Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 23.04.2009

  • EuGH-Generalanwalt: Telekom-Breitbandnetz unterliegt Regulierung

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Im Streit um die Befreiung des schnellen Breitbandnetzes der Deutschen Telekom AG von der Regulierung droht Deutschland eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Deutschland habe bei der Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) Anfang 2007 Gemeinschaftsrecht verletzt, argumentierte Generalanwalt Miguel Poiares Madura in seinem Schlussantrag am Donnerstag. In der Regel folgt der EuGH dem Antrag des Generalanwalts. …mehr

  • Ein Team kontrolliert

    Neues Botnet mit 1,9 Millionen Drohnen

    Auf der Sicherheitskonferenz "RSA 2009" berichteten die Experten von Finjan über die Entdeckung eines neuen Botnets. Es soll 1,9 Millionen Drohnen, ein hübsches Backend und kontrolliert von einer Gang sein. …mehr

  • Stimmen zur Übernahme von Sun

    "Oracle kann Hardware nicht"

    Mit der Übernahme von Sun Microsystems hat Oracle die Branche überrascht. Das sagen Analysten und Kunden zum Deal. …mehr

  • Krise stoppt nicht vor IT

    Gewinneinbruch bei Bechtle

    Das führende deutsche Systemhaus Bechtle holt die Realität ein: Umsatz und Gewinn brachen in den ersten drei Monaten 2009 ein. …mehr

  • Mobile Lautsprecher

    Verbatims Speaker veredeln Töne unterwegs

    Verbatim präsentiert drei neue Lautsprecher-Systeme für digitalen Musikgenuss, zwei davon eignen sich für den mobilen Einsatz. …mehr

  • Distributionsabkommen

    Allnet vertreibt LifeSize HD-Videokonferenzlösungen

    Der Germeringer ITK-Distributor Allnet bietet ab sofort das komplette Sortiment der HD-Videokonferenzlösungen des US- Herstellers LifeSize Communications an. …mehr

  • TVs gehen online

    Amazon streamt HD-Filme direkt auf den Fernseher

    Ab sofort können US-Kunden von Amazon hochaufgelöste Filme und Serien als Streamingangebot nutzen.  …mehr

  • In eigener Sache

    Kennen Sie eigentlich…

    …unser "CP Quiz"? Das nette Tool für müde Reseller, die sich zwischendurch ein bisschen die Zeit vertreiben wollen. …mehr

  • Um Stefan Brotzler

    Datalog erweitert Vorstand

    Auch in Krisenzeiten werden Arbeitsplätze geschaffen, sogar im Top-Management. Ein Beispiel hierfür ist die Datalog Software AG. Deutschlands Nummer 16 in der Systemhausszene erweitert ihren Vorstand: Ab sofort verantwortet dort Stefan Brotzler die Bereiche Vertrieb und Marketing. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • DGAP-AFR: MOBOTIX AG: Bekanntmachung gemäß § 37v, 37w, 37x ff. WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    MOBOTIX AG / Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Rechnungslegungsberichten 23.04.2009 Bekanntmachung nach § 37v, 37w, 37x ff. WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Hiermit gibt die MOBOTIX AG bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden: Bericht: Konzern-Quartalsfinanzbericht innerhalb des 2. Halbjahres Veröffentlichungsdatum / Deutsch: 13.05.2009 Veröffentlichungsdatum / Englisch: 13.05.2009 Deutsch: http://www.mobotix.com/ger_DE/file/653496/mx_qb3_08-09_de.pdf Englisch: http://www.mobotix.com/other/file/653501/mx_qb3_08-09_en.pdf 23.04.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: MOBOTIX AG Luxemburger Str. 6 67657 Kaiserslautern Deutschland Internet: www.mobotix.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-AFR: MOBOTIX AG: Announcement according to Articles 37v, 37w, 37x et seqq. of the WpHG [the German Securities Act] with the objective of Europe-wide distribution

