Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 10.11.2009

  • Toshiba legt mit 4,2 Mrd EUR höchstes Gebot für Areva T&D vor - Kreise

    PARIS (Dow Jones)--Der japanische Konzern Toshiba hat Kreisen zufolge mit 4,2 Mrd EUR das höchste Gebot für Areva T&D abgegeben. Das zweithöchste Gebot für die Stromübertragungs- und -verteilungssparte des französischen Nuklearkonzerns Areva habe der US-Mischkonzern General Electric (GE) abgegeben, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Dienstag. Das Angebot von GE habe bei 4 Mrd EUR gelegen, sagte der Informant weiter. …mehr

  • Im November 2009

    Die 2 Bestseller-Produkte bei Zyxel

    Eine Auswahl an preisgünstigen Produkten im Low-End-Segment fasst Zyxel ab sofort in einer Bestsellerliste zusammen. In dieser finden sich Produkte, die im Channel besonders gefragt waren. Damit sie in der SoHo-Zielgruppe gut ankommen, müssen sie mit einfacher Installation und Konfiguration aufwarten. In Zyxels Bestsellerliste gelangen abwechselnd Netzwerkprodukte aus den Bereichen WLAN, Switch, Storage und Powerline. …mehr

  • Constantin strafft Strukturen und richtet Segment Sport neu aus

    ISMANING (Dow Jones)--Die Constantin Medien AG will weitere Kosten einsparen und mit einem Rationalisierungsprogramm die Zahl der Arbeitsplätze um 42 reduzieren. Auf diese Weise sollen im kommenden Jahr Einsparungen von rund 7 Mio EUR realisiert werden, teilte der Medienkonzern am Dienstag mit. …mehr

  • CP ePaper, Ausgabe 46/09

    Wichtigste Themen: Saas-Verträge richtig gestalten, Actebis "light", DNS, Avaya, Vorsicht bei Preisvergleichslisten  …mehr

  • Themen der neuen CP-Ausgabe

    Saas-Verträge richtig gestalten, Actebis "light", Vorsicht bei Preisvergleichslisten (als CP ePaper)

    Das und noch viel mehr können Sie hier im ePaper der CP-Ausgabe 46/09 lesen! …mehr

  • 20.000 offene Stellen

    Gehälter in der High-tech-Branche sind stabil

    Beschäftige in der ITK-Branche müssen beim Gehalt kaum Abstriche machen. Das ergibt sich aus einer Studie des Marktforschungsinstituts ARIS im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom.  …mehr

  • Stimme aus dem Handel

    Virtualisierung – muss ich das können?

    Alle reden von Virtualisierung. Aber muss sich auch ein kleiner Fachhändler damit befassen? Unser Autor, der "CP-Querschläger", … …mehr

  • Samsung Bada

    Handyhersteller kündigt neues Betriebssystem an

    Samsung hat ein neues Betriebssystem für seine Handys angekündigt. Das Unternehmen hat es Bada genannt, das koreanische Wort für Ozean. Ein erstes Gerät mit dem Bada-Betriebssystem ist für das Frühjahr 2010 geplant, im Sommer sollen weitere Modelle folgen.  …mehr

  • Unternehmerische Kreativität wird Studieninhalt

    Kreatives Denken in die Chefetagen bringen

    HHL - Leipzig Graduate School of Management integriert Kurs "Corporate Creativity” in MBA-Programm …mehr

  • DisplaySearch

    US-Markt für Digital-Signage-LCDs hebt ab

    Der US-Markt ist zwar nicht zwingend auf den deutschen übertragbar, aber im Fall von LCD-Public-Displays für Digital Signage (digitale Beschilderung) vielleicht in Indikator für einen starken Aufwärtstrend auch in unseren Breiten.  …mehr

  • Aphone A6

    Das erste iPhone mit Android OS kommt aus China

    Wie wandlungsfähig Android sein kann, zeigt ein Beispiel aus China. Das dort erhältliche Aphone A6 sieht nicht nur von außen wie ein iPhone aus. …mehr

