Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 27.10.2010

  • Storage Networking World Europe 2010

    SNW Europe lockt Branche nach Frankfurt

    Unter dem Motto "The Power of 3" richtete der Storage-Branchenverband SNIA (Storage Networking Industry Association) am 26. und 27.10.2010 im Kongresszentrum Frankfurt am Main gleich drei Veranstaltungen aus - die Storage Networking World Europe (SNW), Datacenter Technologies und Virtualization World.  …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Leichter - Licht und Schatten bei Quartalszahlen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch nach einem wechselhaftem Handelsverlauf leichter geschlossen. Wieder gab es zahlreiche Quartalszahlen, die bei den Einzelwerten für teilweise deutliche Schwankungen sorgten. Zudem gab es mehrere Übernahmegerüchte, denen Händler aber nur wenig Relevanz beimaßen.  …mehr

  • DisplaySearch

    PND- und Kfz-LCDs fahren mit Karacho aus der Talsohle

    Nach Ausbruch der Finanzkrise im Herbst 2008 sind die Verkäufe von mittelgroßen LCDs für PNDs und automobile Anwendungen extrem in den Keller gerauscht. Seite Mitte 2009 haben sie sich aber laut DisplaySearch deutlich erholt.  …mehr

  • Converged Infrastructure

    HP will Reseller zu IT-Infrastruktur-Experten machen

    Mit ExpertOne bietet HP ein Trainings- und Zertifizierungsprogramm, das Fachhändlern und IT-Verantwortlichen Kenntnisse über konvergente, heterogene IT-Infrastrukturen vermitteln soll. Teilnehmer lernen, eine auf offenen Standards basierende Infrastruktur zu planen, in Betrieb zu nehmen und zu warten. Neben technischem soll auch betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt werden.  …mehr

  • Urteil ist gefallen

    Internetfähige PCs sind rundfunkgebührenpflichtig

    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in drei Fällen die Gebührenpflicht bejaht.  …mehr

  • Interview mit Jan Schneider

    Asus-Vertriebschef zu Netbooks, Tablets & Co.

    Asus-Vertriebschef Jan Schneider hat sich im CP-Interview zu Netbook, Tablets und dem eignen Partnerprogramm geäußert. Nachholbedarf sieht er noch im Systemhausgeschäft "in Deutschland als IBM-Land".  …mehr

  • Vorsicht bei Vorkasse

    E-Tail macht nicht immer selig

    Händler wandern zu E-Tailern ab, da sie dort oft bessere Konditionen vorfinden als bei der klassischen IT-Distribution. Doch der Schuss kann nach hinten losgehen, wie ein Händler aus dem internen ChannelPartner-Forum CHIC erfahren musste.  …mehr

  • Telekommunikation am Arbeitsplatz

    PC, Telefon, E-Mail - und der Datenschutz?

    Welche betrieblichen Kommunikationsmittel Arbeitnehmer nutzen dürfen und welche Kontrollmöglichkeiten der Arbeitgeber hat, zeigen Dr. Sebastian Kraska* und Alma Lena Fritz*.  …mehr

  • IDAS World

    Die zwanglose Kooperation

    Als faire und zwanglose Alternative zu bestehenden Einkaufsgemeinschaften versteht sich die Neugründung IDAS World.  …mehr

  • myfactory.com

    ERP als SaaS für 39 Euro monatlich

    Während SAP an ihrer on-demand-ERP-Software jahrelang entwickeln musste, haben sich im Schatten der Walldorfer einige kleinere Anbieter mit ERP als SaaS (Software as a Service) ebenfalls versucht - allerdings auch einige Nummern kleiner. Während die reine Weblösung LexLive von Lexware Ein-Mann-Betriebe adressiert, möchte myfactory.com Kunden mit drei bis 20 PC-Arbeitsplätzen für sich gewinnen.  …mehr

  • Intel Channel Conference 2010

    Branchenlösungen mit Embeded Building Blocks

    IT-Fachhändler und Integratoren können mehr, als nur PCs und Software-Lösungen verkaufen. Davon ist auch Intel überzeugt und stellte auf der diesjährigen Roudshow eine neue Initiative besonders in den Vordergrund. Sie heißt "Embedded Building Blocks".  …mehr

