Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 26.04.2012

  • Rückblick Winter-Incentive

    Mit Aetka und Sony ins Igludorf

    Das aetka-Winter-Incentive „Hüttenzauber Vol. 6“ mit Sony führte die Gewinner Ende März auf die österreichische Piste nach Ötz, wo sie drei sportliche Tage im Igludorf verbrachten …mehr

  • Folge 14 des Branchen-Podcast erschienen

    Warum dunkle Zeiten auf Retailer zukommen, es bei Nokia und Blackbery den Bach runter geht und IBM wenig Lust auf Hardware hat

    Diese und viele weiteren Themen analysieren und kommentieren die drei Marktbeobachter Christian Meyer, Andreas Raum und Damian Sicking meinungsstark und unterhaltsam in der neuesten Folge des Channelcast. …mehr

  • Klage der Verkäufer

    Ärger mit eBays neuem Bezahlsystem

    Die Umstellung des Bezahlsystems bei eBay bringt manchem Verkäufer Schwierigkeiten und Ärger.  …mehr

  • Umsatzeinbruch

    Media-Saturn leidet unter Online-Effekt

    Die neue Strategie in der Preisgestaltung scheint beim Elektronik-Riesen bisher noch nicht aufzugehen.  …mehr

  • Asset Deal geplant

    Potenzielle Investoren für insolvente ADA

    Erste konkrete Angebote für das angeschlagene ADA Systemhaus liegen auf dem Tisch. Ziel des vorläufigen Insolvenzverwalters ist es, möglichst alle Mitarbeiter und Standorte zu erhalten.  …mehr

  • Auf Tuchfühlung mit dem Kunden, Teil I

    So managen Sie Kundenkontaktpunkte

    Wie Sie mit einem Customer-Touchpoint-Projekt Kundenerlebnisse optimieren, verrät Anne M. Schüller.  …mehr

  • GoFlex for Mac und Thunderbolt Adapter

    Seagate vermarktet Festplatten in Apple Stores

    Ausgewählte GoFlex-Festplatten und Thunderbolt Adapter vertreibt Seagate ab sofort auch über europäische Apple Stores.  …mehr

  • Beratung im Mobilfunkshop

    Fast jeder zweite empfohlene Vertrag ist nicht optimal

    Testkunden haben die Beratung in Handyshops unter die Lupe genommen. Testsieger ist die Telekom.  …mehr

  • Sicherheitslücke

    Telekom warnt vor Schwachstelle bei drei WLAN-Routern

    Die Deutsche Telekom hat auf eine Sicherheitslücke bei den drei Modellen WLAN-Router Speedport W 504V, Speedport W 723V Typ B und Speedport W 921V hingewiesen.  …mehr

  • Neue Manager an Bord

    Personalmeldungen der KW 17/2012

    ACP, Mitsubishi, KYOCERA, InkTec, Coby, Atos und LifeSize geben Neubesetzungen bekannt.  …mehr

  • DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: MOBOTIX AG ahead of time publishes half-year figures showing a strong second quarter

