Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 04.09.2009

  • Singulus kündigt für 2010 Rückkehr in die Gewinnzone an - EamS

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Singulus-Vorstandsvorsitzende, Roland Lacher, will das Unternehmen rasch in die Gewinnzone zurückführen und weniger Stellen abbauen als geplant. "Wir wollen 2010 wieder auf Nettobasis profitabel sein", sagte Lacher der Zeitung "Euro am Sonntag" (EamS) laut Vorabbericht vom Freitag. …mehr

  • WSJ: WTO erklärt EU-Hilfen für Airbus als unzulässig - Kreise

    Von John W. Miller …mehr

  • UPDATE: Airbus sieht WTO-Entscheid zu Handelsstreit in 3-5 Jahren

  • UPDATE: ThyssenKrupp stellt Weichen für die Zukunft

  • Virenschutz

    Symantec macht Norton-Händler fit

    Symantec tourt im September durch Deutschland und schult Fachhändler zu den neuen 2010-Nortonprodukten. …mehr

  • Microsoft-Partner

    Windows 7 im Fokus der IFA

    Auf der diesjährigen IFA wird die zunehmende Verschmelzung von PC-Technologien, Internet und Fernsehen fassbarer und konkreter denn je. …mehr

  • Schüler und Studenten zahlen weniger

    o2 Mobile Flat zum reduzierten Preis

    Schüler und Studenten bekommen die o2 Mobile Flat ohne Handy im Rahmen einer Aktion günstiger. Sie wird ab dem 7. September für 15 Euro monatlich angeboten. Das spart fünf Euro im Vergleich zum Normalpreis. Das Angebot ist bis 10. Januar 2010 buchbar. …mehr

  • ThyssenKrupp verschiebt Hochlauf neuer Werke in USA/BRA

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Stahlkonzern ThyssenKrupp verschiebt den Hochlauf der derzeit im Bau befindlichen Werke in den USA und Brasilien. Wegen der schlechten Stahlkonjunktur seien die Planungen angepasst worden, sagte der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz am Freitag. Darüber sei der Aufsichtsrat informiert worden. …mehr

  • Kinetic Scrolling und mehr Speicher

    Firmware 2.0 für das N97 ab Oktober

    Im Internet ist ein Video zu sehen, in dem ein Nokia-Mitarbeiter dem Fanblog thenokiablog.com ein Interview zu einer neuen Firmware für das Nokia N97 gibt. Die Firmware 2.0 behebt zahlreiche Stabilitätsprobleme und führt Kinetic-Scrolling auch auf dem N97 ein.  …mehr

  • Einweihungsfeier

    Bundeswirtschaftsminister bei der Wortmann AG

    Karl Theodor zu Guttenberg kam zur Wortmann AG nach Hüllhorst, um an den Feierlichkeiten zur Einweihung der rund 3.000 Quadradmeter neuer Lager- und Büroflächen teilzunehmen. …mehr

  • ThyssenKrupp will Industrieservices GmbH bis 30.9. verkaufen

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Stahlkonzern ThyssenKrupp kommt nach eigener Aussage beim Verkauf seiner Sparte für Industriedienstleistungen voran. Für einen Teilbereich, die ThyssenKrupp Industrieservices GmbH, soll noch im bis Ende September laufenden Geschäftsjahr eine Transaktion abgeschlossen werden, wie der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz am Freitag sagte. …mehr

  • Samsung will LCD-TV-Absatz 2009 um 1 Mio auf 22 Mio Stück steigern

    SEOUL (Dow Jones)--Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung will seinen Absatz an LCD-Geräten dieses Jahr auf 22 Mio von 21 Mio im Vorjahr steigern. Außerdem wolle der weltgrößte Hersteller von LCD-Fernsehern insgesamt 2 Mio Geräte mit so genannter LED-Backlight-Technik verkaufen, sagte Yoon Boo-keun, der für die Sparte Digital Media & Communications zuständige Präsident, am Freitag. …mehr

  • EQS/Original-Research: MOBOTIX AG (von GBC AG):

