Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 10.05.2010

  • Solarmodulhersteller Suntech will Preise in Deutschland stabil halten

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der chinesische Solarmodulhersteller Suntech Power will seine Preise in Deutschland nach der beschlossenen Kürzung der Solarförderung stabil halten. "Wir halten auch nach den Solarkürzungen in Deutschland an unseren aktuellen Konditionen fest", sagte Vedat Gürgeli, der bei Suntech für den Europavertrieb der Chinesen zuständig ist, am Montag. …mehr

  • Mobilfunkfrequenz-Auktion startet verhalten in Woche 5

    MAINZ (Dow Jones)--Bei der laufenden Mobilfunkfrequenz-Auktion sind die Gebote zum Wochenauftakt in einzelnen Frequenzbereichen erneut nur leicht angehoben worden. Die Summe aller gehaltenen Höchstgebote erreichte zum Ende des 21. Versteigerungstages 3,108 Mrd EUR, wie die Bundesnetzagentur, welche die Auktion abhält, am Montag mitteilte. Am Freitag war man mit 3,045 Mrd EUR aus dem Tag gegangen. Im begehrten 800-Mhz-Bereich bewegten sich die Gebote erneut nicht. Die Versteigerung hatte am 12. April in Mainz begonnen. …mehr

  • SE-S084D von Samsung

    Externer DVD-Brenner taugt auch als Multimedia-Lieferant

    Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat sein Portfolio an externen DVD-Brennern erweitert. In Kürze werden die ersten Modelle des neuen Slimline-Brenners SE-S084D verfügbar sein, gibt das Unternehmen bekannt. …mehr

  • TOP DE: Software AG nennt Umtauschverhältnis für IDS-Verschmelzung

    DARMSTADT (Dow Jones)--Mit Blick auf die geplante Verschmelzung des Software- und Beratungsunternehmens IDS Scheer auf die Software AG haben die Vorstände das Umtauschverhältnis festgelegt. Demnach sollen Aktionäre von IDS Scheer für 33 IDS-Papiere vier Titel der Software AG erhalten, wie es in einer Mitteilung am Montag hieß. Grundlage sind von Ernst & Young ermittelte Unternehmenswerte. …mehr

  • Zur Erinnerung

    Windows 7 SP1 beendet Downgrade-Möglichkeit auf XP

    Microsoft arbeitet intensiv an dem ersten Service Pack für Windows 7. Sobald es erscheint, stellt Microsoft die Downgrade-Möglichkeit von Windows 7 auf Windows XP ein. …mehr

  • Klein und leicht

    Die VAIO-P-Serie für IT-Nomaden

    Sony hat die VAIO P-Serie im neuen Look, mit neuen Funktionen und innovativer Bedienung neu aufgelegt. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Software-Distribution

    Avanquest eröffnet Web-Shop für Reseller

    Der Software-Publisher und -Distributor Avanquest Software hat einen Online-Shop für Reseller eingerichtet. Über "Avanquest Partner Online können Wiederverkäufer Einzel- und Mehrplatz-Lizenzen zum sofortigen Download erwerben. …mehr

  • Für den Fachhandel zusammengestellt

    Neues aus der Distribution (KW 19/2010)

    Folgende Großhändler vermelden neue Distributionsverträge und Fachhandelsaktionen: Devil +++ Allnet +++ b.com +++ DexxIT +++ Avnet …mehr

  • Software AG nennt Umtauschverhältnis für IDS-Verschmelzung

    DARMSTADT (Dow Jones)--Mit Blick auf die geplante Verschmelzung des Software- und Beratungsunternehmens IDS Scheer auf die Software AG haben die Vorstände das Umtauschverhältnis festgelegt. Demnach sollen Aktionäre von IDS Scheer für 33 IDS-Papiere vier Titel der Software AG erhalten, wie es in einer Mitteilung am Montag hieß. Grundlage sind von Ernst & Young ermittelte Unternehmenswerte. …mehr

  • PaintShop Photo Pro X3

    Umfassende Bildbearbeitung (Kurztest)

    Wird eine 89 Euro teure Bildbearbeitungssoftware professionellen Ansprüchen gerecht? Ja, lautet das Fazit eines Tests. …mehr