  • Mangelnde Verschlüsselung

    Firefox stiehlt Facebook-Daten

    Der Entwickler Eric Butler hat ein Add-on für Firefox veröffentlicht, das in ungesicherten WLAN-Netzen mit einem Klick die Sitzungen anderer User auf Seiten wie Facebook, Amazon oder Google kapern kann. Damit soll "Firesheep" http://codebutler.com/firesheep das Problem mangelnder Verschlüsselung im Web verdeutlichen. Denn das Tool stiehlt laut Butler einfach Session-Cookies, die unverschlüsselt übertragen werden. Wer öffentliche Hotspots nutzt, ist stets dem Risiko solcher Angriffe ausgesetzt.  …mehr

  • TOP DE: Kontron erwartet starken Start ins Jahr 2011

    Von Matthias Karpstein DOW JONES NEWSWIRES  …mehr

  • XETRA-MITTAG/DAX rettet sich am Mittag ins Plus - Euro erholt

    FRANKFURT (Dow Jones)--Nach einem schwachen Handelsstart kann der deutsche Aktienmarkt am Mittwochmittag leicht ins Plus drehen. Eine Stütze für den DAX liefert der Euro, der sich gegenüber dem Dollar von seinem Tagestief absetzen kannn. Neben Quartalszahlen steht weiterhin die Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve in der kommenden Woche im Blick. Die Möglichkeit, dass die erwartete Ausweitung der Geldmenge geringer ausfallen könnte als bislang erwartet, hatte zwischenzeitlich den Dollar gestützt und auch Druck auf Aktien ausgeübt.  …mehr

  • Apple

    Code-Sperre des iPhone ist unsicher

    Mit einem einfachen Trick kann die Passwortabfrage umgangen werden. Alle Apple-Geräte mit iOS 4.0 und höher anscheinend betroffen.  …mehr

  • Besserer Marktzugang

    Xerox will doppelt so viele Händler

    Große Ziele hatte man schon immer bei Xerox, nur bei der Umsetzung will es nicht immer so klappen. Seit Jahren will der amerikanische Konzern hierzulande im Office-Umfeld bei A4-Druckern eine wesentliche Rolle spielen, kommt aber über einem Marktanteil im unteren einstelligen Prozentbereich nicht hinaus.  …mehr

  • 2010-Prognose erhöht

    Cancom steigert Umsatz

    Im dritten Quartal des Jahres 2010 konnte die Cancom-Gruppe ihren Konzernumsatz und Gewinn erhöhen - mit organischem und anorganischem Wachstum.  …mehr

  • FreshColor MusicMuff von Sandberg

    Musik hören und warme Ohren haben

    Ein passendes Geschenk für fröstelnde Frauen: eine Kombination aus Ohrenschützer und Kopfhörer.  …mehr

  • Miniaturisierung

    Akkus kleiner als ein Salzkorn

    Wissenschaftler in den USA arbeiten daran, Lithium-Ionen-Akkus so klein zu machen wie nie zuvor.  …mehr

  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

    Benachteiligung bei der Stellenbesetzung

    Die Bewerbung um die Stelle muss schon im Zeitpunkt der Besetzungsentscheidung vorgelegen haben.  …mehr

  • Personenbezogene Daten oder nicht?

    Datenschutzrecht und Geolokalisierung

    Inwiefern Informationen über den Aufenthaltsort dem Datenschutzrecht unterfallen, sagt Thomas Feil.  …mehr

  • XETRA-START/DAX kommt mit schwachem Euro unter Druck

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch mit deutlicheren Abgaben in den Handel gestartet. Druck kommt von der Devisenseite, wo der Dollar seine jüngste Erholung fortsetzen kann. Bis 10.12 Uhr verliert der DAX 0,3% oder 17 auf 6.597 Punkte und notiert damit leichter. Neben Quartalszahlen steht übergeordnet weiterhin die Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve in der kommenden Woche im Blick. Die Möglichkeit, dass die erwartete Ausweitung der Geldmenge geringer ausfallen könnte als bislang erwartet, hat zuletzt den Dollar gestützt und auch Druck auf Aktien ausgeübt.  …mehr