  • UPDATE: Leoni nach 3. Quartal etwas pessimistischer für 2009

    (NEU: Details, Aussagen Telefonkonferenz, Aktienkurs) Von Nico Schmidt DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE: Wincor Nixdorf erwartet 2009/10 weitere Rückgänge

    (NEU: Weitere Aussagen des Vorstandes, Aktienkurs) …mehr

  • Cisco verkauft dreiteilige Anleihe über 5 Mrd USD

    NEW YORK (Dow Jones)--US-Netzausrüster Cisco Systems hat am Montag eine 5 Mrd USD schwere Anleihe in drei Tranchen platziert. Eine fünfjährige Tranche über 500 Mio USD wurde mit einem Risikoaufschlag, oder Spread, von 67 Basispunkten über Staatsanleihen verkauft, sagte eine mit der Transaktion vertraute Person. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Total verrückte Autowäsche (Folge 304)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Nürnberger Erfindermesse iENA

    Taiwans Studenten die Obertüftler

    Studenten aus dem einst als Königreich der Plagiate bezeichneten Taiwan haben auf der diesjährigen Nürnberger Erfindermesse iENA (5.-8.11.09) die meisten Preise abgeräumt.  …mehr

  • Einkaufshilfe für Reseller

    Das sind die besten Solid State Disks

    Die Nachfrage von Kunden nach SSD-Lösungen nimmt zu, wie Marktbeobachter berichten. Damit Sie auf dem Laufenden sind und wissen, welche Produkte was taugen, Können Sie im aktuellen Test unserer Kollegen der PC-Welt nachlesen, den wir für Sie aufbereitet haben.  …mehr

  • Samsung verliert in den USA Patentrechtstreit mit Sharp

    SEOUL (Dow Jones)--Der Elektronikkonzern Samsung hat in den USA einen Rechtsstreit um Patente für Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit dem japanischen Wettbewerber Sharp verloren. Samsung habe gegen vier Patente der Sharp Corp verstoßen, teilte die International Trade Commission (ITC) am Montag mit. Die Behörde verlangte den Verkaufsstopp für betroffene Samsung-Produkte in den USA. …mehr

  • UPDATE: Jenoptik rutscht auch im 3Q in die roten Zahlen

  • Leoni befürchtet 2009 nun etwas höheren Nettoverlust als bisher

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer Leoni rechnet 2009 mit einem höheren Nettoverlust als bislang angenommen. Aufgrund im Schlussquartal anfallender Restrukturierungskosten, Zinsen und den wohl länger ausfallenden Werksferien der großen Hersteller im Dezember sei mit einem Nachsteuerverlust von bis zu 140 Mio EUR zu rechnen, erklärte Finanzvorstand Dieter Bellé am Dienstag während einer Telefonkonferenz. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • UPDATE2: Kein schnelles Krisenende bei Heidelberger Druck in Sicht

    (NEU: Aussagen aus Telefonkonferenz, Weitere Händlereinschätzung) …mehr

  • Siemens soll für rd 160 Mio EUR in Neuseeland Stromnetz ausbauen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Energiesektor der Siemens AG hat aus Neuseeland einen Auftrag über rund 160 Mio EUR erhalten. Für den neuseeländischen Transportnetzbetreiber Transpower New Zealand Ltd soll das Münchner DAX-Unternehmen die bestehende Hochspannungsgleichstromverbindung (HGÜ) zwischen den beiden Inseln Neuseelands modernisieren und in der Leistung auszubauen, wie der Mischkonzern am Dienstag mitteilte. …mehr

  • EMEA Partner Conference 2010

    Avaya globalisiert Channel-Strategie

    Mit einem globalen Partnerprogramm und einer weltweit gültigen Preisliste will Avaya den indirekten Kanal stärken und wieder in die Wachstumszone kommen. Die Teilnehmer der EMEA-Partner-Konferenz hörten das mit Interesse, aber auch einer gewissen Skepsis. …mehr