  • Nur freie Extensions erwünscht

    Proprietäre OpenOffice-Erweiterungen in der Kritik

    Das quelloffene Office-Paket OpenOffice ist zwar ein Paradebeispiel freier Software. "OpenOffice auf die normale Art anzubieten führt dazu, dass Usern auch proprietäre Erweiterungen angeboten werden", kritisiert jedoch Peter Brown, Executive Director der Free Software Foundation (FSF). Diese hat daher angekündigt, als Ersatz für die OpenOffice-eigene Extension-Bibliothek eine Liste zusammenzustellen, die ausschließlich freie OpenOffice-Erweiterungen erfasst. …mehr

  • 7 nützliche Tipps

    Backup von Notebooks

    Zu einem Verkaufsgespräch, vor allem mit B2B-Kunden, gehört nicht nur die Hardware. Die Frage der Datensicherung bringt nicht nur dem Kunden Sicherheit, sondern dem Händler auch zusätzliche Marge. Arconis, Hersteller von skalierbaren Software-Lösungen für Backup und Restore gibt Anreize, die dem Kunden vor Augen gehalten werden sollten. …mehr

  • Mini-Laptop

    Sony hat den Nachfolge des Vaio P vorgestellt

    Mit dem briefumschlaggroßen Vaio P erregte Sony im vergangen Jahr große Aufmerksamkeit. Nun hat das Unternehmen den Nachfolger angekündigt. Er ist ab Juni im Handel erhältlich.  …mehr

  • "Denk an die 11"

    LG legt Cash-Back-Aktion zur WM auf

    Unter dem Motto "Denk an die 11" lockt LG für bestimmte Produkte aus dem Bereich Home-Entertainment mit einer Cash-Back-Aktion über elf Prozent vom Kaufpreis. Die Aktion erstreckt sich vom 11. Mai bis 11. Juni 2010.  …mehr

  • Interview mit einem Managed Security Service Provider

    "Der Kunde versteht zu wenig von Security!"

    Controlware ist bereits im Managed Security Service-Geschäft tätig. Mit dem dafür zuständigem Director Business Development Marc Niederberghaus sprach ChannelPartner-Redakteur Dr. Ronald Wiltscheck. …mehr

  • Kabel BW will Teile des Tele-Columbus-Netzes übernehmen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Kabel Baden-Württemberg will sich Teile des Netzes des angeschlagenen Wettbewerbers Tele Columbus sichern. In der vergangenen Woche wurde dazu beim Bundeskartellamt der Erwerb wesentlicher Vermögensteile der TeleColumbusMultimedia GmbH angemeldet. Ein Sprecher von Kabel BW sagte auf Anfrage von Dow Jones Newswires am Montag, es handle sich dabei um 50.000 Haushalte in Baden-Württemberg. Derzeit hat der Kabelnetzbetreiber rund 2,3 Mio Kunden. …mehr

  • HP Hurricane

    HP plant Tablet PC mit WebOS

    Nach dem Kauf des US-amerikanischen Traditionsherstellers von Smartphones und Personal Digital Assistants (PDA) Palm durch den Computerriesen Hewlett-Packard (HP) werden erste gemeinsame Produkte konkreter. Unter anderem ein Tablet-PC mit dem von Palm entwickelten mobilen Betriebssystem WebOS.  …mehr

  • Beamer und Zubehör

    Epson lockt mit WM-Angeboten

    Epson hat zur Fußball-WM rund um das Thema Beamer drei Aktionsangebote für Fachhändler aufgelegt. Beim Kauf eines Heimkinogerätes gibt es kostenlos eine Leinwand oder einen Blu-ray-Player dazu… …mehr

  • 64 Bit-Version

    Beta-Version des Windows Home Server

    Mit der öffentlichen Beta-Version des Home Servers zeigt Microsoft seine Ambition, auch im SoHo-Bereich eine 64 Bit-Version zu etablieren.  …mehr

  • TOP DE: QSC bekräftigt nach erstem Quartal Ausblick für 2010

    Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: Dialog Semiconductor verzeichnet zu Jahresbeginn Wachstum

    Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • CP ePaper, Ausgabe 10/10

    Wichtigste Themen: Security (Marktenwicklung, Bedrohungen, Managed Services), Ingram Micro, Cisco, Hewlett-Packard, Netzwerkspeicher, E-Mail-Archivierung …mehr

  • Ratgeber Server im Data Center

    So finden Sie den optimalen Rack-Server

    Bei der Investitionsentscheidung für Rack-Server kommt es nicht nur auf Rechenleistung und Erweiterbarkeit an. Entscheidend sind auch andere Faktoren wie das Server-Management oder die Klimatisierung im Data Center.  …mehr

