Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2009

Air-Liquide-CEO sieht weiter 11% bis 12% Kapitalrendite - WiWo

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der französische Gasehersteller Air Liquide peilt nach wie vor eine dauerhafte Nachsteuerrendite von 11% bis 12% an. Air-Liquide-CEO Benoit Potier sagte der "WirtschaftsWoche" (WiWo), es bleibe auch bei dem mittelfristigen Ziel eines jährlichen Umsatzwachstums von 8% bis 10%. Wegen der Krise dauere es allerdings etwas länger, bis das Wachstumsziel erreicht werde.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der französische Gasehersteller Air Liquide peilt nach wie vor eine dauerhafte Nachsteuerrendite von 11% bis 12% an. Air-Liquide-CEO Benoit Potier sagte der "WirtschaftsWoche" (WiWo), es bleibe auch bei dem mittelfristigen Ziel eines jährlichen Umsatzwachstums von 8% bis 10%. Wegen der Krise dauere es allerdings etwas länger, bis das Wachstumsziel erreicht werde.

Potier geht davon aus, seinen Vorsprung auf dem weltweiten Markt gegenüber dem deutschen Konkurrenten Linde halten zu können. Sorgen bereitet dem Manager allerdings der osteuropäische Markt. Das erhoffte deutliche Plus dort habe sich nach der Übernahme von Messer Griesheim nicht eingestellt. Die Märkte wüchsen zwar, aber sie seien noch klein.

Webseite: www.wiwo.de DJG/eyh/rio Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.