Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Digital Leader Award 2017

EOS Serviceline transformiert das Forderungsmanagement

03.07.2017
Von Andrea König
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
EOS, Finanzdienstleister der Otto Gruppe, hat mit einer digitalen Plattform den Zahlungseingang an ein neues Bonus-System gekoppelt – und so sein Forderungsmanagement verbessert.

Dieses Ziel im Blick, stellt sich das Management den Herausforderungen des Wettbewerbs im Hinblick auf Digitalisierung: Das Projekt "WIN WIN" koppelt eine Steigerung des Zahlungseingangs mit einem neuen Bonusmodell für die Mitarbeiter und bildet das Ganze auf einer digitalen Plattform ab.

Innerhalb eines halben Jahres wuchs der Zahlungseingang um 14 Prozent.
Innerhalb eines halben Jahres wuchs der Zahlungseingang um 14 Prozent.
Foto: EOS Serviceline

Über diese kann jeder Mitarbeiter nachverfolgen, ob sein Gespräch mit dem säumigen Kunden gewirkt hat und dieser die offene Rechnung bezahlt. Diese erhöhte Transparenz bewirkt einen Leistungsanreiz für Mitarbeiter, da sie ihren Einsatz nicht nur beweisen können, sondern sich dieser für sie auch in Boni auszahlt.

3 Auswirkungen auf die Wertschöpfung

  • Fälle werden heute effizienter bearbeitet.

  • Die Wertschöpfung im Unternehmen wurde beschleunigt.

  • Ressourcen werden produktiver eingesetzt.

In den Gesprächen mit den Kunden behalten die EOS-Mitarbeiter darum immer den Zahlungseingang als relevante Zielgröße im Blick, so der Inkasso-Dienstleister zu den Vorteilen des Systems. So gehen die Interessen des Arbeitgebers und die der Mitarbeiter in die gleiche Richtung.

Durch die Einführung der Plattform konnte ein neues Prämienmodell für insgesamt 300 Mitarbeiter mit Erfolg umgesetzt werden: Innerhalb eines halben Jahres wuchs der Zahlungseingang um 14 Prozent, was sich entsprechend positiv auf die Prämien der Mitarbeiter auswirkte.

Vorbehalten und Ängsten der Mitarbeiter begegnete EOS Serviceline aktiv. Als hilfreich erwiesen sich der ständige Austausch über einen Blog, Mitarbeiter-Informationsrunden zu ersten Ergebnissen und die permanente Einbeziehung des Betriebsrats.

Die 50 besten Digitalprojekte - jetzt herunterladen!

Allianz, BMW, Springer, Conti, Daimler - am Wettbewerb "Digital Leader Award" haben viele der größten deutschen Konzerne teilgenommen. In der aufwändig produzierten, kostenpflichtigen Sonderpublikation "Digital 50" haben wir die spannendsten Projekte für Sie beschrieben. Wir halten wahlweise die Print-Ausgabe oder einen PDF-Download für Sie bereit!

... zum Heft