  • Weihnachtsprämien

    Schneegestöber mit Samsung und Systeam

    Umsatz mit Samsung-Druckern beim Ebensfelder Spezialdistributor Systeam kann sich lohnen: Wer im Zeitraum vom 1. November bis 17. Dezember bei Systeam Samsung-Printer ordert, bekommt für jeden Euro Umsatz eine virtuelle Schneeflocke.  …mehr

  • INTERVIEW/Kontron erwartet starken Start ins Jahr 2011

    Von Matthias Karpstein DOW JONES NEWSWIRES  …mehr

  • UPDATE: Kontron blickt nach 3Q positiv auf Schlussquartal

    (NEU: Design Wins, Ausblick aus Quartalsbericht)  …mehr

  • XETRA-VORBERICHT/Berichtssaison im Blick - Deutsche Bank im Plus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Mit leichten Abgaben am deutschen Aktienmarkt rechnen Händler für die Eröffnung am Mittwoch. "Die Vorlagen aus Asien sind leicht negativ, die aus den USA waren leicht positiv", so ein Marktteilnehmer. Um 8.17 Uhr wird der DAX bei 6.605 Punkten indiziert nach einem Schluss von 6.614. Der Markt wird weiterhin auf die Quartalssaison schauen, insbesondere auf die Zahlen der Deutschen Bank und von SAP. Am Nachmittag könnten dann die Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter in den USA und die US-Neubaubeginne für Impulse sorgen.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    SAP verdient im dritten Quartal weniger als erwartet  …mehr

  • Kontron blickt nach erfolgreichem 3Q positiv auf Schlussquartal

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Kontron AG hat das dritte Quartal 2010 sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis mit deutlichen Zuwächsen abgeschlossen. Die Erlöse erreichten 133 Mio EUR nach 116 Mio im Vorjahresquartal, wie das TecDAX-Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs auf 8,1 Mio EUR von 4,8 Mio EUR im Vorjahr, als Nettogewinn blieben dem Hersteller eingebetteter Rechnersysteme noch 5,6 (Vorjahr: 3,1) Mio EUR.  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG verzeichnet stabilen Aufschwung

    Kontron AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis 27.10.2010 06:39 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Umsatz steigt im dritten Quartal auf 133 Mio. Euro - Auftragseingang mit 204 Mio. Euro und Auftragsbestand mit 468 Mio. Euro auf hohem Niveau - Operatives Ergebnis im dritten Quartal bei 8,1 Mio. Euro Eching bei München, den 27. Oktober 2010. Mit einem Umsatz von 133 Mio. Euro im dritten Quartal hat die Kontron AG das kontinuierliche Wachstum im laufenden Geschäftsjahr fortgesetzt. Sowohl gegenüber dem Vorquartal wie auch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (jeweils 116 Mio. Euro) lag die Steigerung bei 15 Prozent. Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2010 ergibt sich ein Umsatz von 347 Mio. Euro gegenüber 333 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das entspricht einer Steigerung von 4 Prozent. Unter Berücksichtigung des strategischen Verzichts auf das margenschwache EMS-Volumengeschäft (alleine im dritten Quartal ca. 18 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum) fällt die Steigerung höher aus. Der Auftragseingang lag mit 204 Mio. Euro auf neuem Höchststand. Der Auftragsbestand kletterte mit 468 Mio. Euro gegenüber 398 Mio. Euro zum Halbjahr und 306 Mio. Euro zum Jahresende 2009 ebenfalls auf einen Höchststand. Mit einem operativen Ergebnis (EBIT)von 8,1 Mio. Euro im dritten Quartal lag die Kontron AG deutlich über dem Vorjahreswert von 4,8 Mio. Euro. Entsprechend lag das Nettoergebnis im dritten Quartal bei 5,6 Mio. Euro gegenüber 3,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Aufgrund der im zweiten Quartal 2010 erfolgten vollständigen Wertberichtigung der ausstehenden Forderungen in Höhe von 34 Mio. Euro gegen Kunden in Malaysia, Taiwan und Hongkong lag das operative Ergebnis (EBIT) in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres bei minus 15,7 Mio. Euro gegenüber 19,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Besser als im Vorjahr stellt sich die aktuelle Gross Margin dar, die bei 29 Prozent lag (Vorjahr 25 Prozent). Die Maßnahmen zur Leistungssteigerung bei gleichzeitig besserem Kostenverhältnis drückten sich laut Kontron-Vorstand auch in der Mitarbeiterentwicklung aus: Mit 2.896 Mitarbeitern zum Ende des dritten Quartals gegenüber 2.807 zu Ende Juni ergibt sich bereinigt um die Akquisition Ubitronix und der aus Kosten- und Qualitätsmaßnahmen durchgeführten Übernahme von Zeitarbeitern in eine Festanstellung eine verbesserte Kostenrelation bei gleichzeitig gestiegenem Umsatz. Der operative Cashflow von minus 1,3 Mio. Euro im dritten Quartal war vor allem beeinflusst durch die aufgrund des starken Septemberumsatzes um 13 Mio. Euro gestiegenen Forderungen gegenüber dem Halbjahr. Insgesamt erwartet die Kontron AG eine weitere Steigerung des Marktumfeldes. Für das vierte Quartal geht der Vorstand von einer weiteren Steigerung gegenüber dem dritten Quartal aus. Im Falle der im zweiten Quartal erfolgten Bildung einer Risikovorsorge in Höhe von 34 Mio. Euro für ausstehende Forderungen hat sich mittlerweile, so der Kontron-Vorstand, der Verdacht auf organisierten Betrug bestätigt. Gegen alle Schuldner und Beteiligte wurde Klage eingereicht. Die finalen Berichte der mit der Aufklärung beauftragten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Anwaltskanzlei sollen in den nächsten Wochen vorliegen. Inwieweit Forderungen eingetrieben werden können, sei aktuell noch nicht abzuschätzen. Den auf das lokale Management und das asiatische Electronic Manufacturing Service (EMS) Geschäft beschränkten Fall hat die Kontron AG auch zum Anlass genommen, die Compliance- und Risiko-Management-Systeme im Gesamtkonzern nochmals zu verschärfen. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 27.10.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Hannover, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG reports stable upturn

