Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 13.02.2009

  • Toshiba TG01: Rekord-Smartphone mit Bewegungssensor und Mini-Akku

    Der Akku des Toshiba TG01 dürfte nicht sehr lang durchhalten. Obwohl das Smartphone einen Prozessor mit 1 Gigahertz Taktfrequenz verwendet und sein Touchscreen 4,1 Zoll groß ist, hat der Akku nur eine Kapazität von 1000 mAh. …mehr

  • Samsung Blue Earth: Ökohandy mit Sonnenhunger

    Samsung stellt auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress ein Öko-Handy vor. Bei dem Modell Blue Earth demonstriert der Hersteller, wie ein Mobiltelefon möglichst umweltschonend hergestellt und betrieben werden kann. …mehr

  • AR-Vorsitzender von Infineon schließt Rücktritt aus - Welt

    BERLIN (Dow Jones)--Der in der Kritik stehende Aufsichtsratsvorsitzende der Infineon Technologies AG, Max Dietrich Kley, schließt einen Rückzug von seinem Posten aus. "In diesen schwierigen Zeiten kann und will ich mich nicht aus der Verantwortung stehlen", sagte er der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe). …mehr

  • Mit mehr Mitarbeitern

    Systemhaus Cenit AG steigert nur Umsatz

    Das Stuttgarter Systemhaus Cenit AG hat für das Geschäftsjahr 2008 eine gemischte Bilanz vorgelegt. …mehr

  • Anteil von News Corp an Premiere steigt auf 29%

  • Fotos von der Rückseite des neuen iPhone?

    Unbekannte haben Fotos im Internet veröffentlicht, die möglicherweise die Rückseite eines neuen iPhone zeigen. Darauf ist nämlich eine bisher unbekannte Modellnummer aufgedruckt. Allerdings spricht vieles dafür, dass die Fotos ein Fake sind.  …mehr

  • Dual-SIM-Handy mit Android: General Mobile kündigt DSTL1 an

    Das offene Handy-Betriebssystem Android bietet gerade jungen Telefonherstellern neue Chancen. Das 2005 gegründete Unternehmen General Mobile hat sie genutzt und bringt dieses Jahr ein Dual-SIM-Smartphone mit Android auf den Markt, das DSTL1. …mehr

  • RTL an Bord

    Erste DVB-T-Ausstrahlung über MPEG4-Standard in Stuttgart

    Im dritten Quartal 2009 will Eutelsat im Stuttgarter Raum mit der Ausstrahlung von DVB-T-Fernsehen im effizienteren MPEG4-Standard beginnen. Die Mediengruppe RTL Deutschland ist der erste Partner. …mehr

  • DGAP-DD: Leoni AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Probst First name: Christopher Relationship to a person performing managerial responsibilities: Dependent child Details of the person performing managerial responsibilities Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: non-par value ordinary share ISIN/WKN of the financial instrument: DE 000 5408884 Type of transaction: purchase Date: 12.02.2009 Price: 8.90 Currency: EUR No. of items: 5000 Total amount traded: 44500.00 Place: Xetra via Sparkasse Nürnberg Information about the company with duty of publication Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8985 …mehr

  • DGAP-DD: Leoni AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Probst First name: Christopher Relationship to a person performing managerial responsibilities: Dependent child Details of the person performing managerial responsibilities Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: non-par value ordinary share ISIN/WKN of the financial instrument: DE 000 5408884 Type of transaction: purchase Date: 12.02.2009 Price: 8.90 Currency: EUR No. of items: 5000 Total amount traded: 44500.00 Place: Xetra via Sparkasse Nürnberg Information about the company with duty of publication Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8985 …mehr

  • DGAP-DD: Leoni AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Probst Vorname: Christopher Beziehung zur Person mit Führungsaufgaben: Unterhaltsberechtigtes Kind Angaben zur Person mit Führungsaufgaben Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Namensaktie o. Nennwert ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE 000 5408884 Geschäftsart: Kauf Datum: 12.02.2009 Kurs/Preis: 8,90 Währung: EUR Stückzahl: 5000 Gesamtvolumen: 44500,00 Ort: Xetra via Sparkasse Nürnberg Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8985 …mehr

  • Viele Köche... fast eine Glosse

    Stark sinkende Security-Preise in China erwartet

    Die chinesischsprachige CP-Schwesterzeitschrift "ComputerPartnerWorld" warnt in einer Cover-Story vor ähnlich stark sinkenden Preisen für Security-Produkte wie 2007 für Projektoren im Reich der Mitte. …mehr

