Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 06.06.2012

  • Aufholjagd gegen Microsoft

    Google kauft Quickoffice

    Google hat den Bürosoftware-Spezialisten Quickoffice übernommen und verschärft damit die Rivalität mit Microsoft auf mobilen Geräten. Die texanische Startup-Firma stellt Software her, mit der sich zum Beispiel Microsofts Word- oder Excel-Dateien auf mobilen Betriebssystemen wie Android und iOS von Apple öffnen und bearbeiten lassen. Weitere Details zur Übernahme gaben die Unternehmen nicht bekannt. Die Software läuft nach Angaben von Quickoffice auf mehr als 300 Millionen Geräten in mehr als 180 Ländern.  …mehr

  • Monopol-Kommission greift ein

    Regulierung der Internetanschlüsse

    Im Wettbewerb mit den Kabelkonzernen bekommt die Deutsche Telekom Unterstützung von der Monopolkommission. Ihr Vorsitzender Justus Haucap spricht sich angesichts stark wachsender Marktanteile der Kabelkonkurrenz dafür aus, die Marktregulierung für schnelle Internetanschlüsse zugunsten der Telekom zu überprüfen. "In Großstädten ist es nicht mehr unbedingt die Telekom, die den Markt dominiert. Darauf muss die Bundesnetzagentur eine Antwort finden", sagte er der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ).  …mehr

  • Zwei sind durchgefallen

    Antivirusprogramme unter Windows 7 (Vergleichstest)

    Beim jüngsten Zertifizierungstest von AV-Test sind 2 der 22 getesteten Antivirusprodukte durchgefallen.  …mehr

  • Die etwas andere Notebook-Lösung

    Ordissimo vertreibt über Also Actebis

    Die für spezielle Zielgruppen entwickelte Notebook-Lösung Ordissimo hat mit Also Actebis einen deutschen Distributor gefunden. Es handelt sich dabei um Standard-Notebooks der Marke Toshiba, auf denen das auf Linux-Basis programmierte Betriebssystem Ordissimo läuft.  …mehr

  • Vergleichstest

    Fernseher mit 3D-Wiedergabe (Vergleichstest)

    Auif dem Weg zum Standard: Wir stellen Ihnen die besten aktuellen TV-Modelle für die 3D-Wiedergabe vor.  …mehr

  • Schmiergeldaffäre

    Befangenheitsantrag hemmt Media-Markt-Prozess zum Auftakt

    In Augsburg hat der lang erwartete Prozess gegen ehemalige hochrangige Media-Markt-Manager begonnen.  …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG 06.06.2012 17:26 Dissemination of a Voting Rights Announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Notification of voting rights pursuant to sec. 25 WpHG We received the following notification pursuant to sec. 25 WpHG on June 06, 2012: 1. Listed company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1, 85386 Eching, Deutschland 2. Notifier: SEB AG, Frankfurt, Deutschland 3. Triggering event: Exceeding Threshold 4. Threshold(s) crossed or reached: 5% 5. Date at which the threshold is crossed or reached: 05.06.2012 6. Total amount of voting rights: 5.26% (equals 2927400 voting rights) calculated from the following total number of voting rights issued: 55683024 7. Detailed information on the voting rights proportion: - 8. Detailed information on financial/other instruments pursuant to sec. 25 WpHG: - 06.06.2012 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Germany Internet: www.kontron.com End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG 06.06.2012 17:26 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG am 06.06.2012 erhalten: 1. Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1, 85386 Eching, Deutschland 2. Mitteilungspflichtiger: SEB AG, Frankfurt, Deutschland 3. Art der Schwellenberührung: Überschreitung 4. Betroffene Meldeschwellen: 5% 5. Datum der Schwellenberührung: 05.06.2012 6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 5,26% (entspricht 2927400 Stimmrechten) bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten in Höhe von: 55683024 7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: - 8. Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: - 06.06.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • IPv6

