Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 13.06.2012

  • Millionenschaden

    Webshop-Gauner vor Gericht

    Prozessauftakt gegen einen Webshop-Betrügerring in Augsburg: Wegen Internetkriminalität in großem Stil müssen sich drei Männer und eine Frau seit Mittwoch vor dem Augsburger Landgericht verantworten.  …mehr

  • Detaillierte Vorgaben

    Adidas verbietet Händlern Verkauf über Amazon und eBay

    Was ein Hersteller seinen Fachhändlern in Sachen E-Commerce vorschreibt – auch ein Modell für die IT-Branche?  …mehr

  • IT-Masters 2012

    Die Golf-Profis der IT-Branche (Bildergalerie)

    Zum 19. Mal messen sich schon die Golfer der IT-Branche bei den IT-Masters. Im Golfpark Gut Häusern bei München schwangen Spieler von Adobe, Azlan, Samsung, IBM, EMC, Magirus, Hewlett-Packard und Sysyback und deren Gäste die Schläger.  …mehr

  • Selbstabholung

    Amazon verschickt an Hermes-Paketshops

    „Möchten Sie Ihre Lieferung abholen?“, heißt es seit neuestem bei Amazon.de. Wie Shopanbieter.de herausgefunden hat, bietet der Onlinehändler seinen Kunden damit eine zusätzliche stationäre Abholalternative. Größtenteils handelt es sich bei den zur Verfügung stehenden „Abholstationen“ um Paketshops des Versand-Dienstleisters Hermes. Ob das neue Angebot für Amazon „bereits ein kleiner Schritt in der stationären Handel ist“, wie Shopanbieter meint, bleibt dahingestellt. Bereits bisher ermöglicht Amazon die Lieferung an Packstationen des Versenders DHL. Gut möglich, dass es sich bei den neuen „Abholstationen“ lediglich um eine Konzession an Hermes, als den zweiten großen Logistikpartner von Amazon handelt. …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG 13.06.2012 16:33 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Skandinaviska Enskilda Banken AB (publ), Stockholm, Schweden hat uns gemäß § 25 Abs. 1 WpHG am 11.06.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland am 08.06.2012 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte unterschritten hat und an diesem Tag 0 % (das entspricht 0 Stimmrechten) betragen hat. 13.06.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • Engpässe und mangelnde Motivation

    Risikofaktor Mitarbeiter

    Ob Firmen die Personalrisiken auf die leichte Schulter nehmen, zeigt der Personal-Risiko-Index.  …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG 13.06.2012 16:19 Dissemination of a Voting Rights Announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On June 11, 2012, Skandinaviska Enskilda Banken AG (publ), Stockholm, Sweden, has informed us according to sec. 25 para. 1 of the WpHG that its voting rights in Kontron AG, Eching, Germany have exceeded the threshold of 5% of the voting rights on June 05, 2012 and on that day amounted to 5.99% (this corresponds to 3337400 voting rights), calculated from the following total number of voting rights issued: 55683024. Instruments pursuant to sec. 25 WpHG : 1.01% (this corresponds to 560000 voting rights) thereof held indirectly: 0.27% (this corresponds to 150000 voting rights), voting rights pursuant to sec. 21, 22 WpHG: 4.99 % (this corresponds to 2777400 voting rights), exercise period at every time until cancellation or claim for the return of shares. Chain of controlled undertakings: SEB AG, Frankfurt, Germany. 13.06.2012 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Germany Internet: www.kontron.com End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG 13.06.2012 16:10 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die SEB AG, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 25 Abs. 1 WpHG am 11.06.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland am 08.06.2012 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte unterschritten hat und an diesem Tag 0 % (das entspricht 0 Stimmrechten) betragen hat. 13.06.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG 13.06.2012 15:59 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Korrektur der Veröffentlichung vom 06. Juni 2012: Die SEB AG, Frankfurt, Deutschland hat uns am 11.06.2012 gemäß § 25 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland am 05.06.2012 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 5,26 % (das entspricht 2927400 Stimmrechten) betragen hat, bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten i.H.v. 55683024. Instrumente nach § 25 WpHG: 0,27 % (entspricht 150000 Stimmrechten), davon mittelbar gehalten: 0,00 % (entspricht 0 Stimmrechten). Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 4,99 % (entspricht: 2777400 Stimmrechten), Ausübungszeitraum: jederzeit bis Kündigung, Verfall: n/a. 13.06.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • Nicht länger im Angebot

