuppli

    HDTV hat schon Standardauflösungen überholt

    2008 hat HDTV weltweit schon die Standardauflösungen (SD) bei den TV-Verkäufen überholt. Die Analysten von iSuppli rechnen damit, dass 2012… …mehr

  • EADS ernennt Pedro Montoya zum neuen Chief Compliance Officer

    AMSTERDAM (Dow Jones)--Das Board of Directors von EADS hat die Einführung einer Compliance-Organisation für den Konzern beschlossen. Im Zuge dessen sei Pedro Montoya mit sofortiger Wirkung zum Chief Compliance Officer (CCO) ernannt worden, teilte EADS am Donnerstag mit. …mehr

  • Know-how-Transfer vom externen Dienstleister

    Lernen durch Abgucken

    Learning by doing ist für die meisten Menschen der einfachste Weg zu neuem Wissen. Dabei kann ein externer Dienstleister sehr hilfreich sein. …mehr

  • UPDATE: Sony senkt Gewinnziele 08/09 erneut

    (NEU: Einzelheiten, Aktienkurs) …mehr

  • Mangelbeseitigung oder Neulieferung

    Rechte und Pflichten bei Sachmängeln

    Die Freude über den neuen Laptop währt manchmal nur kurz. Kaum hat man sich an das neue Touchpad oder die neue Tastatur gewöhnt, tauchen die ersten Probleme auf -Sachmängel. Was ist zu tun? …mehr

  • Niederländische Tochter

    KPN übernimmt debitel

    KPN und die debitel AG haben sich auf die Übernahme der niederländischen debitel Tochtergesellschaft durch KPN verständigt. Im Rahmen der Transaktion übernimmt KPN etwa 300.000 Kunden mit Laufzeitvertrag sowie rund 230.000 Prepaid-Kunden, die bereits das KPN-Netz nutzen. …mehr

  • Systems 2008

    Avira will mehr Geschäftskunden

    Eine Partnerschaft mit dem IT-Beratungsunternehmen und Sicherheitsspezialisten N.Runs soll Avira zu mehr B2B-Geschäft verhelfen. …mehr

  • DGAP-PVR: EPCOS AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    EPCOS AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 23.10.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On October 21, 2008, TDK Corporation, Tokio, Japan, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800, exceeded the thresholds of 50% and 75% on October 17, 2008, and amounts to 84,00% (55,800,277 voting rights) as per this date. 28,147,050 of these voting rights, corresponding to 42.37% of the voting rights in EPCOS AG, are attributed to TDK Corporation pursuant to section 22 para. 1 sentence 1 no.1 WpHG. Voting rights that are to be attributed to TDK Corporation are held via the following companies which are controlled by TDK Corporation and whose holdings of voting rights in EPCOS AG amount to 3% or more: - TDK Hong Kong Co. Ltd. - TDK Germany GmbH On October 21, 2008, TDK Germany GmbH, Duesseldorf, Germany, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800, exceeded the thresholds of 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25% and 30% on October 17, 2008, and amounts to 35.96% (23,890,050 voting rights) as per this date. 23.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland Internet: www.epcos.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: EPCOS AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    EPCOS AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 23.10.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die TDK Corporation, Tokio, Japan, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.10.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der EPCOS AG, München, Deutschland, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 am 17.10.2008 die Schwellen von 50% und 75% überschritten hat und zu diesem Tag 84,00% (das entspricht 55.800.277 Stimmrechten) betrug. Davon werden der TDK Corporation 28.147.050 Stimmrechte, entsprechend einem Stimmrechtsanteil von 42,37%, gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet. Der TDK Corporation zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der TDK Corporation kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der EPCOS AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten: - TDK Hong Kong Co. Ltd. - TDK Germany GmbH Die TDK Germany GmbH, Düsseldorf, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.10.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der EPCOS AG, München, Deutschland, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800 am 17.10.2008 die Schwellen von 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten hat und zu diesem Tag 35,96% (das entspricht 23.890.050 Stimmrechten) betrug 23.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland Internet: www.epcos.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: EPCOS AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    EPCOS AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 23.10.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On October 21, 2008, TDK Corporation, Tokio, Japan, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800, exceeded the thresholds of 50% and 75% on October 17, 2008, and amounts to 84,00% (55,800,277 voting rights) as per this date. 28,147,050 of these voting rights, corresponding to 42.37% of the voting rights in EPCOS AG, are attributed to TDK Corporation pursuant to section 22 para. 1 sentence 1 no.1 WpHG. Voting rights that are to be attributed to TDK Corporation are held via the following companies which are controlled by TDK Corporation and whose holdings of voting rights in EPCOS AG amount to 3% or more: - TDK Hong Kong Co. Ltd. - TDK Germany GmbH On October 21, 2008, TDK Germany GmbH, Duesseldorf, Germany, has notified us pursuant to section 21 para. 1 WpHG that its percentage of voting rights in EPCOS AG, Munich, Germany, ISIN: DE0005128003, WKN: 512800, exceeded the thresholds of 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25% and 30% on October 17, 2008, and amounts to 35.96% (23,890,050 voting rights) as per this date. 23.10.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland Internet: www.epcos.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Sony sieht deutlichen Gewinnrückgang im 2Q auf 21 Mrd JPY

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony rechnet für das zweite Quartal 2008/09 mit einem konsolidiertem Nettoergebnis von 21 Mrd JPY. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in Tokio mit. Das zweite Quartal endete am 30. September. Im Vorjahresquartal wies Sony ein konsolidiertes Nettoergebnis von 73,3 Mrd JPY. Als Grund für den erwarteten Gewinnrückgang führte Sony den Nachfrageeinbruch bei Elektronikprodukten in Folge der weltweiten Konjunktureintrübung an. …mehr