    Original-Research: MOBOTIX AG - von GBC AG Aktieneinstufung von GBC AG zu MOBOTIX AG Unternehmen: MOBOTIX AG ISIN: DE0005218309 Anlass der Studie:GBC Insiderindikator - KW 35 Letzte Ratingänderung: Analyst: Cosmin Filker, Manuel Hoelzle Der GBC-Insiderindikator - Kommentar KW 35 Analysten: Cosmin Filker, Manuel Hoelzle Das antizyklische Transaktionsverhalten deutscher Manager hat sich in der abgelaufenen Woche erneut bestätigt. Während die Märkte auch durch die neuesten Konjunkturdaten weiterhin mit deutlichen Kursgewinnen aufwarten konnten, zeigt unser GBC-Insiderindikator zum dritten Mal in Folge eine rückläufige Entwicklung auf. Der nun ermittelte Wert von 1,55 ist auch gleichzeitig der niedrigste Wert seit Oktober 2007. Primär für diese Entwicklung verantwortlich zeichnet sich das bereits in der Vorwoche beobachtete, hohe Verkaufsniveau der deutschen Insider. Es wurden insgesamt 42 Verkaufstransaktionen gemeldet, parallel hierzu lag der Anteil der Insiderkäufe bei 65. Im entsprechenden Vormonatszeitraum ergab sich aus den 51 Käufen und 16 Verkäufen ein Indikatorwert von 3,19. Unter den Insiderkäufen haben wir für Sie die MOBOTIX AG, die unserer Ansicht nach interessanteste Insider-Investmentchance, identifiziert und analysiert. - Insidertransaktionen im Fokus - Insideraktie der Woche: MOBOTIX AG - Insiderkäufe durch Finanzvorstand Lutz Coelen - 1.800 Stück zu Kursen á 26,10 Euro und 29,44 Euro - Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10864.pdf Kontakt für Rückfragen Jörg Grunwald Vorstand GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de =------------------übermittelt durch die EquityStory AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. …mehr

  • ThyssenKrupp bekräftigt Prognose für Geschäftsjahr 2008/09

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Stahlkonzern ThyssenKrupp hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekräftigt. Weiterhin erwartet das Unternehmen einen Vorsteuerverlust vor wesentlichen Sondereffekten im höheren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, wie der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz am Freitag sagte. …mehr

  • Für Ihr Sortiment

    Produktflash – Das gibt’s neu beim Distri

    Grafikkarte Sapphire HD 4770+++2 TB Festplatten Western Digital Caviar Black 2TB und RE4 2TB+++Steckerleiste Belkin BG108000cb2M …mehr

  • IFA 2009

    Toshiba feiert Blu-ray-Premiere

    Auf der IFA 2008 kamen von Toshiba noch Aussagen, dass man nach dem verlorenen HD-DVD-Kampf die Blu-ray-Disk nur als Übergangsformat ansehe. Auf der diesjährigen Funkausstellung in Berlin stellt der japanische Hersteller… …mehr

  • Sony Ericsson mit neuem Auftritt

    Joint Venture rückt näher an Sony

    Das Joint Venture Sony Ericsson rückt optisch näher an Sony heran. Das Tochterunternehmen gehört zu gleichen Teilen dem japanischen Elektronikriesen Sony und dem schwedischen Telekommunikationsausrüster Ericsson. Die Marke Sony Ericsson wird neu ausgerichtet und verwendet ebenfalls den kürzlich von Sony veröffentlichten Slogan "make.believe", um die Erfahrungen und Verbindungen in der Unterhaltungsbranche zu betonen. …mehr

  • ThyssenKrupp will Edelstahlbereich allein weiterführen

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Stahlkonzern ThyssenKrupp hat die Prüfung strategischer Möglichkeiten für seinen Edelstahlbereich gestoppt. Die erwogenen Optionen einer Zusammenarbeit hätten nicht zur Wertschaffung für die Aktionäre geführt, sagte der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz am Freitag. Der Bereich soll nun im Alleingang strategisch weiterentwickelt werden, so Schulz. …mehr

  • ThyssenKrupp-AR beschließt Details des Konzernumbaus

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Stahlkonzern ThyssenKrupp hat die Details des tiefgreifenden Konzernumbaus beschlossen. Der Aufsichtsrat (AR) der ThyssenKrupp AG habe in seiner Sitzung am Freitag die Umsetzung der vom Vorstand beschlossenen Maßnahmen zugestimmt, sagte der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz. …mehr

  • Teil 2 der ChannelPartner-Studie

    Stimmungslage bei den Systemhäusern – mit PDF-Download

    Der konjunkturelle Einbruch ging natürlich auch an den Systemhäusern nicht spurlos vorüber. Während sich einige von ihnen sehr gut behaupten konnten, mussten andere Insolvenz anmelden. …mehr

