Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 10.08.2010

  • KORREKTUR: WSJ: Nordamerika-CEO von EADS mit Flugzeug in Alaska abgestürzt

    (In der um 18:39 Uhr gesendeten Meldung "WSJ: Nordamerika-CEO von EADS mit Flugzeug in Alaska abgestürzt" muss es im letzten Satz des ersten Absatzes korrekt heißen, dass es sich bei Ted Stevens um einen früheren republikanischen Senator handelt. Es folgt die korrigierte Fassung.) …mehr

  • Prototypen 2018 fertig

    Nvidia will mit Exaflop-Supercomputer auftrumpfen

    Ein Forschungsprojekt des Grafikchip-Spezialisten Nvidia arbeitet an Supercomputern auf GPU-Basis, die eine Rechenleistung im Exaflop-Bereich (über eine Trillion Rechenoperationen pro Sekunde) bieten.  …mehr

  • WSJ: Nordamerika-CEO von EADS mit Flugzeug in Alaska abgestürzt

    Von Susan Davis, Devlin Barrett und Susan Carey THE WALL STREET JOURNAL …mehr

  • EANS-Adhoc: ATB Austria Antriebstechnik AG / Finanzbericht 1.Halbjahr 2010

    =------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 10.08.2010 Highlights: - Auftragseingang stieg durch die Konjunkturbelebung und verstärkte Vertriebspräsenz um 12,4 % auf EUR 173,8 Mio. (1.Hj.09: EUR 154,7 Mio.) - Im Quartalsvergleich war ein noch stärkerer Anstieg beim Auftragseingang um 23,3 % auf EUR 85,3 Mio. zu verbuchen. - Auftragsstand mit EUR 128,5 Mio. per Ende Juni 2010 über Niveau vom Dezember 2009 mit EUR 126,0 Mio. - Umsatzerlöse stiegen um 8,1 % auf EUR 78,7 Mio. im 2.Qu.10, davon verzeichnete der Bereich Industrial Motors ein Umsatzplus von 31,5 % - 1.Hj.09 beinhaltet einen einmaligen Ertrag aus einem Forderungsverzicht in Höhe von EUR 9,7 Mio., davon entfielen EUR 3,7 Mio. auf das 2.Qu.09 - Das EBITDA der ATB Gruppe betrug EUR 3,0 Mio. nach EUR 6,2 Mio. im Vorjahresquartal - Betriebsergebnis (EBIT) belief sich auf EUR -0,5 Mio. (2.Qu.09: EUR 2,6 Mio.) - Periodenergebnis drehte auf EUR 0,2 Mio. Gewinn im Berichtsquartal nach Vorjahresverlust von EUR 0,6 Mio. - Rückläufiger Mitarbeiterstand und niedrigere Investitionen in der Berichtsperiode Kennzahlen (ungeprüft) 2.Qu. 2.Qu. Vdg. 1. Hj. 1. Hj. Vdg. ATB Austria Antriebstechnik AG 2010 2009* in % 2010 2009* in % (in TEUR) Umsatzerlöse 78.720 72.842 8,1 151.126 161.126 -6,2 EBITDA 2.953 6.217 -52,5 3.625 14.004 -74,1 Betriebsergebnis (EBIT) -530 2.627 - -3.305 6.754 - EBIT-Marge -0,7 % 3,6 % -2,2 % 4,2 % Ergebnis vor Steuern (EBT) -124 2.279 - -4.644 -2.822 -64,6 Periodenergebnis 177 -554 - -4.202 -6.553 35,9 Auftragseingang 85.298 69.201 23,3 173.780 154.676 12,4 Auftragsstand (per Ende Juni) 128.539 128.420 0,1 Investitionen 1.974 5.208 -62,1 4.157 9.508 -56,3 Mitarbeiter** (per Ende Juni) 4.224 4.282 -1,3 *)Die Vergleichszahlen von IM und PM wurden angepasst, da die Segmente anders als im Vorjahr zusammengefasst werden und Holdinggesellschaften sowie ruhende Gesellschaften nicht mehr den operativen Segmenten zugeordnet werden sondern in der Konzernüberleitung inkludiert sind (vgl. Konzernanhang). **)Fortgeführter Geschäftsbereich inklusive Lehrlinge. Weitere Details finden Sie im Halbjahresfinanzbericht 2010 auf der Website der ATB Gruppe unter www.atb-motors.com Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Nach 3Com-Integration