    MOBOTIX AG / Preliminary announcement on the disclosure of financial statements 23.04.2009 Announcement according to articles 37v, 37w, 37x ff. WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- MOBOTIX AG hereby announces that the following financial reports shall be disclosed: Report: Quarterly financial report within the 2nd half-year Date of disclosure / German: May 13, 2009 Date of disclosure / English: May 13, 2009 German: http://www.mobotix.com/ger_DE/file/653496/mx_qb3_08-09_de.pdf English: http://www.mobotix.com/other/file/653501/mx_qb3_08-09_en.pdf 23.04.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: MOBOTIX AG Luxemburger Str. 6 67657 Kaiserslautern Deutschland Internet: www.mobotix.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-AFR: MOBOTIX AG: Announcement according to Articles 37v, 37w, 37x et seqq. of the WpHG [the German Securities Act] with the objective of Europe-wide distribution

    MOBOTIX AG / Preliminary announcement on the disclosure of financial statements 23.04.2009 Announcement according to articles 37v, 37w, 37x ff. WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- MOBOTIX AG hereby announces that the following financial reports shall be disclosed: Report: Quarterly financial report within the 2nd half-year Date of disclosure / German: May 13, 2009 Date of disclosure / English: May 13, 2009 German: http://www.mobotix.com/ger_DE/file/653496/mx_qb3_08-09_de.pdf English: http://www.mobotix.com/other/file/653501/mx_qb3_08-09_en.pdf 23.04.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: MOBOTIX AG Luxemburger Str. 6 67657 Kaiserslautern Deutschland Internet: www.mobotix.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Conti verhandelt nicht mit Siemens über Kaufpreis von VDO

    HANNOVER (Dow Jones)--Die Continental AG verhandelt nach eigenen Angaben nicht mit der Siemens AG über den Kaufpreis der von Conti übernommenen VDO. Es gebe kein Schiedsverfahren, sagte der Vorstandsvorsitzende des Hannoveraner Autombilzulieferers, Karl-Thomas Neumann, am Donnerstag auf der Hauptversammlung. …mehr

  • Bezahlbare Virtualisierung

    Es muss nicht immer VMware oder Microsoft sein

    In dem ChannelPartner-Webcast "Virtualisierung erfolgreich verkaufen" wurde Resellern eine interessante VMware-Alternative präsentiert: der "Collax Platform Server" mit der Virtualisierungs-Option. …mehr

  • Werden Ihre Geschäftspartner zahlungsunfähig?

    Trau, schau, wem - Schutz vor Forderungsausfällen

    Norbert Nettekoven sagt, wie Sie ein Forderungsmanagement aufbauen. …mehr

  • Fitch stuft Deutsche Telekom auf "BBB+" von "A-" herunter

    LONDON (Dow Jones)--Fitch hat das Emittentenausfallrating der Deutschen Telekom AG auf "BBB+" von "A-" heruntergestuft. Mit dem Schritt werde auf die Senkung der Prognose für 2009 durch den Bonner DAX-Konzern reagiert, teilte die Ratingagentur am Donnerstag mit. Die vorrangigen unbesicherten Verbindlichkeiten würden ebenfalls auf "BBB+" gesenkt. Der Ausblick für das Rating sei "stabil". …mehr

  • Bechtle geraten nach Zahlenausweis unter Druck

    FRANKFURT (Dow Jones)--Bechtle geraten nach Bekanntgabe der Zahlen für das erste Quartal unter deutlichen Abgabedruck. "Die Zahlen machen auf den ersten Eindruck einen sehr schlechten Eindruck", sagt ein Händler. Der Einbruch beim Vorsteuerergebnis sei dramatisch, heißt es. Einen Ausblick liefert das Unternehmen nicht. In den Zahlen werde deutlich, wie stark die Unternehmen bei den IT-Ausgaben sparten, heißt es. In der Regel ließen sich Investitionen für ein Weile hinauszögern. Gegen 16.05 verliert die Aktie 4,4% auf 11,40 EUR. …mehr

  • Frühjahrsputz-Aktion

    Kaspersky gewährt 40 Prozent Rabatt

    Im Rahmen einer Fachandelsaktion gewährt Kaspersky seinen Partnern besondere Konditionen beim Verkauf der "Kaspersky Enterprise Space Security"-Suite. …mehr

