Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 22.04.2010

  • UPDATE: HeidelDruck rutscht 2009/10 tiefer in der Verlustzone

    (NEU: Details, Hintergrund) …mehr

  • HeidelDruck schreibt 2009/10 erwartungsgemäß tiefrote Zahlen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat im Geschäftsjahr 2009/10 erwartungsgemäß einen deutlichen Umsatzrückgang verbucht sowie tiefrote Zahlen geschrieben. Die eigene Prognose sei aber erfüllt worden, teilte der MDAX-Konzern am Donnerstagabend überraschend mit. …mehr

  • KPN will bei dt Frequenzauktion 1 Block im 800 Mhz-Bereich ersteigern

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die niederländische Mutter des Mobilfunkanbieters E-Plus will bei der Versteigerung von Frequenzen in Deutschland einen Block des begehrten 800-Megahertz-Bereichs ersteigern. KPN will eine wertvolle Kombination Spektrum erwerben, teilte der Telekomkonzern aus Den Haag am Donnerstag mit. Ein Block des 800-Mhz-Bereichs gehöre dazu. …mehr

  • Kurt Rinde, IBM

    Virtualisieren Sie Speicher und Netzwerke!

    Auch IBM ist stark im Virtualisierungs-Business engagiert. ChannelPartner hat Kurt Rindle, IBMs Executive Consultant S&D Cross Brand Leader for Dynamic Infrastructure, zu den aktuellen Trends im Virtualisierungs-Markt befragt. …mehr

  • INTERVIEW/Sky Deutschland-CEO sieht keine schnelle Lösung der Probleme

    Von Matthias Karpstein …mehr

  • Energiemanagement

    Belkin kauft Energiespezialisten Zensi

    Der taiwanische Elektronik- und Netzkomponenten-Anbieter Belkin hat die kleine Firma Zensi gekauft. Das Unternehmen hat sich auf Energiemanagement spezialisiert. …mehr

  • UPDATE: Drägerwerk gibt sich nach starkem 1Q zuversichtlich

    (NEU: Aktienkurs, weitere Einzelheiten) …mehr

  • UPDATE2 Nokia-Aktie stürzt nach enttäuschenden Zahlen ab

    (NEU: weitere Marktreaktionen und Details) …mehr

  • Drägerwerk erhöht Konzern-EBIT im 1Q um mehr als das ... (zwei)

    Der Unternehmensbereich Medizintechnik setzte mit 306,3 Mio EUR währungsbereinigt 13,2% mehr um. Das EBIT erreichte einen Wert von 40,3 Mio EUR (Vorjahr: 2,7), die EBIT-Marge lag mit 13,2% ebenfalls deutlich über dem Vorjahreswert von 1%. Den Auftragseingang der Sparte bezifferte Drägerwerk für das erste Quartal mit 323,6 Mio EUR, plus 8,9% gegenüber dem Vorjahr. Der Auftragsbestand lag Ende März mit 326,1 Mio EUR währungsbereinigt um 28,8% über dem Vorjahreswert. …mehr

  • Farblaser

    Konica Minolta reduziert Preise

    Konica Minolta hat die Händlereinkaufspreise für fünf Farblaserdruckermodelle gesenkt. Die Ersparnis beträgt bis zu 40 Prozent. …mehr

  • TOP DE: Volkswagen drängt auf engere Kooperation von MAN und Scania

    Von Katharina Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: Eisenerzpreis verdoppelt sich für ThyssenKrupp

  • Drägerwerk erhöht Konzern-EBIT im 1Q um mehr als das Fünffache

    LÜBECK (Dow Jones)--Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk hat im ersten Quartal mit Hilfe von Einsparungen und Währungseffekten deutlich mehr verdient und umgesetzt. Wie die Drägerwerk AG & Co. KGaA aus Lübeck am Donnerstag mitteilte, stieg das Konzern-EBIT auf 36,8 Mio EUR, verglichen mit 6,5 Mio EUR im Vorjahr. Den Umsatz gab der TecDAX-Konzern mit 465,9 Mio EUR an, ein währungsbereinigtes Plus von 8,1% gegenüber dem ersten Quartal 2009. …mehr