  • Airbus erwartet WTO-Entscheidung zu Handelsstreit...(zwei)

    Für Airbus hat dieses Verfahren vor der WTO seit geraumer Zeit unrealistische Züge angenommen. Es gehe gar nicht um die Herstellung eines fairen Wettbewerbs, sagte der Sprecher. Hintergrund des Streits seien "politische" Gründe gewesen. Boeing habe zum einen von seinen eigenen Problemen ablenken wollen und zum anderen für die Entwicklung der Boeing 787 gegenüber Airbus einen Vorteil haben wollen. …mehr

  • Airbus erwartet WTO-Entscheidung zu Handelsstreit in 3-5 Jahren

    BERLIN (Dow Jones)--Der europäische Flugzeughersteller Airbus rechnet kurzfristig nicht mit einer Entscheidung der Welthandelsorganisation WTO im Streit zwischen den USA und Europa um Subventionen für die Flugzeughersteller Boeing und Airbus. "Wir erwarten erst in drei bis fünf Jahren eine endgültige Entscheidung", sagte Airbus-Sprecher Rainer Ohler am Freitag in Berlin. …mehr

  • Nokia greift Apple an

    Neues von Nokia - Von Netbook bis Smartphone

    Das erste Netbook von Nokia und ein Linux-Handy mit dem Betriebssystem Maemo sind die Highlights der Nokia World 2009. Wir präsentieren alle neuen Geräte im Überblick. …mehr

  • Siemens will weiter Geschäft mit erneuerbaren Energien stärken

    SALZBURG (Dow Jones)--Die Siemens AG will ihre Marktposition in erneuerbaren Energien wie Photovoltaik und Sonnenenergie ausbauen. Nähere Angaben zur Größe eines möglichen Deals machte Vorstandsmitglied Wolfgang Dehen am Freitag bei einem Pressegespräch in Salzburg allerdings nicht. …mehr

  • Bald größter TV-Markt

    LCD-Panel-Hersteller drängen nach China

    Um Kosten zu sparen und den Markt zu explorieren, wollen führende LCD-Panel-Hersteller massiv in China investieren. Keine solche Pläne hat vorerst AUO, zumal Taiwans Regierung dies einheimischen Herstellern weiter verbietet.  …mehr

  • CP forum

    Dreiste Direktgeschäftpraktiken

    Auch in dieser Woche haben sich die Leser des CP forums wieder rege untereinander ausgetauscht. Themen waren unter anderem das Problem mit einer Windows-Neuinstallation oder Direktgeschäfte eines Herstellers. …mehr

  • Von HD-Heimkino bis Games

    Epson präsentiert Home-Entertainment-Beamer

    Mit einer neuern Beamer-Serie hat Epson den kompletten Home-Entertainment-Bereich ins Auge gefasst. Mit insgesamt sechs Modellen, die im Rahmen der IFA Berlin vorgestellt werden, stellt das Unternehmen den richtigen Projektor für jede Anwendung in Aussicht - vom günstigen Einsteiger-Modell EH-DM3 mit integriertem DVD-Player über Geräte, die Gamer oder Sportfans ansprechen sollen bis hin zu leistungsfähigen Beamern für ein Full-HD-Heimkinoerlebnis auf großer Fläche. Entsprechend groß ist auch die Preisspanne, von 650 Euro für das Einsteigermodell bis zu 3.300 Euro für das Spitzenmodell EH-TW5500. In den Handel kommen die Geräte in den Monaten Oktober und November 2009. …mehr

  • Smartphones machen PCs und Notebooks Konkurrenz

    Mobiles Web vor allem zuhause im Einsatz

    Mobiles Internet wird vorwiegend zuhause genutzt. Wer im Web über sein Handy surft, tut dies nicht etwa unterwegs, sondern vor allem in den eigenen vier Wänden, weil sich Smartphones für bestimmte Situationen offenbar als der "einfachere" Weg ins Netz etablieren. Zu diesem Schluss kommt das Beratungsunternehmen Accenture http://www.accenture.de in seiner aktuellen Untersuchung "Mobile Web Watch 2009". 62 Prozent der befragten Internetnutzer haben angegeben, beispielsweise E-Mails und Nachrichten über das Mobiltelefon abzurufen, auch wenn sie zuhause sind. 2008 waren es erst 41 Prozent. Gleichzeitig sind laut der Untersuchung nur 55 Prozent mobil ins Netz eingestiegen, wenn sie gerade unterwegs waren. 2008 waren es hingegen 64 Prozent.  …mehr

  • Druck auf Kreditinstitute wächst

    Bankberatung gegen Honorar auf dem Vormarsch?