  • Adobe Channel Summit 2010

    Channel-Partner auf Adobe CS 5 eingestimmt

    Im Rahmen des Channel Summit 2010 am 18. und 19. März 2010 hat Adobe seine Channel-Partner auf den Launch der Creative Suite 5 (CS 5) vorbereitet. …mehr

  • Wegen iPhone und iPad 3G

    Nokia verklagt erneut Apple

    Nokia hat erneut Apple verklagt. In seiner Klage vor dem Bundesgericht im US-Staat Wisconsin behauptet der finnische Handy-Hersteller, dass Apple mit den iPhones und dem iPad 3G fünf wichtige Patente verletze.  …mehr

  • Lexware, Microsoft, Actebis

    Personalmeldungen der KW 19/2010

    Folgende Unternehmen vermelden Wechsel im Top- und Channel-Management: Haufe-Lexware, Microsoft, eBay, Actebis Peacock, The Phone House, Emporia Telecom, …mehr

  • DGAP-News: Raptor Technology AG: Raptor Gaming Technology stellt Weltneuheit im Bereich Gaming-Headsets vor

    Raptor Technology AG / Sonstiges .. Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Raptor Gaming Technology GmbH, Tochterunternehmen der Raptor Technology AG (ISIN: CH0100475216; Österreichischer Code: RAP; WKN: A0RLJU) stellt heute das neueste Mitglied in der Familie der Gaming-Headsets vor. Das RAPTOR-GAMING H3 ist ein Stereo-Headset der Oberklasse. Durch den perfekten Tragekomfort in Kombination mit dem geringen Gewicht, die hervorragende Verarbeitungsqualität und einem 'Noise-Cancelling-Mikrofon' wird es auch höchsten Ansprüchen gerecht. Eine absolute Weltneuheit ist der 'Enemy-Location-Mode'(TM), welcher mit zahlreichen Profispielern im RAPTOR-GAMING-Labor in mehreren hundert Stunden Gaming-Sitzungen entwickelt wurde. Durch den 'Enemy-Location-Mode'(TM) ist eine individuelle Gehörpunkteinstellung möglich. Dies geschieht durch separate Regler, die an jeder Hörmuschel angebracht sind. So kann nicht nur die Gesamtlautstärke an der Kabelfernbedienung angepasst werden, sondern separat auch noch einmal die Lautstärke je Hörmuschel und damit dem individuellen Hörvermögen des jeweiligen Spielers angepasst werden. Das kompakte und vor allem leichte Design macht es zum idealen Begleiter gerade von mobilen PC-Spielern und macht auch lange Zocker-Einsätze nicht zur Qual. Zum Schutz des Headsets während des Transportes ist ein RAPTOR-GAMING HEADSETBAG im Lieferumfang enthalten. Das RAPTOR-GAMING H3 wird ab Juli 2010 zu einer UPE von weniger als 50 EUR im Handel verfügbar sein. ** ENDE DER PRESSEMELDUNG ** Raptor Technology AG ist ein unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen im Segment IT- und Unterhaltungselektronik. Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Erwartungen, Erklärungen, Absichten, Strategien und Meinungen enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen basieren auf die der Geschäftsführung der Raptor Technology AG an dem entsprechenden Tag verfügbaren Informationen, und tatsächliche Ergebnisse können je nach Eintritt zukünftiger Ereignisse innerhalb und außerhalb der Kontrolle der Geschäftsführung variieren, einschließlich Risiken und Unsicherheitsfaktoren, welche erhebliche Abweichungen tatsächlicher Ergebnisse verursachen könnten. Das Management übernimmt keine Verantwortung, um die Inhalte dieser Pressemitteilung im Falle aufkommender neuer Aspekte oder neuer Gegebenheiten, die eventuell die Fakten ändern, zu aktualisieren. Raptor Technology AG, Weinreben 1, 6301 Zug, Schweiz, Firmennummer: CH-170.3.032.863-9, info@raptor-gaming.com ISIN: CH0100475216; Österreichischer Code: RAP; Deutsche WKN: A0RLJU Gelistet an der Wiener Börse other securites.at und an der Berliner Börse. http://www.raptor-technology.com Copyright (c) Raptor Technology AG. All rights reserved. ISIN CH0100475216 WKN: A0RLJU .. Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • PRESS RELEASE: Raptor Technology AG: Raptor Gaming Technology introduces worlds first Gaming-Headset with 'Enemy-Location-Mode'(TM)