    MOBOTIX AG / Key word(s): Preliminary Results/Change in Forecast 26.04.2012 13:21 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Here are the key performance indicators at a glance: (October 1, 2011 to March 31, 2012): * Revenue: EUR40.4 million * Export ratio: 74% * EBIT: EUR9.5 million * EBIT in % of total output: 23% * Net income (after tax): EUR6.7 million * Earnings per share: EUR0.51 Winnweiler/Langmeil, Germany, April 26, 2012. MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), a supplier of high-resolution, network-based video security systems, announces the Group's key figures in accordance with IFRS for the first half of fiscal year 2011/12 (October 1, 2011 to March 31, 2012) ahead of time. In the current fiscal year 2011/12 the MOBOTIX Group recorded a strong second quarter with revenue growth of 17% compared to the prior year. Revenue growth for the first half of fiscal year 2011/12 amounted to 11%. With EBIT of EUR9.5 million (prior year: EUR8.5 million) the Group achieved an EBIT margin of 23%. Net income after tax grew by 16% to EUR6.7 million. Revenue increases were seen primarily in Germany (+17%) and countries outside Europe (+23%), indicating a structural growth problem in certain European markets. Consequently, growth expectations for the full fiscal year need to be adjusted to growth of 15% to 20% and an EBIT margin of around 23%. In the medium term, MOBOTIX expects continuing strong growth and high profitability in response to the enhancement of its sales and distribution organization outside of Europe and new products in the areas of video surveillance and door communication systems that will be launched to the market in short time. This past week, key product innovations such as the world's first flexible double-hemispheric camera (S14) were presented to a wide range of industry experts on the Light + Building trade fair in Frankfurt, where they met with a high level of interest. The Management Board of MOBOTIX AG will present all results relating to the first half of fiscal year 2011/12 in a teleconference on May 15, 2012 at 11.00 am CET. =-------------------------------------------------------------------------- Information and Explaination of the Issuer to this News: More information: MOBOTIX AG Lutz Coelen, CFO Kaiserstrasse, 67722 Langmeil Telefon: +49 6302 9816-111 Fax: +49 6302 9816-190 E-Mail: investor@mobotix.com www.mobotix.com Fink & Fuchs Public Relations AG Michael Zell/Karsten Krone Berliner Strasse 164, 65205 Wiesbaden Telefon: +49 611 74131-77 Fax: +49 611 74131-23 E-Mail: karsten.krone@ffpr.de www.ffpr.de About MOBOTIX AG: MOBOTIX AG is a software company with an in-house hardware development department for digital, high-resolution and network-based video-security solutions. The company focuses on the development of user-friendly system solutions - complete from a single provider. The publicly-traded company with its headquarters in Langmeil, Germany, is known as the leading pioneer in network camera technology since its founding in 1999, and has made high-resolution video systems cost-efficient with its decentralized camera concept. From 2010 onwards, MOBOTIX continues to extend its product range to include intelligent home automation products that are developed in-house. Over one hundred thousand MOBOTIX video systems are in operation worldwide in embassies, airports, railway stations, ports, gas stations, hotels and on highways. Important Note: This notification contains statements that are based on assumptions and estimates of MOBOTIX AG. Even though the management considers these assumptions and estimates to be true and accurate, the future actual development and the actual results may deviate from these assumptions and estimates for various reasons. Among those reasons are changes of the overall economic situation, foreign exchange rates, interest rates as well as changes in the market trends or the competitive environment. MOBOTIX AG does not assume any liability for deviations of the future development and actual results from the assumptions and estimates as contained in this ad hoc announcement / press release / corporate news. 26.04.2012 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Germany Phone: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: MOBOTIX AG veröffentlicht vorab Halbjahreszahlen mit starkem zweiten Quartal

    MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognoseänderung 26.04.2012 13:21 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Dazu die Halbjahreszahlen im Überblick (1. Oktober 2011 bis 31. März 2012) * Umsatz: 40,4 Mio. EUR * Exportquote: 74 % * EBIT: 9,5 Mio. EUR * EBIT in % von der Gesamtleistung: 23 % * Ergebnis (nach Steuern): 6,7 Mio. EUR * Ergebnis je Aktie: 0,51 EUR Winnweiler/Langmeil, 26. April 2012. Die MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), Systemanbieter von hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, gibt die Finanzzahlen des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2011/12 (1. Oktober 2011 bis 31. März 2012) des Konzerns (IFRS-Abschluss) vorab bekannt. Im laufenden Geschäftsjahr 2011/12 erreichte der MOBOTIX-Konzern ein starkes zweites Quartal mit einem Umsatzwachstum von 17 % gegenüber dem Vorjahr. Damit beträgt das Gesamtwachstum im ersten Halbjahr 11 %. Mit einem EBIT von 9,5 Mio. EUR (i. Vj. 8,5 Mio. EUR) konnte eine EBIT-Marge von 23 % realisiert werden. Das Ergebnis nach Steuern legte um 16 % auf 6,7 Mio. EUR zu. Die Umsatzzuwächse kamen aus Deutschland (+17 %) und aus dem außereuropäischen Ausland (+23 %), so dass von einer strukturellen Schwäche in einigen europäischen Staaten ausgegangen werden muss. Deshalb müssen die Wachstumserwartungen für das Gesamtjahr auf ein Wachstum in Höhe von 15 % bis 20 % bei einer EBIT-Marge von rund 23 % angepasst werden. Mittelfristig wird trotzdem ein weiter starkes Wachstum bei hoher Profitabilität erwartet, da der außereuropäische Vertrieb weiter ausgebaut wird und kurzfristig neue Produkte im Bereich Videoüberwachung und Türkommunikationssysteme ausgeliefert werden. Die wichtigsten Produktinnovationen, z. B. die erste flexible Doppel-Hemispheric Kamera der Welt (S14), konnten in der vergangenen Woche einem breiten Fachpublikum bei sehr großem Interesse auf der Fachmesse Light + Buildung in Frankfurt vorgestellt werden. Alle Ergebnisse des ersten Halbjahres 2011/12 wird der Vorstand der MOBOTIX AG im Rahmen einer Telefonkonferenz am 15. Mai 2012 um 11.00 Uhr präsentieren. =-------------------------------------------------------------------------- Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Weitere Informationen: MOBOTIX AG Lutz Coelen, CFO Kaiserstrasse, 67722 Langmeil Telefon: +49 6302 9816-111 Fax: +49 6302 9816-190 E-Mail: investor@mobotix.com www.mobotix.com Fink & Fuchs Public Relations AG Michael Zell/Karsten Krone Berliner Strasse 164, 65205 Wiesbaden Telefon: +49 611 74131-77 Fax: +49 611 74131-23 E-Mail: karsten.krone@ffpr.de www.ffpr.de Kurzprofil MOBOTIX AG: Die MOBOTIX AG ist ein Softwareunternehmen mit eigener Hardwareentwicklung auf dem Gebiet der digitalen, hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitslösung. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung anwenderfreundlicher Komplettsystemlösungen aus einer Hand. Das börsennotierte Unternehmen aus Langmeil gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik, sondern ermöglicht durch sein dezentrales Konzept überhaupt erst rentable hochauflösende Videosysteme in der Praxis. Seit 2010 erweitert MOBOTIX sein Produktportfolio um eigenentwickelte intelligente Haustechnikprodukte. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - MOBOTIX-Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der MOBOTIX AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die MOBOTIX AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung / Pressemitteilung / Corporate News geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. 26.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Telefon: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • Werden Sie aktiv

    Erfahrungsaustausch bei Abmahnungen

    Im Forum von ChannelPartner können IT-Dienstleister ihre Erlebnisse veröffentlichen und sich von Gleichgesinnten Tipps einholen.  …mehr

  • Feinschliff am Partnerprogramm

    Matrix42 stärkt Channel-Ausrichtung

    iPads problemlos in die Unternehmens-IT einbinden, nutzungsbasierte Self-Service-Portale für User und alles zentral managen - Matrix42 verspricht, dafür die passenden Lösungen. Ein neues Partnerprogramm soll jetzt den Vertrieb für Reseller attraktiver machen.  …mehr

  • Vorsicht vor versteckten Kosten

    Der falsche Schein der Cloud

    Nach gängiger Auffassung spart Cloud Computing IT-Kosten. Forrester hat nachgerechnet.  …mehr

  • Eigendiagnose und Schadensersatz

    Kein Freibrief für Arzt

    Ein selbstbewusst und sachkundig auftretender Patient darf nicht nachlässig behandelt werden.  …mehr

  • Spektakuläre Ski-Videofahrt

    So schnell war das ChannelPartner Race (Video)

    Wie bei jedem großen Skirennen hat unser Kamera-Vorläufer Detlev Henning beim ChannelPartner Race 2012 seine Fahrt auf dem äußerst Selektiven Riesenslalom-Kurs gefilmt und kommentiert.  …mehr