  • UPDATE: Gebote bei Frequenz-Auktion knacken Milliarden-Grenze

    (NEU: Ende des neunten Auktionstages) …mehr

  • Händlertest Terra Mobile 1330 Pro

    Wenn's mal etwas härter zugeht

    Unser Leser und CP product expert Thorsten Dampf hat das Semi-ruggedized-Notebook "Terra Mobile 1330 Pro" von Wortmann getestet. Dieses Gerät ist nicht für jeden Kunden gedacht. Sein Fazit nach einer Woche: "Eine absolute Empfehlung". …mehr

  • +60% in Zentral- und Osteuropa

    Europas PC-Markt knüpft an Glanzzeiten an

    Der PC-Markt in der EMEA-Region hat seine starke Erholung fortgesetzt und im ersten Quartal sogar an alte Rekorde angeknüpft. Herausragend war vor allem das Wachstum in Zentral- und Osteuropa. Jüngsten IDC-Daten zufolge war hier ein Plus von 58,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Aufmüpfige Mitarbeiter

    PC-Ware Schweiz vor Scherbenhaufen

    180 von 200 Mitarbeitern der Schweizer PC-Ware-Tocher Comparex haben gekündigt. Sie wechselten zu PC-Ware-Gesellschafter Bison. …mehr

  • Gespräch auf der Call Center World 2010

    Kundenpflege per Telemarketing

    Gerade in Krisenzeiten sollten Kontaktcenter-Lösungen sensibel und wirtschaftlich gestaltet werden. …mehr

  • Handy

    Nokia-Vorstand sieht Handys bald als Ersatz für Spiegelreflexkameras

    "Es wird bald keinen Grund mehr geben, solche schweren Linsen mit sich herum zu schleppen," sagte Nokia-Vorstand Anssi Vanjoki während einer Rede in Helsinki und zeigte dabei auf einen Fotografen, der gerade Bilder von ihm knipste.  …mehr

  • Freisprecheinrichtungen

    Eno geht mit Parrot auf Tour

    Der TK-Distributor Eno und Parrot, Hersteller von Freispecheinrichtungen, gehen gemeinsam auf Roadshow. Im Mittelpunkt stehen neue Produkte für den KFZ-Einbau, Verkaufsargumente und Beratung für den Vertrieb im Shop. …mehr

  • UPDATE: Eisenerzpreis verdoppelt sich für ThyssenKrupp

  • Das richtige Dateisystem

    USB-Stick formatieren

    Insgesamt vier Dateisysteme bieten Vista und Windows 7 an, wenn Sie einen externen Datenträger formatieren wollen. Treffen Sie die richtige Entscheidung, um Zugriffsprobleme von vornherein auszuschließen. …mehr

  • UPDATE: Volkswagen drängt auf engere Kooperation von MAN und Scania

    (NEU: mehr Wulff, Hintergrund) Von Katharina Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE: Deutschland will weniger A400M kaufen - Dokument

    (NEU: Weitere Details) …mehr

  • Ingram Micro Hausmesse

    Distribution macht Schule

    Auf der Hausmesse IM.TOP wird Ingram Micro den neuen Bereich Education vorstellen. Schulbänke und Holzstühle, gepaart mit einer Kreidetafel. Das klassische Schulzimmer gehört laut Ingram Micro der Vergangenheit an. …mehr

  • Eisenerzpreis verdoppelt sich für ThyssenKrupp

    ESSEN (Dow Jones)--Die Stahlsparte des ThyssenKrupp-Konzerns muss künftig teilweise doppelt so viel für Eisenerz bezahlen und sich auf die vierteljährliche Neuverhandlung der Verträge einstellen. Das Unternehmen habe Preissteigerungen von zum Teil über 100% für den für die Stahlherstellung benötigten Rohstoff akzeptieren müssen, teilte ein Sprecher der ThyssenKrupp Steel Europe AG am Donnerstag mit. …mehr