    Raptor Technology AG / Miscellaneous 10.05.2010 12:30 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Raptor Gaming Technology GmbH, daughter company of Raptor Technology AG (ISIN: CH0100475216; Austrian Code: RAP; WKN: A0RLJU) introduces today its new stereo Gaming-Headset. The RAPTOR-GAMING H3 is totally optimized to the needs of PC-Gamers. Due to the light weight, the excellent stereo-sound and the noise cancelling microphone it fulfils even the highest demands of Gamers. A truly new developed feature and world debut is the 'Enemy-Location-Mode'(TM) which is the result of a collaboration with numerous professional gamers that spent hundred of hours playing in the RAPTOR-GAMING-Lab. The 'Enemy-Location-Mode'(TM) allows the Gamer to adjust the volume of each earcup to the individual hearing characteristics of each ear. You just hear your opponent faster and better. The compact and light design makes the RAPTOR-GAMING H3 the perfect choice for mobile PC-Gamers and extended gaming-sessions. For protection purposes while transportation a RAPTOR-GAMING HEADSETBAG is included in the delivery content. The RAPTOR-GAMING H3 will be available in July 2010 at an SRP of less than 50 EUR. ** End of press release ** Raptor Technology AG is an independent, exchange listed company in the development and distribution of computer appliances with the focus on the gaming community. This news release may contain certain forward-looking statements, expectations, intentions, strategies and beliefs regarding the future. All statements contained herein are based upon information available to the management of Raptor Technology AG as of the date hereof, and actual results may vary based upon future events, both within and without the control of the management, including risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially. Management does not take any responsibility to update the contents of this News Release in case new aspects arise or new conditions change the facts available. Raptor Technology AG, Weinreben 1, 6301 Zug, Schweiz, Company number: CH-170.3.032.863-9, info@raptor-gaming.com ISIN: CH0100475216; Austrian Code: RAP; German Code (WKN): A0RLJU Listed on the Vienna Stock Exchange other securites.at. and on the Berliner Stock Exchange http://www.raptor-technology.com Copyright (c) Raptor Technology AG. All rights reserved. ISIN: CH0100475216 WKN: A0RLJU 10.05.2010 Ad hoc announcement, Financial News and Media Release distributed by DGAP. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • PRESS RELEASE: Raptor Technology AG: Raptor Gaming Technology introduces worlds first Gaming-Headset with 'Enemy-Location-Mode'(TM)

    Raptor Technology AG / Miscellaneous .. Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Raptor Gaming Technology GmbH, daughter company of Raptor Technology AG (ISIN: CH0100475216; Austrian Code: RAP; WKN: A0RLJU) introduces today its new stereo Gaming-Headset. The RAPTOR-GAMING H3 is totally optimized to the needs of PC-Gamers. Due to the light weight, the excellent stereo-sound and the noise cancelling microphone it fulfils even the highest demands of Gamers. A truly new developed feature and world debut is the 'Enemy-Location-Mode'(TM) which is the result of a collaboration with numerous professional gamers that spent hundred of hours playing in the RAPTOR-GAMING-Lab. The 'Enemy-Location-Mode'(TM) allows the Gamer to adjust the volume of each earcup to the individual hearing characteristics of each ear. You just hear your opponent faster and better. The compact and light design makes the RAPTOR-GAMING H3 the perfect choice for mobile PC-Gamers and extended gaming-sessions. For protection purposes while transportation a RAPTOR-GAMING HEADSETBAG is included in the delivery content. The RAPTOR-GAMING H3 will be available in July 2010 at an SRP of less than 50 EUR. ** End of press release ** Raptor Technology AG is an independent, exchange listed company in the development and distribution of computer appliances with the focus on the gaming community. This news release may contain certain forward-looking statements, expectations, intentions, strategies and beliefs regarding the future. All statements contained herein are based upon information available to the management of Raptor Technology AG as of the date hereof, and actual results may vary based upon future events, both within and without the control of the management, including risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially. Management does not take any responsibility to update the contents of this News Release in case new aspects arise or new conditions change the facts available. Raptor Technology AG, Weinreben 1, 6301 Zug, Schweiz, Company number: CH-170.3.032.863-9, info@raptor-gaming.com ISIN: CH0100475216; Austrian Code: RAP; German Code (WKN): A0RLJU Listed on the Vienna Stock Exchange other securites.at. and on the Berliner Stock Exchange http://www.raptor-technology.com Copyright (c) Raptor Technology AG. All rights reserved. ISIN: CH0100475216 WKN: A0RLJU .. Ad hoc announcement, Financial News and Media Release distributed by DGAP. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-News: Raptor Technology AG: Raptor Gaming Technology stellt Weltneuheit im Bereich Gaming-Headsets vor

