Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 01.04.2011

  • Data Becker Grillmagazin

    Die IT-Spezialisten grillen munter weiter

    Dass IT-Redakteure nicht nur von Bits und Bytes schreiben können, hat der Verlag Data Becker bereits im vorigen Jahr mit den ersten beiden Auflagen des Grillmagazins bewiesen.  …mehr

  • Vaio SB-Serie in fünf Varianten

    Frühlingsanfang bei Sony Vaio

    Mit fünf, in der Konfiguration klar definierten Sub-Notebook-Modellen zu Verkaufspreisen zwischen 999 und 1.999 Euro startet Sony in den Frühling.  …mehr

  • Serienferigigung der LCD-Panel

    Samsungs durchsichtige Displays

    Samsung startet mit der Massenfertigung einer transparenten LCD-Panel im 22-Zoll-Format. Das Unternehmen ist somit nach eigenen Anngaben das erste, das mit durchsichtigen Displays in Serie geht. Die Panels sind demnach stromsparender als herkömmliche LCDs und sollen neue Möglichkeiten beispielsweise im Marketing und als Kommunikationslösung bieten. Dazu, wann und zu welchem Preis die Bildschirme tatsächlich verfügbar sein werden, hat Samsung allerdings noch keine Angaben gemacht. …mehr

  • Avery Zweckform

    Mitarbeiter sammeln für Kinderdorf

    Soziales Engagement sollte nicht nur in der Firmenphilosophie verwurzelt sein, sondern auch von den Mitarbeitern gelebt werden.  …mehr

  • Fachhandels-Incentive

    Actebis Peacock und O2 lehren Händlern das Fürchten

    Drei Tage Berlin inklusive der legendären Halloween Kultveranstaltung im KaDeWe warten auf die neun Actebis-Peacock-Kunden, die in der Zeit vom 1. April bis zum 30. September 2011 die meisten O2-Verträge in vorgegebenen Kategorien über den Broadliner schalten.  …mehr

  • Parrot MINIKIT Smart

    Freisprech-Kit für verschiedene Smartphones (ausführlicher Test)

    Das Bluetooth-Freisprech-Kit von Parrot weiß durch seine Flexibilität zu gefallen.  …mehr

  • Teambildung im Unternehmen

    Das Systemhaus als Formel-1-Team

    Warum auch die "im Hintergrund" tätigen Mitarbeiter wichtig sind, sagt Jürgen Schröter.  …mehr

  • Nur für Reseller

    Der CP-Wahnsinn der Woche - Aprilscherze, Frauenwitze, Mobilfunkwesen & Co.

    Diese Woche mit unsinnigen Behauptungen, sinnlichen Studien und einer Explosion, die sich gewaschen hat.  …mehr

  • Lachen Sie mit Ihren Kunden

    Das CP-Video der Woche - Silikon statt Apfel

    Vielleicht denkt die Schlange bei ihrer Attacke ja an die Geschichte von Eva und dem Apfel. Obwohl das Äpfel mit Melonen vergleichen hieße.  …mehr

  • Bildergalerie

    Seagates Distis feiern wie die Iren

    Seagate hat seine Top 3 Distributoren in Westeuropa zu einer Besichtigung seiner Fabrik in Springtown / Derry, Nord-Irland, eingeladen, wo das Unternehmen Schreib-/Lese-Köpfe für Festplatten herstellt.  …mehr

  • Warnen Sie Ihre Kundinnen

    Pille macht Frauen zu Robotern

    Frauen, welche die Pille nehmen, liefern zwar die beste Arbeitsleistung, sind aber schnell ausgebrannt. Das hat eine österreichische Ärztin herausgefunden.  …mehr

  • Nach Kondomen

    Autos aus Ananas und Banane

    Kondome mit Fruchtgeschmack erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Nun soll das Prinzip auf Autos ausgeweitet werden  …mehr

  • Gruß von James Bond

    Die coolsten Spionage-Gadgets

    Gürtelschnallen-Kamera, Flugdrohne, Spiegel-Brille - bei diesen Gadgets kommt James-Bond-Feeling auf. …mehr

  • DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung -5-

    DJ DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 12.05.2011 in Frankenhalle, NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung -4-

    DJ DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 12.05.2011 in Frankenhalle, NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung -2-

    DJ DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 12.05.2011 in Frankenhalle, NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung -3-

    DJ DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 12.05.2011 in Frankenhalle, NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 12.05.2011 in Frankenhalle, NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG

    DGAP-HV: LEONI AG / Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 12.05.2011 in Frankenhalle, NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG 01.04.2011 / 15:26 =-------------------------------------------------------------------- LEONI AG Nürnberg ISIN DE 000 540888 4 Wertpapier-Kenn-Nummer 540 888 Hiermit laden wir unsere Aktionäre ein zur ordentlichen Hauptversammlung der LEONI AG, Nürnberg, die am Donnerstag, den 12. Mai 2011, 10.00 Uhr, in der Frankenhalle der NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg, stattfindet. Tagesordnung 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des gebilligten Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2010, der Lageberichte für die LEONI AG und den Konzern, jeweils mit dem erläuternden Bericht zu den Angaben nach § 289 Abs. 4 des Handelsgesetzbuchs (HGB) bzw. § 315 Abs. 4 HGB, sowie des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2010 Die vorgenannten Unterlagen sind nach den aktienrechtlichen Vorschriften der Hauptversammlung zugänglich zu machen. Sie sind über die Internetseite der Gesellschaft unter http://www.leoni.com/hv2011 zugänglich. Auf Verlangen wird jedem Aktionär kostenlos und unverzüglich eine Abschrift der vorgenannten Unterlagen übersandt. Ferner werden diese Unterlagen in der Hauptversammlung zugänglich sein und näher erläutert werden. Zu dem Tagesordnungspunkt 1 ist keine Beschlussfassung der Hauptversammlung vorgesehen. Der Aufsichtsrat hat den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss und den Konzernabschluss nach § 172 Aktiengesetz (AktG) bereits gebilligt; der Jahresabschluss ist damit festgestellt. Somit ist nach den gesetzlichen Bestimmungen eine Feststellung durch die Hauptversammlung nicht erforderlich. 2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor zu beschließen: Aus dem Bilanzgewinn der LEONI AG des Geschäftsjahres 2010 in Höhe von Euro 22.731.072,67 wird eine Dividende von Euro 0,70 je dividendenberechtigter Stückaktie, das sind insgesamt Euro 20.790.000,00 ausgeschüttet. Der verbleibende Restbetrag von Euro 1.941.072,67 wird auf neue Rechnung vorgetragen. Der Gewinnverwendungsvorschlag geht davon aus, dass sämtliche Aktien der Gesellschaft dividendenberechtigt sind. Sollte sich die Zahl der für das Geschäftsjahr 2010 dividendenberechtigten Aktien bis zur Hauptversammlung ändern, wird bei unveränderter Ausschüttung von Euro 0,70 je dividendenberechtigter Stückaktie der Hauptversammlung ein entsprechend angepasster Beschlussvorschlag zur Gewinnverwendung unterbreitet werden. 3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2010 Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstands im Geschäftsjahr 2010 für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen. 4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2010 Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats im Geschäftsjahr 2010 für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen. 5. Wahl des Abschlussprüfers, des Konzernabschlussprüfers und des Abschlussprüfers für die prüferische Durchsicht von Zwischenfinanzberichten für das Geschäftsjahr 2011 Der Aufsichtsrat schlägt vor, zum Abschlussprüfer für den Jahresabschluss, zum Konzernabschlussprüfer und zum Abschlussprüfer für die prüferische Durchsicht von Zwischenfinanzberichten, wenn und soweit diese einer prüferischen Durchsicht unterzogen werden, für das Geschäftsjahr 2011 die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart, zu wählen. Der vorgenannte Vorschlag des Aufsichtsrats ist auf die Empfehlung des Prüfungsausschusses gestützt. 6. Beschlussfassung über die Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals und die Änderung der Satzung Der Vorstand der Gesellschaft wurde durch Beschluss der ordentlichen Hauptversammlung vom 3. Mai 2006 ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats einmalig oder in Teilbeträgen um insgesamt bis zu Euro 14.850.000,00 durch Ausgabe neuer, auf den Namen lautende Aktien (Stückaktien) gegen Bar- oder Sacheinlagen zu erhöhen (genehmigtes Kapital). Da diese Ermächtigung am 2. Mai 2011 endet, soll der Hauptversammlung ein neuer Ermächtigungsbeschluss vorgeschlagen werden. Es soll ein neues genehmigtes Kapital in Höhe von 50 % des Grundkapitals geschaffen werden, damit die Gesellschaft auch in den kommenden Jahren mit diesem Instrument bei Bedarf ihre Eigenmittel erhöhen kann. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor zu beschließen: a) Aufhebung der Ermächtigung zur Erhöhung des Grundkapitals und Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals Die von der Hauptversammlung vom 3. Mai 2006 erteilte Ermächtigung des Vorstands gemäß § 4 Abs. 5 der Satzung, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats einmalig oder in Teilbeträgen um insgesamt bis zu Euro 14.850.000,00 durch Ausgabe neuer, auf den Namen lautende Aktien (Stückaktien) gegen Bar- oder Sacheinlagen zu erhöhen (genehmigtes Kapital), wird vorsorglich aufgehoben. Der Vorstand wird ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft in der Zeit bis zum 11. Mai 2016 mit Zustimmung des Aufsichtsrats um insgesamt bis zu Euro 14.850.000,00 durch die einmalige oder mehrmalige Ausgabe von insgesamt bis zu 14.850.000 auf den Namen lautenden Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von je Euro 1,00 gegen Bar- und/oder Sacheinlagen zu erhöhen (genehmigtes Kapital 2011). Grundsätzlich sind die neuen Stückaktien den Aktionären zum Bezug anzubieten. Die neuen Aktien können auch von einem oder mehreren durch den Vorstand bestimmten Kreditinstituten oder Unternehmen im Sinne von § 186 Abs. 5 Satz 1 AktG mit der Verpflichtung übernommen werden, sie den Aktionären zum Bezug anzubieten (mittelbares Bezugsrecht). Der Vorstand wird jedoch ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Bezugsrecht der Aktionäre auszuschließen - bei einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen, wenn der Ausgabebetrag der neuen Aktien den Börsenpreis von Aktien der Gesellschaft gleicher Ausstattung im Zeitpunkt der Festlegung des Ausgabebetrags, die möglichst zeitnah zur Platzierung der neuen Stückaktien erfolgen soll, nicht wesentlich im Sinne von § 203 Abs. 1 und 2, § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG unterschreitet. Dieser Ausschluss des Bezugsrechts ist auf insgesamt höchstens 10% des bestehenden Grundkapitals der Gesellschaft beschränkt; maßgeblich ist das niedrigste bestehende Grundkapital der Gesellschaft zu den drei folgenden Zeitpunkten: zum 12. Mai 2011, zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens dieser Ermächtigung oder zum Zeitpunkt der Ausübung dieser Ermächtigung. Auf diese Begrenzung ist das auf diejenigen Aktien entfallende Grundkapital anzurechnen, die zur Bedienung von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen auszugeben sind, die in entsprechender Anwendung von § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG unter Ausschluss des Bezugsrechts während der Laufzeit dieser Ermächtigung ausgegeben werden, oder die während der Laufzeit dieser Ermächtigung nach § 71 Abs. 1 Nr. 8, § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG veräußert werden. Eine erfolgte Anrechnung entfällt, soweit Ermächtigungen zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen in entsprechender Anwendung von § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG oder zur Veräußerung von eigenen Aktien nach § 71 Abs. 1 Nr. 8, § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG nach einer Ausübung solcher Ermächtigungen, die zur Anrechnung geführt haben, von der Hauptversammlung erneut erteilt werden; - bei einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen  …mehr

  • DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung -6-

    DJ DGAP-HV: LEONI AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 12.05.2011 in Frankenhalle, NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • Werden nicht lange überleben

    Microsoft orakelt über den Niedergang der Tablets

    Software-Gigant Microsoft stellt den Tablets keine lange Lebensdauer in Sicht. Sie würden zwischen Mobiltelefonen und ultraportablen Computern zerquetscht. …mehr

  • Nach Erbeben und Tsunami in Japan

    Monitor-Hersteller erhöhen Preise

    Das Erdbeben samt seiner Folgen durch die Tsunami-Welle in Japan wirkt sich zunehmend auch auf die taiwanesische Panel-Industrie aus. Wie das asiatische Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf Industriekreise berichtet, werden vor allem Anbieter von Large-Size-TFT-LCD-Panel die Preise für die Monate Mai und Juni erhöhen. Damit setzen die Hersteller den Trend ihrer durch Produktionsausfälle in Japan bedingten Preispolitik kontinuierlich fort. …mehr

  • Smartphones - Umsatz-Chancen für IT-Händler

    Der Markt boomt - der Einstieg lohnt sich

    Der Markt für Smartphones boomt. Immer mehr Unternehmen statten ihre Mitarbeiter mit mobilen Geräten aus. Das eröffnet dem IT-Handel Umsatzchancen, wie Wolfgang Jung, 'Director SMCG bei Ingram Micro zu berichten weiß.  …mehr