    Kontron AG / Key word(s): Quarter Results 27.10.2010 06:39 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- - Third-quarter revenue rises to EUR 133 million - High level of new orders of EUR 204 million and order book position of EUR 468 million - Third-quarter operating profit of EUR 8.1 million Eching, Munich, October 27, 2010. With third-quarter revenue of EUR 133 million, Kontron AG has continued the current financial year's steady growth. Growth recorded was 15 percent compared with both the previous quarter and the prior year period (EUR 116 million in each case). Revenue amounted to EUR 347 million for the first nine months of the financial year, compared with EUR 333 million in the same period last year. This corresponds to growth of 4 percent. The increase is higher when factoring in the strategy of refraining from low-margin EMS volume business (which accounted for approximately EUR 18 million in the third quarter compared with the prior-year period). At EUR 204 million, the volume of incoming orders represented a new record level. The order book position of EUR 468 million also sets a record compared with EUR 398 million at the half-year stage, and EUR 306 million at the end of 2009. With operating profit (EBIT) of EUR 8.1 million in the third quarter, the performance of Kontron AG significantly exceeded the previous year's figures of EUR 4.8 million. Net income correspondingly amounted to EUR 5.6 million in the third quarter, compared with EUR 3.1 million in the previous-year period. Due to the complete write-down of EUR 34 million of receivables due from customers in Malaysia, Taiwan and Hong Kong, which was realized in the second quarter of 2010, the operating result (EBIT) amounted to EUR -15.7 million in the first nine months of the current financial year, compared with EUR 19.8 million in the same period of the previous year. At 29 percent, the current gross margin is better than in the previous year (25 percent). According to the Kontron Management Board, the performance improvement measures that were accompanied by a better cost ratio were also reflected in staff number trends: with 2,896 employees at the end of the third quarter, compared with 2,807 at the end of June, there was an improved cost ratio accompanied by higher revenues when adjusted to reflect the acquisition of Ubitronix, and the transfer of temporary workers to fixed positions that was performed as part of cost and quality enhancing measures. Operating cash flow of EUR -1.3 million in the third quarter was primarily influenced by the EUR 13 million increase in receivables compared with the half-year stage reflecting strong September revenues. In overall terms, Kontron AG anticipates further growth in the market environment. The Management Board is assuming a further growth in the fourth quarter compared with the third quarter. With regard to the formation of a EUR 34 million risk provision in the second quarter covering outstanding receivables, the suspicion of organized fraud has meanwhile been confirmed, according to the Kontron Management Board. A lawsuit has been filed against all debtors and participants. The final reports by the auditing company and lawyers' office that have been mandated to clarify the circumstances should be presented within the next few weeks. According to the company, it is still impossible to gauge the extent to which the receivables can be collected. Kontron AG has also taken this incident, which is restricted to the local management and the Asian Electronic Manufacturing (EMS) business, as an opportunity to further intensify compliance and risk management systems across the entire Group. Investor Relations: Further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fussberg, Am Schlosspark 15 Phone+49 8165 77212 D-82131 Gauting Fax +49 8165 77 222 Phone+49 89-8935633 Fax: +49 89-89398429 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 27.10.2010 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Hannover, Stuttgart End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG reports stable upturn