  • Passend für Golf und Seat

    Zenec stellt fahrzeugspezifischen Naviceiver vor

    Den Naviceiver "ZE-NC2010" hat Zenec speziell für den Einsatz mit den Automodellen Golf V, VI und Seat entworfen. Das Gerät ist Multimediazentrum und Navigator in einem. …mehr

  • Die beliebtesten Distributoren 2009

    Wachablösung im VAD-Umfeld

    Insgesamt 14 Distributoren hatten sich um die Channel-Champion-Krone im Bereich VAD (Value Added Distribution) beworben. Das Rennen fiel knapp aus. …mehr

  • IDC-Ranking

    Diese Städte investieren am meisten in IT

    Die Rezession hat Deutschland fest im Griff. Das IDC-Ranking zeigt auf, wo der IT-Fachhandel immer noch gute Umsatzchancen hat. …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 13.02.2009 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 13.02.2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395 am 10.02.2009 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte unterschritten hat und nunmehr 2,97% (das entspricht 1507023 Stimmrechten) beträgt. 0,94% der Stimmrechte (das entspricht 476366 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen. 13.02.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 13.02.2009 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On February 13, 2009 , Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, have fallen below the 3% limit of the Voting Rights on February 10, 2009 and now amount to 2.97% (this corresponds to 1507023 Voting Rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 0.94% of the Voting Rights (this corresponds to 476366 Voting Rights) is to be attributed to the company. 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 13.02.2009 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On February 13, 2009 , Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, have fallen below the 3% limit of the Voting Rights on February 10, 2009 and now amount to 2.97% (this corresponds to 1507023 Voting Rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 0.94% of the Voting Rights (this corresponds to 476366 Voting Rights) is to be attributed to the company. 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Ende der Flat-TV's

    Pioneer streicht 10.000 Stellen

    Die Krise der japanischen Elektronikkonzerne hat auch die Pioneer Corp erfasst, die am Donnerstag einen Abbau von 10.000 Stellen weltweit ankündigte.  …mehr

  • Horst Nikolaus zurück

    Neuer (alter) Vertriebsleiter bei Grundig

    Erik Böhme, Vertriebsleiter Deutschland bei Grundig, verlässt das Nürnberger Unternehmen. Sein Nachfolger und gleichzeitig Vorgänger ist Horst Nikolaus. …mehr

  • AUSBLICK/Restrukturierung steht bei Premiere im Fokus

    UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Restrukturierung auf allen Kanälen - daraus setzt sich aus Investorensicht das derzeitige Programm beim Bezahlfernsehsender Premiere AG zusammen. Nachdem das in Unterföhring bei München ansässige Unternehmen den Markt im vergangenen Jahr mit Ankündigungen wie etwa der Herausnahme von Kunden im Abonnentenbestand negativ überrascht hatte, dürften sich die Blicke am Montag bei der Bilanzvorlage für 2008 vor allem auf weitere Details zur eingeleiteten Restrukturierung richten. …mehr

  • Ein Nachruf

    Das Aus für PalmOS

    Der schwer angeschlagene PDA-Erfinder Palm verabschiedet sein Betriebssystem PalmOS endgültig.  …mehr

  • Sicherheits-Updates

    Apple schließt Safari-Lücke

    Apple hat in der Nacht zum Freitag das erste Sicherheitsupdate für das Jahr 2009 veröffentlicht. Das Problem mit RSS-Feeds unter Safari soll damit behoben sein. …mehr

  • Eigene Läden geplant

    Microsoft als Einzelhändler

    Mit eigenen Läden will Microsoft Kunden gewinnen. Ein Ex-Manager der Supermarktkette Wal-Mart soll`s richten. …mehr

  • Premiere stellt Jugendsender Giga ein

    UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die Premiere AG stellt den Geschäftsbetrieb ihres Jugendsenders Giga ein. Ein Premiere-Sprecher bestätigte am Freitag auf Anfrage von Dow Jones Newswires einen entsprechenden Blog-Eintrag des Giga-Geschäftsführers Stephan Borg auf der Webseite von Giga. Giga werde es ab Ende März nicht mehr geben, ab sofort werde man daher kein neues Programm mehr senden, schrieb Borg. Hintergrund sei, dass sich Premiere künftig mehr um das Abonnentenfernsehen kümmern werde. …mehr

