Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 25.10.2011

  • Visionäres schweres Erbe

    Wird Steve Jobs zum zweiten Henry Ford?

    Um den Ford-Vergleich nicht scheuen zu müssen und an den Traummargen festhalten zu können, müsse Apple die visionäre Kraft des Co-Gründers Steve Jobs weitertragen, laut IHS iSuppli kein leichtes Erbe.  …mehr

  • Nach der Übernahme durch eBay

    Wie geht es weiter mit Magento?

    Nach der Übernahme desOnline-Shop-Software-Anbieters Magento durch eBay und der Vorstellung von X.commerce, der neuen Magento-basierten E-Commerce-Plattform auf eBay, herrscht unter den E-Commerce-Betreibern Aufklärungsbedarf. Die Mainzer E-Commerce-Agentur netz98 new media GmbH, selbst Magento-Partner, hat die wichtigsten Informationen, Trends und Entwicklungen zu Magento und X.commerce zusammengestellt.  …mehr

  • Cloud Computing, Backup, Smartphones

    Die 15 häufigsten IT-Fehler

    Vor allem kleine Unternehmen machen in der IT oft Fehler. Wir verraten Ihnen die 15 häufigsten und erklären, wie sie sich vermeiden lassen.  …mehr

  • Fachhändler berichtet

    Odyssee beim Notebook-Kauf

    Ein Fachhändler berichtet, was er bei der Beschaffung von 25 Acer-Notebooks erlebt hat.  …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Nervosität vor EU-Gipfel sorgt für volatile Kurse

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag, einen Tag vor dem EU-Gipfel in Brüssel, erneut zwischen Hoffen und Bangen geschwankt. Herrschte zunächst noch Zuversicht, nahm am Nachmittag wieder die Verunsicherung zu. Anlass war eine Meldung, wonach das vorbereitende Treffen der EU-Finanzminister am Mittwoch abgesagt worden ist. Darauf hin ging es mit dem DAX deutlich nach unten, bevor die Kurse sich wieder fingen.  …mehr

  • HTC und Dropbox kooperieren

    5 Gigabyte Speicher für HTC-Android-Smartphones

    HTC hat eine Kooperation mit Dropbox bekannt gegeben. Der Handyhersteller stattet ab sofort alle seine neuen Android-Smartphones mit dem Dienst aus und bietet seinen Kunden 5 Gigabyte Online-Speicher für seine Fotos, Videos und Dokumente. Das gab das Unternehmen über Facebook bekannt. Dropbox selbst bietet dem Nutzer nur 2 Gigabyte Online-Speicher gratis an. …mehr

  • AVerMedia AVerCaster

    Videostreaming in Hotels und Kliniken

    Die Verteilerstation von AVerMedia kann Netzwerk-Clients mit verschiedenen TV- und Videosignalen beliefern.  …mehr

  • Best of Open Source 2011

    Die beste Software für Anwendungsentwicklung

    Jeder Jahr prämiert unsere Schwesterpublikation Infoworld die Beste Open-Source-Software. Wir zeigen die Sieger im Bereich Anwendungsentwicklung.  …mehr

  • Bechtle und Comparex

    Citrix zeichnet Partner aus

    Auf der eigenen Partnerkonferenz "Summit" in Barcelona hat Citrix auch in diesem Jahr die erfolgreichsten Partner ausgezeichnet. Vier Awards gingen an deutsche Systemhäuser. Als Anerkennung für die höchste prozentuale Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verlieh Citrix den "Rising Star"-Award and die Makro Factory aus Karlsruhe.  …mehr

  • Also-Actebis

    Optimismus trotz Stagnation

    Nachdem erst kürzlich Tech-Data-Managerin Els Demeester vor einer Rezession gewarnt hat, malt nun auch Also-Actebis ein wenig optimistisches Bild des Gesamtmarkts für die nahe Zukunft  …mehr

  • Apple TV

    Apple baut angeblich schon TV-Prototypen

    Das nächste große Ding Apples soll ein integriertes Fernsehgerät werden, welches das Beste aus den beiden Welten Internet und Rundfunk zusammenbringen soll  …mehr