    Banken und Staat drängen auf eine kostenpflichtige Anlageberatung - aber die Kunden nicht. …mehr

  • Händler testen für Händler

    Sparsames und sehr leises 80-Plus-Bronze-Netzteil

    Unser CP product expert "Assemblieren" Peter Mietzelfeldt hat das Netzteil "Power 550" von Cougar getestet. Das Netzteil hat eine 80 Plus Bronze-Zertifizierung und arbeitet sehr leise. Nach Meinung von Herrn Mietzelfeldt ist es etwas zu teuer. …mehr

  • Teil 2 der ChannelPartner-Studie

    Stimmungslage bei den Systemhäusern

    Der konjunkturelle Einbruch ging natürlich auch an den Systemhäusern nicht spurlos vorüber. Während sich einige von ihnen sehr gut behaupten konnten, mussten andere Insolvenz anmelden. …mehr

  • Auf der IFA verkündet

    Samsung setzt auf Partnerschaft mit Intel

    Der Elektronikkonzern Samsung hat auf der IFA die Partnerschaft mit Intel bei der Notebook-Fertigung bekräftigt. Die Koreaner haben insgesamt sechs neue Notebook-Modelle zur Funkausstellung gebracht. Der Elektronikkonzern Samsung hat auf der IFA die Zusammenarbeit mit Intel und mit Microsoft im Geschäft mit Notebooks bekräftigt. "Die starke Partnerschaft mit Intel und Microsoft eröffnet uns den Zugang zu den aktuellsten Technologien", erklärte Seongwoo Nam, Senior Vice President and Head of Computer Systems Division bei Samsung. Man wolle "den starken Wachstumstrend" fortsetzen. Die Koreaner haben insgesamt sechs neue Notebook-Modelle zur Funkausstellung gebracht, darunter die neue X-Serie, die laut Hersteller eine Akku-Laufzeit von rund neun Stunden erreichen soll. Die ultraleichten Notebooks X120 mit 11,6 Zoll-, X420 mit 14 Zoll- und X520 mit 15,6 Zoll-Display sind mit der aktuellen Intel-CULV-Technologie ausgestattet. Die Geräte sollen noch diesen September verfügbar sein und je nach Ausstattung ab 699 Euro (UVP) kosten. (awe) Bildunterschrift: Samsung Senior Vice President bekennt sich auf der IFA zur Partnerschaft mit Intel und Microsoft  …mehr

  • Sparen beim Softwarekauf

    Fallstricke beim Kauf von Gebraucht-Software

    "Second-Hand"-Software ist beliebt, wenn es darum geht, Kosten zu sparen. Doch sie können auch Probleme ins Haus bringen. Thomas Feil* und Alexander Fiedler* sagen, was Sie beachten sollten. …mehr

  • Softwarekonzern SAP sichert sich Mehrheit an SAF

    WALLDORF (Dow Jones)--Die SAP AG hat sich die Mehrheit an dem schweizerischen Softwareunternehmen SAF Simulation, Analysis and Forecasting AG gesichert. Wie der DAX-Konzern mit Sitz in Walldorf am Freitag mitteilte, ist das von SAP gemachte Übernahmeangebot bis zum Ablauf der Annahmefrist für insgesamt rund 3,17 Mio SAF-Papiere angenommen worden. Zusammen mit weiteren Aktien, die SAP am Markt zugekauft habe, halte das Unternehmen nun etwa 63,12% an SAF. …mehr

  • Intel will von anziehenden PC-Verkäufen profitieren - FT

    SANTA CLARA (Dow Jones)--Der US-Chiphersteller Intel prognostiziert anziehende PC-Verkäufe und will davon profitieren. Intel rechnet damit, dass die Unternehmen ab 2010 im größeren Umfang neue PC anschaffen, sagte der CEO von Intel, Paul Otellini, einem Video-Interview mit der "Financial Times" ("FT"), das in der Freitagausgabe veröffentlicht wurde. Er gehe davon aus, dass die Unternehmen ab 2010 wieder verstärkt in ihre PC-Ausstattung investierten. …mehr