  • CeBIT-Neuheiten

    Devolo dLan-Familie kann auch unterhalten

    Devolo will auf der diesjährigen CeBIT etliche Produkte aus der dLAN-Entertainment-Produktfamilie vorstellen. …mehr

  • Der CP-Querschläger

    Internet-Ladenhüter - mehr Frust als Lust

    Heute erklärt unser Autor, warum ein Online-Shop für ihn nicht in Frage kommt. …mehr

  • Fachhandelsaktion

    Epson verschenkt Tintenstrahler

    Fachhändler, die ab sofort über den Distributor Also zwei Epson "Businessinkjet B300" ordern, bekommen einen dritten Drucker dazu geschenkt oder erhalten wahlweise einen Rabatt von 25 Prozent auf die zweite Maschine. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • UPDATE: ThyssenKrupp kämpft mit Gegenwind für die Stahlbereiche

    (Neu: Details, Einschätzung, Aktienkurs) …mehr

  • Verkaufen in der Krise

    Warum die Rezession ein Umsatzbringer ist

    In schlechten Zeiten haben Firmenkunden Probleme - und damit Bedarf an Problemlösungen, meint Peter Schreiber. …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Pegam First name: Gerhard Company: EPCOS AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Options on shares of EPCOS AG ISIN/WKN of the financial instrument: Type of transaction: Exercise of stock options against cash settlement Date: 09.02.2009 Price: 19.70 Currency: EUR No. of items: 50000 Total amount traded: 985000 Place: over the counter Description of the derivative Description of the underlying instrument: EPCOS share Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Price multiplier: 1 Strike price: 16.31 Currency: EUR Expiration date: 23.12.2013 Explanation for publication: Exercise of stock options under the EPCOS Stock Option Plan 2004 against cash settlement. Exercise price was 16.31 EUR. Information about the company with duty of publication Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8978 …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Pegam First name: Gerhard Company: EPCOS AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Options on shares of EPCOS AG ISIN/WKN of the financial instrument: Type of transaction: Exercise of stock options against cash settlement Date: 09.02.2009 Price: 19.70 Currency: EUR No. of items: 50000 Total amount traded: 985000 Place: over the counter Description of the derivative Description of the underlying instrument: EPCOS share Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Price multiplier: 1 Strike price: 16.31 Currency: EUR Expiration date: 23.12.2013 Explanation for publication: Exercise of stock options under the EPCOS Stock Option Plan 2004 against cash settlement. Exercise price was 16.31 EUR. Information about the company with duty of publication Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8978 …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Pegam Vorname: Gerhard Firma: EPCOS AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Optionen auf Aktien der EPCOS AG ISIN/WKN des Finanzinstruments: Geschäftsart: Ausübung von Aktienoptionen gegen Barausgleich Datum: 09.02.2009 Kurs/Preis: 19,70 Währung: EUR Stückzahl: 50000 Gesamtvolumen: 985000 Ort: außerbörslich Zusatzangaben zu Derivaten Bezeichnung des Basisinstrumentes: EPCOS-Aktie Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Preismultiplikator: 1 Basispreis: 16,31 Währung: EUR Fälligkeit des Derivates: 23.12.2013 Zu veröffentlichende Erläuterung: Ausübung von Aktienoptionen aus dem EPCOS-Aktienoptionsplan 2004 gegen einen Barausgleich. Ausübungspreis war 16,31 EUR. Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8978 …mehr