  • Microsoft bestätigt

    Windows 8 "Release Preview" erscheint Anfang Juni

    Microsoft hat für die erste Juni-Woche 2012 die öffentliche Beta-Version von Windows 8 angekündigt.  …mehr

  • Satellitenfernsehen

    Schluss mit Analog-TV

    Wer sein Fernsehprogramm noch analog über Satellit empfängt, hat ab 30. April 2012 schlechte Karten: Die deutschen Fernsehsender stellen nämlich die analoge Übertragung ein.  …mehr

  • PRESS RELEASE: 3W Power/AEG Power Solutions reports preliminary results for the first quarter of 2012

    DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions / Key word(s): Quarter Results 3W Power/AEG Power Solutions reports preliminary results for the first quarter of 2012 26.04.2012 / 07:00 =-------------------------------------------------------------------- April 26th, 2012 3W Power/AEG Power Solutions reports preliminary results for the first quarter of 2012 (in EUR million) Q1 2012 Q1 2011 ? in % Orders 91.1 94.0 -3.0% Revenue 83.5 86.4 -3.0% EBITDA -2.8 2.3 - Q1 orders of EUR 91.1 million, 3.0% below Q1 2011, but 14.6% up on Q4 2011 (EUR 79.5 million), with a book-to-bill ratio of 1.1 indicating resuming growth - Q1 orders in RES of EUR 45.5 million, 15% up on Q1 2011 (EUR 39.6 million), underpinning continued growth momentum in renewables - Q1 revenues of EUR 83.5 million slightly below previous year after low order intake in the RES business segment in Q4 2011 due to project financing delays of key solar customers - EBITDA of -EUR 2.8 million mainly due to low solar volumes and restructuring charges in the telecom converter business. Figures include EUR 1.8 million of one-time charges - 3W Power reconfirms its 2012 expectations of revenues of EUR 430 to EUR 460 million and an EBITDA margin of 9% to 11% resulting from margin improvements in the EES business segment and the sales pipeline in RES for the second half of 2012 Luxembourg/ Zwanenburg, The Netherlands - April 26th, 2012 - 3W Power, the holding company of AEG Power Solutions (AEG PS), today issued preliminary results for Q1 2012. Order intake was down 3% year-on-year, but up 14.6% compared to the previous quarter. Revenues for the first quarter were also down by 3% at EUR 83.5 million (Q1 2011: EUR 86.4 million) and EBITDA was EUR -2.8 million (Q1 2011: EUR 2.3 million), which includes one-time expense items of EUR 1.8 million. One-time items consist of restructuring charges for the telecom converter business, write-off of receivables due to a solar customer insolvency and certain legal fees. 'Q1 was negatively impacted by a temporary delay in solar projects due to the financial crisis and by underperformance in our telecom converter business. With resuming growth, our RES business segment will return to double-digit EBITDA margins, and with the restructuring of our DC telecom converter business unit (CVT), our EES business segment will return to positive EBITDA margins in Q2. In addition, shared cost will be under strict scrutiny for the remaining quarters. As of Q2, AEG Power Solutions will be back on its profitable growth track', comments Horst J. Kayser, CEO of 3W Power/AEG Power Solutions. RES Business Segment Due to the well diversified global positioning of the Renewable Energy Solutions (RES) segment and a strong technology base designed to take advantage of emerging applications in renewables, orders for the RES segment as a whole were up 15% year-over-year. The strong order intake in the Power Controller business unit in Q1 2012 is based on two important wins for the delivery of power controller equipment to the polysilicon industry. AEG Power Solutions has been selected because of its outstanding technological leadership and will deliver its innovative Thyrobox M power supply solution to a poly plant in Asia and a poly plant in EMEA in 2012 and 2013 respectively. In addition, AEG PS has booked an important order for its innovative Thyrobox H2 hydrolysis power supply for a 6 MW hybrid power plant in Northern Germany. It will remain a strategic priority of RES to diversify the Power Controller business beyond polysilicon applications. While this order intake is encouraging, the continued weakening of the spot market for polysilicon for our customers indicates an oversupply situation that will have to be closely monitored over the next few quarters. Orders in the Solar business unit for Q1 2012 were at a similar level for Q1 2011 due to successful positioning in growth regions. As announced, orders in India are already above 2011 full year levels and orders from growth regions (Eastern Europe, India, Southern Africa, USA) are expected to offset and over-compensate expected market contractions in Western Europe. RES revenue for the quarter was EUR 33.0 million compared to EUR 38.2 million in Q1 2011. As sales in the Power Control Systems business unit were up 40% in Q1 2012 compared to Q1 2011, RES' revenue decline was driven by an expected revenue decrease in the Solar business unit in Q1 