Gerichtsurteile (und Analysen) – Teil 12

 
15/19
Diskriminierung wegen Schwangerschaft
Wird unter Verstoß gegen das Mutterschutzgesetz einer schwangeren Arbeitnehmerin eine Kündigung erklärt, stellt dies eine Benachteiligung wegen des Geschlechts dar und kann einen Anspruch auf Entschädigung auslösen.
(Foto: Brigitte Meckle - Fotolia.com)

---> zum Beitrag
 
Zur Startseite