Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 19.11.2009

  • Lagardere will sich weiter von EADS-Anteil trennen

    Von Ruth Bender DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Lagardere will sich weiter von EADS-Anteil trennen

    Von Ruth Bender DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • WSJ: Microsoft-CEO sieht "fantastischen" Absatz von Windows 7

    Von Nick Wingfield …mehr

  • KORREKTUR: Telekom-Aktionäre segnen neue Deutschland-Struktur ab

    (In der um 16.17 Uhr gesendeten Meldung "Telekom-Aktionäre segnen neue Deutschland-Struktur ab" muss es im 2. Satz des 1. Absatzes korrekt "99,95% der gültigen Stimmen" heißen und nicht "99,95% der anwesenden Aktionäre". Damit wird klargestellt, dass 99,95% der gültigen Stimmen für den Vorschlag abgegeben wurden und NICHT 99,95% der anwesenden Aktionäre für den Vorschlag gestimmt haben. Es folgt die korrigierte Fassung. ) …mehr

  • UPDATE: Treffen zu A400M ohne konkrete Ergebnisse beendet

    (NEU: Hintergrund) …mehr

  • Distributionsvertrag

    LG-Monitore jetzt für Händler auch bei Siewert & Kau erhältlich

    Andere Produktbereiche distribuiert Siewert & Kau schon seit längerem für LG Electronics. Mit Unterzeichnung eines Vertrags wird die Distribution nun auch auf Monitore des koreanischen Herstellers erweitert.  …mehr

  • Treffen zu A400M ohne konkrete Ergebnisse beendet

    BERLIN (Dow Jones)--Das Treffen der Staatssekretäre der sieben Abnehmerländer für den Militärtransporter A400M ist am Donnerstag in Berlin ohne eine konkrete Entscheidung zu den genauen Bedingungen der weiteren Fortführung des Projektes zu Ende gegangen. "Die Nationen stimmen darin überein, bis Ende 2009 eine Lösung für die Fortführung des Projektes A400M zu finden", sagte ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums (BMVg) am Donnerstag zu Dow Jones Newswires. …mehr

  • EANS-Adhoc: ATB Austria Antriebstechnik AG / Ergebnis der ersten neun Monate 2009

    =------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 19.11.2009 Highlights: - Der Auftragseingang reduzierte sich in den ersten neun Monaten 2009 um 27,8 % auf EUR 224,6 Mio. (Q1-Q3 2008: EUR 311,3 Mio.). Auf Quartalsbasis war im 3. Qu. 09 ein leichtes Wachstum beim Auftragseingang im Vorgleich zum 2. Qu. 09 zu verzeichnen. - Die Umsätze der ATB Gruppe verringerten sich um 20,4 % auf EUR 236,0 Mio., was hauptsächlich durch die Wirtschaftskrise und die damit einhergehende rückläufige Entwicklung im Bereich Industrial Motors bedingt war. - Striktes Kostenmanagement im Bereich der Personalkosten und der sonstigen betrieblichen Aufwendungen führte zu einem nur leicht rückläufigen EBITDA im Periodenvergleich. - EBIT der ATB Gruppe stieg um 11,0 % auf EUR 5,9 Mio. und die EBIT-Marge verbesserte sich um 0,7 Prozentpunkte auf 2,5 %. - Der Periodenverlust verringerte sich auf EUR 8,9 Mio. nach EUR 10,5 Mio. in der Vorjahresperiode. Im Quartalsvergleich kam es zu einer starken Verbesserung von EUR minus 7,0 Mio. auf EUR minus 0,5 Mio. - Positiver operativer Cash Flow der ATB Gruppe von EUR 13,4 Mio. im Q1-Q3 2009 (Q1-Q3 2008: EUR 5,9 Mio.). - Mitarbeiteranzahl sinkt um 1.043 Mitarbeiter bedingt durch Restrukturierungsmaßnahmen im Bereich Industrial Motors Kennzahlen (ungeprüft) 3.Qu. 3.Qu. Veränd. Q1-Q3 Q1-Q3 Veränd. ATB Austria 09 08* % 2009 2008* % Antriebstechnik AG (in TEUR) Umsatzerlöse 74.910 95.296 -21,4 236.036 296.708 -20,4 EBITDA 2.766 2.521 9,7 16.770 17.125 -2,1 Betriebsergebnis (EBIT) -861 -1.267 32,0 5.893 5.310 11,0 EBIT-Marge -1,1 % -1,3 % 2,5 % 1,8 % Ergebnis vor Steuern (EBT) -2.227 -4.259 47,7 -5.049 -4.454 -13,4 Periodenergebnis -504 -7.026 92,8 -8.935 -10.447 14,5 Auftragseingang 69.904 106.956 -34,6 224.580 311.253 -27,8 Auftragsstand (per 30. Sept.) 117.079 144.394 -18,9 Investitionen 4.211 6.205 -32,1 13.718 13.651 0,5 Mitarbeiter aus fortgeführten Geschäftsbereichen inkl. Lehrlinge(per 30.Sept.) 4.139 5.182 -20,1 * Die Vergleichsperiode wurde um die Veränderung von aufgegebenen Geschäftsbereichen angepasst. Auf Grund von Rundungsdifferenzen kann es zwischen dem Bericht der ATB Austria Antriebstechnik AG und der Division Antriebstechnik im Bericht der A-TEC Industries AG zu marginalen Unterschieden kommen. Den vollständigen Bericht zum Ergebnis der ersten neun Monate 2009 (nur in Deutsch) finden Sie auf der Webseite der ATB Austria Antriebstechnik AG unter www.atb-motors.com Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Neue Serie Teil 3

