Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.01.2008 - 

Hitachi: Travelstar 5K500

2,5 Zoll mit 500 GB

Zum Jahresbeginn hat Hitachi eine neue Generation von 2,5-Zoll-Festplatten angekündigt. Sie sollen bis zu 500 Gigabyte an Daten speichern können. So wird das Terabyte-Notebook Wirklichkeit.

Von Boris Böhles

Die neuen 2,5-Festplatten von Hitachi hören auf den Namen "Travelstar 5K500". Sie haben drei Scheiben, die mit einer Geschwindigkeit von 5.400 Umdrehungen pro Minute drehen. Die hohe Speicherkapazität erreicht der Hersteller durch eine Speicherdichte von 264 GBit pro Quadratzoll. Es wird ab Ende des zweiten Quartals 2008 mit der "E5K500" auch eine Variante für den 24x7-Einsatz geben. Dies macht das 2,5-Zoll-Laufwerk für den Server-Einsatz attraktiv.

Kurz gefasst

Hersteller: Hitachi

www.hitachigst.com

Produkt: 2,5-Zoll-Festplatte Travelstar 5K500

Produktgruppe: Komponenten

Verfügbarkeit: ab Februar

Preis: noch nicht bekannt

+ hohe Speicherkapazität

- dicker als herkömmliche 2,5-Zoll-Laufwerke

Meine Meinung: Hitachi macht einen großen Sprung bei der Speicherkapazität von 2,5-Zoll-Laufwerken. So sind Notebooks mit 1 Terabyte Speicherplatz möglich, und auch für Server-Anwendungen wird der kleine Formfaktor interessanter.

Dicker als herkömmliche 2,5-Zoll-Festplatten: Hitachis Travelstar 5K500
Dicker als herkömmliche 2,5-Zoll-Festplatten: Hitachis Travelstar 5K500

Die Festplatten sind mit 12,5 mm Bauhöhe dicker als andere 2,5-Zoll-Harddisks, die mit 9,5 mm auskommen. Dies macht sie zu einigen Notebooks inkompatibel, worauf Fachhändler Kunden vor dem Verkauf aufmerksam machen sollten. Den Stromverbrauch gibt der Hersteller mit 1,9 Watt beim Lesen und 0,7 Watt im Ruhezustand an. Die Cache-Größe beträgt wie beim Vorgängermodell Travelstar 5K250 8 Megabyte. Als Schnittstelle bietet Hitachi ausschließlich das SATA-Interface an.

Als Option sind die Platten mit einer hardwarebasierten Verschlüsselungstechnologie und mit einem Freifallsensor erhältlich.

Die neuen Festplatten sind laut Hersteller ab Februar zu haben. Erste Notebooks, in denen gleich zwei Datenträger verbaut sind, liefert Asus mit den Modellen "M50" und "M70". Sie sind dadurch die ersten Laptops mit 1 Terabyte Speicherplatz.