  • Kombigeräte im Internet

    Lexmark verkauft WLAN-Drucker

    Lexmark hat eine Reihe neuer WLAN-Tintenstrahldrucker vorgestellt, die mit interessanten Zusatzfunktionen aufwarten. Insgesamt acht neue All-in-One-Geräte hat der Druckspezialist im Angebot - vier für professionelle Anwender und vier für Home-Office-Nutzer. Dabei kommen die Topmodelle mit Multi-Touch-Bedienung und Internetanbindung. Sogar an einen App-Store hat Lexmark gedacht. Die laut Hersteller branchenweit günstigsten Betriebskosten von nur etwa einem Cent pro gedruckter Schwarz/Weiß-Seite runden Lexmarks aktuelles All-in-One-Portfolio ab. Als Zielgruppe für die Drucker nennt der Hersteller kleine und mittelständische Unternehmen, Arbeitsgruppen und Home-Office-Nutzer. …mehr

  • Novellus sieht bessere Branchenkonjunktur und erhöht Prognose

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Novellus Systems Inc hat ihre Prognose für das dritte Quartal angehoben. Der US-Ausrüster von Halbleiterwerken rechnet nun mit einem Verlust zwischen von 0,09 USD je Aktie bis Breakeven, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Als Grund nannte Novellus Systems die sich weiterhin verbessernde Wirtschaftslage in der Halbleiterindustrie. Zuvor hatte Novellus Systems damit gerechnet, im dritten Quartal einen Verlust zwischen 0,15 USD je Aktie und Breakeven zu erzielen. …mehr

  • Siemens will bis 2014 Aufträge für Smart Grids von über 6 Mrd EUR

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG rechnet für die kommenden fünf Geschäftsjahre mit Aufträgen für intelligente Stromnetze (Smart Grids) von insgesamt über 6 Mrd EUR. Im laufenden Geschäftsjahr (per 30. September) rechnet der DAX-Konzern mit Aufträgen für Smart-Grid-Technologien von knapp 1 Mrd EUR. Mit intelligenten Stromnetzen kündige sich ein neues Zeitalter bei der Stromübertragung an, sagte Siemens-Vorstandsmitglied Wolfgang Dehen laut einer Mitteilung vom Freitag. …mehr

  • DGAP-PVR: systaic AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    systaic AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 04.09.2009 Dissemination of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On September 3, 2009, cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Germany, has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its voting rights in systaic AG, Düsseldorf, Germany, ISIN: DE000A0JKYP6, WKN: A0JKYP, have gone below the 3% limit of the voting rights on September 1, 2009 and now amount to 2.58% (this corresponds to 298,907 voting rights out of 11,601,525). Of these voting rights, 1.31 % (152,002 voting rights out of 11,601,525) are to be attributed to cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Germany, pursuant to section 22 (1) sentence 1 no. 6 WpHG. No voting rights in the meaning of Section 17 Sentence 1 No. 7 WpAIV were obtained. Düsseldorf, September 2009 systaic AG The Executive Board 04.09.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.de End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: systaic AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    systaic AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 04.09.2009 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 03.09.2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der systaic AG, Düsseldorf, Deutschland, ISIN: DE000A0JKYP6, WKN: A0JKYP am 01.09.2009 durch Aktien die Schwelle von 3 % der Stimmrechte unterschritten hat und nunmehr 2,58 % (das entspricht 298.907 von insgesamt 11.601.525 Stimmrechten) beträgt. Davon sind der cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, 1,31 % (152.002 von insgesamt 11.601.525 Stimmrechten) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Es wurden keine Stimmrechte im Sinne von § 17 Abs. 1 Nr. 7 WpAIV erlangt. Düsseldorf, im September 2009 systaic AG Der Vorstand 04.09.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Bosch-Vorstand sieht Trendwende in Autobranche - BöZ

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Krise in der Autobranche hat nach Ansicht des Bosch-Vorstandsvorsitzenden Franz Fehrenbach die Talsohle erreicht. "Die Indikatoren gehen in die richtige Richtung", zitiert die "Börsen-Zeitung" (BöZ-Freitagsausgabe) den Manager. Auf das Geschäft des weltgrößten Autozulieferers werde die Trendwende aber in diesem Jahr noch keine positiven Auswirkungen haben. "Wir haben als Prognose für das Jahr 2009 einen Umsatzrückgang von 10% bis 15% ausgegeben und werden voraussichtlich am unteren Rand herauskommen", so Fehrenbach weiter. …mehr

Zurück zum Archiv