Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.2009

ABB-CEO sieht noch keine Erholung beim Auftragseingang - Presse

ZÜRICH (Dow Jones)--Der CEO des schweizerischen Elektro- und Automationskonzerns ABB sieht beim Auftragseingang noch keine Erholung. "Unsere Automationsgeschäfte leiden stärker als der Energiebereich und werden noch weiter unter Druck geraten", sagte Joe Hogan, CEO der ABB Ltd, im Interview mit der "Handelszeitung" (Mittwochsausgabe). Eine Trendwende erwarte er erst im zweiten Halbjahr 2010.

ZÜRICH (Dow Jones)--Der CEO des schweizerischen Elektro- und Automationskonzerns ABB sieht beim Auftragseingang noch keine Erholung. "Unsere Automationsgeschäfte leiden stärker als der Energiebereich und werden noch weiter unter Druck geraten", sagte Joe Hogan, CEO der ABB Ltd, im Interview mit der "Handelszeitung" (Mittwochsausgabe). Eine Trendwende erwarte er erst im zweiten Halbjahr 2010.

Nach Hogans Worten ist das Robotergeschäft vom Abschwung, "vor allem durch den Einbruch des Automobilgeschäfts, so hart getroffen, dass wir unsere mittelfristigen Wachstumsziele nach unten korrigieren werden." Dennoch wolle er an der Robotik festhalten. "Wir befinden uns in der komfortablen Lage, den Bereich in Ruhe restrukturieren zu können", so Hogan.

Auf die Frage, ob geschwächte Mitbewerber wie beispielsweise die Kuka AG attraktive Übernahmekandidaten für ABB wären, antwortete Hogan: "Wir beobachten den Markt genau, doch es gibt keine Pläne, die ich an dieser Stelle mit Ihnen teilen würde."

Webseite: www.handelszeitung.ch DJG/brb/rio

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.