  • Bechtle verzeichnet in 1Q Umsatz- und Ergebnisrückgang

    NECKARSULM (Dow Jones)--Die Bechtle AG hat wegen der Konjunkturflaute im ersten Quartal Rückgänge beim Umsatz und Ergebnis hinnehmen müssen. Wie der IT-Dienstleister aus Neckarsulm am Donnerstag anhand vorläufiger Zahlen mitteilte, sind die Erlöse in den ersten drei Monaten verglichen zum Vorjahreszeitraum um etwa 6% auf rund 318 Mio EUR zurückgegangen. Das Ergebnis vor Steuern sei um rund 50% auf etwa 6,1 Mio EUR gesunken, hieß es weiter. …mehr

  • Steria Mummert

    Virtuelle Server bilden Schub für Green IT

    Investitionen in die IT-Infrastruktur fallen in der Krise schnell dem Rotstift zum Opfer. Um die Anschaffung neuer Server zu vermeiden, setzen die Unternehmen daher verstärkt auf Virtualisierung. …mehr

  • MAN erhält Auftrag über 108 Buschassis aus Spanien

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Nutzfahrzeughersteller MAN hat einen Auftrag über 108 Buschassis vom spanischen Verkehrsbetrieb EMT Madrid erhalten. Es handele sich um Niederflur-Stadtlinienbuschassis, die 2010 und 2011 ausgeliefert werden sollen, teilte der Münchener DAX-Konzern am Donnerstag mit. …mehr

  • UPDATE: Bosch steuert auf ersten Vorsteuerverlust seit 1945 zu

  • CP-Nachtisch

    Faultiere können genießen! (Folge 248)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Vossloh übernimmt polnischen Weichenspezialisten KolTram

    WERDOHL (Dow Jones)--Die Vossloh AG übernimmt für 21,8 Mio EUR die KolTram, einen polnischen Hersteller von Weichenkomponenten. Mit dem Zukauf solle das Kerngeschäft Bahninfrastruktur in Osteuropa gestärkt werden, teilte der deutsche Verkehrstechnologiekonzern mit Sitz im westfälischen Werdohl am Donnerstag mit. …mehr

  • Die beliebtesten Distributoren 2009

    Spitzen-Duo und zwei Verfolger

    Komsa musste zuletzt die Krone im Bereich TK-Distribution an Michael Telecom abgeben. Doch die Sachsen bleiben den Niedersachsen auf den Fersen. …mehr

  • Test

    AMD Phenom II X4 955 Black Edition mit 3,2 GHz

    AMD schraubt mit seinem neuen Desktop-Prozessor "Phenom II X4 955 Black Edition" die Taktrate auf 3,2 GHz. Die PC-Welt prüft, ob die AMD-CPU die Intel-Konkurrenz in Bedrängnis bringt. …mehr

  • Manche mögen’s bunt

    Hamas Fototaschen bringen frische Farben

    Hama hat unter seiner Marke "aha:" kultige Taschen für die Fotoszene angekündigt. In Zeiten farbenfroher Kameras dürfe es ruhig auch mal flippig zugehen, so das Unternehmen. …mehr

  • Telekom setzt bei Bundesliga künftig auf Constantin Medien

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom wird bei Übertragungen der Fußball-Bundesliga künftig nicht mehr auf die Produktionen der Premiere AG zurückgreifen. Der Bonner DAX-Konzern habe die audiovisuellen Übertragungsrechte an der ersten und zweiten Fußball-Bundesiga für Internet-Fernsehen und mobile Plattformen an die Constantin Medien AG sublizensiert, erklärte Constantin am Donnerstag. Die Vereinbarung betrifft die Spielzeiten 2009/2010 bis 2012/2013. Finanzielle Details wurden nicht genannt. …mehr

  • Händlertest

    Navigationsgerät "traffix 43" von TakeMS im Test

    Der Hersteller TakeMS, der seine Wurzeln im Speicherbereich hat, stellte unserer Redaktion das Navigationsgerät "traffix 43" zur Verfügung. Der Fachhändler Andreas Strutz war mit dem Navi unterwegs. …mehr