    HP Networking legt neu los – Frontalstrategie gegen Cisco

    HPs Netzwerkabteilung hat sich neue Ziele gesetzt. Man wolle nicht mehr zweiter Anbieter hinter Cisco sein, sondern neben Cisco und mehr noch, erster Anbieter statt Cisco, im Netzwerkmarkt agieren. …mehr

  • Zu heiß, zu kalt

    Der Sommer ist der Tod der Festplatte

    Festplatten sind wie Frauen: Nie kann man es ihnen recht machen. Ist es regnerisch und kühl, gehen Sie kaputt. Ist es sonnig und warm - ja, dann gehen sie auch kaputt, wie der Datenretter Kroll Ontrack herausgefunden haben will. …mehr

  • Deutschland-Chef Erik Walter

    Warum Arrow ECS sich gut aufgestellt sieht

    Knapp zehn Monate nach seinem Amtsantritt als Geschäftsführer bei Arrow ECS (damals noch als DNS firmierend) zieht Erik Walter ein erstes Fazit seiner Tätigkeit bei dem VAD und setzt sich neue Ziele. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

    Lufthansa steigert im Juli Passagierzahl …mehr

  • Personal Systems Group

    HP strukturiert um – mal wieder

    IT-Konzern Hewlett-Packard ist immer in Bewegung und feilt an seinen Strukturen. Manchmal auch zum Leidwesen von Mitarbeitern und Partnern. …mehr

  • Wettbewerbsbehörden prüfen Apples Umgang mit Entwicklern - NYP

    LONDON (Dow Jones)--Dem US-Computerunternehmen Apple steht einem Zeitungsbericht zufolge eine gemeinsame Untersuchung durch die europäische und die US-Wettbewerbsbehörde ins Haus. Wie die "New York Post" (NYP) am Dienstag unter Berufung auf Kreise berichtet, nehmen die Europäische Kommission und die Federal Trade Commission (FTC) gemeinsam Apples Umgang mit Software-Entwicklern unter die Lupe. …mehr

  • Datenschutz, Teil 7

    Haftung des Datenschutzbeauftragten

    Wann Möglichkeiten des Rückgriffs bestehen, sagen Dr. Sebastian Kraska und Alma Lena Fritz.  …mehr

  • FSecure macht´s möglich

    Registry-Hack - LNK-Update unter Windows XP SP2 installieren

    Seit dem 13. Juli 2010 wird Windows XP Service Pack 2 offiziell nicht mehr von Microsoft unterstützt. Somit gibt es auch kein Update für die gefährliche LNK-Schwachstelle. …mehr

  • TOP DE: Leoni sieht Nettogewinn 2010 bei rund 45 Mio EUR

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer Leoni will in diesem Jahr wieder einen deutlichen Nettogewinn schreiben. 2010 sei aus heutiger Sicht ein Ergebnis nach Steuern von rund 45 Mio EUR realistisch, sagte Finanzvorstand Dieter Belle am Dienstag in einer Telefonkonferenz. …mehr

  • TOP DE: Heidelberger Druck will im 2H operativ in Gewinnzone zurückkehren

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG will im zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres 2010/11 auf operativer Ebene in die schwarzen Zahlen zurückkehren. Mit dem Mehrvolumen bei den Auftragseingängen im Rücken soll das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern in den sechs Monaten von Oktober bis März ins Positive drehen, wie Finanzvorstand Dirk Kaliebe am Dienstag bei einer Telefonkonferenz erklärte. …mehr

  • Händler diskutieren

    "Die umsatzstärksten Saftläden abstrafen"