  • Für Speichernetze

    Neue Cloud-Produkte von IBM

    IBMs Netzwerk-Sparte, die " System Networking"-Abteilung, stellt eine Reihe neuer Netzwerklösungen im Hardware-, Software- und im Appliance-Bereich vor. Darunter finden sich Produkte wie Fibre-Channel-SAN-Backbones und Switches für Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 16 GBit/s.  …mehr

  • Für den Einsatz in Unternehmen

    Intel SSD 710 Series im Test

    Intel adressiert mit der SSD 710 Series Enterprise-Anwendungen. So ist die für den Server-Einsatz konzipierte Solid State Disk auf hohe Zuverlässigkeit getrimmt. Im Test überprüfen wir die Transferraten und IOPS im Vergleich zum Vorgänger Intel X25-E und den Konkurrenten.  …mehr

  • XETRA-MITTAG/Gipfelzuversicht hievt DAX um über 1% nach oben

    FRANKFURT (Dow Jones)--Nachdem der deutsche Aktienmarkt zunächst richtungslos durch den Dienstagvormittag gedümpelt war, ziehen die Kurse zum Mittag merklich an. "Der Markt ist einen Tag vor dem Brüsseler EU-Gipfel offenbar zunehmend gewillt, an einen Erfolg zu glauben", sagt ein Händler. Gegen 13.00 Uhr steigt der DAX um 1,1% oder 67 auf 6.122 Punkte. In der zweiten Reihe geht es für den MDAX um 0,4% oder 35 auf 9.183 Punkte nach oben, der TecDAX verliert hingegen 0,4% oder 3 auf 707 Punkte.  …mehr

  • Interview mit Tonerspezialist Frank Möller

    "Wir tun dem Hersteller nicht weh"

    Frank Möller und Gerd Kiessling beliefern mit ihrem Unternehmen Cherry Toner GmbH Fachhändler mit kompatiblem Kyocera-Toner. Dabei soll das Verhältnis zum Originalhersteller gar nicht so schlecht sein, wie man vielleicht vermutet.  …mehr

  • Nokia 800 im Teaser

    Mobilfunker vom Nokia-Phone mit Windows-System begeistert

    Nokia zeigte sein erstes Windows Phone vergangenes Wochenende in einem ersten Werbe-Clip im englischen Fernsehen. Das Modell hat auch schon erste Vorschuss-Lorbeeren bekommen. Außerdem wurden erste Fotos von der Kamera des Modells im Internet veröffentlicht. …mehr

  • VooMote One

    Das iPhone als Infrarot-Fernbedienung (Kurztest)

    Dank einer Art Ladeschale verwandelt sich das Smartphone zur Fernbedienung für TV und CD/DVD-Player. …mehr

  • Grobes Verschulden

    Fehler in der Steuersoftware

    Der Steuerpflichtige muss sich Fehler wie ein Verschulden seines Steuerberaters zurechnen lassen.  …mehr

  • Sandberg Multi USB Mobile Charger

    Kabel-Krake mit zehn Armen

    Das Multi-Kabel von Sandberg erinnert an einen Oktopus mit unzähligen Greifarmen.  …mehr

  • Unwahre Angaben im Internet

    Bei km-Stand geschummelt - keine Irreführung

    BGH-Urteil zum Gebrauchtwagenangebot in einer falschen Suchrubrik einer Internethandelsplattform  …mehr

  • XETRA-START/Etwas fester - Vorsicht vor EU-Gipfel

    FRANKFURT (Dow Jones)--Gewinnmitnahmen vor dem mit Spannung erwarteten EU-Gipfel haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstagmorgen zunächst leicht ins Minus gedrückt. Anschließend gelingt aber die Sprung in positives Terrain. Allerdings bleiben Händler hinsichtlich der Nachhaltigkeit der Aufschläge skeptisch. "Seit dem kleinen Verfalltag am Freitag hat der DAX rund 200 Punkte zugelegt, das eröffnet Raum, wieder einmal etwas Kasse zu machen", warnt ein Händler. Bis 9.53 Uhr steigt der DAX um 0,3% oder 18 auf 6.073 Punkte.  …mehr

  • Linksys-Router Cisco 4200

    QoS-Funktionen für SoHos und Privatanwender

    Auch Privatanwender, Selbständige und Freiberufler wollen drahtlos im Web surfen, dabei aber auch noch Internet-Telefonie in ansprechender Qualität betreiben und Videos aus dem Netz in HD-Qualität ruckelfrei empfangen. Passend dazu hat nun Cisco die neuen Linksys-Router der E-Serie auf den Markt geworfen.  …mehr

