Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.2006

100 Euro pro Laserdrucker

Kyocera engagiert sich für den ökologischen Hochwasserschutz. Für jeden bis Ende Juli 2006 verkauften Laserdrucker "FS-1016MFP" spendet das Unternehmen zehn Euro für die Deichrückverlagerung der Elbe bei Lenzen/Brandenburg.

Die Mittel aus dem Verkauf, die Kyocera als Spende an die Deutsche Umwelthilfe weitergibt, schaffen die Voraussetzung für öffentliche Zuschüsse: Zu jedem Euro legen das Bundesumweltministerium, das Bundesamt für Naturschutz und das Land Brandenburg noch einmal neun Euro dazu, das heißt, insgesamt kommen 90 Euro je verkauftem Drucker hinzu.

Mit Hilfe des Projekts werden in den brandenburgischen Elbtal-Auen bei Lenzen rund 450 Hektar neue Überschwemmungsflächen geschaffen. Sie schützen nicht nur vor Hochwasser, sondern schaffen auch neuen Lebensraum für Biber, Fischotter, Schwarzstörche und Laubfrösche. Marzena Fiok