Windows 10 - Das haben wir zu erwarten

 
3/8
Snap-Views
Da sich nun alle Apps auch minimiert darstellen und in der Größe variieren lassen, gibt es eine Vielzahl neuer Möglichkeiten die Apps in seinen Arbeitsalltag und in die Aufteilung auf dem Desktop zu integrieren. Dabei fällt sicherlich dem einen oder anderen Anwender das geliebte Feature des sogenannten Snap-Views ein. Damit lassen sich schnell die Fenster im linken und rechen Rand des Bildschirms anordnen bzw. auch das jeweilige Programm schnell in den Hintergrund werfen oder auch bildschirmfüllend darstellen. Dieses tolle Feature wurde nun erweitert, so dass zusätzlich eine Vierteilung des Desktops möglich ist.
(Foto: Björn Böttcher)
 
Zur Startseite