Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 28.09.2009

  • ThyssenKrupp gibt HDW-Gaarden nicht an Rönner-Gruppe - IG Metall

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der ThyssenKrupp-Konzern trennt sich nach Gewerkschaftsangaben wie erwartet von den Nordseewerken Emden. Dagegen ist der geplante Verkauf von HDW-Gaarden in Kiel an die Heinrich-Rönner-Gruppe vom Tisch, wie die IG Metall Küste nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung der Schiffbausparte ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) am Montagabend mitteilte. …mehr

  • XETRA-NACHBÖRSE/DAX-Indikation (22 Uhr): 5.731 - 5.734 Punkte

    FRANKFURT (Dow Jones)--Gegen 22.00 Uhr sind am Montag folgende nachbörsliche Indikationen für den DAX festgestellt worden: …mehr

  • Kontron: EBIT im dritten Quartal durch Einmalaufwand belastet

    ECHING (Dow Jones)--Aufgrund einer verlorenen zollrechtlichen Klage erwartet Kontron für das dritte Quartal 2009 eine Einmalbelastung. Wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte, ist nach einer am Berichtstag mitgeteilten Entscheidung des Finanzgerichts München ein Teil der Kontron Embedded Computer Module für die zurückliegenden Jahre als zollpflichtig deklariert worden. Der Aufwand für die vergangenen drei Jahre belaufe sich dabei auf bis zu 3 Mio EUR, die das operative Ergebnis vor Steuern des dritten Quartals belasten werden. …mehr

  • DGAP-Adhoc: Court decision regarding import duties effects operating income (EBIT) of Kontron as an one-time expense up to 3 million Euros

    Kontron AG / Miscellaneous 28.09.2009 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Eching, Munich, September 28, 2009. Kontron AG lost an import duty law suit. According to a decision of today of the Finance Court of Munich, a part of Kontron embedded computers are subject to import duties for the past three years. The one-time extraordinary effect amounts up to 3 million Euros, which will effect the third quarter operating income (EBIT). Since the amount was already paid during the last 12 months, no cash outflow will happen. With regard to the ongoing legal dispute, the logistic procedure has been changed already and no future impact from this incident is expected. Investor Relations: Further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel+498165/77212,Fax+498165/77222 D-82131 Gauting Tel:+4989-89 35 633, Fax:+4989-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 28.09.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-Adhoc: Operatives Ergebnis (EBIT) im dritten Quartal voraussichtlich durch Einfuhrzölle aufgrund eines Finanzgerichtsurteils als Einmaleffekt in Höhe von bis zu 3 Millionen Euro belastet

    Kontron AG / Sonstiges 28.09.2009 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Eching bei München, den 28. September 2009. Kontron AG verliert eine zollrechtliche Klage. Nach einer heute mitgeteilten Entscheidung des Finanzgerichts München ist ein Teil der Kontron Embedded Computer Module für die zurückliegenden Jahre als zollpflichtig deklariert worden. Der einmalige Aufwand für die letzten drei Jahre beläuft sich auf bis zu 3 Millionen Euro, die das operative Ergebnis vor Steuern des dritten Quartals belasten werden. Der Betrag wurde bereits in den vergangenen 12 Monaten sukzessive abgeführt, so dass keine weitere Zahlung, d.h. kein Liquiditätsabfluss erfolgt. Im Hinblick auf das laufende Verfahren wurde der logistische Ablauf umgestellt, so dass aus diesem Vorgang kein weiterer Aufwand zu erwarten ist. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel:08165/77212, Fax08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 28.09.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Mails, Termine, Kontakte

    Schneller finden in Lotus Notes

    Der Suchmaschinenanbieter Hulbee hat ein Plug-in für sein Programm Desktop Professional entwickelt. Damit sollen sich in Lotus Notes E-Mails oder Kalendereinträge zu einem bestimmten Thema schneller finden lassen. …mehr

  • IPO/Vtion bereits am ersten Tag "deutlich" überzeichnet - Kreise

    FRANKFURT (Dow Jones)--Beim ersten großen Börsengang des Jahres in Frankfurt hat die Nachfrage das Angebot bereits am ersten Tag der Zeichnungsfrist übertroffen. Die Aktie des UMTS-Kartenherstellers Vtion Wireless Technology AG sei dank Anfragen aus Deutschland und Europa auch inklusive der Mehrzuteilungsoption "deutlich" überzeichnet, sagte eine mit dem Börsengang vertraute Person am Montagabend zu Dow Jones Newswires. …mehr