  • AUSBLICK/Software AG trotzt im 3. Quartal der Krise

    DARMSTADT (Dow Jones)--Die Software AG hat anders als der deutsche Branchenprimus SAP und das Software- und Beratungshaus IDS Scheer bislang keine vorzeitige Mitteilung über eine schlechtere Geschäftsentwicklung im dritten Quartal herausgegeben. Die von Dow Jones Newswires befragten Analysten sagen sogar im Schnitt zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Ergebnis voraus. Das im TecDAX notierte Unternehmen legt am Freitag seine Zahlen vor. …mehr

  • Medizintechnikkonzern Synthes verbucht im 3Q Umsatzplus

    SOLOTHURN (Dow Jones)--Die Synthes Inc, Solothurn, hat im dritten Quartal einen deutlichen Umsatzzuwachs verzeichnet. Wie das schweizerische Medizintechnikunternehmen am Donnerstag bekanntgab, stiegen die Einnahmen im Zeitraum zwischen Juli und September um 17,2% auf 807,7 (689,2) Mio CHF. In Lokalwährungen gemessen lag das Umsatzplus bei 14,0%. …mehr

  • Linde baut Luftzerlegungsanlage für 44 Mio EUR

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Linde AG wird über ihre schweizerische Tochtergesellschaft PanGas AG in Muttenz (Basel) für rund 44 Mio EUR eine neue Luftzerlegungsanlage errichten. Die Anlage mit einer Tageskapazität von über 500 Tonnen verflüssigtem Stickstoff, Sauerstoff und Argon werde im Spätherbst 2010 in Betrieb gehen, teilte der Münchener Konzern am Donnerstag mit. …mehr

  • KPN übernimmt debitel Nederland

    STUTTGART (Dow Jones)--Der niederländische Telekomkonzern KPN NV übernimmt vom Mobilfunkanbieter debitel AG dessen niederländische Tochtergesellschaft. Einzelheiten der Vereinbarung teilte die zur freenet AG gehörende debitel mit Sitz in Stuttgart am Donnerstag nicht mit. debitel hat damit die letzte ihrer Auslandstöchter verkauft. …mehr

  • Sony rückt von Gewinnerwartung 2008/09 ab

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony ist von seiner Gewinnerwartung für das Geschäftsjahr 2008/09 abgerückt. Für den Zeitraum rechnet der Konzern nach Angaben vom Donnerstag nun mit einem konsolidierten Nettoergebnis von 150 Mrd JPY statt zuvor von 240 Mrd JPY. Als Grund nannte Sony mit Sitz in Tokio unter anderem den starken Yen im Vergleich zum US-Dollar und die Schwäche in ihrem Geschäft mit Elektronikartikeln. …mehr

  • Altana erwartet trotz Finanzkrise weiteres Wachstum

    NÜRNBERG (Dow Jones)--Der Spezialchemiekonzern Altana AG rechnet trotz der Finanzkrise mit weiterem Wachstum und erwartet auch in einem konjunkturell schwächeren Umfeld, seine Gewinnmarge halten zu können. Des Weiteren will das Unternehmen mit Sitz in Wesel am Niederrhein unverändert über Zukäufe wachsen und seine Investitionen in Forschung und Entwicklung in der Krise zumindest aufrechterhalten oder sogar hochfahren. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Technologiekonzern ABB verdient im 3Q...(zwei)

    Den Auftragseingang erhöhte ABB auf 8,89 Mrd USD von 8,32 Mrd USD. In US-Dollar entspricht dies ein Plus von 7% und in lokalen Währungen von 1%. Die Nachfrage nach Energietechnik sowie nach energieeffizienter Industrieausrüstung ist laut ABB auch im dritten Quartal auf den meisten Märkten lebhaft gewesen und habe zum zweistelligen Auftragswachstum in den Divisionen Energietechnikprodukte und Automationsprodukte beigetragen. Versorgungskunden in den entwickelten Märkten investierten erneut in die Modernisierung von Stromnetzen, während sie auf in den Schwellenmärkten vor allem neue Kapazitäten aufbauten. …mehr

  • Technologiekonzern ABB verdient im 3Q weniger als erwartet

    ZÜRICH (Dow Jones)--Der Technologiekonzern ABB Ltd hat im dritten Quartal 2008 das Nettoergebnis weniger stark erhöht als erwartet. Beim Nettoergebnis wies das Unternehmen am Donnerstagmorgen 927 Mio USD nach 738 Mio USD im Vorjahr aus. Analysten hatten mit einem Ergebnis von 974 Mio USD gerechnet. Den Umsatz erhöhte ABB auf 8,79 Mrd USD von 7,190 Mrd USD. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

  • Amazon senkt wegen Konjunkturabschwung Umsatzprognose...(zwei)

    Amazon hatte erst vor drei Monaten die Umsatzerwartung für 2008 erhöht. Das Unternehmen gilt als Barometer für das Stimmungsbild der Konsumenten, weil der Konzern eine breite Produktpalette über Bücher bis hin zu Babyprodukten bietet. …mehr

  • Amazon senkt wegen Konjunkturabschwung Umsatzprognose für 2008

    SEATTLE (Dow Jones)--Der US-Internethändler Amazon hat seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr wegen der Konjunkturabschwächung gesenkt. Tom Szkutak, CFO bei dem Unternehmen mit Sitz in Seattle, bezeichnete das Wirtschaftsumfeld am Donnerstagabend als "sehr herausfordernd". Die neue Umsatzschätzung ist seiner Meinung nach allerdings "konservativ". …mehr

Zurück zum Archiv