  • 500 Millionen Dollar in petto

    IBM ködert Sun-Reseller

    IBM hat seit längerem begehrliche Blicke auf den verunsicherten Sun-Channel geworfen. Jetzt sollen bis zu 500 Millionen Dollar die Reseller zu IBM und der Server-Plattform "Power7" bugsieren. …mehr

  • Verizon verdient wegen US-Gesundheitsreform im 1Q weniger

    NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Telekommunikationskonzern Verizon hat im ersten Quartal aufgrund betriebsfremder Belastungen wie aus der US-Gesundheitsreform weniger verdient als im Vorjahr. Wie die New Yorker Verizon Communications Inc am Donnerstag mitteilte, sank das Nettoergebnis nach Dritten auf 409 Mio USD bzw 0,14 USD je Aktie nach 1,65 Mrd USD oder 0,58 USD je Anteil im Vorjahr. Inklusive Drittanteilen sank der Gewinn auf 2,28 Mrd von 3,21 Mrd USD. In dem Ergebnis je Aktie sind wegen der Sonderposten insgesamt 0,42 USD enthalten. Die Konsensschätzung der Analysten hatte im Vorfeld auf ein Ergebnis je Aktie von 0,56 USD gelautet. …mehr

  • Roland Berger: Lieferengpässe gefährden den Aufschwung - WiWo

    FRANKFURT (Dow Jones)--Eine "teilweise prekäre Versorgungssituation" im produzierenden Gewerbe stellt eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger fest, die in den vergangenen drei Tagen erstellt worden ist und die "WirtschaftsWoche Online" (WiWo) vorliegt. Die Roland-Berger-Berater Thomas Rinn und Sebastian Durst befragten demnach primär Einkaufsleiter von 19 produzierenden deutschen Unternehmen vor allem aus der Automobilindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau nach der aktuellen Versorgungssituation. …mehr

  • KORREKTUR: US-Telekomkonzern CenturyTel übernimmt Qwest

    (In der um 13:01 Uhr gesendeten Meldung "US-Telekomkonzern CenturyTel übernimmt Qwest" muss es im ersten Satz des zweiten Absatzes korrekt heißen: "mit Sitz in Denver, Colorado", NICHT "im texanischen Denver". Entsprechend muss auch der dritte Satz des dritten Absatzes der um 9.20 Uhr gesendeten Meldung "WSJ: US-Telekomkonzerne Qwest/CenturyTel kurz vor Fusion - Kreise" korrigiert werden. Es folgt die korrigierte Fassung der zuletzt gesendeten Meldung.) …mehr

  • Bei Herweck

    Webinar zur Handyfinanzierung

    Ab sofort bietet Herweck jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ein Webinar zum Thema Handyfinanzierung an. Jeweils in der Zeit von 9.00 bis 9.30 informiert Netzmanager Michael Gohr wie der Fachhandel trotz gesunkener Provisionen bei den Netzbetreibern den Umsatz mit Handys wieder ankurbeln kann. …mehr

  • TOP DE: Bechtle erzielt im ersten Quartal kräftiges Gewinnplus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der IT-Dienstleister Bechtle hat im ersten Quartal ein deutliches Gewinnplus verbucht. Wie das TecDAX-Unternehmen am Donnerstag überraschend mitteilte, kletterte das Ergebnis vor Steuern zwischen Januar und Ende März auf rund 10,2 Mio von 6,1 Mio EUR im Vorjahr. Der Umsatz habe vorläufigen Zahlen zufolge mit etwa 350 Mio EUR den Vorjahreswert um rund 10% übertroffen. Beide Zahlen liegen laut Bechtle über den Markterwartungen. …mehr