    Raptor Technology AG / Sonstiges 10.05.2010 12:30 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Raptor Gaming Technology GmbH, Tochterunternehmen der Raptor Technology AG (ISIN: CH0100475216; Österreichischer Code: RAP; WKN: A0RLJU) stellt heute das neueste Mitglied in der Familie der Gaming-Headsets vor. Das RAPTOR-GAMING H3 ist ein Stereo-Headset der Oberklasse. Durch den perfekten Tragekomfort in Kombination mit dem geringen Gewicht, die hervorragende Verarbeitungsqualität und einem 'Noise-Cancelling-Mikrofon' wird es auch höchsten Ansprüchen gerecht. Eine absolute Weltneuheit ist der 'Enemy-Location-Mode'(TM), welcher mit zahlreichen Profispielern im RAPTOR-GAMING-Labor in mehreren hundert Stunden Gaming-Sitzungen entwickelt wurde. Durch den 'Enemy-Location-Mode'(TM) ist eine individuelle Gehörpunkteinstellung möglich. Dies geschieht durch separate Regler, die an jeder Hörmuschel angebracht sind. So kann nicht nur die Gesamtlautstärke an der Kabelfernbedienung angepasst werden, sondern separat auch noch einmal die Lautstärke je Hörmuschel und damit dem individuellen Hörvermögen des jeweiligen Spielers angepasst werden. Das kompakte und vor allem leichte Design macht es zum idealen Begleiter gerade von mobilen PC-Spielern und macht auch lange Zocker-Einsätze nicht zur Qual. Zum Schutz des Headsets während des Transportes ist ein RAPTOR-GAMING HEADSETBAG im Lieferumfang enthalten. Das RAPTOR-GAMING H3 wird ab Juli 2010 zu einer UPE von weniger als 50 EUR im Handel verfügbar sein. ** ENDE DER PRESSEMELDUNG ** Raptor Technology AG ist ein unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen im Segment IT- und Unterhaltungselektronik. Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Erwartungen, Erklärungen, Absichten, Strategien und Meinungen enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen basieren auf die der Geschäftsführung der Raptor Technology AG an dem entsprechenden Tag verfügbaren Informationen, und tatsächliche Ergebnisse können je nach Eintritt zukünftiger Ereignisse innerhalb und außerhalb der Kontrolle der Geschäftsführung variieren, einschließlich Risiken und Unsicherheitsfaktoren, welche erhebliche Abweichungen tatsächlicher Ergebnisse verursachen könnten. Das Management übernimmt keine Verantwortung, um die Inhalte dieser Pressemitteilung im Falle aufkommender neuer Aspekte oder neuer Gegebenheiten, die eventuell die Fakten ändern, zu aktualisieren. Raptor Technology AG, Weinreben 1, 6301 Zug, Schweiz, Firmennummer: CH-170.3.032.863-9, info@raptor-gaming.com ISIN: CH0100475216; Österreichischer Code: RAP; Deutsche WKN: A0RLJU Gelistet an der Wiener Börse other securites.at und an der Berliner Börse. http://www.raptor-technology.com Copyright (c) Raptor Technology AG. All rights reserved. ISIN CH0100475216 WKN: A0RLJU 10.05.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Zwei SIM-Formate für Kunden unangenehm

    Telcos springen wegen iPad auf Micro-Sim-Zug auf

    Mit der Einführung des 3G-fähigen iPads wirbelt Apple einmal mehr die Telekommunikationsbranche durcheinander. Die Tatsache, dass das gehypte Apple Tablet in entsperrtem Zustand verkauft wird, lässt die Mobilfunkprovider auf ein gutes Geschäft mit ihren mobilen Datendiensten hoffen. Als Hürde erweisen sich allerdings die SIM-Karten. Denn Apple setzt beim iPad erstmals auf eine Micro-SIM-Karte, die bisher bei keinem Anbieter im Programm war. …mehr

  • Tipps für Arbeitgeber

    Steuerfrei die Gesundheit der Mitarbeiter fördern

    Arbeitnehmer können bis zu 500 Euro jährlich im Rahmen der Gesundheitsförderung steuerfrei erhalten. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Leitfaden für Eltern

    Risiko Tauschbörsen

    Nach wie vor laden Kinder und Jugendliche illegal Musik aus dem Internet herunter - mit fatalen Folgen. …mehr

