Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 20.07.2010

  • Elektromagnetische Strahlung

    Handy als Tinnitus-Quelle

    Telefonieren mit dem Handy tragen Mitschuld daran, dass es weltweit immer mehr Fälle von Tinnitus gibt. Diesen Verdacht äußern Forscher der medizinischen Universität Wien in der Zeitschrift "Occupational and Environmental Medicine" auf Basis einer kleinen Untersuchung. "Wer länger als vier Jahre ein Mobiltelefon besitzt, hat ein doppelt so hohes Risiko für Tinnitus", erklärt Studienleiter Michael Kundi.  …mehr

  • Burnout

    Chefs verheizen ihre Mitarbeiter

    Die Angst vor einem Burnout im Job sowie die Zahl der Betroffenen steigen kontinuierlich. Die meisten Arbeitgeber unternehmen jedoch nichts dagegen. Wie die Marktforscher von Marketagent.com aufzeigen, setzt mehr als die Hälfte der Chefs keinerlei Maßnahmen, um ein Ausbrennen ihrer Mitarbeiter zu vermeiden. Arbeitslast und Stress steigen hingegen weiter. …mehr

  • EU genehmigt Sybase-Übernahme durch SAP

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme des US-Unternehmens Sybase durch den Walldorfer Softwarekonzern SAP genehmigt. Die Übernahme werde den Wettbewerb kaum behindern wird, begründete die Brüsseler Behörde am Dienstag ihre Entscheidung. Das aus der Übernahme hervorgehende Unternehmen werde auf allen relevanten Märkten auch weiterhin starkem Wettbewerbsdruck von Seiten mehrerer anderer Unternehmen ausgesetzt sein. …mehr

  • TOP EU: Alstom-Bestelleingänge brechen ein

    Von Adam Mitchell DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: Nokia Siemens erhält Auftrag über 7 Mrd USD

    HELSINKI (Dow Jones)--Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens hat einen 7 Mrd USD schweren Auftrag vom neu gegründeten US-Netzbetreiber LightSquared erhalten. Der Vertrag mit einer Laufzeit von acht Jahren sehe die Errichtung eines Mobilfunknetzes der 4. Generation durch das Gemeinschaftsunternehmen der Nokia Oy und der Siemens AG vor, teilte LightSquared am Dienstag mit. Das Netz werde aus 40.000 Basisstationen bestehen und 2015 rund 92% der US-Bevölkerung erreichen. …mehr

  • TOP DE: VDMA hebt Prognose für Maschinenbauproduktion 2010 an

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau hat seine Prognose für die Produktionsentwicklung im laufenden Jahr deutlich angehoben. Wie der VDMA am Dienstag mitteilte, rechnet er nun mit einem realen Anstieg um 3%. Bisher hatte er eine Stagnation vorausgesagt. Allerdings reicht das Spektrum der Prognosen für die Teilbranchen des Maschinenbaus von plus 30% bis minus 30%. …mehr

  • UPDATE: Axel Springer will '10 wieder Rekordgewinn von '08 erreichen

    (NEU: Sprecherin, weitere Details) …mehr

  • Händler testen für Händler

    Das Toshiba "Tecra A11" Business-Notebook im Test

    Die hochwertige Verarbeitung des Toshiba Business-Modells "Tecra A11" ist dem Fachhändler und CP product expert Thorsten Dampf bei Beginn seines Tests aufgefallen. Seine nächste Amtshandlung, als es um den Praxistest ging, war allerdings sofort, "die mehr oder weniger sinnvollen mitgelieferten Tools" zu deinstallieren. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

    Nokia Siemens erhält Auftrag über 7 Mrd USD …mehr

  • Leasingunternehmen ALC bestellt 54 Boeing 737-800

    FARNBOROUGH (Dow Jones)--Die Leasinggesellschaft Air Lease Corp (ALC) hat 54 Boeing 737-800 fest bestellt. Zudem seien Optionen für sechs weitere Flugzeuge des Typs unterzeichnet worden, teilte die Boeing Co am Dienstag mit. Die Flugzeuge sollen bis Ende 2017 ausgeliefert werden. …mehr

  • So steigern Sie Ihren Umsatz

    Zehn Tipps für Online-Händler

    Der BVDW hat einen Leitfaden für Online-Shop-Betreiber und E-Commerce-Verantwortliche veröffentlicht. …mehr