  • ABB erhält Auftrag über 120 Mio USD aus Saudi-Arabien

    ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Technologiekonzern ABB hat einen Auftrag über die Lieferung von drei Umspannstationen aus Saudi-Arabien erhalten. Der Auftragswert belaufe sich auf 120 Mio USD, teilte die ABB Ltd, Zürich, am Dienstag mit. Auftraggeber sei die Saudi Electricity Co, das Projekt solle 2011 fertig gestellt werden. …mehr

  • Wincor Nixdorf erwartet 2009/10 weitere Rückgänge

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Wincor Nixdorf AG sieht aktuell noch keine grundsätzliche Verbesserung der Rahmenbedingungen für ihr Geschäft und erwartet auch im seit Oktober laufenden Geschäftsjahr 2009/10 Rückgänge bei Umsatz und operativem Ergebnis. Diese sollten allerdings nicht stärker ausfallen als 2008/09, sagte Eckard Heidloff, Vorstandsvorsitzender des Herstellers von Geldautomaten und Kassensystemen, am Dienstag im Rahmen der Bilanzpressekonferenz in Düsseldorf. …mehr

  • Die unendliche Geschichte geht weiter

    Häusliches Arbeitszimmer – vorläufiger Rechtsschutz

    Zur einschränkenden Neuregelung der Abzugsfähigkeit von Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer …mehr

  • Vodafone Deutschland setzt im 2Q 2009/10 erneut weniger um

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Mobilfunkbetreibers Vodafone Deutschland hat im zweiten Quartal 2009/10 erneut weniger umgesetzt. Der Gesamtumsatz sank um 4,4% auf 2,27 Mrd EUR gegenüber dem Vorjahr, wie die Tochter der britischen Vodafone plc am Dienstag mitteilte. Die Service-Erlöse fielen um 4,9% auf 2,19 Mrd EUR. …mehr

  • Leoni-Geschäft im Oktober ähnlich gut wie im September gelaufen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Das Geschäft des Autozulieferers Leoni ist im Oktober ähnlich gut gelaufen wie im September. Das erklärte der Vorstandsvorsitzende des Nürnberger MDAX-Konzerns, Klaus Probst, am Dienstag während einer Analystenkonferenz. …mehr

  • Gartner-Studie

    6 SaaS-Applikationen mit Zukunft

    Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit veröffentlicht Gartner seine Prognosen zum SaaS-Markt ("Software as a Service"). Für das aktuelle Jahr 2009 sagt der Marktforscher einen weltweiten Gesamtumsatz mit SaaS in Höhe von 7,5 Milliarden Dollar voraus, das wären 17,7 Prozent mehr als 2008. Und dieses Geschäftsfeld soll weiter wachsen: Für 2013 rechnet Gartner mit 14 Milliarden im SaaS-Segment erlösten Dollar. …mehr

  • Für Reseller zusammengestellt

    Neues aus der Distribution

    Folgende Distributoren meldeten Neuigkeiten und Aktionen: Actebis Peacock +++ Algol +++ Tech Data +++ Systeam +++ COS …mehr

  • Jenoptik sieht leichten Aufschwung bei optischen Systemen

    MÜNCHEN (Dow Jones)-Der Optoelektronikkonzern Jenoptik rechnet für sein zuletzt schwächelndes Segment Optische Systeme mit einem leichten Aufschwung im vierten Quartal. "Wir sehen erste Sonnenstrahlen am Horizont", sagte Vorstandsvorsitzender Michael Mertin am Dienstag nach Vorlage der Drittquartalszahlen in einer Telefonkonferenz. Bei den mikrooptischen Komponenten gebe es einen leichten Anstieg der Aufträge. …mehr

  • CTS Eventim steigert 9M-Ergebnis um 44,2% auf 23,6 Mio EUR

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Ticketvertriebs-Dienstleister CTS Eventim hat im Neun-Monats-Zeitraum vor allem aufgrund hoher Nachfrage im Bereich Ticketing mehr verdient. Das Konzernergebnis stieg in der Periode von Januar bis Ende September auf 23,6 Mio EUR nach 16,4 Mio EUR im Vorjahr, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das ist ein Plus von 44,2%. Der Gewinn je Aktie legte auf 0,99 EUR von 0,68 EUR zu. …mehr