  • Experton Group

    SaaS - welche Preismodelle für Anwender interessant sind

    Viele Reseller interessieren sich für das SaaS-Vertriebsmodell (Software as a Service). Doch wie sollen sie solche Dienste ihren Kunden in Rechnung stellen. Marktforscher von der Experton Group haben Anwender dazu befragt. …mehr

  • Prototyp "Touch Wood"

    Handy nutzt Holzüberschuss als Gehäuse

    Der japanische Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo hat mit dem "Touch Wood" einen Handy-Prototypen vorgestellt, der auf Holz als Gehäusematerial setzt. Dank einem speziellen Formungsverfahren verspricht das Holzgehäuse eine gute Beständigkeit gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen. …mehr

  • VB8003

    VIA stellt Mini-ITX-Board für Digital Signage vor

    VIA Technologies hat ein "VB8003" genanntes Mini-ITX-Motherboard mit dediziertem On-Board-Grafikprozessor vorgestellt, der fünf Displays mit einer maximalen Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten ansteuern soll.  …mehr

  • DGAP-Media: systaic AG: Veränderung im Vorstand

    systaic AG / Energie 28.09.2009 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Hans-Jörg Hölzenbein wird das Solartechnologieunternehmen systaic AG zum 30. September 2009 verlassen. Er war seit April 2008 als Mitglied des Vorstands insbesondere für die internationalen Märkte verantwortlich. Dieses Aufgabenfeld und die entsprechenden Vermarktungsaktivitäten werden mit sofortiger Wirkung beim Vorstandsvorsitzenden der systaic AG, Michael Pack, gebündelt. Aufsichtsrat und Vorstand danken Hans-Jörg Hölzenbein herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die weitere persönliche und berufliche Zukunft alles Gute. www.systaic.de Über die systaic AG Die systaic AG hat sich auf effiziente und zugleich ästhetische Solarlösungen spezialisiert: Kernprodukt ist das SYSTAIC Energiedach für Gebäude, das Strom und Wärme aus Sonnenenergie generiert. Der Geschäftsbereich SYSTAIC Automotive ist weltweit der einzige Serienproduzent von Solarlösungen für Autodächer verschiedener Fahrzeugmarken. Die Entwicklung und Installation von Solarkraftwerken, welche auch über die Tochtergesellschaft Enerparc AG realisiert werden, bildet einen weiteren Schwerpunkt des Portfolios. Die systaic AG wurde im November 2004 gegründet und ist seit März 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, davon seit September 2008 im Segment Prime Standard. Der Konzernumsatz wurde 2008 auf 199 Mio. Euro mehr als versechsfacht. Im ersten Halbjahr 2009 steigerte SYSTAIC die Konzernerlöse gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 74 Prozent auf 121 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 200 Mitarbeiter. Kontakt: systaic AG Achim Zolke (Head of Corporate Communications) Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211-828559-0 Fax 0211-828559-258 a.zolke@systaic.com www.systaic.de 28.09.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.de Ende der Mitteilung DGAP-Media =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Zwei neue Midrange Appliances

    Citrix bereichert Traffic-Management-Familie Netscaler

    Die Netscaler-Familie hat zwei neue Mitglieder: sie heißen NetScaler MPX 10500 und NetScaler MPX 12500. Laut Citrix kommen sie für kleinere und mittlere Unternehmen in Frage. …mehr

  • Laufwerke zu teuer

    Zeit noch nicht reif für massenhaft Blu-ray-Notebooks

    Notebooks mit integriertem Blu-ray-Laufwerk werden voraussichtlich erst in der zweiten Jahreshälfte 2009 den Massenmarkt erreichen, sagen Laufwerkshersteller aus Taiwan.  …mehr

  • UPDATE: Xerox kauft Affiliated Computer Services für 6,4 Mrd USD

    (NEU: Details, Aktienkurs) …mehr

  • Samsung Galaxy

    Neues Firmware-Update ab sofort verfügbar

    Der Fokus des neuen Updates liegt auf Stabilität und Laufzeit. Aber mit dem Software Update in Version I7500XXII5_VIAII5 wird auch die Bedienung verbessert. Mit dem neuen Programm "Switchers" kann man Dienste wie Bluetooth, WiFi, GPS und AutoSync für Google Datendienste schnell Ein- und Ausschalten, ohne den Umweg über die Systemsteuerung zu gehen. Ein weitere Neuerung ist die verbesserte Entsperrzeit des Touchscreens (Screenlock) - sie wurde auf nur 0,5 Sekunden herabgesetzt, sagt der Hersteller.  …mehr

