Überwachungskameras fürs Smart Home im Test

 
10/11
Arcsoft Simplicam
Einmal abgesehen von kleinen Bugs bei der Gesichtserkennung - die hoffentlich bald behoben sind - funktionierte die Simplicam genau so, wie Arcsoft es versprochen hatte. Die Performance, die tiefgehenden Individualisierungs- und Einstellmöglichkeiten sowie das günstige Cloud-Abonnement (weniger als 10 Dollar pro Monat) genügen bereits für eine klare Empfehlung.
Wertung: 4 von 5
Preis: ca. 150 Dollar (bislang nicht in Europa erhältlich)
(Foto: Arcsoft)

Zum ausführlichen Review
 
Zur Startseite