    Apple bestätigt Ende des 17-Zoll-Macbooks

    Wie unsere Kollegen von Macworld berichten, hat Apple nun offiziell bestätigt, das bisher teuerste Macbook Pro einzustellen …mehr

  • TK-Kick-Off

    Fußbälle bei NT plus

    Wer nicht nur vor dem Fernseher das Fußballgeschehen verfolgt sonder auch selbst ab und zu gegen die Lederkugel tritt, ist mit der TK-Kick-Off-Aktion der Also-Actebis-Telekommunikationstochter NT plus an der richtigen Stelle.  …mehr

  • Patch-Day

    Microsoft stopft 27 Sicherheitslücken in Windows

    Microsoft hat zum Patch-Day im Juni sieben Sicherheitsupdates veröffentlicht, mit denen 27 Sicherheitslücken gestopft werden. 15 Lücken werden als "kritisch" eingestuft. …mehr

  • Service- und Betriebsmodelle

    Königsweg Private Cloud

    Die vielen Gesichter der Cloud stellen IT-Verantwortliche vor ein Dilemma: Wie lassen sich die Vorteile des Cloud-Konzepts nutzen, ohne gleichzeitig neue Sicherheitsrisiken einzugehen? Die Private Cloud erscheint manchem als Königsweg, doch die Fragen beginnen schon bei der Definition.  …mehr

  • Branchenkreise

    Fusion von E-Plus und o2 in zwei Wochen beschlossen?

    Die Gespräche über eine Fusion von E-Plus und o2 könnten schon innerhalb der kommenden zwei Wochen zu einer Entscheidung führen, schreibt die Financial Times. Sie beruft sich auf Kreise, die mit der Situation vertraut sind. Sollte es zu einer Fusion kommen, entstünde der größte deutsche Netzbetreiber. …mehr

  • Datenschutz hat Vorrang

    Job nicht gekriegt – kein Auskunftsanspruch

    Keine Informationen für den erfolglosen Bewerber - Details von Dr. Sebastian Kraska und Michael Stolze  …mehr

  • Tipps vom Bankenverband

    Plastikgeld ist sicherer als Bares

    Mit den richtigen Karten im Urlaub und bei der Fußball-EM sind Sie immer vor Diebstahl geschützt.  …mehr