  • Dynamics NAV Site

    Wenn Systemhäuser zusammen arbeiten

    Sogar große ERP-Hersteller wie SAP, Microsoft oder Sage, können nicht für jede Branche eine spezielle Lösung entwickeln, das tun dann deren Partner. Diese Softwarehäuser sind dann vielmals so erfolgreich, dass sie wiederum selbst über Partner vertreiben, so zum Beispiel die Singhammer Consulting AG. …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: König First name: Helmut Company: EPCOS AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Options on shares of EPCOS AG ISIN/WKN of the financial instrument: Type of transaction: Exercise of stock options against cash settlement Date: 09.02.2009 Price: 19.70 Currency: EUR No. of items: 30000 Total amount traded: 591000 Place: over the counter Description of the derivative Description of the underlying instrument: EPCOS share Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Price multiplier: 1 Strike price: 16.31 Currency: EUR Expiration date: 23.12.2013 Explanation for publication: Exercise of stock options under the EPCOS Stock Option Plan 2004 against cash settlement. Exercise price was 16.31 EUR. Information about the company with duty of publication Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8977 …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: König Vorname: Helmut Firma: EPCOS AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Optionen auf Aktien der EPCOS AG ISIN/WKN des Finanzinstruments: Geschäftsart: Ausübung von Aktienoptionen gegen Barausgleich Datum: 09.02.2009 Kurs/Preis: 19,70 Währung: EUR Stückzahl: 30000 Gesamtvolumen: 591000 Ort: außerbörslich Zusatzangaben zu Derivaten Bezeichnung des Basisinstrumentes: EPCOS-Aktie Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Preismultiplikator: 1 Basispreis: 16,31 Währung: EUR Fälligkeit des Derivates: 23.12.2013 Zu veröffentlichende Erläuterung: Ausübung von Aktienoptionen aus dem EPCOS-Aktienoptionsplan 2004 gegen einen Barausgleich. Ausübungspreis war 16,31 EUR. Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8977 …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: König First name: Helmut Company: EPCOS AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Options on shares of EPCOS AG ISIN/WKN of the financial instrument: Type of transaction: Exercise of stock options against cash settlement Date: 09.02.2009 Price: 19.70 Currency: EUR No. of items: 30000 Total amount traded: 591000 Place: over the counter Description of the derivative Description of the underlying instrument: EPCOS share Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Price multiplier: 1 Strike price: 16.31 Currency: EUR Expiration date: 23.12.2013 Explanation for publication: Exercise of stock options under the EPCOS Stock Option Plan 2004 against cash settlement. Exercise price was 16.31 EUR. Information about the company with duty of publication Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8977 …mehr

  • PRESS RELEASE: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG: Report pursuant to section 95 subsection 6 AktG concerning Stock Option Plan 2009-2012

    AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Miscellaneous 13.02.2009 Release of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft ('AT&S' or 'the Company') intends to establish a Stock Option Plan 2009-2012 ('SOP 2009') when the Stock Option Plan 2005-2008 expires. The aim is to ensure that senior management and key staff at AT&S and its associated enterprises continue to be committed to the Group, to create special performance incentives, and to provide a form of performance related remuneration appropriate to the international markets in which AT&S operates. Stock options awarded under SOP 2009 entitle the option holder either to payment in the form of cash or to shares in the Company, at the option holder's discretion. Pursuant to section 95 subsection 6 Austrian Stock Exchange Act (AktG), at least two weeks before the passage of the relevant resolution by the Management Board and Supervisory Board (Remuneration Committee), the Management and Supervisory Boards are publishing the following report in accordance with section 159 subsection 2 lit 3 AktG. 1. Principles and performance incentives of SOP 2009 stock options plan The aim of SOP 2009 is to provide senior management of the AT&S Group with a form of performance related remuneration appropriate to the international markets in which AT&S operates, and to enhance AT&S's stock market value. The purpose of issuing AT&S stock options to management and key staff at AT&S and its associated enterprises is to give them an interest in the permanent increase of the value of AT&S, in order to create a special incentive to excellent performance. The amount of the variable remuneration is to depend on value of the Plan participants' performance to AT&S Group, and on the performance of AT&S's share price. This should ensure that Management's actions are more closely linked to the interests of AT&S shareholders, and also enable Management to participate in the profits achieved. 2. Number of options to be awarded to staff, senior management and members of the Management Board, with respective share entitlements The number of stock options to be allocated to each group and the share entitlements are as follows: a) For individual members of AT&S's Management Board, a maximum of 40,000 options for each financial year; b) For individual members of AT&S's highest management level, a maximum of 10,000 options for each financial year; c) For individual members of the operational management of associated enterprises, a maximum of 6,000 options for each financial year; d) For individual senior managers of AT&S and its associated enterprises and certain employees in key positions in AT&S and its associated enterprises with significant influence and effect on the Group's performance, a maximum of 4,000 options for each financial year. The allocation date is 1 April in each of the years 2009, 2010, 2011 and 2012. The amounts of allocations are based on the allocation criteria described above, and decisions are the responsibility of the Management Board or the Remuneration Committee of the Supervisory Board. Under SOP 2009, a maximum of 1,000,000 options may be allocated over the life of the Plan. For each tranche, the maximum allocation is 250,000 options. In the event of share splits, capital increases and similar events, there are provisions ensuring that option holders' entitlements are not diluted. Each option entitles the holder to acquire one share in AT&S. There are currently 512,000 options in issue under the Stock Option Plan 2005-2008, of which 160,000 are held by Harald Sommerer, Chairman of the Management Board, 120,000 by Steen E. Hansen, and 120,000 by Heinz Moitzi, both members of the Management Board, and 112,500 by senior management. At present, no stock options are held by other staff. 3. Important conditions of option agreements 3.1 Exercise price The exercise price of the stock options is the average daily closing price of AT&S's shares on the Vienna Stock Exchange or the stock exchange on which AT&S's shares are primarily listed over the last six calendar months preceding the date of each allocation, plus a premium of 10% of that average. 3.2 Life of the options, qualifying periods and exercise windows Stock options allocated under SOP 2009 which are not exercised within 5 (five) years of allocation date lapse without replacement. The stock options allocated may be exercised after the qualifying periods have elapsed, as follows: a) Up to 20 % of the stock options of a given allocation after a period of two years has passed since allocation; b) A further 30 % of the stock options of a given allocation after a period of three years has passed since allocation; c) The remaining 50 % of the stock options of a given allocation after a period of four years has passed since allocation. Stock options exercisable by the option holders may not be exercised during blackout periods, i.e., not directly before price-sensitive information concerning AT&S is made public (in particular, quarterly reports, annual results press conferences, annual general meetings, etc.). Option holders are notified of blackout periods by AT&S. 3.3 Non-transferability, no retention periods The stock options are non-transferable, except by reason of death, and may only be exercised by the option holders personally. Shares acquired through the exercise of stock options are not subject to any retention period. 3.4 Termination of employment Stock options can as a matter of principle only be exercised by option holders who at the time of exercise have a valid contract of employment or service with AT&S or one of its associated enterprises. In the event of termination of employment for reasons which are the responsibility of the employer, or because the option holder goes into retirement or dies, all stock options already allocated remain exercisable for the period of a year, after which they lapse without replacement. If a contract with a member of the AT&S Management Board is terminated prematurely for fault, then all exercisable or unexercised stock options lapse as of the date on which termination becomes legally effective. In all other cases where Management Board members cease to exercise their functions, all stock options already allocated may be exercised for a period of a year from the date of that cessation, after which they lapse without replacement. Vienna, February 2009 The Management Board and the Supervisory Board of AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft AT&S Austria Technologie und Systemtechnik AG Hans Lang, IRO Tel. +43-1-68300-9259, E-Mail: h.lang@ats.net, www.ats.net 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Phone: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985 WKN: 922230 Listed: Freiverkehr in Berlin, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Foreign Exchange(s) Wien End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-News: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG: Bericht gemäß § 95 Abs 6 AktG über den Stock Option Plan 2009-2012

    AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Sonstiges 13.02.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft ('AT&S' oder 'Gesellschaft') beabsichtigt nach Auslaufen des Stock Option Planes 2005-2008 einen Stock Option Plan 2009-2012 ('SOP 2009') einzurichten, um Führungskräfte und Mitarbeiter in Schlüsselpositionen der AT&S und verbundener Unternehmen weiterhin an die Unternehmen zu binden, besondere Leistungsanreize zu schaffen und eine dem internationalen Markt entsprechende Form der leistungsbezogenen Entlohnung zu bieten. Die auf Grundlage des SOP 2009 begebenen Aktienoptionen können nach Wahl des Optionsberechtigten in Form eines Barausgleichs oder mit eigenen Aktien der Gesellschaft bedient werden. Der Vorstand und der Aufsichtsrat veröffentlichen daher hiermit nach § 95 Abs. 6 AktG mindestens zwei Wochen vor der Beschlussfassung des Vorstandes und des Aufsichtsrates (Vergütungsausschuss) den folgenden Bericht gemäß § 159 Abs. 2 Z 3 AktG: 1. Die der Gestaltung der Aktienoptionen durch den SOP 2009 zugrunde liegenden Grundsätze und Leistungsanreize Zielsetzung des SOP 2009 ist es, den Führungskräften des AT&S-Konzerns eine dem internationalen Markt entsprechende Form der leistungsbezogenen Entlohnung zu bieten, sowie den Börsenwert der AT&S zu fördern. Durch Ausgabe von Aktienoptionen auf Aktien der AT&S an das Management und Mitarbeiter in Schlüsselpositionen der AT&S und verbundener Unternehmen sollen diese am nachhaltigen Wertzuwachs des Konzerns beteiligt werden, um dadurch einen besonderen Leistungsanreiz zu schaffen. Die Höhe der variablen Entlohnung soll sich an der Bedeutung der vom Teilnahmeberechtigten erbrachten Leistungen für die AT&S Gruppe und an der Entwicklung des Aktienkurses der AT&S orientieren. Das Management soll sich dadurch einerseits stärker an den Zielen der Aktionäre der AT&S orientieren und andererseits auch am erreichten Erfolg partizipieren. 2. Anzahl und Aufteilung der einzuräumenden Optionen auf Arbeitnehmer und leitende Angestellte und die Mitglieder des Vorstandes unter Angabe der jeweils beziehbaren Anzahl an Aktien Die Anzahl der einzuräumenden Aktienoptionen bzw. der beziehbaren Aktien teilt sich wie folgt auf die einzelnen Gruppen auf: a) Für einzelne Mitglieder des Vorstandes der AT&S höchstens 40.000 Stück pro Geschäftsjahr; b) Für einzelne Mitglieder der ersten Berichtsebene der AT&S höchstens 10.000 Stück pro Geschäftsjahr; c) Für einzelne Mitglieder der operativen Geschäftsführung von verbundenen Unternehmen höchstens 6.000 Stück pro Geschäftsjahr; d) Für einzelne Bereichsleiter der AT&S und verbundener Unternehmen und bestimmte Arbeitnehmer in Schlüsselpositionen der AT&S und verbundener Unternehmen, die Einfluss und Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg haben, höchstens 4.000 Stück pro Geschäftsjahr; Zuteilungstag ist jeweils der 1. April der Jahre 2009, 2010, 2011 und 2012. Über die Zuteilung entscheidet in pflichtgemäßem Ermessen unter Bedachtnahme auf die Zuteilungskriterien der Vorstand bzw. der Vergütungsausschuss des Aufsichtrates. In Summe können unter dem SOP 2009 bis zum Jahr 2012 maximal 1.000.000 Optionen zugeteilt werden. Pro Tranche beträgt die maximale Zuteilung 250.000 Optionen. Für den Fall eines Aktiensplits, einer Kapitalerhöhung oder ähnlicher Ereignisse ist ein Verwässerungsschutz vorgesehen. Jede Option berechtigt zum Erwerb einer Aktie der AT&S. Derzeit sind auf Grundlage des Stock Option Planes 2005-2008 insgesamt 512.500 Stück Aktienoptionen begeben. Davon entfallen auf den Vorstandsvorsitzenden, Dr. Harald Sommerer, 160.000 Stück, auf das Mitglied des Vorstandes, Dkfm. Steen E. Hansen, 120.000 Stück und sowie auf das Mitglied des Vorstandes, Ing. Heinz Moitzi, 120.000 Stück; auf leitende Angestellte entfallen 112.500 Stück und auf andere Arbeitnehmer derzeit keine Aktienoptionen. 3. Wesentliche Bedingungen der Optionsverträge 3.1 Ausübungspreis Der Ausübungspreis der Aktienoptionen entspricht dem durchschnittlichen Schlusskurs der Aktien der AT&S an der Wiener Börse bzw. an der Börse der Hauptnotierung der Aktien der AT&S während der letzten sechs Kalendermonate, die dem Tag der jeweiligen Zuteilung vorausgehen, zuzüglich eines auf Basis dieses Durchschnitts berechneten Aufschlags in Höhe von 10 %. 3.2 Laufzeit, Wartefrist und Ausübungsfenster Aufgrund des SOP 2009 zugeteilte Aktienoptionen, die nicht spätestens bis zum Ablauf von 5 (fünf) Jahren nach dem Zuteilungstag ausgeübt werden, verfallen ersatzlos und endgültig. Die zugeteilten Aktienoptionen können nach Ablauf der Wartefristen jeweils wie folgt ausgeübt werden: a) Bis zu 20 % der Aktienoptionen einer Tranche nach Ablauf von zwei Jahren nach ihrer Zuteilung; b) Weitere 30 % der zugeteilten Aktienoptionen einer Tranche nach Ablauf von drei Jahren nach ihrer Zuteilung; c) Weitere 50 % der zugeteilten Aktienoptionen einer Tranche nach Ablauf von vier Jahren nach ihrer Zuteilung. Die zugeteilten und ausübbaren Aktienoptionen dürfen von den Berechtigten nicht während der Sperrfristen, dh nicht unmittelbar vor kursrelevanten Informationen der AT&S an das Publikum (insbesondere Quartalsberichte, Bilanzpressekonferenzen, Hauptversammlungen etc) die dem Berechtigten von der AT&S ('Black-out-Perioden') bekannt gemacht werden, ausgeübt werden. 3.3 Keine Übertragbarkeit und Behaltefrist Die Aktienoptionen sind - mit Ausnahme der Übertragung von Todes wegen - unübertragbar und können nur durch den Optionsberechtigten persönlich ausgeübt werden. Die aus Anlass der Ausübung der Aktienoptionen bezogenen Aktien unterliegen keiner Behaltefrist. 3.4 Wirkungen der Beendigung des Dienstverhältnisses Die Aktienoptionen können vom Teilnahmeberechtigten grundsätzlich nur ausgeübt werden, sofern er zum Zeitpunkt der Ausübung der Aktienoption in einem aufrechten Dienstverhältnis zu AT&S oder einem verbundenen Unternehmen steht. Bei einer Beendigung des Dienstverhältnisses aus Gründen, die im Bereich des Dienstgebers liegen, aufgrund des Eintritts den Ruhestand oder aufgrund des Todes des Teilnahmeberechtigten, bleiben alle bis dahin zugeteilten Aktienoptionen noch innerhalb eines Jahres ausübbar. Danach verfallen die Aktienoptionen ersatzlos und endgültig. Wird das Rechtsverhältnis zu einem Mitglied des Vorstandes der AT&S aus dessen Verschulden, vorzeitig beendet, so verfallen jedenfalls sämtliche noch ausübbaren oder nicht ausgeübten Aktienoptionen mit dem Tag der Rechtswirksamkeit der Abberufung ersatzlos und endgültig. In allen anderen Fällen des Ausscheidens eines Vorstandsmitgliedes aus seiner Funktion können alle zugeteilten Aktienoptionen innerhalb eines Jahres ab Ausscheiden des Vorstandsmitgliedes ausgeübt werden. Danach verfallen die Aktienoptionen ersatzlos und endgültig. Wien, im Februar 2009 Der Vorstand und der Aufsichtsrat der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft AT&S Austria Technologie und Systemtechnik AG Hans Lang, IRO Tel. +43-1-68300-9259, E-Mail: h.lang@ats.net, www.ats.net 13.02.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Telefon: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-Mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985 WKN: 922230 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Auslandsbörse(n) Wien Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Referentenentwurf vorgelegt