  • Software drängt bei IDS Scheer auf Beherrschungvertrag

    SAARBRÜCKEN (Dow Jones)--Die Software AG will mit dem übernommenen IT-Dienstleister IDS Scheer einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag schließen. Die IDS Scheer AG mit Sitz in Saarbrücken teilte am Montag mit, eine entsprechende Mitteilung habe die SAG Beteiligungs GmbH übermittelt. Über diese Gesellschaft hält der Darmstädter Softwarekonzern bisher knapp 88% der IDS-Scheer-Anteile. Im Rahmen einer Nachfrist können die Anteilseigner des IT-Dienstleisters das Übernahmeangebot der Software AG noch bis zum 7. Oktober in Anspruch nehmen. …mehr

  • DRAMeXchange

    DDR2-Preise schießen weiter durch die Decke

    Früher als erwartet, haben die Preise für DDR2-Chips mit 1 Gigabit und 800 MHz laut DRAMeXchange die Marke von zwei US-Dollar erreicht. Taiwans Memory-Hersteller können daher wieder auf Umsatzzuwächse hoffen.  …mehr

  • Effektivität und Kosten sind nicht alles

    "Ideen sind wichtiger als große Budgets"

    Viele Betriebe kämpfen ums Überleben - mit veralteten Methoden. Davon ist Jens-Uwe Meyer überzeugt. …mehr

  • Acer A1

    Schnelles Android-Smartphone mit WVGA-Display

    Neben dem Windows-Mobile-Smartphone F1 entwickelt der taiwanische Elektronikhersteller Acer auch einen Boliden mit Android-Betriebssystem. Das verraten erste Daten, die der britische Distributor Expansys auf seiner deutschen Website veröffentlicht hat. …mehr

  • HTC Leo

    Drei mal so schnell wie das Touch HD

    Das HTC Leo ist ein Smartphone der Superlative. Die Gerüchte über sein technisches Innenleben wurden vom Hersteller zwar noch nicht bestätigt, können aber inzwischen als gesichert gelten. So wird das neue Handy von einem Snapdragon-Prozessor mit einem Gigahertz Taktfrequenz angetrieben. Und der macht sich bemerkbar, schreibt das Technik-Blog engadget. …mehr

  • Siemens unterzeichnet Windkraftauftrag über 350 Mio EUR - Kreise

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat einen Vertrag über die Lieferung von Windenergieanlagen für ein schottisches Großprojekt mit Airtricity unterzeichnet. Die Anlagen mit einer Gesamtleistung von 350 Megawatt (MW) werden im Windpark Clyde in South Lanarkshire, 70 Kilometer südlich von Glasgow, errichtet, wie der DAX-Konzern am Montag mitteilte. …mehr

  • Vivendi: Haben Erfolg im PTC-Streit in Polen errungen

    WARSCHAU (Dow Jones)--Im Dauerstreit zwischen der Deutschen Telekom AG und der Vivendi SA um einen Anteil am polnischen Mobilfunkbetreiber PTC haben die Franzosen nach eigenen Angaben einen gerichtlichen Erfolg errungen. Das Warschauer Berufungsgericht habe entschieden, dass die Entscheidung eines Wiener Schiedsgerichts mit Blick auf ein PTC-Aktienpaket von 48% nicht gültig sei, erklärte Vivendi am Montag. …mehr

  • Im Kampf gegen Android und Co.

    Steve Ballmer übt Kritik an Windows Mobile

    Microsofts CEO Steve Ballmer soll im Rahmen des diesjährigen Venture Capital Summit Zweifel an der Konkurrenzfähigkeit des Smartphone-Betriebssystems Windows Mobile 6.5 angemeldet haben. Teilnehmerberichten zufolge habe Ballmer in Rahmen des Events schon den Launch von Windows Mobile 7 herbeigesehnt, obwohl Windows Mobile in der Version 6.5 erst am 6. Oktober 2009 auf den Markt kommen wird. Außerdem plane Ballmer, beinahe das gesamte Entwicklerteam auszuwechseln, um Qualität wie Aktualität der Software in Zukunft sicherzustellen. Von Seiten des Redmonder Softwarekonzerns wurden Ballmers Aussagen bislang nicht offiziell kommentiert. Auch handelte es sich um eine Veranstaltung an der Analysten, nicht aber Journalisten teilgenommen haben.  …mehr