  • TOP EU: Nokia-Aktie stürzt nach enttäuschenden Zahlen ab

    Von Gustav Sandstrom DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Strategische Partnerschaft

    Hanft Bürotechnik wird Canon Business Center

    Canon hat den Kulmbacher Bürotechnik-Händler Hanft zum Canon Business Center ernannt. Damit soll die Präsenz in Nordbayern gestärkt werden. …mehr

  • Nokia Siemens Networks erhält Aufträge über 750 Mio EUR

    BEIJING (Dow Jones)--Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks hat Rahmenverträge mit chinesischen Mobilfunkbetreibern über die Lieferung von Mobilfunkausrüstung abgeschlossen. Das Gesamtvolumen belaufe sich auf 750 Mio EUR, teilte das Gemeinschaftsunternehmen der Nokia Oy und der Siemens AG am Donnerstag mit. …mehr

  • UPDATE: Nokia-Aktie stürzt nach enttäuschenden Zahlen ab

    (NEU: Marktreaktion, Aussagen CEO, weitere Details) …mehr

  • US-Telekomkonzern CenturyTel übernimmt Qwest

    MONROE/DENVER (Dow Jones)--In den USA ensteht ein neuer Telekomriese. Die US-Telefongesellschaft CenturyTel übernimmt ihre Wettbewerberin Qwest. Die Transaktion ist die größte seit Jahren, sie wird vollständig in Aktien abgewickelt und bewertet Qwest mit 10,6 Mrd USD. …mehr

  • Lob von der Konkurrenz

    Gates findet Apples iPad "okay"

    In einem Interview äußerte sich Microsofts Mitbegründer Bill Gates unter anderem zum neuen Apple-Tablet iPad. Unsere Schwesterpublikation hatte ein iPad aus den Staaten bereits im Haus. …mehr

  • Deutschland will A400M-Stückzahl reduzieren - Dokument

    BERLIN (Dow Jones)--Deutschland will die Zahl der bestellten Militärtransporter A400M reduzieren und zudem deren Ausstattung abspecken, um eine haushaltsneutrale Finanzierung der Mehrkosten für dieses Projekt erreichen zu können. …mehr

  • Nokia enttäuscht im 1. Quartal ... (zwei)

    Die Netzwerkwerksparte Nokia Siemens Networks konnte im ersten Quartal den operativen Verlust auf 226 Mio EUR verringern. Im Vorjahreszeitraum hatte das Joint Venture mit der Münchener Siemens AG noch einen operativen Verlust von 361 Mio EUR ausgewiesen. …mehr

  • Nokia enttäuscht im 1. Quartal trotz gestiegenen Gewinns

    HELSINKI (Dow Jones)--Der finnische Handyhersteller Nokia hat im ersten Quartal 2010 von einem gestiegenen Handyabsatz profitiert und den Gewinn erhöht, die Prognosen der Analysten aber verfehlt. Der Nettogewinn stieg auf 349 Mio EUR von 122 Mio EUR, wie die Nokia Oy am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten im Mittel 370 Mio EUR erwartet. Der Umsatz erhöhte sich auf 9,52 Mrd EUR von 9,27 Mrd EUR. …mehr

  • Bechtle erzielt im ersten Quartal kräftiges Gewinnplus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der IT-Dienstleister Bechtle hat im ersten Quartal ein deutliches Gewinnplus verbucht. Wie das TecDAX-Unternehmen am Donnerstag überraschend mitteilte, kletterte das Ergebnis vor Steuern zwischen Januar und Ende März auf rund 10,2 Mio von 6,1 Mio EUR im Vorjahr. Der Umsatz habe vorläufigen Zahlen zufolge mit etwa 350 Mio EUR den Vorjahreswert um rund 10% übertroffen. Beide Zahlen liegen laut Bechtle über den Markterwartungen. …mehr

