Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 27.04.2012

  • Microsoft Sicherheitsreport

    Conficker-Wurm bleibt Bedrohung für Unternehmen

    Microsoft hat die zwölfte Ausgabe seines halbjährlichen Security Intelligence Report veröffentlicht. Darin spielt Conficker weiterhin die größte Rolle. …mehr

  • Versprochen

    Das nächste Galaxy-Smartphone heißt Galaxy S3

    Samsung hat die Bezeichnung Galaxy S3 für das in der kommenden Woche präsentierte nächste Galaxy-Smartphone bestätigt. Zudem ist ein neues Foto aufgetaucht, dass entgegen den vorherigen vermeintlichen Leaks und Prototypen das fertige Design des Galaxy S3 zeigen könnte. …mehr

  • Wichtig für Personal- und Verkaufsgespräche

    Die Kunst des "Gesichterlesens"

    Ob man von der Physiognomie auf die Persönlichkeit schließen kann, untersucht Kurt-Georg Scheible.  …mehr

  • Wechsel an der Handy-Spitze

    Samsung löst Nokia nach 14 Jahren als weltgrößter Handy-Anbieter ab

    Samsung hat Nokia nach 14 Jahren vom Thron des Handy-Weltmarktführers gestoßen.  …mehr

  • DGAP-HV: Kontron AG: Bekanntmachung der -3-

    DJ DGAP-HV: Kontron AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.06.2012 in Freising mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • DGAP-HV: Kontron AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.06.2012 in Freising mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG

    DGAP-HV: Kontron AG / Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung Kontron AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.06.2012 in Freising mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG 27.04.2012 / 15:12 =-------------------------------------------------------------------- KONTRON AG Eching - ISIN DE0006053952 - Einladung zur Hauptversammlung Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung des Jahres 2012 am Mittwoch, dem 6. Juni 2012, um 10:00 Uhr in die Luitpoldhalle, Luitpoldanlage 1, 85356 Freising, ein. Tagesordnung 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des gebilligten Konzernabschlusses der Kontron AG zum 31. Dezember 2011 nebst Lagebericht und Konzernlagebericht für das Geschäftsjahr 2011 (einschließlich des erläuternden Berichts des Vorstands gemäß § 176 Abs. 1 Satz 1 AktG zu den übernahmerechtlichen Angaben nach §§ 289 Abs. 4, 315 Abs. 4 HGB) sowie des Berichts des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2011 Die vorgenannten Unterlagen sowie der Vorschlag des Vorstands für die Verwendung des Bilanzgewinns sind im Internet unter http://www.kontron.com/hauptversammlung verfügbar und werden in der Hauptversammlung ausliegen. Sie werden den Aktionären auf Anfrage auch kostenfrei zugesandt. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ist zu Tagesordnungspunkt 1 keine Beschlussfassung vorgesehen, da der Aufsichtsrat den Jahres- und Konzernabschluss bereits gebilligt hat und der Jahresabschluss damit festgestellt ist. 2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2011 Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, aus dem Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2011 in Höhe von EUR 17.918.575,34 einen Betrag in Höhe von EUR 11.114.209,60 zur Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,20 je dividendenberechtigte Stückaktie zu verwenden und den danach verbleibenden Betrag in Höhe von EUR 6.804.365,74 auf neue Rechnung vorzutragen. Die Ausschüttung der Dividende erfolgt ab dem 7. Juni 2012. Der Gewinnverwendungsvorschlag berücksichtigt die von der Gesellschaft gehaltenen eigenen Aktien (derzeit 111.976 Stück), die nicht dividendenberechtigt sind. Bis zum Zeitpunkt der Hauptversammlung kann sich die Zahl der dividendenberechtigten Aktien vermindern oder erhöhen, wenn weitere Aktien erworben oder veräußert werden. In diesem Fall wird der Hauptversammlung bei unveränderter Ausschüttung von EUR 0,20 je dividendenberechtigte Stückaktie ein entsprechend angepasster Beschlussvorschlag über die Gewinnverwendung unterbreitet. 3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2011 Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Jahr 2011 amtierenden Mitgliedern des Vorstands für das Geschäftsjahr 2011 Entlastung zu erteilen. 4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2011 Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Jahr 2011 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats (einschließlich der im Juni 2011 ausgeschiedenen Mitglieder Prof. Dr. Georg Färber und Dipl.-Kfm. Michael Wilhelm) für das Geschäftsjahr 2011 Entlastung zu erteilen. 5. Beschlussfassung über die Billigung des Systems zur Vergütung der Vorstandsmitglieder Gemäß § 120 Abs. 4 AktG kann die Hauptversammlung über die Billigung des Systems zur Vergütung der Vorstandsmitglieder beschließen. Das Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder der Gesellschaft ist ausführlich im Vergütungsbericht dargestellt, der im Geschäftsbericht 2011 als Teil des Corporate Governance Berichts abgedruckt ist. Der Geschäftsbericht ist im Internet unter http://www.kontron.com/hauptversammlung abrufbar. Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, das System der Vergütung der Vorstandsmitglieder zu billigen. 6. Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2012 Der Aufsichtsrat schlägt - gestützt auf die Empfehlung des Prüfungsausschusses - vor, die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart, zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2012 zu wählen. Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung Im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung beträgt das Grundkapital der Gesellschaft EUR 55.683.024,00 und ist eingeteilt in 55.683.024 Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals in Höhe von EUR 1,00 je Stückaktie. Jede Stückaktie gewährt in der Hauptversammlung eine Stimme. Die Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte beträgt im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung somit 55.683.024. Die Gesellschaft hält im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung 111.976 eigene Aktien. Aus diesen Aktien stehen der Gesellschaft gemäß § 71b AktG keine Rechte, insbesondere keine Stimmrechte zu. Voraussetzungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts sowie Bedeutung des Nachweisstichtags Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind nach § 23 Abs. 1 und 2 der Satzung der Gesellschaft diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich unter Nachweis ihres Anteilsbesitzes rechtzeitig zur Hauptversammlung anmelden. Als Nachweis der Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts ist ein in Textform (§ 126b BGB) erstellter besonderer Nachweis des Anteilsbesitzes durch ein zur Verwahrung von Wertpapieren zugelassenes Institut erforderlich und ausreichend; der Nachweis muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Der Nachweis hat sich auf den Beginn des 16. Mai 2012, 0:00 Uhr ('Nachweisstichtag'), zu beziehen. Die Anmeldung und der Nachweis des Anteilsbesitzes müssen der Gesellschaft bis zum Ablauf des 30. Mai 2012 (24:00 Uhr) bei folgender Anmeldestelle zugehen: Kontron AG c/o UniCredit Bank AG CBS40GM D-80311 München Fax: + 49 (0) 89 5400 2519 E-Mail: hauptversammlungen@unicreditgroup.de Die Anmeldung kann auch in der Weise erfolgen, dass der Aktionär das ihm über das depotführende Kreditinstitut zugesandte Formular zur Eintrittskartenbestellung ausfüllt und an das depotführende Kreditinstitut zurückschickt. Das depotführende Kreditinstitut wird dann diese Anmeldung bei der Gesellschaft unter vorgenannter Anschrift einreichen. Die zugeschickten bzw. am Versammlungsort hinterlegten Eintrittskarten sind lediglich organisatorische Hilfsmittel und keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts. Im Verhältnis zur Gesellschaft gilt für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts als Aktionär nur, wer den besonderen Nachweis des Anteilsbesitzes erbracht hat. Die Berechtigung zur Teilnahme und der Umfang des Stimmrechts bemessen sich dabei ausschließlich nach dem Anteilsbesitz des Aktionärs zum Nachweisstichtag. Mit dem Nachweisstichtag geht keine Sperre für die Veräußerbarkeit des Anteilsbesitzes einher. Auch im Fall der (vollständigen oder teilweisen) Veräußerung des Anteilsbesitzes nach dem Nachweisstichtag ist für die Teilnahme und den Umfang des Stimmrechts ausschließlich der Anteilsbesitz des Aktionärs zum Nachweisstichtag maßgeblich; d.h. Veräußerungen von Aktien nach dem Nachweisstichtag haben keine Auswirkungen auf die Berechtigung zur Teilnahme und auf den Umfang des Stimmrechts. Entsprechendes gilt für Erwerbe und Zuerwerbe von Aktien nach dem Nachweisstichtag. Wer etwa zum Nachweisstichtag nicht Aktionär ist, aber noch vor der Hauptversammlung Aktien erwirbt, ist nicht teilnahme- und stimmberechtigt. Der Nachweisstichtag hat allerdings keine Bedeutung für die Dividendenberechtigung. Verfahren für die Stimmabgabe durch einen Bevollmächtigten Der Aktionär kann sein Stimmrecht in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollmächtigten, z.B. durch ein Kreditinstitut, eine Aktionärsvereinigung oder eine andere Person seiner Wahl ausüben lassen. Auch im Fall einer Bevollmächtigung sind eine fristgerechte Anmeldung und der Nachweis des Anteilsbesitzes nach den vorstehenden Bestimmungen erforderlich. Bevollmächtigt der Aktionär mehr als eine Person, so ist die Gesellschaft gemäß § 134 Abs. 3 Satz 2 AktG berechtigt, eine oder mehrere von diesen zurückzuweisen.  …mehr