2012 compared to the same period last year after low order intake in Q4 2011. The shortfall was specifically caused by a delay in deliveries to large key customers, due to customer difficulties in securing financing given the European debt crises. However, deliveries resumed towards the end of Q1, which should bode well for Q2 and beyond. EES Business Segment In Energy Efficiency Solutions (EES), the Group achieved revenue of EUR 50.5 million in Q1 2012 (Q1 2011: EUR 48.2 million). Growth was mainly driven by the strong global strategic position of AEG PS in its core segments of the industrial UPS business, where sales were 14% above Q1 2011 performance. Order intake for Q1 2011 in EES was 16% below previous year Q1. The order shortfall is specifically caused by traditionally lower Q1 telecom activity and additional cutbacks and delays in certain telecom customers' investment plans. Orders are expected to recover in Q3 and Q4 for telecom sales to reach previous full year levels. EBITDA for EES in Q1 2012 was EUR -0.8 million (Q1 2011: EUR -1.1 million). However, Q1 2012 EBITDA was break-even excluding the restructuring charge of EUR 0.9 million for the telecom converter business. EES will return to positive EBITDA in Q2 as 3W Power expects gross margin will continue to improve due to product cost improvements and above-average growth of profitable service business. Outlook 'We remain focused on executing our profitable growth agenda', said Horst J. Kayser. We are excellently positioned both regionally and technologically to capture opportunities in the renewable markets, especially in growing global solar markets and the trend towards electrical energy storage and smart grid solutions. For 2012, the company continues to anticipate growth in its key markets and reaffirms its expectation of revenues in the range of EUR 430 to EUR 460 million and an EBITDA margin in the range of 9% to 11%. =- End of Announcement - Characters: c. 6,000 About 3W Power/AEG Power Solutions: 3W Power S.A. (WKN A0Q5SX / ISIN GG00B39QCR01), based in Luxembourg, is the holding company of AEG Power Solutions Group. The Group is headquartered in Zwanenburg in the Netherlands. The shares of 3W Power are admitted to trading on Frankfurt Stock Exchange (ticker symbol: 3W9) and the warrants are traded on NYSE Euronext, Amsterdam (ticker symbol: 3WPW). AEG Power Solutions Group is a global provider of power electronic systems and solutions for all industrial power supplies and offers one of the most comprehensive product and service portfolios in the area of power conversion and power controlling. The two complementary operating business units Renewable Energy Solutions (RES) and Energy Efficiency Solutions (EES) are serving customers worldwide. The RES product and service portfolio consists of systems and solutions for solar power plants like solar inverter, monitoring and control systems as well as power controller. The EES product and service portfolio includes high performance uninterruptable power supplies (USPs), industrial power controller and DC-converter. Thanks to its distinctive expertise, bridging both AC and DC power technologies and spanning the worlds of both conventional and renewable energy, the company creates innovative solutions for smart grids. AEG PS' footprint is global including 17 subsidiaries and competence centers around the world, employing 1,700 employees. For more information go to: www.aegps.com This communication does not constitute an offer or the solicitation of an offer to buy, sell or exchange any securities of 3W Power. This communication contains forward-looking statements which include, inter alia, statements expressing our expectations, intentions, projections, estimates, and assumptions. These forward-looking statements are based on the reasonable evaluation and opinion of the management but are subject to risks and uncertainties which are beyond the control of 3W Power and, as a general rule, difficult to predict. The management and the company cannot and do not, under any circumstances, guarantee future results or performance of 3W Power and the actual results of 3W Power may materially differ from the information expressed or implied in the forward-looking statements. As a result, investors are cautioned against relying on the forward-looking statements contained herein as a basis for their investment decisions regarding 3W Power. 3W Power undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statement contained herein. For more information, contact: Media Relations: Christiane L. Döhler M. A. - Exec. MBA HSG DOEHLER COMMUNICATIONS Phone: +49 89 51616810 Cell: +49 175 2905054 E-mail: cd@doehler-communications.com Investor Relations: Katja Buerkle Associate Director AEG Power Solutions Phone: +31 20 4077 854 Cell: +31 6 1095 9019 E-mail: investors@aegps.com End of Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 26.04.2012 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.  …mehr

  • DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet -2-

    DJ DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012  …mehr

  • PRESS RELEASE: 3W Power/AEG Power Solutions -2-

    PRESS RELEASE: 3W Power/AEG Power Solutions reports preliminary results for the first quarter of 2012  …mehr

  • DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012

    DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions / Schlagwort(e): Quartalsergebnis 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012 26.04.2012 / 07:00 =-------------------------------------------------------------------- 26. April 2012 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012 (in Mio. EUR) Q1 2012 Q1 2011 ? in % Auftragseingang 91,1 94,0 -3,0% Umsatz 83,5 86,4 -3,0% EBITDA -2,8 2,3 - Der Auftragseingang im ersten Quartal 2012 liegt mit 91,1 Millionen Euro 3 Prozent niedriger als im ersten Quartal 2011, aber 14,6 Prozent höher als im vierten Quartal 2011 (79,5 Millionen Euro) bei einer Book-to-Bill-Rate von 1,1, die erneutes Wachstum signalisiert - Die RES-Aufträge in Höhe von 45,5 Millionen Euro im ersten Quartal sind 15 Prozent höher als im ersten Quartal 2011 (39,6 Millionen Euro) und untermauern eine anhaltende Wachstumsdynamik bei erneuerbaren Energien - Nach einem geringen Auftragseingang im vierten Quartal 2011 aufgrund von Verzögerungen bei Projektfinanzierungen von Schlüsselkunden im Unternehmenssegment RES, bewegen sich die Q1-Umsätze von 83,5 Millionen Euro etwas unter dem Vorjahresniveau - Das EBITDA von -2,8 Millionen Euro ist hauptsächlich auf das niedrige Volumen des Solargeschäfts und Restrukturierungskosten im Telekom-Konverter-Bereich zurückzuführen. Darin enthalten ist auch eine Einmalzahlung von 1,8 Millionen Euro - 3W Power bestätigt die Erwartungen hinsichtlich des Umsatzes von 430 bis 460 Millionen Euro und einer EBITDA-Marge von 9 bis 11 Prozent für 2012, die auf Margen-Verbesserungen im EES Unternehmenssegment und der Verkaufspipeline bei RES für die zweite Jahreshälfte 2012 beruhen Luxemburg/ Zwanenburg, Niederlande - 26. April 2012 - 3W Power S.A., die Holding-Gesellschaft von AEG Power Solutions (AEG PS), hat heute ihre vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal vorgelegt. Zwar war der Auftragseingang zum Vergleichsquartal des Vorjahres 3 Prozent niedriger, aber im Vergleich zum vorangegangenen Quartal 14,6 Prozent höher. 3 Prozent geringer fiel auch der Umsatz mit 83,5 Millionen Euro aus (Q1 2011: 86,4 Millionen Euro), und das EBITDA betrug -2,8 Millionen Euro (Q1 2011: 2,3 Millionen Euro). Darin eingeschlossen sind Einmalzahlungen von 1,8 Millionen Euro. Sie bestehen aus Restrukturierungskosten aus dem Konverter-Bereich, Forderungsabschreibungen aufgrund der Insolvenz eines Kunden aus dem Solarumfeld sowie bestimmten Rechtsberatungskosten. 