    Schlechte Karten für Steuerflüchtlinge

    Das Bundeskabinett wird in Kürze verstärkt den Kampf mit den Steueroasen aufnehmen. …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Faber Vorname: Werner Firma: EPCOS AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Optionen auf Aktien der EPCOS AG ISIN/WKN des Finanzinstruments: Geschäftsart: Ausübung von Aktienoptionen gegen Barausgleich Datum: 09.02.2009 Kurs/Preis: 19,70 Währung: EUR Stückzahl: 40000 Gesamtvolumen: 788000 Ort: außerbörslich Zusatzangaben zu Derivaten Bezeichnung des Basisinstrumentes: EPCOS-Aktie Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Preismultiplikator: 1 Basispreis: 16,31 Währung: EUR Fälligkeit des Derivates: 23.12.2013 Zu veröffentlichende Erläuterung: Ausübung von Aktienoptionen aus dem EPCOS-Aktienoptionsplan 2004 gegen einen Barausgleich. Ausübungspreis war 16,31 EUR. Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8976 …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Faber First name: Werner Company: EPCOS AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Options on shares of EPCOS AG ISIN/WKN of the financial instrument: Type of transaction: Exercise of stock options against cash settlement Date: 09.02.2009 Price: 19.70 Currency: EUR No. of items: 40000 Total amount traded: 788000 Place: over the counter Description of the derivative Description of the underlying instrument: EPCOS share Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Price multiplier: 1 Strike price: 16.31 Currency: EUR Expiration date: 23.12.2013 Explanation for publication: Exercise of stock options under the EPCOS Stock Option Plan 2004 against cash settlement. Exercise price was 16.31 EUR. Information about the company with duty of publication Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8976 …mehr