    Made in Germany – Varta

    Es gibt sie noch, die Unternehmen die in Deutschland produzieren. Wir stellen Ihnen in einer neuen Serie Beispiele vor. Heute zeigen wir die Batteriefertigung von Varta. …mehr

  • Chancen für den Channel

    Die Desktop-Zukunft von Linux findet bereits statt – auf Smartphones

    Der rasche Vormarsch der Smartphones in Unternehmen befreit Linux aus seiner misslichen Situation, sich ständig an Microsoft und dem Desktop zu reiben. Für den Channel heißt das, sich mit Linux zu befassen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf den bereits in Fahrt gekommenen Mobile-Zug aufzuspringen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Drucker-Portfolio

    Samsung kommt mit A3-Geräten

    Die Gerüchteküche brodelt schon länger. Nun hat es Samsung-Druckerchef Jürgen Krüger bestätigt: Kommendes Jahr kommen A3-Geräte auf den Markt. …mehr

  • UPDATE2: Infineon will Gewinn erzielen und Dividende zahlen

  • Telekom-Aktionäre segnen neue Deutschland-Struktur ab

    HANNOVER (Dow Jones)--Die Aktionäre der Deutschen Telekom haben die Zusammenlegung des deutschen Mobilfunk- und Festnetzgeschäfts erwartungsgemäß abgenickt. Bei einer Präsenz von 62,74% des gesamten Grundkapitals stimmten 99,95% der anwesenden Aktionäre für den Vorschlag, sagte ein Sprecher des Bonner DAX-Konzerns am Donnerstag nach der außerordentlichen Hauptversammlung, bei der in Hannover über die Maßnahme abgestimmt wurde, mit. …mehr

  • TV-Industrie gibt Gas

    LED-Backlight dominiert ab 2011

    LEDs als TFT-LCD-Hintergrundbeleuchtung setzen sich schneller durch als erwartet. 2011 werden sie schon 56 Prozent des Weltmarktes abdecken, 2015 sogar 78 Prozent. Der Anteil von CCFL- und EEFL-Lampen geht entsprechend runter.  …mehr

  • INTERVIEW/Infineon will Kapitalrendite von 8% bis 10% verdienen

  • Axel Springer will 29% an türkischem Medienkonzern erwerben

    BERLIN (Dow Jones)--Die Axel Springer AG will sich mit 29% an der Muttergesellschaft ihres türkischen Fernseh-Joint-Venture-Partners, Dogan Yayin Holding (DYH) beteiligen. Zudem soll die strategische Partnerschaft erweitert werden, teilte der Berliner Medienkonzern am Donnerstag mit. Die Vereinbarung über den Erwerb von 29% an DYH ersetze eine Vereinbarung vom November 2008 über eine Beteiligung von rund 10%. Diese sei zwar unterschrieben, jedoch bisher nicht vollzogen worden, hieß es weiter. …mehr