  • iSuppli

    Mit Indien fällt die letzte CRT-TV-Bastion

    Indien ist der größte Markt für CRT-TVs. Auch nach Umsätzen sind die Röhrenfernseher dort noch weit vorn. Der Trend in dem Subkontinent geht aber laut iSuppli auch zu LCD-TVs, womit die letzte CRT-Bastion bald fallen dürfte.  …mehr

  • Hoffnung aufs Weihnachtsgeschäft

    LCD-Monitore verkaufen sich schlecht

    Die Nachfrage nach LCD-Monitoren wird 2010 schwächer ausfallen als bisher angenommen. Wie Taiwans Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf Unternehmenskreise schreibt, ist dies auf geringere Bestellungen aus Nordamerika, Europa und China zurückzuführen. Insider hatten für 2010 einen Anstieg der Absatzzahlen um bis zu fünf Prozent auf mehr als 180 Mio. Monitore errechnet. Hoffnungen hatte die Industrie in Windows 7, Touchscreen-Funktionen, 3-D-Features und nicht zuletzt in die LED-Backlighting-Technologie. …mehr

  • Samsung-Manager Reinhard

    70 Prozent Wachstum bei Monitor-TVs

    Entgegen sonst flach bleibender Stückzahlen auf dem Monitormarkt haben Multifunktions-Bildschirme mit TV-Tuner zwischen Januar und Mai 2010 um 70 Prozent zugelegt, erklärte Samsung-Manager Jürgen Reinhard auf der IFA-Preview.  …mehr

  • HP-Marke PalmPad

    Kommt bald ein Tablet mit webOS?

    Hewlett-Packard hat sich nach Angaben des Fanblogs MyHPmini die Rechte an dem Begriff "PalmPad" als Warenzeichen gesichert.  …mehr

  • HINWEIS zu Boeing-Flash "*Avolon bestellt 12 Boeing vom Typ 737"

    Der um 14:01 Uhr gesendeten Flash ist eine Wiederholung. Der Auftrag wurde bereits um 12:24 Uhr berichtet. …mehr

  • Über 61 Prozent

    Hanvon dominiert Heimatmarkt China für E-Reader

    Der chinesische Hersteller Hanvon hat im ersten Halbjahr 2010 über 61 Prozent des Heimatmarktes abgegriffen. Dieser machte 21,4 Prozent des Weltmarktes aus. Die USA sind laut Digitimes Research noch immer größter Einzelmarkt. …mehr

  • Hong Kong Airlines bestellt 15 Airbus A350 und 10 Airbus A330

    FARNBOROUGH (Dow Jones)--Hong Kong Airlines hat eine Grundsatzvereinbarung (MoU) mit Airbus für den Kauf von 15 Airbus A350 XWB und 10 weiteren Airbus A330-200 unterzeichnet. Im Rahmen des Vertrags habe die Fluggesellschaft 15 existierende A330-Bestellungen in A350-XWB-Bestellungen umgewandelt und bestelle 10 weitere A330-200, teilte Airbus am Dienstag mit. …mehr

  • UPDATE: Alstom-Bestelleingänge brechen ein

    (NEU: Weitere Details, CEO, Aktienkurs) …mehr

  • Nokia Siemens erhält Auftrag über 7 Mrd USD

    HELSINKI (Dow Jones)--Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens hat einen 7 Mrd USD schweren Auftrag vom neu gegründeten US-Netzbetreiber LightSquared erhalten. Der Vertrag mit einer Laufzeit von acht Jahren sehe die Errichtung eines Mobilfunknetzes der 4. Generation durch das Gemeinschaftsunternehmen der Nokia Oy und der Siemens AG vor, teilte LightSquared am Dienstag mit. Das Netz werde aus 40.000 Basisstationen bestehen und 2015 rund 92% der US-Bevölkerung erreichen. …mehr

  • VDMA hebt Prognose für Maschinenbauproduktion 2010 an

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat seine Prognose für die Produktionsentwicklung im laufenden Jahr deutlich angehoben. Wie der VDMA am Dienstag mitteilte, rechnet er nun mit einem realen Anstieg um 3%. Bisher hatte er eine Stagnation vorausgesagt. Allerdings reicht das Spektrum der Prognosen für die Teilbranchen des Maschinenbaus von plus 30% bis minus 30%. …mehr