  • DGAP-DD: EPCOS AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Faber First name: Werner Company: EPCOS AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Options on shares of EPCOS AG ISIN/WKN of the financial instrument: Type of transaction: Exercise of stock options against cash settlement Date: 09.02.2009 Price: 19.70 Currency: EUR No. of items: 40000 Total amount traded: 788000 Place: over the counter Description of the derivative Description of the underlying instrument: EPCOS share Underlying (WKN/ISIN): DE0005128003 Price multiplier: 1 Strike price: 16.31 Currency: EUR Expiration date: 23.12.2013 Explanation for publication: Exercise of stock options under the EPCOS Stock Option Plan 2004 against cash settlement. Exercise price was 16.31 EUR. Information about the company with duty of publication Issuer: EPCOS AG St.-Martin-Straße 53 81669 München Deutschland ISIN: DE0005128003 WKN: 512800 End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 13.02.2009 Financial News transmitted by DGAP ID 8976 …mehr

  • 20.000 statt 5.000 Euro für Spitzenverdiener

    Geldstrafen - Tagessatz-Obergrenze drastisch erhöht

    Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Anhebung der Höchstgrenze eines Tagessatzes bei Geldstrafen beschlossen. …mehr

  • Dicom-Umbennenung

    Kofax-Brand hat sich bewährt

    Ein Unternehmen, viele Namen, so stellte sich vor einem Jahr noch Dicom dar. Dann wurden alle Aktivitäten unter dem Brand Kofax angesiedelt. Joachim Froning, verantwortlich für das VAD-Geschäft, zieht eine positive Bilanz. …mehr

  • Bis 100 Euro

    Die besten Multimedia-Player im Test

    Apple hat kürzlich die iPod-Serie erneuert und damit den Standard für Multimedia-Player neu definiert. Sie sind aber nicht immer die beste Wahl. Manche Konkurrenzprodukte sind in Teilbereichen besser. …mehr

  • ThyssenKrupp: Geschäftsverlauf im 2. Quartal 08/09... (zwei)

    Für das zweite Halbjahr des Geschäftsjahres spricht ThyssenKrupp von einer "Geschäfts- und Ergebnisentwicklung auf dem Niveau einer normalen Rezession". Die Ergebnisbeiträge aus dem Werkstoffgeschäft in den Segmenten Stainless und Services sollen sich dabei verbessern. …mehr

  • ThyssenKrupp: Geschäftsverlauf im 2. Quartal 08/09 schwieriger

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der ThyssenKrupp-Konzern rechnet für das laufende zweite Quartal seines Geschäftsjahres 2008/09 mit einem schwierigeren Geschäftsverlauf als im ersten Quartal. Für das zweite Halbjahr 08/09 werde dann eine "Geschäfts- und Ergebnisentwicklung auf dem Niveau einer normalen Rezession" erwartet, hieß es von ThyssenKrupp. Der Konzern sieht somit den Tiefpunkt in der laufenden Periode. …mehr

  • Rezession belastet Umsatz und Ergebnis von ThyssenKrupp (zwei)

    Im Segment Steel verzeichnete ThyssenKrupp im ersten Quartal 2008/09 einen "massiven Rückgang" der Bestellungen. Der Auftragseingang lag um 36% niedriger als vor Jahresfrist, und das Vorsteuerergebnis fiel auf 251 (Vorjahr: 353) Mio EUR. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Rezession belastet Umsatz und Ergebnis von ThyssenKrupp

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die weltweite Wirtschaftskrise hat bei der ThyssenKrupp AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 Umsatz und Gewinn unter Druck gebracht. Der Konzern mit Sitz in Essen und Duisburg teilte am Freitag mit, der "drastische Nachfrageeinbruch" bei Stahl, Edelstahl und Werkstoffdienstleistungen sowie starke Preisrückgänge hätten das Geschäft erheblich belastet. …mehr

  • AUSBLICK/Wirtschaftskrise belastet ThyssenKrupp-Stahlbereiche

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 wohl einen Ergebniseinbruch verbucht. Denn durch die weltweite Wirtschaftskrise ist die Stahlnachfrage aus der Automobil- und Bauindustrie stark rückläufig, außerdem werden Abschreibungen des Unternehmens mit Sitz in Duisburg und Essen auf Lagerbestände erwartet. …mehr

Zurück zum Archiv