  • TOP DE: Kontron rechnet im 4. Quartal mit "ungünstigem Margenmix"

    -- Umsatz 9 Monate 424 Mio EUR, Prognose 425 Mio EUR  …mehr

  • XETRA-FRÜH/Gewinnmitnahmen vor dem Tag der Entscheidung

    FRANKFURT (Dow Jones)--Gewinnmitnahmen dürften den deutschen Aktienmarkt zu Handelsbeginn am Dienstag ins Minus drücken. "Seit dem kleinen Verfalltag am Freitag hat der DAX rund 200 Punkte zugelegt, das eröffnet Raum, wieder einmal etwas Kasse zu machen", sagt ein Händler. Noch dazu rücke der über die künftige Entwicklung in Europa entscheidende EU-Gipfel am Mittwoch näher. Bei dem Treffen der Staats- und Regierungschef in Brüssel soll ein Masterplan zur Lösung der Banken- und Staatsschuldenkrise erarbeitet werden. Diesen hatten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy bis zum G20-Treffen Anfang November in Cannes in Aussicht gestellt. Um 8.17 Uhr wird der DAX mit 6.008 Punkten indiziert, einem Minus von 0,8% gegenüber dem Xetra-Schlusskurs vom Montag.  …mehr

  • UPDATE: Kontron rechnet im 4. Quartal mit "ungünstigem Margenmix"

    -- Umsatz 9 Monate 424 (347) Mio EUR, Prognose 425 Mio EUR  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    RWE und E.ON haben Atomsteuer vorläufig zurück bekommen - HB  …mehr

  • Kontron rechnet im vierten Quartal mit "ungünstigem Margenmix"

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Kontron AG hat sich am Dienstag nach einem soliden dritten Quartal zurückhaltend über den weiteren Geschäftsverlauf geäußert. Der Hersteller von Computern für die industrielle Fertigung begründet dies in einer Mitteilung mit einem "ungünstigen Margenmix", verursacht durch Verschiebungen und möglichen Stornierungen vor allem im Bereich Infrastruktur. Für das vierte Quartal rechnet Kontron mit einem "guten Umsatz".  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG continues to meet revenue and earnings expectations in the third quarter

    Kontron AG / Key word(s): Quarter Results 25.10.2011 06:34 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- * 22 percent revenue growth in the first nine months of 2011 to EUR 424 million * EBIT rises to EUR 29.7 million after the first three quarters * Earnings per share climb to 35 euro cents Eching, Munich, October 25, 2011. Kontron AG continued to report double-digit growth in the third quarter of the current financial year. Revenue of EUR 148.2 million was up by almost 12 percent on the prior-year period (EUR 132.9 million). The Group has thereby generated EUR 423.5 million in the first nine months of this financial year, compared with EUR 346.7 million in the previous-year period, representing an approximately 22 percent increase. Emerging markets delivered the strongest growth-drivers in the third quarter in terms of both revenue and earnings, although significant growth rates were also achieved in Europe. By contrast, the North American market reported relatively weak trends, where we are increasingly experiencing postponements to orders that have impacts on both operating earnings and working capital. The order book position continues to be on a high level (EUR 411.3 million). Design wins remain at a good standard with EUR 231.9 million at the end of the third quarter. The third-quarter operating earnings result was burdened by declines in the high-margin infrastructure business, particularly in America. Operating profit (EBIT) nevertheless amounted to EUR 11 million in the third quarter, 36 percent ahead of the prior-year period (EUR 8.1 million). Net income for the quarter stood at EUR 7.2 million (previous year: EUR 5.6 million). As a consequence, Kontron achieved operating earnings of EUR 29.7 million in the first three quarters of the current financial year, and net income of EUR 20.1 million. During the first nine months of the current financial year, the Group has thereby already exceeded the previous year's full-year result (when adjusted to reflect the risk provision for Malaysia in 2010). Earnings per share increased to EUR 0.35 as of September 30, 2011, due to the earnings growth. Operating cash flow was up by EUR 3.7 million in the third quarter (previous year: EUR -1.3 million) to reach a total of EUR 10.4 million during the first nine months (previous-year period: EUR -8.4 million). With a look to the fourth quarter, Kontron AG anticipates a good level of revenue in connection with a more unfavorable margin mix. This is due to postponements as well as potential cancellations, predominantly in the infrastructure area, as a consequence of the increasingly tense financial and economic situation. The Management Board continues to adopt a positive view of the medium- and long-term trend in view of the Group's good level of design wins and continued high order book position. Investor Relations: Further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Phone: +49 (0) 8165/77212 Fax: +49 (0) 8165/77222 D-82131 Gauting Phone: +49 (0) 89-89 35 633, Fax: +49 (0) 89-89 39 84 29 E-mail: Gaby.Moldan@kontron.com E-mail: info@engel-zimmermann.de 25.10.2011 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Germany Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG setzt Umsatz- und Ergebniserwartungen auch im dritten Quartal fort