    Kontron AG / Key word(s): Quarter Results .. Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- - Third-quarter revenue rises to EUR 133 million - High level of new orders of EUR 204 million and order book position of EUR 468 million - Third-quarter operating profit of EUR 8.1 million Eching, Munich, October 27, 2010. With third-quarter revenue of EUR 133 million, Kontron AG has continued the current financial year's steady growth. Growth recorded was 15 percent compared with both the previous quarter and the prior year period (EUR 116 million in each case). Revenue amounted to EUR 347 million for the first nine months of the financial year, compared with EUR 333 million in the same period last year. This corresponds to growth of 4 percent. The increase is higher when factoring in the strategy of refraining from low-margin EMS volume business (which accounted for approximately EUR 18 million in the third quarter compared with the prior-year period). At EUR 204 million, the volume of incoming orders represented a new record level. The order book position of EUR 468 million also sets a record compared with EUR 398 million at the half-year stage, and EUR 306 million at the end of 2009. With operating profit (EBIT) of EUR 8.1 million in the third quarter, the performance of Kontron AG significantly exceeded the previous year's figures of EUR 4.8 million. Net income correspondingly amounted to EUR 5.6 million in the third quarter, compared with EUR 3.1 million in the previous-year period. Due to the complete write-down of EUR 34 million of receivables due from customers in Malaysia, Taiwan and Hong Kong, which was realized in the second quarter of 2010, the operating result (EBIT) amounted to EUR -15.7 million in the first nine months of the current financial year, compared with EUR 19.8 million in the same period of the previous year. At 29 percent, the current gross margin is better than in the previous year (25 percent). According to the Kontron Management Board, the performance improvement measures that were accompanied by a better cost ratio were also reflected in staff number trends: with 2,896 employees at the end of the third quarter, compared with 2,807 at the end of June, there was an improved cost ratio accompanied by higher revenues when adjusted to reflect the acquisition of Ubitronix, and the transfer of temporary workers to fixed positions that was performed as part of cost and quality enhancing measures. Operating cash flow of EUR -1.3 million in the third quarter was primarily influenced by the EUR 13 million increase in receivables compared with the half-year stage reflecting strong September revenues. In overall terms, Kontron AG anticipates further growth in the market environment. The Management Board is assuming a further growth in the fourth quarter compared with the third quarter. With regard to the formation of a EUR 34 million risk provision in the second quarter covering outstanding receivables, the suspicion of organized fraud has meanwhile been confirmed, according to the Kontron Management Board. A lawsuit has been filed against all debtors and participants. The final reports by the auditing company and lawyers' office that have been mandated to clarify the circumstances should be presented within the next few weeks. According to the company, it is still impossible to gauge the extent to which the receivables can be collected. Kontron AG has also taken this incident, which is restricted to the local management and the Asian Electronic Manufacturing (EMS) business, as an opportunity to further intensify compliance and risk management systems across the entire Group. Investor Relations: Further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fussberg, Am Schlosspark 15 Phone+49 8165 77212 D-82131 Gauting Fax +49 8165 77 222 Phone+49 89-8935633 Fax: +49 89-89398429 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de .. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Hannover, Stuttgart End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG verzeichnet stabilen Aufschwung