  • Werbespots für Windows 7

    Microsoft will dem neuen Betriebssystem "Windows 7" mit Werbespots auf die Sprünge helfen, die die Nutzung von Windows als "cool" darstellen, ohne dies explizit zu behaupten, denn Letzteres wäre natürlich nicht cool, wie cnet schreibt. …mehr

  • Einheitlicher Auftritt

    Ingram Micro schließt Intertrade-Integration ab

    Der Name Intertrade ist Geschichte. Rund zehn Jahre nach der Gründung des Auto-ID-Distributors geht das Unternehmen endgültig in der DC/POS-Division des Broadliners Ingram Micro auf. …mehr

  • Reitzle wird später als geplant Conti-AR-Vorsitzender - Kreise

    HANNOVER (Dow Jones)--Der Vorstandsvorsitzende des Industriegasekonzerns Linde, Wolfgang Reitzle, soll später als geplant den Vorsitz des Aufsichtsrates der Continental AG übernehmen. Die ursprünglich für den 29. September terminierte Sitzung des Kontrollgremiums der Hannoveraner sei um rund drei Wochen auf den 19. Oktober verschoben worden, sagte ein Aufsichtsratsmitglied am Montag zu Dow Jones Newswires. …mehr

  • Digitus " DN-13009"

    Netzwerk-Anbindung via USB

    Mit einem USB-Hub lassen sich auch lokale Netzwerke mit Druckern, Scannern, externen Festplatten bestücken. Ein derartige Lösung offeriert beispielsweise Digitus. …mehr

  • Nach 1,5 Jahren

    Avaya streicht Partneranteil an TK-Umsätzen

    Ende April 2008 erfreute VoIP- und TK-Anbieter Avaya seine "Team-Partner" mit einer Umsatzbeteiligung an vermieteten TK-Anlagen. ChannelPartner wollte jetzt wissen, wie es um dieses Konzept steht. …mehr

  • Tech Data, Actebis, TIM

    Neues aus der Distribution - KW 40/09

    Folgende Distributoren vermelden neue Lieferanten und attraktive Aktionen für den Fachhandel: Tech Data, Actebis Peacock, TIM. …mehr

  • BenQ gibt Gas

    LG überholt Samsung bei LED-Mini-Projektoren

    Als lichtstärksten LED-Beamer seiner Klasse schickt LG Electronics den "HS200G" aufs Parkett. Der Mini kommt mit 200 Ansi-Lumen und ist damit um 30 Lumen heller als der bisherige Spitzenreiter "SP-P410M" von Samsung. …mehr

  • Siemens erhält Auftrag zur Erweiterung der U-Bahn in Helsinki

    ERLANGEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat von den finnischen Verkehrsbetrieben Helsinki City Transport (HKL) einen Auftrag über 56 Mio EUR erhalten. HKL plant die Erweiterung der bestehenden Strecke in Helsinki und hat dafür den DAX-Konzern mit der technischen Ausrüstung beauftragt, wie Siemens am Montag mitteilte. Bereits im Vorjahr hatte Siemens aus Helsinki einen Auftrag für seine Division Mobility über 100 Mio EUR zur Modernisierung der bestehenden Linie erhalten, hieß es in der Mitteilung weiter. …mehr

  • IPO/Nachfrage nach Vtion-Aktie lässt Kurs vor Erscheinen steigen

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Zum Wochenbeginn sind die Kurse für Aktien des Börsenaspiranten Vtion Wireless Technology AG im Handel per Erscheinen über die offizielle Zeichnungsspanne gestiegen. Die Hoffnung der Anleger auf steigende Kurse nach dem Börsengang am 1. Oktober ließ die Taxen bei den Düsseldorfer Wertpapierhandelsbanken Schnigge und Lang & Schwarz am Montagvormittag auf 13,00 bis 14,00 EUR anziehen. Der Hersteller von Mobilfunkdatenkarten bietet seine Stücke beim geplanten Börsengang für 9,50 bis 12,00 EUR an. …mehr

  • Handy mit 12-Megapixel-Kamera

    Samsung Pixon 12 M8910 im Test

    Samsung hat noch knapp vor Sony Ericsson sein 12-Megapixel-Foto-Handy fertiggestellt. Der Test zeigt, ob 12 Megapixel Auflösung für bessere Fotos sorgen als 8 Megapixel. …mehr