  • UPDATE2: Software AG wächst geringer als erwartet - Kurssturz

    (NEU: Weiterer Analyst) Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Bosch-Umsatz bricht im ersten Quartal um ein Viertel ein

    GERLINGEN (Dow Jones)--Der Unmsatz des Technologieunternehmens Bosch ist im ersten Quartal um ein Viertel zurückgegangen. Die Erlöse seien um rund 25% gesunken, sagte Gerhard Kümmel, das für Finanzen zuständige Mitglied der Geschäftsführung der Stuttgarter Robert Bosch GmbH, am Donnerstag auf der Bilanzpressekonferenz. Das Ergebnis bei diesem Umsatzrückgang sei negativ gewesen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Kontrollnetz wird immer enger

    Schlechte Zeiten für Steuerhinterzieher

    Künftig wird mit schärferen Maßnahmen gegen die Steuerflucht vorgegangen. …mehr

  • Trennung

    Tucholski will Samsung verlassen

    Die Ära Karl Tucholski bei Samsung neigt sich wohl dem Ende zu. Der Manager soll derzeit über die Aufhebung seines Vertrags verhandeln. …mehr

  • Terabyte an Daten weg

    Cyber-Spione knacken US-Hightech-Kampfjetprojekt

    Cyber-Spione sind in das "Joint Strike Fighter"-Programm des US-Verteidigungsministeriums eingedrungen. Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte aktive und ehemalige Regierungsangestellte berichtet, konnten die Eindringlinge dabei mehrere Terabyte an Datenmaterial zum Design und Elektroniksystem des 300 Mrd. Dollar teuren Kampfjetprojekts kopieren und abzweigen. Über den tatsachlich entstandenen Schaden und die Hintergründe der Cyber-Attacke gibt es bislang zwar keine genaueren Informationen. Experten vermuten die Übeltäter aber bereits in China, das seine Methoden der Online-Kriegsführung in letzter Zeit "kontinuierlich weiterentwickelt" habe. Für das Sicherheitsleck verantwortlich sei wahrscheinlich eine Schwachstelle bei den internationalen Partnern, mit denen die USA gemeinsam an der Entwicklung des Flugzeugs arbeiten.  …mehr

  • UPDATE: Wincor Nixdorf bestätigt nach guten Zahlen den Ausblick

    (NEU: Details, Aussagen Heidloff, Analysteneinschätzung, Aktienkurs) Von Nico Schmidt DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE2: ABB weitet nach Gewinneinbruch im 1Q Sparprogramm aus

    (NEU: Aussagen von CEO und CFO) …mehr

  • Auto wegfahren bringt nichts

    Auch Abschlepp-Anfahrt kann kosten

    Der Führer eines Fahrzeugs muss für einen abgebrochenen Abschleppvorgang zahlen. Die Arag-Experten zu einem aktuellen Fall. …mehr

  • UPDATE: Software AG wächst geringer als erwartet - Kurssturz

    (NEU: Details, Aussagen Streibich, Analyst, Aktienkurs.) …mehr

  • Fernsehen an Mac und PC

    Terratec stellt zwei HDTV-Sticks vor

    Terratecs USB-Universalempfänger "H5" eignet sich für DVB-T, DVB-C, analoges Fernsehen und FM-Radio. Dagegen erlaubt "T5" mit zwei integrierten Tunern TV-Empfang auch während der Fahrt. …mehr

  • Bosch verzeichnet stark rückläufiges Geschäft ... (zwei)

    Bosch geht davon aus, dass das erste Quartal den Tiefpunkt der Entwicklung markiert. Die nächsten Quartale werden nicht mehr ganz so negativ ausfallen, schätzt Fehrenbach. Gegen Jahresende schließt der Manager auch Zuwächse nicht aus, die allerdings dann auf einer niedrigen Vorjahresbasis beruhten. …mehr

