Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.2007

50 GB auf einer Scheibe

Für den professionellen Einsatz bringt La Cie einen externen Blu-ray-Brenner auf den Markt.

Von Hans-Jürgen Humbert

Bis zu 50 GB Daten können auf nur einer Blu-ray-Disc gespeichert werden. Das entspricht beispielsweise einem Film von vier Stunden Länge in HD-Qualität.

Das externe Blu-ray-Laufwerk "d2" kann dabei mit 25- oder 50-GB-Rohlingen der Typen BD-R (einmal beschreibbar) und BD-RE (wiederbeschreibbar) umgehen. Zudem ist es kompatibel zu den älteren DVDs (+/-RW) und CDs (+/-RW). An den PC oder Mac wird das Laufwerk via Firewire oder USB angebunden.

Die d2-Blu-ray-Laufwerke enthalten im Lieferumfang die Roxio-Software "Easy Media Creator 8" für Windows und "Toast 7 Titanium" für Mac, die jetzt auch Blu-ray unterstützt.

Die Software ermöglicht die BD-Image-auf-Disk-Aufzeichnung, das Kopieren von Disk auf Disk und den Datentransfer für die Sicherung.

Alle Anwender von Windows können BD-RE wie einen Wechseldatenträger mit Drag&Drop-Funktionen behandeln, während Mac-Anwender gebrannte BDs auf dem Desktop anzeigen können. Für die Wiedergabe von Filmen in HD-Qualität unter Windows liegt der Cine Player 3.4 bei.

Das Gehäuse ist, wie bei allen externen Geräten von La Cie, aus einer stabilen Aluminiumlegierung gefertigt.