  • Vodafone erhöht Sparziel nach 1H-Gewinnanstieg

    LONDON (Dow Jones)--Der britische Telekomkonzern Vodafone verschärft angesichts der schwachen Nachfrage im Zuge des Wirtschaftsabschwung seine Sparanstrengungen. Der Konzern aus Newbury konnte im ersten Halbjahr 2009/10 seinen verbuchte Gewinn zwar steigern, doch war das Vorjahresergebnis von Abschreibungen belastet gewesen. …mehr

  • Große Probleme in der Fachhandelspraxis

    Lieferung an Firmenadresse – gilt das Widerrufsrecht?

    Johannes Richard zur Frage, ob eine Bestellung durch einen Verbraucher oder Unternehmer ausgelöst wird. …mehr

  • Softwarehersteller SAF schreibt in 3Q rote Zahlen

    TÄGERWILEN (Dow Jones)--Der von SAP übernommene schweizerische Softwarehersteller SAF ist im dritten Quartal in die Verlustzone geraten. Im Zeitraum von Juli bis Ende September verbuchte das Unternehmen einen Nettoverlust von 2,1 Mio EUR verglichen mit einem Nettogewinn von 2,1 Mio EUR im dritten Vorjahresquartal, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Umsatz sank um 37,8% auf 3,1 (4,9)Mio EUR …mehr

  • Siemens erhält Auftrag über 270 Mio USD für Windpark in Mexiko

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat einen Auftrag über mehr als 270 Mio USD zur Lieferung von 70 Windenergieanlagen für den Windpark Los Vergeles im mexikanischen Bundesstaat Tamaulipas erhalten. Auftrageber ist der Windprojektentwickler Grupo Soluciones en Energieas Renovables (GSEER), wie der Münchener Mischkonzern am Dienstag mitteilte. Dies sei der erste Windenergie-Auftrag für Siemens aus Lateinamerika. …mehr

  • UPDATE: Kein schnelles Krisenende bei Heidelberger Druck in Sicht

    (NEU: Einzelheiten, Händleraussagen) …mehr

  • INTERVIEW/RTL Group rechnet 2009 mit schwarzen Zahlen

    Von Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE: Rheinmetall sieht Silberstreif am Horizont

    (NEU: Details, Aussagen von CEO Eberhardt) …mehr

  • Evotec will Börsennotierung in den USA bis Ende November beenden

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Evotec AG will ihre Börsennotierung in den USA zum 30. November freiwillig beenden. Ein entsprechender Antrag zum Delisting ihrer American Depositary Shares (ADS) an der Technologiebörse Nasdaq werde am 20. November gestellt, teilte das Hamburger Biotechnologieunternehmen am Dienstag mit. …mehr

  • EU äußert Bedenken gegen Übernahme von Sun durch Oracle

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat formell Einwände gegen die 7,4 Mrd USD schwere Übernahme von Sun Microsystems durch Oracle erhoben. Laut einer Mitteilung der Sun Microsystems Inc an die US-Börsenaufsicht SEC vom Montag beschränken sich die Bedenken der EU auf die frei verfügbare Datenbanksoftware MySQL und ihre mögliche Kombination mit verkäuflicher Software von Oracle. Die EU hat Bedenken, dass bei einer Fusion der Wettbewerb auf dem Markt für Datenbanken Schaden nehmen könnte. …mehr

  • Jenoptik erwartet 2010 Kostenersparnis von mehr als 10 Mio EUR

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Optoelektronikkonzern Jenoptik setzt sein Sparprogramm auch im kommenden Jahr fort. Für 2010 rechnet das TecDAX-Unternehmen mit einer Kostenersparnis von mehr als 10 Mio EUR, wie aus einer Präsentation der Jenoptik AG vom Dienstag hervorgeht. Für das laufende Jahr rechnet der Konzern weiterhin mit einer Kostenersparnis von mehr als 10 Mio EUR. Damit sollen die Fixkosten gesenkt und der Rückgang von Umsatz und Margen teilweise ausgeglichen werden, wie das Unternehmen in der Präsentation erläuterte. …mehr