    Hunderte Firmen stellen Internet-Protokoll um

    Internet-Nutzer können gelassen bleiben, Netztechniker haben viel Arbeit: Mehrere hundert Unternehmen haben sich am 6. Juni 202 an einem globalen Aktionstag zur Umstellung auf das Internet-Protokoll IPv6 beteiligt. Mit Änderungen in den Einstellungen ihrer Webserver schufen sie die Voraussetzungen, dass Datenpakete auch in dem gigantisch erweiterten System von Internetadressen transportiert werden können. Das aus den Nähten platzende IPv4-System bleibt zunächst parallel dazu weiter bestehen. Insgesamt wollten sich weltweit mehr als 1400 Unternehmen an dem Aktionstag beteiligen.  …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG 06.06.2012 17:20 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die SEB AG, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 06.06.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland am 05.06.2012 die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 4,99% (das entspricht 2777400 Stimmrechten) betragen hat. 06.06.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG 06.06.2012 17:20 Dissemination of a Voting Rights Announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On June 06, 2012, SEB AG, Frankfurt, Deutschland has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Kontron AG, Eching, Deutschland, have exceeded the 3% threshold of the Voting Rights on June 05, 2012 and on that day amounted to 4.99% (this corresponds to 2777400 Voting Rights). 06.06.2012 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Germany Internet: www.kontron.com End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • Für Big Data

    IBM stellt neue Storage- und HPC-Lösungen vor

    IBM kündigt eine ganze Reihe neuer Produkte und Lösungen aus den Bereichen Storage an. Damit sollen Anwender Speicher-Infrastrukturen mit höherem Automatisierungsgrad einfacher aufbauen und handhaben können; IBM nennt das "Smarter Storage". Für Technical Computing gibt es ebenfalls neue Produkte.  …mehr

  • Tipps für Besprechungen und Seminare

    So werden Ihre Meetings ein Erfolg

    Wie Sie gut in eine Besprechung, ein Seminar oder einen Workshop starten, verrät Karl Heinz Lorenz.  …mehr

  • Umfrage von Kabel Deutschland

    Fußball-EM am Smartphone und Tablet

    In der Woche vom 21. bis zum 25. Mai 2012 hat das Marktforschungsinstitut Ipsos im Auftrag von Kabel Deutschland 1.000 Personen ab einem Alter von 14 Jahren in Deutschland dazu befragt, auf welchen Medien sie die Fußball-Europameisterschaft (EM) 2012 in Polen und in der Ukraine verfolgen wollen.  …mehr

  • Mehr Automation und Services

    HP rüstet CloudSystem auf

    Erweiterte Funktionen sollen die Einbindung von HP CloudSystem in heterogene und hybride IT-Umgebungen erleichtern.  …mehr

  • Die besten Meinungen aus unserem Forum

    "Viele probieren Cloud-Lösungen aus, ohne über die Folgen nachzudenken"

    Wozu sich IT-Fachhändler in den vergangenen Tagen in unserem Leserforum geäußert haben.  …mehr

  • Schutz vor Compliance-Verstößen

    Arrow ECS erhöht Security mit IBM Q1 Labs

    IBM hat den Vertrieb der Q1 Labs Sicherheitslösungen an Arrow ECS übertragen.  …mehr

  • Lünendonk-Überblick

    Die führenden deutschen IT-Service-Anbieter

    Unter den Dickschiffen konnten nicht alle Dienstleister den Umsatz steigern. Das geht aus der aktuellen Marktstichprobe von Lünendonk hervor.  …mehr

  • Cisco-Studie

    Gigantischer Anstieg des Datenverkehrs erwartet

    Cisco rechnet damit, dass der Datenverkehr in allen öffentlichen und privaten Netzwerken in den nächsten vier Jahre um das Vierfache ansteigen wird, das ist das Kernergebnis der Studie "Cisco VNI Service Adoption Forecast". 2016 werden voraussichtlich 19 Milliarden Endgeräte am Internet hängen, in Deutschland erwartet Cisco dann fünf internetfähige Endgeräte pro Kopf, derzeit sind es "nur" drei. …mehr