  • Deutsche Telekom muss wohl EU-Bußgeld von 12,6 Mio EUR bezahlen

    LUXEMBURG (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom dürfte nicht daran vorbeikommen, ein von der EU-Kommission verhängtes Bußgeld in Höhe von 12,6 Mio EUR zu zahlen. Generalanwalt Jan Mazak empfahl dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag, das Rechtmittel der Telekom gegen ein Urteil aus erster Instanz zurückzuweisen. Das Urteil erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Der Gerichtshof ist nicht an die Plädoyers seiner Generalanwälte gebunden, pflegt ihnen aber meistens zu folgen. …mehr

  • Finanzamt kassiert

    Dienstwohnung

    Die Nichtgeltendmachung von Mietnebenkosten ist ein lohnsteuerpflichtiger geldwerter Vorteil. …mehr

  • Qubes OS

    So schaffen Sie mehr Sicherheit für Betriebssysteme

    Joanna Rutkowska, Gründerin und CEO des polnischen IT-Security-Unternehmens Invisible Things Lab hat ein Betriebssystem-Konzept für mehr Sicherheit am Desktop vorgestellt. Dazu setzt "Qubes OS" darauf, einzelne Anwendungen voneinander isoliert in virtuellen Maschinen laufen zu lassen. Das Open-Source-Projekt basiert auf Linux und der Virtualisierungslösung Xen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Staatsanwaltschaft erhebt Klage gg Ex-Siemens-Vorstand Ganswindt

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Im Zusammenhang mit der Siemens-Korruptionsaffäre muss sich ein weiterer Manager vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft München hat gegen den ehemaligen Siemens-Vorstand Thomas Ganswindt Anklage wegen Beihilfe durch Unterlassung zu Bestechung, Steuerhinterziehung und vorsätzlicher Verletzung der Aufsichtspflicht erhoben. …mehr

  • Wichtig für Geschäftsreisende

    Wann verfallen Flugprämien?

    Zum Verfall von Bonuspunkten einer Fluggesellschaft und zur Wirksamkeit entsprechender Klauseln …mehr

  • Gebote bei Mobilfunkfrequenz-Auktion knacken Milliarden-Grenze

    FRANKFURT/MAINZ (Dow Jones)--Bei der laufenden Mobilfunkfrequenz-Auktion ist mit Blick auf die Höchstgebote am Donnerstag erstmals die Milliardengrenze geknackt worden. In der 67. Runde der Versteigerung erreichte die Summe aller gehaltenen Höchstgebote 1,005 Mrd EUR, wie die Bundesnetzagentur, welche die Auktion in Mainz abhält, mitteilte. Am Mittwoch war man mit 916,2 Mio EUR aus dem Tag gegangen. Die Versteigerung hat am 12. April begonnen. …mehr

  • VW: Scania und MAN sollen stärker kooperieren

    HAMBURG (Dow Jones)--Angesichts der noch immer schwächelnden Lastwagenverkäufe drängt der Großaktionär Volkswagen die Lkw-Bauer MAN und Scania zur Kooperation. "Die kurzfristig vorhandenen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Bereich Entwicklung und bei Komponenten werden wir Stück für Stück realisieren", sagte der Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn am Donnerstag auf der Hauptversammlung in Hamburg. Mittelfristig ergäben sich durch eine enge Kooperation "erhebliche Synergien" für alle Partner, ergänzte er. …mehr

  • Farblaserdrucker

    Die Stromsparer

    Wie viel bei einem Farblaser die gedruckte Seite kostet, ist in der Regel bekannt. Doch wie sieht es mit den Stromkosten aus? Wir haben für Sie Farblaserdrucker verglichen. …mehr

  • TOP EU: ABB-Gewinn leidet im 1Q unter Auftragsschwund

    ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Technologiekonzern ABB hat im ersten Quartal unter den geringeren Aufträgen gelitten. Der Konzerngewinn ging um 29% auf 464 Mio USD zurück, wie die ABB Ltd am Donnerstag mitteilte. Belastet wurde das Ergebnis dabei auch von Verlusten aus Derivategeschäften, die mit 80 Mio USD negativ zu Buche schlugen. Das Unternehmen zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass sich die weltweite wirtschaftliche Erholung in Zukunft positiv in der Bilanz widerspiegeln dürfte. …mehr

