Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 09.05.2010

  • BT will weitere Stellen streichen - Sunday Telegraph

  • Designierter ThyssenKrupp-CEO soll Industriegeschäft ausbauen - WiWo

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der desgnierte Vorstandsvorsitzende von ThyssenKrupp, der Siemens-Manager Heinrich Hiesinger, soll laut einem Medienbericht nach seinem Amtsantritt das Industriegeschäft des Konzerns ausbauen. Dies berichtete die "WirtschaftsWoche" (WiWo) unter Berufung auf eine Rahmenrichtlinie des ThyssenKrupp-Aufsichtsrats am Wochenende in einer Vorabmeldung. …mehr

  • Microsoft setzt auf Office 2010 - EamS

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der US-Softwarekonzern Microsoft setzt laut einem Zeitungsbericht auf sein neues Bürosoftwarepaket Office 2010. "Die wirtschaftliche Belebung, der absehbare Erneuerungszyklus bei PC, der Erfolg von Windows 7 und der Mehrwert von Office 2010 stimmen uns für die Einführung von Office 2010 zuversichtlich", sagte Microsoft-Vorstand Stephen Elop der Zeitung "Euro am Sonntag" (EamS). …mehr

  • Sony Music nimmt Konkurrenten EMI ins Visier - FAS

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Musikkonzern Sony Music nimmt laut einem Zeitungsbericht den möglicherweise bald zum Verkauf stehenden kleineren Konkurrenten EMI ins Visier. "Wir sind in einer Position, die es uns erlaubt, jede Chance im Markt zu nutzen - einschließlich EMI", sagte Rolf Schmidt-Holtz, der Vorstandsvorsitzende von Sony Music, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). …mehr

  • Akkus für Elektroautos werden deutlich billiger - WiWo

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Hersteller von Autobatterien, Johnson Controls Power Solutions, sieht laut einem Magazinbericht gute Chancen, die Preise von Hochleistungsakkus für den Einsatz in Hybrid- und Elektroautos deutlich zu reduzieren. Derzeit koste eine Lithium-Ionen-Batterie rund 1.000 EUR pro Kilowattstunde. "Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2015 den Batteriepreis zu halbieren. Und ich kann Ihnen verraten: Unsere internen Ziele sind noch ambitionierter", sagte Alex Molinaroli, der Präsident des Unternehmens, der "WirtschaftsWoche" (WiWo - Heft 19). …mehr

  • Siemens einigt sich mit Ex-Manager auf Schadenersatzzahlung

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat sich mit einem weiteren ehemaligen Manager auf eine Schadenersatzzahlung geeinigt. Ein Sprecher des Münchener DAX-Konzerns bestätigte am Sonntag gegenüber Dow Jones Newswires einen Bericht des "Spiegels" über die Einigung mit dem ehemaligen Griechenland-Chef, wollte zur Höhe der Zahlung aber keine Angaben machen. …mehr

  • Lufthansa sieht gute Chancen für Reduzierung der CO2-Emissionen

    Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES …mehr

Zurück zum Archiv