'Das erste Quartal 2012 war durch zeitliche Verzögerungen von Solarprojekten aufgrund der Finanzkrise und durch Rückgänge in unserem Telekom-Konverter-Bereich negativ beeinflusst. Mit dem wiederkehrenden Wachstum wird unser Unternehmenssegment RES zu einer zweistelligen EBITDA-Marge zurückkehren. Durch die Restrukturierung unseres Geschäftsbereichs DC-Telekom-Konverter (CVT) wird unser EES-Unternehmenssegment in Q2 wieder zu positiven EBITDA-Margen gelangen. Zusätzlich werden in den verbleibenden Quartalen zentrale Kosten einer strikten Überprüfung unterzogen und ab dem zweiten Quartal 2012 wird sich AEG Power Solutions wieder auf seinem profitablen Wachstumspfad befinden', kommentiert Horst J. Kayser, CEO von 3W Power/AEG Power Solutions. Unternehmenssegment RES Aufgrund der breit diversifizierten globalen Positionierung des RES-Unternehmenssegments und einer starken technologischen Basis, die aus neu aufkommenden Anwendungen für erneuerbaren Energien Nutzen ziehen kann, stieg das RES-Auftragsvolumen um 15 Prozent im Jahresvergleich. Der starke Auftragseingang im Geschäftsbereich Power Controller vom ersten Quartal 2012 basiert auf zwei wichtigen Aufträgen für Power Controller in der Polysilicon-Industrie. AEG PS gewann die Projekte aufgrund seiner herausragenden technologischen Führungsposition. Die Auslieferungen der innovativen Thyrobox M Stromversorgungslösung an eine Poly-Fabrik in Asien und eine Poly-Fabrik in EMEA erfolgen 2012 und 2013. Darüber hinaus hat AEG PS einen bedeutenden Auftrag über eine innovative Thyrobox H2 Hydrolyse Stromversorgung für ein 6 MW Hybridkraftwerk in Norddeutschland erhalten. Strategisch priorisiert das Unternehmenssegment RES weiterhin die Diversifizierung des Power-Controller-Geschäfts über Polysilicon-Anwendungen hinaus. Dieser Auftragseingang ist sehr positiv zu bewerten, doch muss die Entwicklung des Polysiliconmarktes aufgrund des sich abzeichnenden Überangebotes genau verfolgt werden. Aufgrund der erfolgreichen Positionierung in Wachstumsregionen bewegt sich das Q1-Auftragsvolumen im Solarbereich auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr. Wie schon bekannt gegeben, hat die Auftragslage in Indien bereits zum jetzigen Zeitpunkt das Volumen des Gesamtjahres 2011 übertroffen. Es wird erwartet, dass die Aufträge aus Wachstumsregionen (Osteuropa, Indien, Südafrika und USA) Verluste im westeuropäischen Solarsektor kompensieren und sogar übertreffen werden. Der Umsatz bei Renewable Energy Solutions (RES) belief sich im ersten Quartal 2012 auf 33,0 Millionen Euro verglichen mit 38,2 Millionen Euro im ersten Quartal 2011. Der Umsatzrückgang von RES ist zurückzuführen auf den im gleichen Zeitraum eingebrochenen Umsatz im Solar-Geschäftsbereich, der aus dem schwachen Auftragseingangs im vierten Quartal resultiert. Das Defizit wurde vor allem durch Lieferverzögerungen bei großen Schlüsselkunden verursacht, die Schwierigkeiten hatten, ihre Projektfinanzierungen vor dem Hintergrund der europäischen Finanzkrise zu sichern. Gegen Ende des ersten Quartals wurden die Lieferungen wieder aufgenommen. Im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres stiegen die Umsätze im Geschäftsbereich Power Controller im ersten Quartal 2012 um 40 Prozent. Unternehmenssegment EES Bei Energy Efficiency Solutions (EES) erzielte die Gruppe im ersten Quartal 2012 einen Umsatz von 50,5 Millionen Euro (Q1 2011: 48,2 Millionen Euro). Das Wachstum wurde hauptsächlich durch die starke globale Positionierung von AEG PS in den Kernsegmenten des industriellen USV-Geschäfts angetrieben, in dem