    Kontron AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis 25.10.2011 06:34 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * 22 Prozent Umsatzplus in den ersten neun Monaten 2011 auf 424 Mio. Euro * EBIT wächst nach drei Quartalen auf 29,7 Mio. Euro * Earnings per share klettern auf 35 Cent Eching bei München, den 25. Oktober 2011. Die Kontron AG hat auch im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein zweistelliges Wachstum erzielt. Mit einem Umsatz von 148,2 Mio. Euro lagen die Erlöse mit knapp zwölf Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraumes (132,9 Mio. Euro). In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat das Unternehmen damit 423,5 Mio. Euro gegenüber 346,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung von rund 22 Prozent. Im dritten Quartal gingen sowohl beim Umsatz wie auch beim Ertrag von den Emerging Markets die stärksten Impulse aus, aber auch in Europa konnten signifikante Zuwachsraten erzielt werden. Relativ schwach hingegen entwickelte sich der nordamerikanische Markt. Dort registrieren wir zunehmend Auftragsverschiebungen, einhergehend mit Auswirkungen auf das operative Ergebnis und das Working Capital. Der Auftragsbestand befindet sich nach wie vor auf hohem Niveau (411,3 Mio. Euro). Die Design Wins belaufen sich zum Ende des dritten Quartals auf 231,9 Mio. Euro und liegen damit weiterhin auf gutem Niveau. Das operative Ergebnis wurde im dritten Quartal durch Rückgänge im margenstarken Infrastrukturgeschäft, vor allem in Amerika, belastet. Trotzdem betrug das operative Ergebnis (EBIT) im dritten Quartal 11 Mio. Euro und lag damit um 36 Prozent über dem Vorjahreszeitraum (8,1 Mio. Euro), der Periodenüberschuss lag bei 7,2 Mio. Euro (Vorjahr 5,6 Mio. Euro). In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres hat Kontron damit ein operatives Ergebnis von 29,7 Mio. Euro und einen Periodenüberschuss von 20,1 Mio. Euro erzielt. Damit wurde das Gesamtjahresergebnis (bereinigt um die Risikovorsorge für Malaysia in 2010) bereits in den ersten neun Monaten übertroffen. Durch das Ergebniswachstum hat sich der Gewinn pro Aktie zum 30.09.2011 auf 35 Cent erhöht. Der operative Cashflow ist um 3,7 Mio. Euro (Vorjahr minus 1,3 Mio. Euro) im dritten Quartal auf insgesamt 10,4 Mio. Euro in den ersten neun Monaten angestiegen. (Vorjahreszeitraum minus 8,4 Mio. Euro). Für das vierte Quartal erwartet die Kontron AG bei einem guten Umsatz einen ungünstigeren Margenmix. Ursächlich dafür sind Verschiebungen aber auch mögliche Stornierungen vorwiegend im Bereich Infrastruktur in Folge der insgesamt zunehmend angespannteren Finanz- und Wirtschaftslage. Die mittel- und langfristige Entwicklung sieht der Vorstand aufgrund der guten Design Wins und dem nach wie vor hohen Auftragsbestand positiv. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633 Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 25.10.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • Anzeige

    IBM Express Seller: Rack-Server

    IBM Express-Systeme sind einfach zu installieren und zu verwalten. Sie sind außerdem zu einem attraktiven Preis erhältlich. Bestellen Sie jetzt bei einem IBM Business Partner vor Ort.  …mehr

Zurück zum Archiv