  • Leoni bekräftigt Umsatzprognose für 2009

    FRANKFURT (Dow Jones)--Dank einer leichten Nachfragebelebung in der Automobilindustrie und des erfolgreichen Sparprogramms ist der Zulieferer Leoni zuversichtlich, die Planziele für 2009 zu erreichen. Der Umsatz werde in diesem Jahr wohl in der anvisierten Spanne von 2,1 Mrd bis 2,2 Mrd EUR liegen, teilte der Nürnberger MDAX-Konzern am Dienstag mit. …mehr

  • Leoni schreibt im 3Q erstmals in diesem Jahr operativen Gewinn

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autozulieferer Leoni hat im dritten Quartal aufgrund der Wirtschaftskrise erneut einen deutlichen Umsatz- und Gewinneinbruch erlitten. Dank einer leichten Nachfragebelebung in der Automobilindustrie und den Erfolgen des umfassenden Sparpogramms schrieben die Nürnberger nach Angaben vom Dienstag zwischen Juli und September aber zum ersten Mal in diesem Jahr operativ schwarze Zahlen. …mehr

  • Jenoptik bleibt auch im 3Q in den roten Zahlen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Optoelektronikkonzern Jenoptik ist wegen der schwachen Kundennachfrage auch im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht. Wie der TecDAX-Konzern mit Sitz in Jena am Dienstag mitteilte, schrumpfte der Umsatz auf 105,4 Mio EUR nach 132,9 Mio EUR im Vorjahresquartal. Von Juli bis September erreichte das Unternehmen ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nach Sondereinflüssen von minus 1,7 (plus 8,5) Mio EUR. Nach Steuern blieb ein Verlust von 3,8 Mio EUR nach 3,9 Mio EUR Gewinn in der Vorjahresperiode. …mehr

  • Siemens steigert Umsatz mit Umweltportfolio auf 23 Mrd EUR

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Siemens hat den Umsatz mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Umweltportfolios im Geschäftsjahr 2009 auf 23 Mrd EUR gesteigert. Gegenüber dem Vorjahr, in dem sich die Erlöse vergleichbar gerechnet auf 20,7 Mrd EUR beliefen, wuchs das "grüne Portfolio" um rund 11%, teilte die Siemens AG am Dienstag mit. …mehr

  • Rheinmetall schreibt nach neun Monaten Verlust

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Rüstungs- und Autokomponentenkonzern Rheinmetall hat in den ersten neun Monaten belastet durch die Entwicklung im Autogeschäft ein negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ausgewiesen. Wie der Düsseldorfer MDAX-Konzern am Dienstag mitteilte, belief sich das Minus auf dieser Ebene zwischen Januar und Ende September auf 33 Mio EUR, nach einem Gewinn von 163 Mio EUR im Vorjahr. Der Umsatz gab um 18% auf 2,307 Mrd EUR nach. …mehr

  • RTL Group steigert operatives Ergebnis im 3Q

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Medienkonzern RTL Group hat im dritten Quartal trotz eines rückläufigen Umsatzes sein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) deutlich gesteigert. Während der Umsatz von Juli bis September um 5% auf 1,13 (1,19) Mrd EUR schrumpfte, wuchs das operative Ergebnis dank eines strikten Sparprogramms (EBITA) um 22,7% auf 92 (75) Mio EUR, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Ein Nettoergebnis weist die RTL Group SA für ihr erstes und drittes Quartal nicht aus. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Heidelberger Druck schreibt sechsten Quartalsverlust ... (zwei)