  • Kontrolle für Mittelständler

    Fit für Finanzierung und Wettbewerb

    Eine Bitkom-Analyse der wichtigen Kennziffern zeigt den Unternehmen ihre Stärken und Schwächen auf.  …mehr

  • Online-Shop wird ausgebaut

    Expert sucht seinen Weg in den Multi-Channel-Handel

    Mit dem schrittweisen Aufbau eines Online-Shops und der Beteiligung der Partner am E-Business sucht Expert seinen eigenen Weg in den Multi-Channel-Handel.  …mehr

  • Formulierung "zahlungspflichtig bestellen"

    Online-Shops mit Button-Lösung

    Ab August gibt es neue gesetzliche Vorgaben bei Gestaltung und Formulierung in Online-Shops. …mehr

  • Insolvenzverwalter und Ricoh bestätigen

    Druckerhersteller will sich ADA angeln

    Die Vertragsverhandlungen mit Ricoh zur Übernahme des insolventen Systemhauses ADA gehen in die finale Phase, bestätigten der Insolvenzverwalter wie auch ein Ricoh-Sprecher.  …mehr

  • PTA-HV: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik -2-

    DJ PTA-HV: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG: Einberufung zur 18. ordentlichen Hauptversammlung  …mehr

  • PTA-HV: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG: Einberufung zur 18. ordentlichen Hauptversammlung

