Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 31.12.2010

  • Bundesnetzagentur warnt vor Gewinnspiel-Rechnungen

    Telekom darf diese nicht kassieren

    Nach Beschwerden über Werbeanrufe für Gewinnspiele - mit teuren Folgen - hat die Bundesnetzagentur nun die Konsumenten gestärkt: Die Telekom darf entsprechende Gebühren nicht mehr über die Telefonrechnung verlangen.  …mehr

  • Das neue Verkaufen (Teil 2)

    Was verkauft besser: Rabatte oder gute Gefühle?

    Wer Herzen gewinnt, hat mit Köpfen leichtes Spiel - und mit dem Geld der Kunden. Von Anne M. Schüller  …mehr

  • Samsungs große Ziele

    Handy-Weltmarktführer bis 2014

    Samsung will Nokia als Weltmarktführer bei Handys ablösen. Dieses Ziel hat sich die derzeitige Nummer Zwei bis 2014 gesteckt, berichtet die Korea Times und beruft sich auf ein Telefon-Interview mit einem Samsung-Manager. Um dieses Ziel zu erreichen, will man sich verstärkt dem chinesischen und vietnamesischen Markt zuwenden. Den Weltmarkt will man aber nicht nur mit günstigen Featurephones für diese Massenmärkte anführen, sondern auch mit hochpreisigen Smartphones und Tablets.Samsung hat im Jahr 2010 fast 10 Millionen Galaxy S verkauft und kam mit Innovationen wie dem Super-AMOLED-Display und dem bärenstarken Hummingbird-Chipsatz, der in Tests hervorragend abgeschnitten hat. Das hat den koreanischen Hersteller offensichtlich bestärkt, sich neuen Zielen zu widmen. Andere große Hersteller wie LG, HTC oder Sony Ericsson dürften in den nächsten Jahren allerdings auch nicht untätig bleiben. Der Weltmarktführer Nokia setzt etwa große Hoffnung in sein kommendes neues Betriebssystem MeeGo, dass das angestaubte Symbian für Topsmartphones ersetzen soll.  …mehr

  • So wird 2011

    Drei Fragen an David Martinez, Infinigate

    Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt.  …mehr

  • So wird 2011

    Drei Fragen an Martin Berchtenbreiter, Microsoft

    Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt.  …mehr

  • Apple kauft Markt für Tablet-Displays leer

    Apple hat eine Großbestellung für Displays aufgegeben. Das Branchenportal Digitimes schreibt, dass der iPad-Hersteller allein bei LG Electronics 35 Millionen Displays mit 9,7 Zoll angefordert habe, weitere 15 Millionen sollen jeweils Samsung Electronics und Chimei Innolux im ersten Quartal 2011 ausliefern. Damit hätte Apple viel mehr Touchscreens für Tablets bestellt, als das Unternehmen nach Marktprognosen in 2011 verkaufen kann.Nach Angaben von Digitimes kann das nur zwei Gründe haben. Entweder ist Apple optimistisch, deutlich mehr iPad und iPad 2 verkaufen zu können, als Experten derzeit schätzen, oder das Unternehmen von Steve Jobs versucht, den Markt leer zu kaufen. Dadurch hätte es die Konkurrenz deutlich schwerer, einen ernst zu nehmenden Widersacher für die kommende neue Version des iPad in ausreichenden Stückzahlen zu verkaufen.  …mehr

  • Tojaner Geinimi

    Gefährliche Bedrohung für Android-Smartphones entdeckt

    Das auf Internet-Sicherheit spezialisierte Unternehmen Lookout Mobile Security hat einen neuen Trojaner für Android gemeldet. Die Geinimi getaufte Schad-Software ist nach Meinung der Firma die bislang fortschrittlichste und damit gefährlichste Bedrohung für mobile Endgeräte mit Google-Betriebssystem wie Samsung Galaxy S und HTC Desire HD.Geinimi sei in der Lage, beträchtliche Mengen an persönlichen Informationen auf Android-Smartphones zu finden und an unbekannte Server zu senden, so Lookout in seinem Blog. Die Verbreitung erfolgt, indem sich der Trojaner an offizielle Software anhängt und bei der Installation Nutzerrechte einfordert, die weit über die nötigen Berechtigungen hinausgehen. Betroffen seien vor allem Spiele wie Monkey Jump 2, President vs. Aliens, City Defense and Baseball Superstars 2010.  …mehr

  • Interessantes und Skurriles

    Die zehn erstaunlichsten Fakten über Festplatten

    Was Sie schon immer über das Gedächtnis des Computers wissen wollten, erfahren Sie … …mehr

  • So wird 2011

    Drei Fragen an Jens Lübben, Citrix

    Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt. …mehr

  • Microsoft übt sich in Optimismus

    Windows Phone schlägt in Deutschland gut ein

    In den ersten sechs Wochen seit Verfügbarkeit wurden laut Microsoft weltweit mehr als 1,5 Millionen Windows Phone 7 Geräte von den Herstellern an Netzbetreiber und Händler weiterverkauft.  …mehr

  • Neuerungen ab 2011

    Mahlzeiten vom Arbeitgeber

    Die Vorgaben für die Veranlassung durch den Arbeitgeber werden weiter vereinfacht. Details von SH+C.  …mehr

  • So wird 2011

    Drei Fragen an Marcus Adä, Ingram Micro

    Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt.  …mehr

Zurück zum Archiv