    Kontron AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis .. Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Umsatz steigt im dritten Quartal auf 133 Mio. Euro - Auftragseingang mit 204 Mio. Euro und Auftragsbestand mit 468 Mio. Euro auf hohem Niveau - Operatives Ergebnis im dritten Quartal bei 8,1 Mio. Euro Eching bei München, den 27. Oktober 2010. Mit einem Umsatz von 133 Mio. Euro im dritten Quartal hat die Kontron AG das kontinuierliche Wachstum im laufenden Geschäftsjahr fortgesetzt. Sowohl gegenüber dem Vorquartal wie auch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (jeweils 116 Mio. Euro) lag die Steigerung bei 15 Prozent. Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2010 ergibt sich ein Umsatz von 347 Mio. Euro gegenüber 333 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das entspricht einer Steigerung von 4 Prozent. Unter Berücksichtigung des strategischen Verzichts auf das margenschwache EMS-Volumengeschäft (alleine im dritten Quartal ca. 18 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum) fällt die Steigerung höher aus. Der Auftragseingang lag mit 204 Mio. Euro auf neuem Höchststand. Der Auftragsbestand kletterte mit 468 Mio. Euro gegenüber 398 Mio. Euro zum Halbjahr und 306 Mio. Euro zum Jahresende 2009 ebenfalls auf einen Höchststand. Mit einem operativen Ergebnis (EBIT)von 8,1 Mio. Euro im dritten Quartal lag die Kontron AG deutlich über dem Vorjahreswert von 4,8 Mio. Euro. Entsprechend lag das Nettoergebnis im dritten Quartal bei 5,6 Mio. Euro gegenüber 3,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Aufgrund der im zweiten Quartal 2010 erfolgten vollständigen Wertberichtigung der ausstehenden Forderungen in Höhe von 34 Mio. Euro gegen Kunden in Malaysia, Taiwan und Hongkong lag das operative Ergebnis (EBIT) in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres bei minus 15,7 Mio. Euro gegenüber 19,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Besser als im Vorjahr stellt sich die aktuelle Gross Margin dar, die bei 29 Prozent lag (Vorjahr 25 Prozent). Die Maßnahmen zur Leistungssteigerung bei gleichzeitig besserem Kostenverhältnis drückten sich laut Kontron-Vorstand auch in der Mitarbeiterentwicklung aus: Mit 2.896 Mitarbeitern zum Ende des dritten Quartals gegenüber 2.807 zu Ende Juni ergibt sich bereinigt um die Akquisition Ubitronix und der aus Kosten- und Qualitätsmaßnahmen durchgeführten Übernahme von Zeitarbeitern in eine Festanstellung eine verbesserte Kostenrelation bei gleichzeitig gestiegenem Umsatz. Der operative Cashflow von minus 1,3 Mio. Euro im dritten Quartal war vor allem beeinflusst durch die aufgrund des starken Septemberumsatzes um 13 Mio. Euro gestiegenen Forderungen gegenüber dem Halbjahr. Insgesamt erwartet die Kontron AG eine weitere Steigerung des Marktumfeldes. Für das vierte Quartal geht der Vorstand von einer weiteren Steigerung gegenüber dem dritten Quartal aus. Im Falle der im zweiten Quartal erfolgten Bildung einer Risikovorsorge in Höhe von 34 Mio. Euro für ausstehende Forderungen hat sich mittlerweile, so der Kontron-Vorstand, der Verdacht auf organisierten Betrug bestätigt. Gegen alle Schuldner und Beteiligte wurde Klage eingereicht. Die finalen Berichte der mit der Aufklärung beauftragten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Anwaltskanzlei sollen in den nächsten Wochen vorliegen. Inwieweit Forderungen eingetrieben werden können, sei aktuell noch nicht abzuschätzen. Den auf das lokale Management und das asiatische Electronic Manufacturing Service (EMS) Geschäft beschränkten Fall hat die Kontron AG auch zum Anlass genommen, die Compliance- und Risiko-Management-Systeme im Gesamtkonzern nochmals zu verschärfen. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de .. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Hannover, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

Zurück zum Archiv