    Hauptversammlung gemäß § 107 Abs. 3 AktG Leoben (pta005/06.06.2012/08:00) - E I N B E R U F U N G zur 18. ordentlichen Hauptversammlung der AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft am Donnerstag, dem 5. Juli 2012, 10.00 Uhr in der Montanuniversität Leoben Erzherzog-Johann-Trakt Erzherzog-Johann-Auditorium Ignaz-Buchmüller-Platz 4 8700 Leoben Die Versammlung wird im Internet unter www.ats.net öffentlich übertragen. Die Aufzeichnung kann auch danach abgerufen werden. Tagesordnung 1. Bericht des Vorstandes; Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichtes und Corporate Governance Berichts sowie des Konzernabschlusses und Konzernlageberichtes für das Geschäftsjahr vom 1. April 2011 bis zum 31. März 2012 (2011/12) mit dem Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr vom 1. April 2011 bis zum 31. März 2012 (2011/12) sowie des Vorschlages für die Gewinnverwendung. 2. Beschlussfassung über die Verwendung des im Jahresabschluss 2011/12 ausgewiesenen Bilanzgewinnes. 3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2011/12. 4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2011/12. 5. Beschlussfassung über die Festsetzung der Vergütung für die Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2011/12. 6. Bericht des Vorstandes über den Erwerb und die Verwendung eigener Aktien gemäß § 65 Abs 3 AktG. 7. Wahl des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2012/13. Unterlagen zur Hauptversammlung Zur Vorbereitung auf die Hauptversammlung stehen unseren Aktionären ab heute bzw. spätestens ab 14. Juni 2012 folgende Unterlagen zur Verfügung: * Jahresabschluss mit Lagebericht, * Corporate Governance Bericht, * Konzernabschluss mit Konzernlagebericht, * Vorschlag für die Gewinnverwendung, * Bericht des Aufsichtsrats gemäß § 96 AktG, * Bericht des Vorstands gemäß § 65 Abs 3 AktG, jeweils für das Geschäftsjahr 2011/12, * die gemeinsamen Beschlussvorschläge des Vorstands und des Aufsichtsrats zu den Tagesordnungspunkten 2, 3, 4, und 5, * den Beschlussvorschlag des Aufsichtsrats zum Tagesordnungspunkt 7. Jeder Aktionär ist berechtigt in den Geschäftsräumen am Sitz der Gesellschaft in 8700 Leoben-Hinterberg, Fabriksgasse 13, während der Geschäftszeiten Einsicht in diese Unterlagen zu nehmen. Darüber hinaus werden der Jahres- und der Konzernabschluss, jeweils inklusive Anhang, im "Amtsblatt zur Wiener Zeitung" veröffentlicht. Die angeführten Unterlagen, der vollständige Text dieser Einberufung sowie Formulare für die Erteilung und den Widerruf einer Vollmacht und alle weiteren Veröffentlichungen der Gesellschaft im Zusammenhang mit dieser Hauptversammlung sind spätestens ab 14. Juni 2012 außerdem auch auf der Website der Gesellschaft unter www.ats.net (Rubrik Investoren > Veranstaltungen > Hauptversammlung) frei verfügbar und deren Veröffentlichungen erfolgen, soweit gesetzlich erforderlich, elektronisch gemäß § 82 Abs 9 Börsegesetz. Teilnahme von Aktionären an der Hauptversammlung Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts und der übrigen Aktionärsrechte, die im Rahmen der Hauptversammlung geltend zu machen sind, richtet sich nach dem Aktienbesitz am Nachweisstichtag, das ist der 25. Juni 2012, 24:00 Uhr MEZ/MESZ (Ortszeit Wien). Zur Teilnahme an der Hauptversammlung ist nur berechtigt, wer an diesem Stichtag Aktionär ist und dies der Gesellschaft nachweist. Depotverwahrte Inhaberaktien Der Nachweis des Aktienbesitzes zu dem angegebenen Zeitpunkt erfolgt durch eine Bestätigung des Kreditinstituts, bei dem der Aktionär sein Depot unterhält (Depotbestätigung), vorausgesetzt es handelt sich dabei um ein Kreditinstitut mit Sitz in einem Mitgliedstaat des EWR oder der OECD. Aktionäre, deren Depotführer diese Voraussetzung nicht erfüllt, werden gebeten, sich mit der Gesellschaft in Verbindung zu setzen. Die Depotbestätigung muss nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 10a AktG) in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sein und folgende Angaben enthalten: 1. Angaben über das ausstellende Kreditinstitut: Name (Firma) und Anschrift; 2. Angaben über den Aktionär: Name (Firma) und Anschrift, Geburtsdatum bei natürlichen Personen, gegebenenfalls Register und Registernummer bei juristischen Personen; 3. Depotnummer, andernfalls eine sonstige Bezeichnung; 4. Angaben über die Aktien: Anzahl der Aktien und ihre Bezeichnung oder ISIN; 5. ausdrückliche Angabe, dass sich die Bestätigung auf den Depotbestand am 25. Juni 2012 um 24:00 Uhr MEZ/MESZ (Ortszeit