  • UPDATE: ABB weitet nach Gewinneinbruch im 1Q Sparprogramm aus

    (NEU: Einzelheiten, Aktienkurs, Analystenreaktionen) …mehr

  • INTERVIEW/Wincor Nixdorf will mittelfristig von Krise profitieren

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Hersteller von Geldautomaten und Kassensystemen Wincor Nixdorf will von der aktuellen Wirtschaftskrise profitieren. Das Unternehmen werde in der mittleren Frist seinen Nutzen aus den gegenwärtigen Restrukturierungsbemühungen von Banken und Handelsunternehmen ziehen, sagte Eckard Heidloff, Vorstandsvorsitzender des MDAX-Konzerns, am Donnerstag in einem Interview mit Dow Jones Newswires. …mehr

  • Bosch verzeichnet stark rückläufiges Geschäft im ersten Quartal

    GERLINGEN (Dow Jones)--Das Technologieunternehmen Bosch hat im ersten Quartal 2009 starke Rückgänge des Geschäftsvolumens hinnehmen müssen. Der Umsatz sei von Januar bis März in einem Maße zurückgegangen, wie man es seit vielen Jahrzehnten nicht erlebt habe, sagte Franz Fehrenbach, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, am Donnerstag laut Redemanuskript auf der Bilanzpressekonferenz. …mehr

  • Bilanz

    Apple bilanziert Rekordquartal

    Die Rezession geht weiter an Apple vorbei, der Mac-Hersteller vermeldet für das zweite Quartal seines Geschäftsjahres 2008/2009 eine Rekordbilanz: Außerhalb des Weihnachtsgeschäfts hat es noch nie so hohe Umsätze und Gewinne gegeben. Die Prognosen für den weiteren Geschäftsverlauf hält Apple wie üblich bescheiden, verspricht aber "fantastische Produkte" in Vorbereittung zu haben. …mehr

  • Software AG eröffnen nach Zahlen mit minus 13%

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Aktien der Software AG sind am Donnerstag zu Handelsbeginn um rund 13% eingebrochen, nachdem das Unternehmen Geschäftszahlen zum ersten Quartal vorgelegt hatte. "Der Konsens war etwas ambitioniert, daher dürften einige Investoren jetzt enttäuscht sein", kommentiert Analyst Michael Bahlmann von M.M. Warburg die Zahlen. Er zeigt sich allerdings "zufrieden" mit den Zahlen. Diese seien im Großen und Ganzen "inline", die EBIT-Marge von 23,1% sei stark. "Kein Problem habe ich mit dem Umsatz, der unter dem Konsens liegt. "Grund war die Verschiebung dreier Großaufträge, von denen aber zwei bereits im April geschlossen wurden", fügt Bahlmann hinzu. Die Aufträge würden damit wohl in das Ergebnis des zweiten Quartals einfließen. Ein Rating und Kursziel nannte er nicht. Analyst Thomas Becker von der Commerzbank bestätigt derweil sein "Add"-Rating für die Aktie sowie die Prognose für das laufende Jahr. …mehr

  • Schneider Electric: 1Q Revenue Down 11.3%; Outlook More Cautious

    PARIS -(Dow Jones)- French electrical equipment maker Schneider Electric SA (SU.FR) said Thursday its first-quarter revenue fell 11.3% and shifted its organic revenue guidance to the bottom of the range it gave previously. …mehr

  • Software AG erwartet im 2Q höhere EBIT-Marge als im 1Q

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Software AG erwartet im laufenden Quartal eine höhere Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern als in den ersten drei Monaten des Jahres. Auch die Steigerung beim Umsatz soll höher ausfallen als im Vorquartal, sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Streibich am Donnerstag zu Dow Jones Newswires. Genauere Angaben wollte er nicht machen. …mehr

  • Telekom lässt Premiere bei Internetfußball abblitzen - HB

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG gibt Premiere einen Korb. Der Bonner Konzern wird die Produktion für Übertragungen der Fußball-Bundesligaspiele im Internet ab der Saison 2009/2010 nicht mehr an Premiere vergeben. Künftig wird das Deutsche Sportfernsehen (DSF) für jährlich rund 20 Mio EUR die Bundesliga-Partien für vier Spielzeiten liefern. Das erfuhr das "Handelsblatt" (HB - Donnerstagsausgabe) aus Verhandlungskreisen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    Wincor Nixdorf bestätigt Prognose für 2008/09 …mehr