  • EMEA-Channel-Konferenz in Marbella

    Wie McAfee mit Intel zusammen arbeitet

    Sechs Jahre lang hat McAfee keine Europa-weite Channel-Konferenz mehr veranstaltet, nun war es aber endlich soweit: Rund 90 Partner aus Europa, Nahost und Südafrika (EMEA) kamen nach Marbella in Südspanien, um sich über Neuigkeiten aus dem Kanal des Security-Anbieters aufklären zu lassen. David Small, der EMEA-Channel-Chef, ist seit anderthalb Jahren an Bord, und nach der Kennenlernphase hatte er nun einige Neuerungen im Partner-Programm von McAfee zu verkünden. Seit Herbst 2011 gilt schon die sogenannte „Deal Registration“-Initiative. Dort können Vertriebspartner des Security-Herstellers auf einem speziell zu diesem Zweck eingerichteten Portal. Für ein Security-Projekt bei einem Neukunden gibt es unter Umständen einen zusätzlichen Rabatt von bis 25 Prozent der Lizenzkosten. Sollte sich doch ein anderer Vertriebspartner dieses lukrative Projekt schnappen, weil er vielleicht den ersten Reseller preislich unterboten hat, dann muss letzterer doch nicht leer ausgehen. Falls er das Projekt als Erster registriert hat, gibt es für ihn einen Sonderbonus von bis zu zehn Prozent. Ebenfalls in Marbella präsent war der frisch gebackene weltweite Channel-Chef von McAfee, Gavin Struthers. Seit zehn Jahren bei dem Unternehmen beschäftigt, kennt er die Produkte und Märkte ziemlich genau. Seinen weltweit 450 Top-Partnern auf der Stufe „Elite“ droht er nun mit der „less is more“-Ansage. Konkret bedeutet dies, dass Struthers seine Anforderungen an diese Elite-Partner in die Höhe schrauben wird, was dazu führen wird, dass deren Anzahl gesenkt wird. „Da werden einige auf das „Premier“-Level zurückfallen“, gab der Channel-Chef im Gespräch im ChannelPartner auch offen zu. Damit verfolgt er das Ziel, die Fokussierung auf McAfee bei den „Elite“-Resellern massiv zu verstärken. Die Reduktion der Zahl dieser Partner kann über erhöhte Umsatzvorgaben oder auch mehr verlangtes technisches Know-how erfolgen. Dafür möchte Struther mit viel mehr Partnern zusammenarbeiten, die mittelständische Kunden mit McAfee-Lösungen versorgen könnten. Hier adressiert der Manager Firmen aus dem SMB-Umfeld, die weniger als 250 Personen beschäftigen, aber auch Unternehmen aus dem unteren „Commercial“-Bereich, mit mehr als 250 Mitarbeitern. Genau um diese Kunden mit den passenden Security-Systemen auszustatten, hat McAffe 2011 die Partner-Spezialisierung „SMB“ (Small & Medium sized Business) ins Leben gerufen. Für diese SMB-Partner gilt ein spezielles Deal-Registrierungs-Programm, für sie hat der Hersteller eigens kostenlose Schulungen ins Leben gerufen und die Betreuung diese SMB-Reseller verbessert. Hierzu wurden bei McAfee auch neue Mitarbeiter eingestellt. Die Keynote auf McAfees europäischer Partnerkonferenz hat Gert-Jan Schenk gehalten, seit Oktober 2010 EMEA-Chef bei der Security-Company. Schenk hat den anwesenden Vertriebspartnern auch erläutert, welche Rolle McAfee bei Intel nun spielt: Der Chip-Hersteller hat den Security-Spezialisten vor knapp zwei Jahren übernommen, seit einem halben Jahr ist diese Akquisition nun rechtskräftig. Laut Schenk ist nämlich Security nun die dritte Säule, auf der Intel nun fußt – neben den Säulen „Prozessor“ und „Vernetzung“. Und mit McAfees Hilfe soll nun Security in den Chipsatz einfließen, so dass der Prozessor selbst nun die so genannten Rootkit-Attacken abwehren kann. Konventionelle Antiviren-Software ist gegen diese Bedrohungen machtlos, die diese bereit auf einer Ebene unterhalb des Betriebssystems agieren. Die von McAfee entwickelte „Deep Safe“-Technologie ist aber so tief in den Prozessor integriert, dass diese bereits vor dem Hochfahren des Rechners und dem Start des Betriebssystems die Rootkits abblocken kann. Laut Schenk betrachtet Intel diese McAfee-Technologie nicht als exklusiv. Im Prinzip könnten auch andere Security-Anbieter mit dem CPU-Hersteller zusammen arbeiten und auf dessen Chipsätzen ihre eigene Rootkit-Abwehr-Technologie verbauen. Ob ein derartiges Szenario aber realistisch ist, darf bezweifelt werden. Diesen Vorsprung bei Intel wird sich McAfee so leicht nicht entreißen lassen. Schließlich habe man nach der Akquisition durch Intel eine „einzigartige Stellung am Markt erreicht“, betonte Schenk in Marbella. (rw)  …mehr

Zurück zum Archiv