  • Cloud statt Channel

    Microsoft setzt nur noch auf Direktvertrieb

    Microsoft wird ab sofort alle Produkte nur noch direkt vertreiben. Allen 300.000 Partnern weltweit wurden mit Wirkung zum 01. April 2011 die Verträge gekündigt.  …mehr

  • Was der Dienstvertrag beinhaltet

    Mitarbeiter haben viele Pflichten

    Michael Henn und Christian Lentföhr zeigen, welche Anforderungen sich aus dem Arbeitsvertrag ergeben.  …mehr

  • Nicolas Schweizer ist Personalvorstand bei Schweizer Electronic AG

    Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Unternehmen/ Nicolas Schweizer ist Personalvorstand bei Schweizer Electronic AG DGAP-Media / 01.04.2011 / 09:50 Schramberg, 1. April 2011 - Der am 27. Juli 2010 vom Aufsichtsrat bestellte Assessor Jur. Nicolas-Fabian Schweizer (36) tritt am 01.04.2011 sein Amt als Personalvorstand der Schweizer Electronic AG an. In dieser Funktion ist er für die Bereiche Personal und Recht verantwortlich. Nicolas-Fabian Schweizer verfügt über langjährige internationale Erfahrung in den Bereichen Recht, Personal und Organisationsentwicklung. Er absolvierte eine juristische Ausbildung in Deutschland, der Schweiz und den U.S.A. Nach Stationen als Rechtsanwalt, Justitiar und Director Human Resources war er zuletzt Mitglied der europäischen Personalführung der British American Tobacco Gruppe. Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG (WKN515623) ist einer der führenden Leiterplattenhersteller in Europa. Gegründet 1849, steht Schweizer für innovative Lösung und höchste Zuverlässigkeit, mit anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz in der Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Das Unternehmen Schweizer wird heute in der sechsten Generation von Familienmitgliedern geführt. Wir fokussieren uns auf komplexe Multilayer, HDI Schaltungen und Lösungen, die die Systemkosten senken. Unser Anspruch ist die Integration aktiver- und passiver Bauelemente in die Leiterplatte und die Herausforderungen der modernen Leistungselektronik zu lösen. Mit unserem Partnernetzwerk bieten wir kosten-, sowie fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizerelectronic.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Pressemitteilung =-------------------------------------------------------------------- 01.04.2011 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizerelectronic.ag Internet: www.schweizerelectronic.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP-Media =-------------------------------------------------------------------- 118054 01.04.2011  …mehr

  • Nicolas Schweizer starts as Chief Human Resources Officer with Schweizer Electronic AG

    Schweizer Electronic AG / Key word(s): Enterprise/ Nicolas Schweizer starts as Chief Human Resources Officer with Schweizer Electronic AG DGAP-Media / 01.04.2011 / 09:50 Schramberg, April 1, 2011 - Nicolas-Fabian Schweizer (36), qualified lawyer, today resumes his position as Chief Human Resources Officer with Schweizer Electronic AG as of today. He had been appointed by the Supervisory Board on July 27. In his new function he is responsible Human Resources and Legal. Nicolas-Fabian Schweizer comes with long-term international experience in the areas of Law, Human Resources and organisational development. He completed an education in Law in Germany, Switzerland and the U.S.A. Following positions as a lawyer, legal counsel and Director Human Resources he was recently member of the European Human Resources Management of British American Tobacco Group. About Schweizer: Schweizer Electronic AG (WKN 515623) is one of the Top 3 PCB manufacturers in Europe with recognized technology and consulting expertise in the field of automobile, solar and industrial electronics. The company was established in 1849 and is currently managed by the sixth generation of the family. Schweizer Electronic is focused on complex multilayer and HDI circuits as well as solutions for reducing the system cost and improving the integration of active and passive components on the PC board. In addition, Schweizer Electronic has many answers to the challenges of modern power electronics. With its network of partners, Schweizer Electronic AG offers optimal cost and manufacturing solutions for small, medium and large series. For further information please contact Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Phone: 07422 / 512-213 Fax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizerelectronic.ag Please visit our website: www.morethanPCBs.com End of Media Release =-------------------------------------------------------------------- 01.04.2011 Dissemination of a Press Release, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Phone: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-mail: ir@schweizerelectronic.ag Internet: www.schweizerelectronic.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin End of News DGAP-Media =-------------------------------------------------------------------- 118054 01.04.2011  …mehr

Zurück zum Archiv