  • DGAP-HV: Kontron AG: Bekanntmachung der -2-

    DJ DGAP-HV: Kontron AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.06.2012 in Freising mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • Samsung auf dem Cloud-Kongress am 9.Mai

    Mit Thin und Zero Clients die Cloud-Lösung abrunden

    Am 9. Mai veranstaltet ChannelPartner in München gemeinsam mit 12 Herstellern und Distributoren einen Channel-Kongress zum Thema Cloud Computing.  …mehr

  • Distributionsvertrag

    Prianto ist neuer Doctor Web-Distributor

    Der Münchner Software-Spezialist Prianto vertreibt ab sofort alle Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen des russischen Security-Anbiteters Doctor Web in der DACH-Region vertrieben.  …mehr

  • Roadshow in 6 Städten

    Comteam auf Tour durch Deutschland

    Der Comteam-Systemhaus Verbund lädt seine Mitglieder und Interessenten auf die Roadshow ein.  …mehr

  • Eigentor von Media Markt

    Frauenzonen bekommen Spott und Häme

    Statt für Begeisterung hat die PR-Aktion von Media Markt eher für Gelächter und Kopfschütteln gesorgt.  …mehr

  • Microsoft

    Windows 8 bringt Unternehmen bisher nur geringen Mehrwert

    Mit Metro-Oberfläche und Touch-Bedienung soll es Windows 8 mit dem iPad aufnehmen. Im Kampf gegen das Apple-Imperium versucht Microsoft, vor allem Consumer für sich zu gewinnen. Was bietet Windows 8 für Unternehmen?  …mehr

  • "Kein schwarzer Bildschirm mit Euronics"

    Notfallpakete zur analogen Satellitenabschaltung

    Der Tag der Abschaltung rückt immer näher. Spätestens am 30. April 2012 gehört das analoge Satellitenfernsehen endgültig der Vergangenheit an.  …mehr

  • Zu wenig versiertes Personal

    Blicken Sie noch durch bei der Umsatzsteuer?

    Laut einer KPMG-Umfrage sind viele Unternehmen vom komplizierten Umsatzsteuerrecht überfordert.  …mehr

  • Gartner

    Markt für Sicherheits-Software wuchs 2011 um 7,5 Prozent

    Die Marktforschungs- und Beratungsfirma Gartner hat Zahlen zum Markt für Security-Software im Jahr 2011 veröffentlicht.  …mehr

  • PRESS RELEASE: SCHWEIZER increases dividend to 0,47 Euro per share

    DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Key word(s): Dividend/Miscellaneous SCHWEIZER increases dividend to 0,47 Euro per share 27.04.2012 / 11:15 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, April 27, 2012 - Schweizer Electronic AG published results for its fiscal year 2011 on April 25. Again, the company could achieve record sales on previous year's level of 105,4 million Euro. Book-to-Bill Ratio was at 1.0. Order intake amounted to 103.6 million Euro and order book amounted to 120 million Euro. Earnings before interest and tax (EBIT) and before special effects in fiscal year 2011 added up to 9.3 million Euro (previous year 13.0 million Euro). Thus, the EBIT margin was 8.8 % (previous year 12.3 %). Again, SCHWEIZER succeeded in significantly improving the structures of its balance sheet in the past year. At the end of 2011 equity amounted to 42.0 million Euro (previous year 37.0 million Euro). Equity ratio improved to 59.0 % (previous year 50.5 %). Supported by the continuous profit situation, net debts were completely eliminated during the course of reporting period. Net assets amounted to 1.1 million Euro. Consequently, shareholders benefit from the sustained positive business results. Hence, a dividend payout of 0.47 Euro per share (previous year 0.42 Euro) for the fiscal year 2011 will be proposed to the annual shareholders meeting on July 6, 2012. The company will publish results for the first quarter of the current fiscal year on May 2, 2012. The annual report for the year 2011 is available on http://www.schweizer.ag/de/investorrelations/finanzberichte.html. An English version of this report will be available soon. About Schweizer: Schweizer Electronic AG is a global best-in-class technology company, manufacturing premium PCBs, innovative solutions and services for automotive, solar and industry electronics. Based on recognized technology and consultancy competencies, SCHWEIZER's products and systems address central challenges in the areas of Power Electronics, Embedding and System Cost Reduction and are characterized by energy and environmentally friendly features. Together with its partners Contag GmbH and Meiko Electronics Co. Ltd., the company offers in its division PCB cost and production optimised solutions for small, medium and large series and within this network employs more than 14,000 people in Germany, Japan, China and Vietnam. With about 700 employees SCHWEIZER achieved sales of 105.4 million Euro in Fiscal Year 2011 (ending December). The company was founded in 1849, is managed by family members and listed at the Stuttgart Stock Exchange (ticker symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623'). For further information please contact Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Phone: +49 7422 / 512-213 Fax: +49 7422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Please visit our website: www.morethanPCBs.com End of Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 27.04.2012 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Germany Phone: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 167049 27.04.2012  …mehr