  • Bald bei SAP

    Sybase steigert Gewinn um ein Fünftel

    US-Softwarehersteller Sybase hat sein Ergebnis im zweiten Quartal überproportional zum Umsatz gesteigert. Während die Erlöse um 8,7 Prozent auf 302 Millionen Dollar stiegen, kletterte der Gewinn um 20 Propzent auf 45,3 Millionen Dollar. Wie das Übernahmeziel der SAP AG weiter mitteilte, stieg der Gewinn ohne Sonderposten auf 66 Cents je Aktie nach 56 Cents 2009. …mehr

  • Enttäuschende Verkaufszahlen

    Der Monitorweltmark stagniert

    Entgegen früherer Vorhersagen wird der Weltmarkt für LCD-Monitore 2010 flach bleiben, da die Nachfrage aus Europa, Nordamerika und China hinter den Erwartungen zurückbleibt, zitiert "Digitimes" nicht genannte Markenhersteller. …mehr

  • TOP DE: Dialog Semiconductor verzeichnet erneut starke Zuwächse

    Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Airbus: LAN unterzeichnet Kaufabsicht über 50 A320

    TOULOUSE (Dow Jones)--Die chilenische Fluggesellschaft LAN hat auf der internationalen Luftfahrtausstellung in Farnborough eine Absichtserklärung über 50 Flugzeuge der Airbus A320-Familie unterzeichnet. Für Airbus ist dies der bisher größte Einzelauftrag einer Fluggesellschaft aus Lateinamerika, wie die EADS-Tochter am Dienstag mitteilte. Die Airbus-Bestellungen von LAN erhöhen sich mit der Order auf insgesamt 152 Flugzeuge. …mehr

  • EADS-Joint-Venture ATR erhält im 1H Aufträge für 42 Flugzeuge

    PARIS (Dow Jones)--Der Flugzeughersteller ATR, ein Joint Venture zwischen EADS und der Finnmeccanica-Tochter Alenia Aeronautica, hat im ersten Halbjahr 2010 Bestellungen für 42 Flugzeuge erhalten und im selben Zeitraum 26 neue Maschinen ausgeliefert. Inklusive der Bestelloptionen beläuft sich der Auftragseingang auf 72 Flugzeuge, wie ATR am Dienstag mitteilte. …mehr

  • Digitale Urlaubsroutenplanung

    Landkarten gehören bald zum Altpapier

    Navigationsgeräte und Internet-Routenplaner sind für die Deutschen die erste Wahl, wenn es um das Planen einer Urlaubsroute geht. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von Forsa im Auftrag des Bitkom hervor. …mehr

  • Axel Springer will 2010 erneut Rekordergebnis von 2008 erreichen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Medienkonzern Axel Springer verspürt weiter Aufwind im Segment Digitale Medien und hebt daher nach einem überraschend starken ersten Halbjahr erneut seine Jahresprognose an. Der Umsatz werde gegenüber den rund 2,61 Mrd EUR des abgelaufenen Jahres deutlich steigen, beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) soll gar das Rekordergebnis von 486 Mio EUR aus dem Jahr 2008 erreicht werden, wie das Berliner SDAX-Unternehmen am Dienstag überraschend mitteilte. Bislang hatte Springer erwartet, beim EBITDA um deutlich mehr als 10% über den 334 Mio EUR des vergangenen Jahres zu liegen. …mehr

  • CP ePaper, Ausgabe 15/10

    Wichtigste Themen: Notebook, Netbook oder iPad: Welcher mobile Begleiter passt? Managed Print Services, Fujitsu in der Cloud, IFA-Trends, Kostenfalle Daten-Roaming …mehr

  • Brother

    Batterie erzeugt Energie durch Wackeln

    Der japanische Elektronikkonzern Brother hat eine Batterie entwickelt, die selbst Strom erzeugt, wenn sie bewegt wird. …mehr

  • Irische Avolon ordert 12 Boeing 737-800

    FARNBOROUGH (Dow Jones)--Das Flugzeug-Leasingunternehmen Avolon hat bei der Boeing Co 12 Maschinen des Typs 737-800 bestellt. Der Auftrag vom Dienstag während der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough hat laut Listenpreis einen Wert von 921 Mio USD. Das Unternehmen aus Irland registriere starkes Interesse seiner Kunden und will weitere Flugzeuge kaufen. Mehrere weitere Deals seien im fortgeschrittenen Stadium. …mehr