  • UPDATE: Aktienmarkt straft ABB nach Gewinneinbruch im 1Q ab

    (NEU: Analysten, Aktienkurs) …mehr

  • WSJ: US-Telekomkonzerne Qwest/CenturyTel kurz vor Fusion - Kreise

    Von Dennis K. Berman THE WALL STREET JOURNAL …mehr

  • Constantin Medien kauft EM.TV-Wandelanleihe vorzeitig zurück

    AMSTERDAM/ISMANING (Dow Jones)--Die Constantin Medien AG will eine von ihr garantierte Wandelanleihe der EM.TV vorzeitig zurückkaufen. Den Inhabern der von der EM.TV Finance BV begebenen 5,25% Wandelschuldverschreibung 2006/2013 würden jeweils mindestens 5,65 EUR geboten, teilte die im SDAX notierte Constantin Medien am Donnerstag mit. Das Unternehmen mit Sitz in Ismaning will Papiere für insgesamt höchstens 17,550 Mio EUR erwerben. Die Frist zur Abgabe von Angeboten für die Wandelschuldverschreibungen mit einem Nennwert von 5,85 EUR beginne am 22. April und ende am 30. April 2010. …mehr

  • CH/Wettbewerbskommission untersagt Fusion von Orange/Sunrise

    ZÜRICH (Dow Jones)--Die schweizerische Wettbewerbskommission (Weko) hat den Zusammenschluss des Schweiz-Geschäfts der France-Telecom-Tochter Orange und des dänischen Telekomunternehmens TDC untersagt. Zusammen mit dem Marktführer Swisscom hätte das fusionierte Unternehmen eine kollektiv marktbeherrschende Stellung im Mobilfunkmarkt gehabt, begründete die Weko am Donnerstag ihre Entscheidung. Zudem wäre der im Markt aktivste Netzbetreiber aus dem Markt ausgeschieden. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    Mobilfunkfrequenz-Auktion nähert sich der Milliarden-Grenze …mehr

  • eBay steigert Gewinn im 1Q um 11% und enttäuscht mit Ausblick

    SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Das Online-Auktionshaus eBay hat im ersten Quartal seinen Gewinn gesteigert, den Markt aber gleichzeitig mit einem glanzlosen Ausblick für die folgenden drei Monate enttäuscht. Der Konzerngewinn stieg um 11% auf 397,7 (Vorjahr: 357,1) Mio USD bzw 0,30 (0,28) USD je Aktie, wie die eBay Inc am Mittwoch mitteilte. Vor Sonderposten lag der Ertrag je Aktie bei 0,42 (0,39) USD. …mehr

  • EANS-Adhoc: Von Roll Holding AG / Von Roll mit erhöhtem Auftragseingang im ersten Quartal 2010