Wien) bezieht. Depotbestätigungen müssen spätestens am 2. Juli 2012, um 24:00 Uhr MEZ/MESZ (Ortszeit Wien) ausschließlich auf einem der folgenden Wege bei der Gesellschaft einlangen: - per Post, Kurierdienst oder persönlich an: AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, z. H. Herrn Martin Theyer, Fabriksgasse 13, 8700 Leoben-Hinterberg; - als unveränderbares Dokument (PDF) mittels elektronischer Post an E-Mail: anmeldung.ats@hauptversammlung.at; - per Telefax an +43-1-8900 500 87. Gemäß § 262 Abs 20 Aktiengesetz wird die Entgegennahme von Depotbestätigungen über ein international verbreitetes, besonders gesichertes Kommunikationsnetz der Kreditinstitute (SWIFT) für diese Hauptversammlung und bis auf Weiteres ausgeschlossen. Die Übermittlung der Depotbestätigung an die Gesellschaft dient zugleich als Anmeldung des Aktionärs zur Teilnahme an der Hauptversammlung. Die Kreditinstitute werden ersucht, Depotbestätigungen nach Möglichkeit gesammelt (in Listenform) zu übermitteln. Die Aktionäre werden durch eine Anmeldung zur Hauptversammlung bzw. durch Übermittlung einer Depotbestätigung nicht blockiert; Aktionäre können deshalb über ihre Aktien auch nach erfolgter Anmeldung bzw. Übermittlung einer Depotbestätigung weiterhin frei verfügen. Vertretung von Aktionären in der Hauptversammlung Jeder Aktionär, der zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt ist, hat das Recht, eine natürliche oder juristische Person zum Vertreter zu bestellen. Der Vertreter nimmt im Namen des Aktionärs an der Hauptversammlung teil und hat dieselben Rechte wie der Aktionär, den er vertritt. Jede Vollmacht muss den/die Vertreter namentlich bezeichnen. Der Aktionär ist in der Anzahl der Personen, die er zu Vertretern bestellt, und in deren Auswahl nicht beschränkt, jedoch darf die Gesellschaft selbst oder ein Mitglied des Vorstands oder des Aufsichtsrats das Stimmrecht als Vertreter nur ausüben, soweit der Aktionär eine ausdrückliche Weisung zu den einzelnen Tagesordnungspunkten erteilt hat. Ein Aktionär kann seinem depotführenden Kreditinstitut nach Absprache mit diesem Vollmacht erteilen. In diesem Fall genügt es, wenn das Kreditinstitut zusätzlich zur Depotbestätigung auf einem dafür zugelassenen Wege (siehe oben) gegenüber der Gesellschaft die Erklärung abgibt, dass ihm Vollmacht erteilt worden ist; die Vollmacht selbst muss in diesem Fall nicht an die Gesellschaft übermittelt werden. Eine erteilte Vollmacht kann vom Aktionär widerrufen werden. Der Widerruf wird erst wirksam, wenn er der Gesellschaft zugegangen ist. Erklärungen über die Erteilung und den Widerruf von Vollmachten können der Gesellschaft ausschließlich auf einem der folgenden Wege bis spätestens 4. Juli 2012, 16:00 Uhr MEZ/MESZ (Ortszeit Wien) in Textform übermittelt werden: - per Post, Kurierdienst oder persönlich an: AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, z. H. Herrn Martin Theyer, Fabriksgasse 13, 8700 Leoben-Hinterberg; - als unveränderbares Dokument (PDF) mittels elektronischer Post an E-Mail: anmeldung.ats@hauptversammlung.at; - per Telefax an +43-1-8900 500 87. Am Tag der Hauptversammlung ist die Übermittlung ausschließlich persönlich durch Vorlage bei Registrierung zur Hauptversammlung am Versammlungsort zulässig. Als besonderen Service und gemäß unserer Corporate Governance steht den Aktionären Herr Dr. Michael Knap vom Interessenverband für Anleger, IVA, Feldmühlgasse 22, A-1130 Wien, als unabhängiger Stimmrechtsvertreter für die weisungsgebundene Stimmrechtsausübung in der Hauptversammlung zur Verfügung. Bei Interesse besteht die Möglichkeit einer direkten Kontaktaufnahme unter Tel. +43-1-8763343-30, Fax +43-1-8763343-39 bzw. E-Mail michael.knap@iva.or.at. Der Stimmrechtsvertreter wird bei der Hauptversammlung anwesend und über die E-Mail-Adresse weisungen.ats@hauptversammlung.at auch während der Hauptversammlung erreichbar sein. Der Aktionär beantragt bei seiner Depotbank eine Depotbestätigung. Auf dieser Depotbestätigung (oder auf einem separaten Blatt) ist Herr Dr. Michael Knap schriftlich mit der Vertretung zu bevollmächtigen. Die Depotbestätigung samt schriftlicher Vollmacht ist dann vom Aktionär an Herrn Dr. Knap, c/o IVA, Feldmühlgasse 22, 1130 Wien, zu senden. Da die Depotbestätigung samt Vollmacht im Original rechtzeitig vor der Hauptversammlung beim IVA einlangen muss, ersuchen wir die Dauer des Postlaufs zu berücksichtigen. Der Aktionär hat Herrn Dr. Knap Weisungen zu erteilen, wie dieser (oder  …mehr

Zurück zum Archiv