  • Vorschriften beachten

    Archivierung

    Es empfiehlt sich, eine Rückstellung für Archivierungskosten zu bilden. Details von SH+C. …mehr

  • Virtualisierung für Fachhändler

    Parallels tourt durch Europa

    Parallels lädt zum Partner Forum in sechs europäischen Großstädte ein: Am 12. Oktober gastiert der Hersteller in München. Dort präsentiert der Virtualisierungsspezialist seinen Fachhändler neue Produkte, aktuelle Roadmaps und innovative Cloud-Services. …mehr

  • KORREKTUR: UPDATE: Dialog Semiconductor verzeichnet erneut starke Zuwächse

    (In dem um 9.50 Uhr gesendeten Update muss es im zweiten Satz korrekt heißen, dass das zweite Quartal am 2. Juli endete und nicht Ende Juni. Dieser Fehler ist auch in der um 7.52 Uhr gesendeten Meldung "Dialog Semiconductor verzeichnet erneut starke Zuwächse" aufgetreten. Es folgt die korrigierte Fassung des Update.) …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Luftverkehrswachstum verbessert Fraport-Ergebnisaussicht - Euro …mehr

  • Royal Jordanian bestellt 3 weitere 787 Boeing-Dreamliner

    FARNBOROUGH (Dow Jones)--Der US-Flugzeugbauer Boeing hat auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough weitere Aufträge eingestrichen. Die Fluglinie Royal Jordanian habe einen Vertrag zur Bestellung von 3 weiteren Maschinen des Typs "787" unterschrieben, teilte Boeing am Dienstagvormittag mit. Nach Listenpreis hat die Order einen Wert von 500 Mio USD. Insgesamt hat die Royal Jordanian damit insgesamt 11 Flugzeuge dieses Typs bei dem US-Konzern in Auftrag gegeben. …mehr

  • Klare Gesetze

    Arbeitnehmer

    Michael Henn und Christian Lentföhr zeigen, welche rechtlichen Merkmale ein Arbeitnehmer aufweist.  …mehr

  • UPDATE: Dialog Semiconductor verzeichnet erneut starke Zuwächse

    (NEU: Aussagen von CEO Bagherli) …mehr

  • TOP EU: Alstom erhält im ersten Quartal deutlich weniger Aufträge

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Kraftwerksbauer Alstom hat im ersten Quartal deutlich weniger Aufträge erhalten als im Vorjahr, sein Margenziel für das laufende und kommende Geschäftsjahr aber bestätigt. Die Auftragseingänge brachen im Auftaktquartal um 36% auf 3,07 Mrd EUR ein, teilte die Alstom SA am Dienstag mit. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten mit 3,47 Mrd EUR gerechnet. Die Umsätze sanken in den drei Monaten per Ende Juni leicht um 1% auf 4,74 Mrd EUR. Die Branchenkenner hatten im Mittel 4,7 Mrd EUR erwartet. …mehr

  • TOP EU: WSJ: Handyhersteller Nokia sucht neuen CEO - Kreise

    NEW YORK (Dow Jones)--Der finnische Handyhersteller Nokia soll nach einem neuen CEO suchen. Mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten, der Konzern habe die Suche bereits begonnen. Der Verwaltungsrat des Konzerns werde bis zum Jahresende eine Entscheidung in der Sache treffen. …mehr

  • TOP EU: Vulkanasche und Kerosinkosten drücken Ryanair-Gewinn

    Von Kaveri Niththyananthan DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE: Vulkanasche und Kerosinkosten drücken Ryanair-Gewinn

    (NEU: Einzelheiten) …mehr

  • Alstom erhält im ersten Quartal deutlich weniger Aufträge

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Kraftwerksbauer Alstom hat im ersten Quartal deutlich weniger Aufträge erhalten als im Vorjahr, sein Margenziel für das laufende und kommende Geschäftsjahr aber bestätigt. Die Auftragseingänge brachen im Auftaktquartal um 36% auf 3,07 (Vorjahr 4,77) Mrd EUR ein, teilte die Alstom SA am Dienstag mit. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten mit 3,47 Mrd EUR gerechnet. Die Umsätze sanken in den drei Monaten per Ende Juni leicht um 1% auf 4,74 (4,81) Mrd EUR. Die Branchenkenner hatten im Mittel 4,7 Mrd EUR erwartet. …mehr