    Aufgrund der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr sowie der weiteren Konjunkturerwartungen gehen die Heidelberger davon aus, dass es im Verlauf des Geschäftsjahrs 2009/10 noch nicht zu einer Steigerung des Investitionsniveaus in der Printmedien-Industrie kommen wird. Für die kommenden Quartale 2009/10 rechnet das Unternehmen nach wie vor damit, dass sich das Auftrags- und Umsatzniveau im Vergleich zu den Vorquartalen nicht wesentlich erhöhen und damit unter den ursprünglichen Erwartungen liegen wird. …mehr

  • Heidelberger Druck schreibt sechsten Quartalsverlust in Folge

    HEIDELBERG (Dow Jones)--Bei der Heidelberger Druckmaschinen AG zeichnet sich angesichts der Wirtschaftskrise weiter keine Erholung ab. Der krisengebeutelte MDAX-Konzern berichtete am Dienstagmorgen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 zum sechsten Mal in Folge einen Verlust. Das Minus fiel zudem höher aus als erwartet. …mehr

  • DGAP-News: With revenue of EUR10.6 million in the first quarter of 2009/10, the MOBOTIX Group continues to be on track for success

    MOBOTIX AG / Quarter Results 10.11.2009 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- * Revenue: EUR 10.6m * Revenue growth: 2.8% * EBIT: EUR 2.1m * EBIT in % of total output: 18.0% * Net income for the period: EUR 1.4m * Earnings per share: EUR 0.31 MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), a technologically leading system provider for digital, high-resolution, network-based video security systems, has announced the achieved financial results for the first quarter of the fiscal year 2009/10 ended September 30, 2009. MOBOTIX AG continued its strong performance in the first quarter of the fiscal year 2009/10. This made it possible to exceed by 2.8% the revenue growth of the strong first quarter of 2008, which had not yet been influenced by the financial crisis. Therefore, group revenue in Q1 2009/10 amounted to EUR10.6 million (Q1 2008/09: EUR10.3 million). There is no doubt that MOBOTIX AG is also experiencing the effects of the financial and economic crisis, which has impacted growth, particularly with regard to the large projects of the last three quarters. In addition, seasonal fluctuations had a strong impact on revenues in the summer months of July to September, especially on export revenues that had been exceptionally high in the same quarter (Q1 2008/09) of the previous year. With an EBIT margin of 18.0% for the first quarter of fiscal 2009/10 (Q1 2008/09: 23.4%) and an EBITDA margin of 21.9% (Q1 2008/09: 26.0%), MOBOTIX continues to show above average profitability. Net income for the period amounted to EUR1.4 million, resulting in earnings per share of EUR0.31 (Q1 2008/09: EUR0.40). MOBOTIX AG expects to continue to gain market share and to achieve profitable and sustained revenue growth. The Management Board will present the financial figures for the first quarter of 2009/10 as part of the Equity Capital Forum held at Deutsche Börse AG, Frankfurt, on November 10, 2009 at 6:00 p.m. in the 'London' room. Further information: About MOBOTIX AG: At the forefront of technology, MOBOTIX AG is a European provider of high-resolution digital, network-based video security systems. The stock-quoted company, since its founding in Germany in 1999, has emerged as the leading pioneer in network camera technology and its decentralized concept has made cost-efficient high-resolution network video systems possible in the first place. Embassies, airports, train stations, ports, gas stations, hotels, highways - hundreds of thousands of MOBOTIX video systems are in use worldwide today. Important Note: This notification contains statements that are based on assumptions and estimates of MOBOTIX AG. Even though the management considers these assumptions and estimates to be true and accurate, the future actual development and the actual results may deviate from these assumptions and estimates for various reasons. Among those reasons are changes of the overall economic situation, foreign exchange rates, interest rates as well as changes in the market trends or the competitive environment. MOBOTIX AG does not assume any liability for deviations of the future development and actual results from the assumptions and estimates as contained in this ad hoc announcement / press release / corporate news. MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Isabell Auer / Michael Zell Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Phone: +49-6302-9816-0 Phone: +49-611-74131-920 Fax: +49-6302-9816-190 Fax: +49-611-74131-23 eMail: eMail: lutz.coelen@mobotix.com isabell.auer@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com investor@mobotix.com www.mobotix.com www.ffpr.de 10.11.2009 Financial News distributed by DGAP. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Phone: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • UPDATE: Pfleiderer soll verschlankt und umstrukturiert werden