    =------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 22.04.2010 - Im Vergleich zur Vorjahresperiode Umsatzrückgang um 8% auf CHF 143 Millionen - Bestellungseingang um 15% auf CHF 139 Millionen gestiegen - Im Vergleich zum Vorquartal Umsatzanstieg um 6% und Anstieg des Bestellungseingangs um 16% Au / Wädenswil, 22. April 2010 - Die Von Roll Holding AG, eines der traditionsreichsten Industrieunternehmen der Schweiz, konnte im ersten Quartal 2010 ein solides Geschäftsergebnis vorlegen. Der Umsatz des Unternehmens ging im Vergleich zur Vorjahresperiode um 8% auf CHF 143 Millionen zurück. Hingegen stieg der Bestellungseingang um 15% auf CHF 139 Millionen. Verglichen mit dem vierten Quartal in 2009 stieg der Umsatz im ersten Quartal 2010 um 6% (von CHF 135 Millionen). Der Bestellungseingang stieg um 16% (von CHF 120 Millionen). Thomas Limberger, CEO und Verwaltungsratspräsident: "Der deutlich gestiegene Bestellungseingang ist ein positives Signal dafür, dass sich der Markt langsam erholt und die Nachfrage wieder steigt. Unsere Marktposition konnten wir weiterhin ausbauen. Wir sind zuversichtlich, dass wir insbesondere in der zweiten Jahreshälfte unseren Konzernumsatz und unser Ergebnis wieder steigern können." Der Umsatz des Segments Insulation sank um 16% auf CHF 90 Millionen, der Bestellungseingang in diesem Segment stieg hingegen um 27% auf CHF 99 Millionen. Im Segment Composites stieg der Umsatz im ersten Quartal um 8% auf CHF 28 Millionen, der Bestellungseingang konnte einen deutlichen Anstieg von 38% auf CHF 29 Millionen verzeichnen. Der Umsatz des Segments Transformers erhöhte sich um 9% auf CHF 25 Millionen. Aufgrund der im Segment Transformers üblicherweise unregelmäßig getätigten Bestellungen, hat sich der Bestellungseingang im 1. Quartal 2010 um 50% auf CHF 11 Millionen verringert. Da bis Ende diesen Jahres die Produktionskapazitäten aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage dennoch nahezu ausgelastet sind, hält Von Roll weiterhin an seinen Plänen fest, diese auszubauen. Bei Von Roll Transformers stehen alle Zeichen auf Wachstum. "Wir sind mit unserem Start in das Jahr 2010 zufrieden", sagt Thomas Limberger, "Für den allfälligen Aufschwung sind wir dank unserer im letzten Jahr umgesetzten Massnahmen zu Steigerung unserer Effizienz gut gerüstet." Über die Von Roll Holding AG: Als eines der traditionsreichsten Industrieunternehmen der Schweiz fokussiert sich die Von Roll Holding AG auf Erzeugnisse zur Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung. Von Roll ist Weltmarktführer für Isolationsprodukte, -systeme und -services und an mehr als 30 Standorten in 19 Ländern mit rund 3 000 Mitarbeitern vertreten. Ende der Ad-hoc-Mitteilung ================================================================================ Die vorliegende Medienmitteilung enthält Informationen, die auf dem heutigen Kenntnisstand beruhen. Unvorhersehbare Risiken und Einflüsse können unter Umständen Abweichungen von den gemachten Ausführungen bewirken. Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann es zu Unterschieden in den ausgewiesenen Werten kommen. Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Solid State Disks im Test

    So finden Sie die schnellste SSD

    Wer IT-Systeme mit SSD-Komponenten aufrüsten will, muss dafür nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Doch wenn es um hohe Leistung geht, empfehlen sich professionelle Flash-Speicher.  …mehr

  • ABB-Gewinn leidet im 1Q unter Auftragsschwund

    ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Technologiekonzern ABB hat im ersten Quartal unter den geringeren Aufträgen gelitten. Der Konzerngewinn ging um 29% auf 464 Mio USD zurück, wie die ABB Ltd am Donnerstag mitteilte. Belastet wurde das Ergebnis dabei auch von Verlusten aus Derivategeschäften, die mit 80 Mio USD negativ zu Buche schlugen. Das Unternehmen zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass sich die weltweite wirtschaftliche Erholung in Zukunft positiv in der Bilanz widerspiegeln dürfte. …mehr

  • Chiphersteller Hynix nach Gewinn im 1Q zuversichtlich für 2010

    SEOUL (Dow Jones)--Die Hynix Semiconductor Inc hat auch im ersten Quartal 2010 und damit das dritte Quartal in Folge schwarze Zahlen geschrieben. Dank des knappen Angebots bei gleichzeitig robuster Nachfrage nach PC sieht der Konzern aus Seoul eine weiterhin rosige Zukunft für die Chip-Branche. …mehr

Zurück zum Archiv