    Im CP forum lebt die Diskussion über die Benachteiligung der Fachhändler ("Schweinepreise") wieder auf. Der Grund ist das jüngste Erlebnis eines Forumsmitglieds. …mehr

  • Abschied von IPv4

    IPv6 – was zu tun ist

    Das Internet folgt einem strikten Adressvergabe-Plan. Doch bald gehen die Adressen aus. Wir erklären, was Sie beim Übergang zu IPv6 beachten müssen. …mehr

  • Sorgenfrei-Aktion

    Mehr Garantie für Samsung-Drucker

    Beim Kauf der Druckermodelle MFP SCX-4623FN und MFP CLX-3170FN bekommen Fachhändler zusätzlich eine 3-Jahres-Garantie. …mehr

  • Aufteilungsmaßstab

    Reisekosten und Steuer

    Die beruflichen und privaten "Veranlassungsbeiträge" müssen objektiv voneinander abzugrenzen sein. …mehr

  • Leoni sieht Nettogewinn 2010 bei rund 45 Mio EUR

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer Leoni will in diesem Jahr wieder einen deutlichen Nettogewinn schreiben. 2010 sei aus heutiger Sicht ein Ergebnis nach Steuern von rund 45 Mio EUR realistisch, sagte Finanzvorstand Dieter Belle am Dienstag in einer Telefonkonferenz. …mehr

  • UPDATE: Heidelberger Druck grenzt Verluste ein - Positiver Trend hält an

    (NEU: Details, Aussagen Telefonkonferenz) …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Siemens liefert Windturbinen in die USA und nach Kanada …mehr

  • Es wird immer schlimmer

    Händler müssen unfreie Rücksendungen annehmen

    Wer die Annahme einer unfrankierten Sendung verweigert, riskiert eine Abmahnung. Ein Urteil zeigt einen neuen Aspekt in dieser Sache auf. …mehr

  • Heidelberger Druck will im 2H operativ in Gewinnzone zurückkehren

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG will im zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres 2010/11 auf operativer Ebene in die schwarzen Zahlen zurückkehren. Mit dem Mehrvolumen bei den Auftragseingängen im Rücken soll das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern in den sechs Monaten von Oktober bis März ins Positive drehen, wie Finanzvorstand Dirk Kaliebe am Dienstag bei einer Telefonkonferenz erklärte. …mehr

  • Software hilft bei Kundeakquise

    Social Media für Händler immer wichtiger

    In der Wirtschaft und auch im Handel wächst der Bedarf, über Software-Tools die Gespräche des Social-Media-Meinungsmarktes zu beobachten. Nach Ansicht von Christian Halemba von Mind Business ist die richtige Mischung aus effizienter Technik und analytischen Kenntnissen über Marktforschung entscheidend für den Erfolg des Einsatzes dieser Softwarelösungen. Aus diesem Grund hat die Fachzeitschrift Absatzwirtschaft mit den Düsseldorfer Beratern von Mind Business eine umfassende Befragung von Social-Media-Monitoring-Anbietern gestartet. …mehr

  • Brother App

    Mit iPhone und iPad drucken

    Mit einer Applikation für iPhone, iPad und Android-Smartphones erleichtert Brother das Drucken von diesen Geräten. Zudem lassen sich damit mit Brother-Multifunktionsgeräten Dokumente einscannen und bequem mitnehmen. …mehr

  • manroland-Eigner ACP lehnt Fusionsavancen von Koenig & Bauer ab - Kreise

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der manroland-Eigner Allianz Capital Partners (ACP) lehnt die über ein Zeitungsinterview verbreiteten Fusionsavancen des Konkurrenten Koenig & Bauer offenbar ab. "ACP hat sich klar für eine Stand-Alone-Lösung entschieden und goutiert die Avancen von Koenig & Bauer nicht", hieß es am Dienstag aus Finanzkreisen. …mehr