  • Hausmesse VISIT 2009

    Fujitsu setzt auf Virtualisierung und Kooperationen

    Verbünden statt kaufen heißt die Fujitsu-Devise, deren weltweite Kooperation mit NetApp gestern auf der Fujitsu Hausmesse "VISIT 2009" in München verkündet wurde. Außerdem stellte das Unternehmen neue Lösungen zum Thema Dynamic Infrastructure vor. …mehr

  • Handy

    Vodafone startet neue Dienste für CallYa-Kunden

    Ab dem 20. November startet Vodafone neue Dienste und Tarife für seine CallYa-Prepaidkunden. Den Anfang macht die kostenlose CallYa Guthabenanzeige.  …mehr

  • Für den Fachhandel zusammengestellt

    Neues aus dem TK-Markt – KW 47

    TPH nimmt Handys in Zahlung +++ 30 Prozent auf Com.sat-Gateways +++ Weihnachten bei Eno +++ KDG hat eine Million Telefon-/Internet-Kunden  …mehr

  • Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung

    "Entscheidungen fallen vor Ort, nicht im Arbeitszimmer"

    Das FG Münster zur Bestimmung des Mittelpunkts der beruflichen Betätigung bei Vermietungstätigkeit …mehr

  • Vodafone sieht in Verizon Schlüssel zu höherem Aktienkurs

    BARCELONA (Dow Jones)--Um den Kurs der Vodafone-Aktie auf ein höheres Niveau zu bringen, müsse sich nach Aussage von Vodafone-CEO Vittorio Colao vom Donnerstag die Situation um den US-Mobilfunkbetreiber Verizon Wireless ändern. Seit einiger Zeit hat Verizon Wireless keine Dividende mehr ausbezahlt. Der Telekomkonzern aus Newbury hält einen Minderheitsanteil an dem US-Mobilfunkbetreiber, der sich mehrheitlich im Besitz der Verizon Communications Inc befindet. …mehr

  • Nexus

    Sony Ericsson enthüllt neue Details zur Oberfläche des

    Als Sony Ericsson das Xperia X10 Anfang November vorstellte, nannte das Unternehmen seine Oberfläche, die das Android-Betriebssystem überzieht, schlicht UX. Jetzt wurde sie in Nexus UX umbenannt. Sie wird in Zukunft nicht nur auf dem X10 zu finden sein, sondern auch auf Symbian-Smartphones und einer Reihe von Mainstream-Geräten.  …mehr

  • TomTom-Update

    Autonavigation für iPhone 2G und iPod Touch

    Das große Update, das TomTom vor einigen Tagen für seine iPhone-Software angekündigt hat, ist jetzt im App Store erhältlich. Es bringt zahlreiche Verbesserungen, unter anderem einen verbesserten Fahrspurassistent und eine Text-to-Speech-Funktion.  …mehr

  • Infineon-Finanzvorstand erwägt Dividendenzahlung für 2009/10

    NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG könnte für das laufende Geschäftsjahr (30. September) eine Dividende zahlen. Über diese Möglichkeit habe er sich bereits Gedanken gemacht, sagte Marco Schröter, Finanzvorstand des in Neubiberg bei München ansässigen Chipherstellers am Donnerstag in einer Pressekonferenz. …mehr

  • Infineon-Finanzvorstand erwartet Nettogewinn im Jahr 2009/10

    NEUBIBERG (Dow Jones)--Der Finanzvorstand der Infineon Technologies AG erwartet für das laufende Geschäftsjahr (30. September) auch unter dem Strich schwarze Zahlen. "Wir hatten im zurückliegenden vierten Quartal einen Nettogewinn, und ich sehe keinen Grund, warum das nicht auch im Jahr 2009/10 so sein sollte", sagte Marco Schröter, Finanzvorstand des in Neubiberg bei München ansässigen Chipherstellers am Donnerstag in einer Pressekonferenz. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Ich sehe dich! (Folge 307)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Bosch treibt Solar-Geschäft durch Kooperation mit Allianz voran