  • SAP-Übernahmeziel Sybase steigert Gewinn um ein Fünftel

    DUBLIN (Dow Jones)--Der US-Softwarehersteller Sybase hat sein Ergebnis im zweiten Quartal überproportional zum Umsatz gesteigert. Während die Erlöse um 8,7% auf 302 Mio USD stiegen, kletterte der Gewinn um 20% auf 45,3 Mio USD oder 0,51 USD je Aktie. Wie das Übernahmeziel der SAP AG am Montag weiter mitteilte, stieg der Gewinn ohne Sonderposten auf 0,66 USD je Anteil nach 0,56 USD im Vorjahr. …mehr

  • WSJ: Handyhersteller Nokia sucht neuen CEO - Kreise

    Von Joann S. Lublin THE WALL STREET JOURNAL …mehr

  • Chiphersteller Texas Instruments erhöht Umsatz und Gewinn im 2Q

    DALLAS (Dow Jones)--Der US-Chiphersteller Texas Instruments hat im zweiten Quartal 2010 erwartungsgemäß seinen Umsatz und Gewinn kräftig erhöht. Der Umsatz kletterte nach Angaben des Konzerns vom Montag um 42% auf 3,5 Mrd USD und der Gewinn verdreifachte sich unter dem Strich auf 796 (260) Mio USD. Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,62 (0,20) USD. …mehr

  • Dialog Semiconductor verzeichnet erneut starke Zuwächse

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Chipentwickler Dialog Semiconductor hat auch im zweiten Quartal starkes Wachstum verzeichnet. Wie das TecDAX-Unternehmen am Dienstag mitteilte, stiegen die Erlöse in den drei Monaten per Ende Juni gegenüber dem Vorjahr um 52,2% auf 68,5 Mio USD. Das Betriebsergebnis erreichte 12 Mio USD, nach 3,9 Mio USD in der Vorjahresperiode. …mehr

  • Vulkanasche und Kerosinkosten drücken Ryanair-Gewinn im 1Q

    Von Kaveri Niththyananthan DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    Fitch ändert Allianz-Ausblick auf "stabil" von "negativ" …mehr

  • UPDATE: IBM enttäuscht mit Umsatzentwicklung im 2. Quartal

    (NEU: Einzelheiten, nachbörslicher Aktienkurs) …mehr

  • Währungseffekte schmälern Umsatzwachstum von IBM im 2. Quartal

    NEW YORK (Dow Jones)--Der IT-Konzern International Business Machines Corp (IBM) ist im zweiten Quartal 2010 wegen ungünstiger Wächrungseffekte unerwartet langsam gewachsen. Der Umsatz erhöhte sich in dem Zeitraum um 2% auf 23,7 Mrd USD, teilte das Unternehmen mit Sitz in Armonk im Bundesstaat New York am Montag nach US-Börsenschluss mit. Durch die Währungswechselkurse ist der Konzernumsatz um rund 500 Mio USD geschmälert worden. Analysten hatten bei IBM mit einem Umsatz von 24,17 Mrd USD gerechnet. Unter dem Strich wies IBM dank der Einsparungen und der positiven Entwicklung im Bereich Software ein Gewinnwachstum von 9% auf 3,4 (3,1) Mrd USD bzw 2,61 (2,32) USD je Aktie aus. Beobachter hatten ein Ergebnis je Aktie von 2,58 USD erwartet. …mehr

  • Aktien Tokio im Verlauf leichter - Technologiesektor belastet

    TOKIO (Dow Jones)--Die Börse in Tokio verarbeitet am Dienstag laut Händlern die Wall-Street-Verluste vom vergangenen Freitag und tendiert im späten Verlauf leichter. Am Montag blieben die Börse in Tokio aufgrund eines Feiertages geschlossen. Gegen 6.15 Uhr MESZ fällt der Nikkei-225 um 0,6% oder 55 Punkte auf 9.353, nachdem der japanische Leitindex allerdings schon bis auf 9.248 Zähler gefallen war. Der Hauptverkaufsdruck sei aber abgearbeitet, heißt es im Handel. "Bis Freitag dürfte nicht mehr viel passieren, alles wartet auf die Ergebnisse der europäischen Bankenstresstests", erläutert ein Analyst. …mehr

Zurück zum Archiv