  • KORREKTUR: UPDATE: Dialog Semiconductor verzeichnet zu Jahresbeginn Wachstum

    (In dem um 9.50 Uhr gesendeten Bericht "UPDATE: Dialog Semiconductor verzeichnet zu Jahresbeginn Wachstum" muss die Währung im letzten Satz des dritten Absatzes korrekt "1,4 Mio USD" und nicht "1,4 Mio EUR" lauten. Es folgt die korrigierte Fassung.) …mehr

  • UPDATE: QSC bekräftigt nach erstem Quartal Ausblick für 2010

    (NEU: Details) …mehr

  • Samsung-Promotion

    Fan-Trikot für Druckerhändler

    Für Fußballfans unter den Druckerhändlern hat sich Samsung eine besondere Promotion ausgedacht: Pro Promotionsdrucker gibt es ein Fußballtrikot. …mehr

  • UPDATE: Dialog Semiconductor verzeichnet zu Jahresbeginn Wachstum

    (NEU: Details) …mehr

  • UPDATE: 2009/10 ist wohl bei Sony besser gelaufen als erwartet

    (NEU: Hintergrund, Aktienkurs) …mehr

  • Kiosk Europe 2010

    3M zeigt Multi-Touch-Lösungen

    3M wird sich auf der Kiosk Europe 2010 in Essen (15.-17.06.10) schwerpunktmäßig mit Multi-Touch-Lösungen für unabhängige Softwareentwickler präsentieren.  …mehr

  • Elektronikkonzern Sony erhöht Prognosen für 2009/10

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony hat seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2009/10 erhöht. Die Japaner rechnen nun nach Angaben vom Montag mit einem Nettoverlust von 41 Mrd JPY. Auf operativer Basis soll sogar ein Gewinn von 32 Mrd JPY geschrieben werden. Den Konzernumsatz schätzen die Japaner auf 7,214 Bill JPY. Im Februar bei Vorlage der Drittquartalszahlen hatte die Sony Corp einen Nettoverlust von 70 Mrd JPY bei einem operativen Verlust von 30 Mrd JPY in Aussicht gestellt. Die Umsatzerwartung lag bei 7,300 Bill JPY. …mehr

  • Dialog Semiconductor verzeichnet zu Jahresbeginn Wachstum

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Chipentwickler Dialog Semiconductor hat zu Jahresbeginn hohes Wachstum verzeichnet, dabei allerdings nicht ganz so stark zugelegt wie im Vorfeld erwartet. Wie das TecDAX-Unternehmen am Montag mitteilte, kletterten die Erlöse im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 70% auf 61,1 Mio USD, während der Nettogewinn 4,9 (Vorjahr: 0,8) Mio USD erreichte. …mehr

  • QSC bekräftigt nach erstem Quartal Ausblick für 2010

    KÖLN (Dow Jones)--Das Telekommunikationsunternehmen QSC hat seinen Ausblick für das laufende Jahr bestätigt. Demnach sollen der Umsatz, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sowie der Konzerngewinn 2010 zulegen, wie die in Köln ansässige QSC AG am Montag mitteilte. Der freie Cashflow soll 2010 weiterhin mehr als 22 Mio EUR erreichen, nach 12,9 Mio EUR im Vorjahr. …mehr

  • Evotec vereinbart Wirkstoffforschungsallianz mit Genentech

    HAMBURG (Dow Jones)--Das Biotechunternehmen Evotec hat mit der Roche-Tochter Genentech eine mehrjährige Wirkstoffforschungsallianz vereinbart. Die Evotec AG unterstütze die Forschung des US-Biotechnologieunternehmens mit ihrer integrierten Wirkstoffforschungsplattform, teilte das Hamburger TecDAX-Unternehmen am Montag mit. Ziel sei es, qualitativ hochwertige Leitstrukturen und Entwicklungskandidaten für von Genentech ausgewählte Targets zu identifizieren. Finanzielle Details wurden nicht genannt. …mehr

  • Smartrac bestätigt nach ersten Quartal Prognose für 2010

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Funktechnologiehersteller Smartrac hat nach dem ersten Quartal den Ausblick für 2010 bestätigt. Man sei auf Basis der bisherigen Entwicklung mit Blick auf die Prognose optimistisch gestimmt, sagte ein Sprecher des TecDAX-Unternehmens am Montag auf Anfrage. Mitte März hatte Smartrac für 2010 einen Umsatz zwischen 140 Mio und 150 Mio EUR und eine steigende Marge bezogen auf das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Aussicht gestellt. …mehr

Zurück zum Archiv