  • Ab Oktober

    Infineon setzt Kurzarbeit aus

    Die Infineon Technologies AG, Neubibgerg, wird die Kurzarbeit ab Oktober insgesamt aussetzen. Damit bestätigte ein Sprecher des Unternehmens einen entsprechenden Bericht der "Rheinischen Post". Hintergrund sei die bessere Auftragslage. Teilweise sei die Produktion wie am Standort Dresden jedoch schon vorher sukzessive wieder hochgefahren worden, fügte er hinzu. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Mobilfunkanbieter Orange verkauft iPhone in Großbritannien

    LONDON (Dow Jones)--Die Mobilfunksparte Orange des französischen Telekomunikationsunternehmen France Telecom wird das iPhone von Apple in Großbritannien verkaufen. Eine entsprechende Vereinbarung sei nun geschlossen worden und der Vertrieb soll Ende des Jahres erfolgen, teilte Orange am Montag mit. Ein konkretes Datum für den Vertriebsstart nannte Orange allerdings nicht. Damit endet eine zweijährige Exklusivvereinbarung von 02 für den Vertrieb des iPhones, die der zum spanischen Telekommunikationskonzern Telefonica gehörende Mobilfunkanbieter mit Apple geschlossen hatte. …mehr

  • Neue Intel Stromspar-CPUs für Mikroserver

    Kompakte Cloud-Rechner

    Kleine, energieeffiziente Server sollen den Bedarf nach kompakten Rechnern für Cloud Computing und Virtualisierung befriedigen. Intel kündigt dafür einen ganz neuen Servertyp an. …mehr

  • Sachliche Gründe Voraussetzung

    Schlechterstellung bei Gehaltserhöhung ist verboten

    Bei Lohn und Gehalt müssen alle Arbeitnehmer eines Unternehmens gleich behandelt werden. Michael Henn* stellt ein hierzu ergangenes Urteil vor. …mehr

  • Bosch verzichtet bei aleo-Übernahme auf Mindestannahmequote

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Technologiekonzern und Autozulieferer Bosch verzichtet bei der Übernahme des Solarmodulherstellers aleo solar auf die Mindestannahmequote. Bisher hatten die Stuttgarter den Kauf an die Bedingung geknüpft, bis zum Ende des öffentlichen Übernahmeangebots am Berichtstag, mindestens 75% der aleo-Anteile angedient zu bekommen. Durch die nun erfolgte Änderung der Angebotsbedingungen vor dem Ende der bisherigen Annahmefrist, verlängere sich diese um zwei Wochen bis zum 12. Oktober, teilte der Stiftungskonzern am Montag mit. …mehr

  • Kooperation mit Tandberg

    Siemens erweitert UC-Portfolio um Videokonferenzservices

    Tandberg und Siemens Enterprise Communications (SEN) haben ein "Global Resale Agreement" geschlossen. …mehr

  • Saudischer Prinz will beim FC Liverpool einsteigen

    RIAD (Dow Jones)--Ein Mitglied der saudischen Königsfamilie könnte bereits in Kürze neuer Anteilseigner des britischen Premier-League-Fußballclubs FC Liverpool werden. Der saudische Prinz Faisal Bin Fahad Al Saud führe derzeit Gespräche über den Erwerb eines Anteils von 50% an dem britischen Traditionsvereinen für einen Preis von 350 Mio GBP, sagte ein Sprecher der Unternehmensholding des Prinzen, der FAMA Holding Co Ltd, zu Dow Jones Newswires am späten Sonntagabend. Verhandlungspartner für den 50-prozentigen Anteil am FC Liverpool seien die beiden US-Anteilseigner an dem Club, George Gillet Jr und Tom Hicks. …mehr

  • WALL STREET NACHBÖRSE/Pericom Semi sinken und Ladish steigen

    NEW YORK (Dow Jones)--Pericom Semiconductor und Ladish standen am Freitagabend im nachbörslichen US-Handel mit Unternehmensnachrichten im Blickfeld. Die Aktien von Pericom haben Verluste verbucht, nachdem das Unternehmen einen Gewinneinbruch um 78% im vierten Geschäftsquartal gemeldet hatte. Auch der Umsatz verfehlte die Erwartungen des Marktes. Noch während des Berichtsquartals hätten allerdings die Auftragseingänge wieder angezogen, weshalb die Umsätze wieder steigen dürften, teilte Pericom mit. Bis 16.12 Uhr Ortszeit fiel der Kurs der Pericom-Aktie um 1,1% auf 9,74 USD. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

Zurück zum Archiv