der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent zulegte. Die Aufträge lagen in diesem Unternehmenssegment 16 Prozent unter dem Niveau vom ersten Quartal 2011. Der Rückgang erklärt sich aus einem traditionell schwachen ersten Quartal im Telekom-Bereich und zusätzlichen Kürzungen und Verzögerung bei bestimmten Investitionsplänen der Telekom-Kunden. Es wird erwartet, dass sich die Telekom-Auftragslage im dritten und vierten Quartal erholen und das Niveau des Vorjahres erreichen wird. Ohne die Restrukturierungskosten in Höhe von 0,9 Millionen Euro für das Konverter-Geschäft hätte das EES-Unternehmenssegment in Q1 2012 ein ausgeglichenes Ergebnis erreicht; das so jedoch ein negatives EBITDA von 0,8 Millionen Euro (Q1 2011: -1,1 Millionen Euro) vorweist. EES wird ab dem zweiten Quartal 2012 zu einem positiven EBITDA zurückkehren. Aufgrund von niedrigeren Produktkosten und dem überdurchschnittlichen Wachstum des profitablen Servicebereichs wird sich die Bruttogewinnmarge zudem verbessern. Ausblick 'Wir sind weiterhin darauf fokussiert, unsere profitable Wachstumsagenda fortzusetzen', sagt Horst J. Kayser. 'Wir sind regional und technologisch gut positioniert, um neue Chancen nutzen zu können, die sich im Markt für erneuerbare Energien ergeben - speziell im global wachsenden Solarmarkt, beim Trend zur Speicherung elektrischer Energie und bei Smart-Grid-Lösungen.' Für 2012 geht das Unternehmen weiterhin von einem Wachstum in seinen Schlüsselmärkten aus und bestätigt die Umsatzaussichten im Bereich von 430 und 460 Millionen Euro bei einer EBITDA-Marge zwischen 9 und 11 Prozent. =- Ende der Mitteilung - Zeichen: ca. 7.350 Über 3W Power/AEG Power Solutions: 3W Power S.A. (WKN A0Q5SX / ISIN GG00B39QCR01) mit Sitz in Luxemburg ist die Holding der AEG Power Solutions Group. Die Unternehmensgruppe hat ihre Zentrale in Zwanenburg, Niederlande. Die 3W Power-Aktien sind an der Frankfurter Börse zum Handel zugelassen (Aktiensymbol: 3W9) und die Optionsscheine an der NYSE Euronext, Amsterdam (Aktiensymbol: 3WPW). Die AEG Power Solutions Group ist ein weltweit führender Hersteller von leistungselektronischen Systemen und Lösungen für die industrielle Stromversorgung und bietet eines der umfangreichsten Produkt- und Serviceportfolios im Bereich der Leistungsumwandlung und -steuerung. Die beiden einander ergänzenden operativen Unternehmenssegmente Renewable Energy Solutions (RES) und Energy Efficiency Solutions (EES) bedienen Unternehmenskunden weltweit. Die RES-Produkt- und Servicepalette umfasst Systeme und Lösungen für Solarkraftwerke wie Solarwechselrichter, Überwachungs- und Kontrollsysteme sowie Leistungssteller (Power Controller). Die EES-Produkt- und Servicepalette besteht aus unterbrechungsfreien Stromversorgungen im Hochleistungsbereich (Hochleistungs-USVs), Industrieladegeräten und Gleichstromsystemen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit Gleichstrom- und Wechselstromtechnologie sowie herkömmlicher und erneuerbarer Energietechnik realisiert AEG Power Solutions innovative Lösungen für intelligente Stromnetze. Das Unternehmen verfügt weltweit über 17 Tochtergesellschaften und zusätzlichen Kompetenzzentren mit insgesamt mehr als 1.700 Mitarbeiter.  …mehr

Zurück zum Archiv