    ERFURT/MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Technologiekonzern und Autozulieferer Bosch treibt die Expansion im Solar-Geschäft weiter voran. Die Bosch Solar Energy AG und die Allianz Climate Solutions GmbH werden künftig gemeinsam Photovoltaikkraftwerke planen, finanzieren und schlüsselfertig erstellen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung sei unterzeichnet worden, teilte der Stuttgarter Stiftungskonzern am Donnerstag mit. …mehr

  • UPDATE: Telekom sieht positive Effekte durch neue Deutschlandstruktur

    (NEU: Aussagen von CFO Höttges) …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Fitch senkt Sony auf "BBB" - Ausblick negativ

    TOKIO (Dow Jones)--Fitch hat die Einstufung für die vorrangig unbesicherten Verbindlichkeiten der Sony Corp auf "BBB" von "BBB+" gesenkt. Der Ausblick bleibe negativ, teilte die Ratingagentur am Donnerstag mit. …mehr

  • Für 275 Millionen Euro

    Freenet verkauft Strato an die Deutsche Telekom

    Freenet wird nach eigenen Angaben Strato für 275 Millionen Euro an die Deutsche Telekom veräußern. "Der Kauf erfolgt durch den Erwerb aller Aktien an der Strato AG und an der Strato Rechenzentrum AG", heißt es in der Pressemitteilung. …mehr

  • UPDATE: Deutsche Telekom kauft Webhosting-Geschäft von Freenet

    (NEU: CEO von freenet, United-Internet-Sprecher, Analyst, Aktienkurse) …mehr

  • Verstoß gegen arbeitsvertragliche Pflichten

    Wer für die Konkurrenz schafft, reduziert sein Arbeitslosengeld

    Fristlos Entlassener erhält wegen Tätigkeit für Konkurrenz Arbeitslosengeld erst nach Sperrzeit …mehr

  • Für Sie zusammengestellt

    Neues aus der Security-Branche

    Infinigate tauscht gegen Clearswift+++Microworlds Weihnachtsaktion+++VPN-Zugang bei ISP*D+++ PR in der Box bei TLK+++Reseller Days von Jacobsoftware …mehr

  • Ausspähen von Daten gemäß § 202a StGB

    Digitaler Einbruch - bis zu drei Jahre Haft

    Bereits das Hacking ohne jegliche Absicht der Kenntnisnahme wird bestraft, sagt Thomas Feil. …mehr

  • UPDATE: Infineon sieht nach Quartalsgewinn weiteren Aufwärtstrend

    (NEU: Details, Analysten, Aktienkurs) …mehr

  • Streit um Auftrag für US-Tankflugzeuge verschärft sich

    Von Josh Mitchell DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Dollar als Weltleitwährung unter Beschuss

    Kollaps des Geldsystems vorprogrammiert

    Wirtschaftsweise und Finanzexperten wärmen derzeit nicht neue, dennoch aktuelle Theorien zur künftigen Gestaltung und vorgeblich überfälligen Reform des weltweiten Geld- und Währungssystems wieder auf. Nicht nur die akute und besonders für die exportorientierte europäische Wirtschaft bedrohliche Dollarschwäche sowie die Angst vor einem wirtschaftlichen Double-Dip lassen die Forderungen nach einem neuen Weltfinanzsystem laut werden. Darüber hinaus strotze das aktuelle Geldsystem vor Schwächen - Kollaps vorprogrammiert. …mehr

  • Vorsicht beim Wechsel des Providers

    Die Tricks der DSL-Anbieter

    In der Regel werden DSL-Provider gewechselt, um Geld zu sparen. Doch manchmal haben vermeintliche Schnäppchen einen Haken. …mehr