    (Wiederholung von Montagabend) Von Matthias Karpstein DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • DGAP-News: MOBOTIX-Gruppe mit 10,6 Mio. EUR Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2009/10 weiterhin auf Erfolgskurs

    MOBOTIX AG / Quartalsergebnis 10.11.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * Umsatz: 10,6 Mio. EUR * Umsatzwachstum: 2,8 % * EBIT: 2,1 Mio. EUR * EBIT in % von der Gesamtleistung: 18,0 % * Periodenüberschuss: 1,4 Mio. EUR * Ergebnis je Aktie: 0,31 EUR Die MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), ein technologisch führender Systemanbieter von digitalen hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, gibt die für das zum 30. September 2009 abgelaufene Quartal 2009/10 erzielten Ergebnisse bekannt. Auch im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2009/10 setzt die MOBOTIX AG ihre erfolgreiche Unternehmensentwicklung fort. So konnte das Umsatzwachstum gegenüber des starken und durch die Finanzkrise im Wesentlichen noch nicht beeinflussten Vorjahresquartals um 2,8 % übertroffen werden. Somit betrug der Konzernumsatz 10,6 Mio. EUR (Vorjahr: 10,3 Mio. EUR). Zweifelsohne spürt die MOBOTIX AG die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise, die das Wachstum insbesondere in den Großprojekten der letzten drei Quartale geprägt haben. Zusätzlich sind die Umsätze in den Sommermonaten Juli bis September vor allem im Ausland stark saisonal schwankend und durch ein weit überdurchschnittliches Vorjahresvergleichsquartal geprägt. Die Profitabilität ist mit einer EBIT Marge von 18,0% (Vorjahr: 23,4%) und einer EBITDA Marge von 21,9% (Vorjahr: 26,0%) weiterhin überdurchschnittlich. Der Periodenüberschuss liegt bei 1,4 Mio. EUR, hieraus errechnet sich ein Ergebnis je Aktie von 0,31 EUR (Vorjahr: 0,40 EUR). Die MOBOTIX AG geht auch weiterhin davon aus, neue Marktanteile zu gewinnen und ein profitables und nachhaltiges Umsatzwachstum zu erreichen. Alle Ergebnisse des ersten Quartals 2009/10 wird der Vorstand der MOBOTIX AG im Rahmen des Eigenkapitalforums der Deutsche Börse AG am 10. November 2009 um 18.00 Uhr im Raum 'London' präsentieren. Weitere Informationen Kurzprofil MOBOTIX AG: Die MOBOTIX AG ist ein technologisch führender Systemanbieter von digitalen hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen. Das börsennotierte Unternehmen aus Langmeil gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik; ihr dezentrales Konzept lässt hochauflösende Videosysteme überhaupt erst rentabel werden. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - MOBOTIX-Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der MOBOTIX AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die MOBOTIX AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung/Pressemitteilung / Corporate News geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Isabell Auer / Michael Zell Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Telefon: +49-6302-9816-0 Telefon: +49-611-74131-920 Fax: +49-6302-9816-190 Fax: +49-611-74131-23 Mail: lutz.coelen@mobotix.com Mail: isabell.auer@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com www.ffpr.de investor@mobotix.com www.mobotix.com 10.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Telefon: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Google bekommt mehr Zeit für neuen Vergleich für Buchprojekt

    NEW YORK (Dow Jones)--Im Streit von Google mit Verleger- und Autorenverbänden um die Digitalisierung von Büchern haben die Beteiligten nun mehr Zeit, dem zuständigen Gericht einen überarbeiteten Entwurf ihres Vergleichs vorzulegen. Der New Yorker Richter Denny Chin hat die Frist bis Freitag verlängert nachdem diese ursprünglich am gestrigen Montag auslief. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

Zurück zum Archiv