  • DGAP-News: SCHWEIZER erhöht Dividende auf 0,47 Euro je Aktie

    DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Dividende/Sonstiges SCHWEIZER erhöht Dividende auf 0,47 Euro je Aktie 27.04.2012 / 11:15 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, 27. April 2012 - Die Schweizer Electronic AG hat am 25. April ihre Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht. Sie konnte erneut einen Umsatzrekord auf Vorjahresniveau in Höhe von 105,4 Millionen Euro verzeichnen. Die Book-to-Bill Ratio lag bei 1,0. Der Auftragseingang belief sich auf 103,6 Millionen Euro und der Auftragsbestand betrug 120 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2011 wurde ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) und vor Sondereffekten von 9,3 Millionen Euro (Vorjahr 13,0 Millionen Euro) erzielt. Damit lag die EBIT-Marge bei 8,8 % (Vorjahr 12,3 %). SCHWEIZER ist es auch im abgelaufenen Geschäftsjahr gelungen, die Bilanzstrukturen signifikant zu verbessern. Am Ende des Jahres 2011 betrug das Eigenkapital 42,0 Millionen Euro (Vorjahr 37,0 Millionen Euro). Die Eigenkapitalquote verbesserte sich auf 59,0 % (Vorjahr 50,5 %). Durch die fortschreitende Gewinnsituation wurden im Verlauf des Berichtsjahres die Nettoschulden komplett eliminiert. Das Nettovermögen betrug 1,1 Million Euro. Von dem nachhaltig positiven Geschäftserfolg profitieren auch die Aktionäre. Daher wird der Hauptversammlung am 6. Juli 2012 die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2011 in Höhe von 0,47 Euro (Vorjahr 0,42 Euro) je Aktie vorgeschlagen. Das Unternehmen wir am 2. Mai 2012 die Ergebnisse für das 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlichen. Der Geschäftsbericht für das Jahr 2011 steht auf http://www.schweizer.ag/de/investorrelations/finanzberichte.html zur Verfügung. Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG ist ein globales 'best-in-class' Technologieunternehmen für die Herstellung von hochwertigen Leiterplatten, innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Basierend auf anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz adressieren Produkte und Systeme von SCHWEIZER zentrale Herausforderungen im Bereich Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion und zeichnen sich durch energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet im Geschäftsbereich PCB zusammen mit seinen Partnern Contag GmbH und Meiko Electronics Co. Ltd. kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an und beschäftigt in diesem Netzwerk insgesamt über 14.000 Mitarbeiter in Deutschland, Japan, China und Vietnam. Mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2011 (Ende Dezember) einen Umsatz von 105,4 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 gegründete und von Familienmitgliedern geführte Unternehmen ist an der Börse in Stuttgart (Ticker Symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623') notiert. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 27.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 167049 27.04.2012  …mehr

  • Kommerziell genutzte Facebook-Seiten

    Kostenloser Impressum-Generator

    Ein neues Tool generiert ein rechtssicheres und individuelles Impressum und bindet es ein. …mehr

  • Gericht stoppt Finanzverwaltung

    Keine Amazon-Daten fürs Finanzamt - vorerst

    Händlerdaten liegen nicht in Deutschland, sondern in Luxemberg. Nur das schützt, sagen die SH+C-Experten. …mehr

  • Automatische Datenlieferung

    Vorsicht - Datenmeldung an den Fiskus

    Viele Behörden und Institutionen melden Daten über Steuerzahler an das Finanzamt. Details von SH+C  …mehr

Zurück zum Archiv