  • Telekom sieht positive Effekte durch Deutschland-Zusammenlegung

    HANNOVER (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG erwartet durch die Zusammenführung des deutschen Mobilfunk- und Festnetzgeschäfts mittelfristig positive Ergebniseffekte von bis zu 600 Mio EUR pro Jahr. Dies teilte der DAX-Konzern im Vorfeld der außerordentlichen Hauptversammlung in Hannover mit, welche am Donnerstag über die Zusammenlegung abstimmen soll. Die Telekom will dadurch der Konvergenz von Festnetz und Mobilfunk Rechnung zu tragen. …mehr

  • Deutsche Telekom kauft Webhosting-Geschäft von Freenet

    HANNOVER (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG wird das Webhostinggeschäft des Telekommunikationsdienstleisters freenet übernehmen. Als Kaufpreis sei ein Betrag von 275 Mio EUR vereinbart worden, welcher nach Berücksichtigung üblicher Anpassungen bei Vollzug in bar geleistet werde, teilte freenet am Donnerstag mit. Die Transaktion stehe unter dem Vorbehalt üblicher aufschiebender Bedingungen, insbesondere der Genehmigung durch das Bundeskartellamt. …mehr

  • bwin steigert im 3. Quartal Ergebnis und bekräftigt Prognosen

    WIEN (Dow Jones)--Die bwin Interactive Entertainment AG hat im dritten Quartal das bereinigte EBITDA und das Ergebnis nach Steuern gesteigert. Wie das in Wien ansässige Unternehmen am Donnerstag mitteilte, stieg das bereinigte EBITDA auf 16,8 (Vorjahresquartal: 9,6) Mio EUR. Das Ergebnis nach Steuern betrug 7,9 Mio EUR. Im Vorjahresquartal war noch ein Verlust von 7,0 Mio EUR angefallen. …mehr

  • Sony peilt 2012/13 wieder 5% Betriebsgewinnmarge an

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Unterhaltungselektronikkonzern Sony will bis Ende März 2013 wieder an sein früheres Rentabilitätsniveau anknüpfen. Ein weitreichender Restrukturierungsplan soll das Unternehmen, das seit Jahren unter der Konkurrenz anderer asiatischer Hersteller leidet, zum Spezialisten für 3D-Fernsehen und Spiele machen. …mehr

  • Infineon schreibt im vierten Quartal Gewinn (zwei)

    Für das am 1. Oktober gestartete erste Quartal des neuen Geschäftsjahres 2009/10 (30. September) erwartet Infineon Umsatzerlöse auf einem ähnlichen Niveau wie im abgelaufenen Quartal. Darin sollen auch Erlöse mit dem nun unter dem Namen "Lantiq" firmierenden Wireline-Bereich anfallen, mit dem nach dem Verkauf Verträge zur Belieferung abgeschlossen wurden, wie es vom Unternehmen hieß. …mehr

  • Wirecard profitiert im 3Q vom Aufschwung des Online-Handels

    GRASBRUNN (Dow Jones)--Der Finanzdienstleistungskonzern Wirecard hat im dritten Quartal vom Aufschwung des Online-Handels profitiert und mehr verdient. Das Ergebnis nach Steuern stieg auf 13,0 Mio EUR von 10,7 Mio EUR im Vorjahr, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. An der Prognose für das Gesamtjahr hält der Konzern fest. …mehr

  • Infineon schreibt im vierten Quartal Gewinn

    NEUBIBERG (Dow Jones)--Der Chiphersteller Infineon hat im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 (30. September) bei gestiegenem Umsatz wieder profitabel gewirtschaftet. Für das neue Geschäftsjahr rechnet das in Neubiberg bei München ansässige Unternehmen mit einem zweistelligen Umsatzwachstum und einem positiven Segmentergebnis, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

    CONTINENTAL - Der verschuldete Automobilzulieferer Continental will sich schon im Januar 2010 seiner Finanzsorgen entledigen. Bis spätestens Anfang Februar will Conti die Kapitalerhöhung platzieren und eine Einigung mit seinen Kreditbanken erzielen, hieß es in Bankenkreisen. (FTD S. 4) …mehr

  • PRESSESPIEGEL/News im Web

    DOW JONES NEWSWIRES …mehr

Zurück zum Archiv