  • TOP DE: Koenig & Bauer bereit für Fusion mit manroland - HB

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer kann sich einen Zusammenschluss mit dem Wettbewerber manroland vorstellen. Vorstandsvorsitzender Helge Hansen zeigte sich laut Zeitung "Handelsblatt" vom Dienstag offen für ein Zusammengehen mit einem Wettbewerber. Eine Fusion mit Heidelberger Druck habe er wegen der hohen Verschuldung jedoch abgelehnt. …mehr

  • TOP DE: Kabel BW will nicht bei Tele Columbus oder Primacom einsteigen

    Von Matthias Karpstein und Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: Jenoptik erhöht Prognose für Umsatz und Ergebnis

    Von Nico Schmidt und Jörn Ebberg DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: WSJ: Siemens USA will Umsatz mit Regierung bis 2015 verdoppeln

    Von Paul Glader THE WALL STREET JOURNAL …mehr

  • Siemens liefert Windturbinen in die USA und nach Kanada

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Siemens-Konzern hat aus Nordamerika zwei Windkraftaufträge erhalten und will nun seine Produktion in Kanada ausbauen. Für einen Windpark im US-Bundesstaat Oklahoma liefert der DAX-Konzern 98 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 227 Megawatt (MW), wie die Siemens AG am Dienstag mitteilte. Drei der Turbinen, die vom Energieversorger Oklahoma Gas & Electric bestellt wurden, gehören zu einer neuen Modellgeneration ohne Getriebe. …mehr

  • UPDATE: Jenoptik erhöht Prognose für Umsatz und Ergebnis

    (NEU: Details, Markteinschätzung) …mehr

  • Koenig & Bauer bereit für Fusion mit manroland - HB

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer kann sich einen Zusammenschluss mit dem Wettbewerber manroland vorstellen. Vorstandsvorsitzender Helge Hansen zeigte sich laut Zeitung "Handelsblatt" (HB) vom Dienstag offen für ein Zusammengehen mit einem Wettbewerber. Eine Fusion mit Heidelberger Druck habe er wegen der hohen Verschuldung jedoch abgelehnt. …mehr

  • Heidelberger Druck bestätigt Prognose für 2010/11

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Der Druckmaschinenhersteller rechnet 2010/11 weiter mit einem moderaten Umsatzwachstum und einem ausgeglichenem operativen Ergebnis. Unter dem Strich wird bei den Heidelbergern nach Angaben vom Dienstag wegen der hohen Finanzierungskosten allerdings erneut ein deutlicher Verlust erwartet. …mehr

  • Aktien Tokio drehen mit Konjunktursorgen im Verlauf ins Minus

    TOKIO (Dow Jones)--Die Börse in Tokio hat am Dienstag im Verlauf ins Minus gedreht und tendiert etwas leichter. Der Nikkei-225 verliert gegen 6.53 Uhr MESZ 0,4% auf 9.533 Punkte, nachdem der japanische Leitindex bereits bis auf 9.623 Zähler geklettert war. Nach Ansicht von Händlern könnte der Nikkei kurzfristig bis 9.200 fallen, sollte der Dollar unter 84,82 JPY abrutschen. Neben der Bestätigung des Zinsniveaus durch die Bank of Japan wird der Markt vor allem von den schwachen chinesischen Aktienmärkten belastet. In China schüren schwache Importdaten für Juli Sorgen vor einer wirtschaftlichen Abkühlung. "Die Sorgen steigen mit der näher rückenden Sitzung der US-Notenbank, nachdem sich die japanische Zentralbank zu keiner Änderung ihrer Zinspolitik hat bewegen lassen", beschreibt ein Analyst das Sentiment. …mehr

  • PRESSESPIEGEL/Unternehmen

    KOENIG & BAUER - In die Konsolidierung der angeschlagenen deutschen Druckmaschinenhersteller kommt Bewegung. Der Chef von Koenig & Bauer, Helge Hansen, wirbt offen für eine Fusion mit dem Konkurrenten Manroland. (Handelsblatt S. 22) …mehr

Zurück zum Archiv