  • Wincor Nixdorf übertrifft im 2. Quartal Erwartungen (zwei)

    Auf Halbjahressicht verbuchte Wincor Nixdorf damit Zuwächse bei sämtlichen wichtigen Finanzkennzahlen. Die Einnahmen legten um 4% auf 1,23 Mrd EUR zu, das EBITA um 2% auf 103 Mio EUR und das Nettoergebnis um 5% auf 64 Mio EUR. Auch diese Zahlen lagen im Gros leicht über den Erwartungen. …mehr

  • Wincor Nixdorf übertrifft im 2. Quartal Erwartungen

    PADERBORN (Dow Jones)--Die Wirtschaftskrise hat bei der Wincor Nixdorf AG im zweiten Quartal 2008/09 zwar auch Spuren hinterlassen. Der Paderborner Hersteller von Geldautomaten und Kassensystem übertraf mit seinen am Donnerstag vorgelegten Quartalszahlen aber dennoch die Erwartungen. …mehr

  • Wincor Nixdorf bestätigt Prognose für 2008/09

    PADERBORN (Dow Jones)--Die Wincor Nixdorf AG hat nach dem zweiten Quartal ihre Ziele für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr 2008/09 bestätigt. Der Paderborner Hersteller von Geldautomaten und Kassensystemen rechnet nach Angaben vom Donnerstag weiterhin mit Einnahmen und einem operativen Ergebnis in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. …mehr

  • UPDATE: Apple verdient im 2Q dank iPhone mehr als erwartet

    (NEU:Details, Aussagen von CEO und Analysteneinschätzung) …mehr

  • Software AG wächst im ersten Quartal weniger als erwartet

    DARMSTADT (Dow Jones)--Die Software AG hat das operative Ergebnis im ersten Quartal überproportional zum Umsatz gesteigert, bleibt mit den Zahlen allerdings unter den Erwartungen. Wie das Darmstädter Softwareunternehmen am Donnerstag mitteilte, kletterten die Erlöse in den ersten drei Monaten um 4% auf 165,3 Mio EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei um 6% auf 38,1 Mio EUR gestiegen. …mehr

  • ABB weitet nach Gewinnrückgang im 1. Quartal ... (zwei)

    Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Konsens mit einem Umsatz von 7,65 Mrd USD, einem EBIT von 996 Mio USD und einem Nettogewinn von 712 Mio USD gerechnet. …mehr

  • Apple verdient im 2Q dank iPhone und iPod mehr als erwartet

    CUPERTINO (Dow Jones)--Der Computer und iPhone-Hersteller Apple hat sich mit einem Gewinnwachstum von 15% im zweiten Quartal 2008/09 gegen die Rezession gestemmt und die Markterwartungen übertroffen. Der Umsatz kletterte nach Angaben des Unternehmens vom Mittwoch um 8,7% auf 8,16 Mrd USD und das Nettoergebnis erhöhte sich auf 1,21 Mrd USD von 1,05 Mrd USD im Vorjahresquartal. Je Aktie berichtete Apple mit Sitz in Cupertino im US-Bundesstaat Kalifornien einen Gewinn von 1,33 (1,16) USD. Analysten hatten mit einem Ergebnis je Aktie von 1,09 USD bei einem Umsatz von 8 Mrd USD gerechnet. …mehr

  • ABB weitet nach Gewinnrückgang im 1. Quartal Sparprogamm aus

    ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Energie- und Automationstechnikkonzern ABB Ltd hat im ersten Quartal deutlich weniger verdient. Vor dem Hintergrund des schwierigen Marktumfelds kündigte das in Zürich beheimatete Institut am Donnerstagmorgen eine Ausweitung des Sparprogramms an. …mehr

Zurück zum Archiv