Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.2014 - 

Zusatzversion von Profigerät Motorola TC55

Android-Smartphone mit oder ohne Google Mobile Services

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Beim Touch-Smartphone TC55 bietet Motorola Solutions den Anwendern nun eine zweite Version mit den Applikationen der Google Mobile Services. Damit berücksichtigt der Hersteller verschiedene Strategien seiner Geschäftskunden.

Der auf mobile Business-Endgeräte spezialisierte Hersteller Motorola Solutions, dessen Firmenkundengeschäft noch in diesem Jahr auf den Wettbewerber Zebra Technologies übertragen werden soll, hat eine erweiterte Version seines Touch-Computers TC55 vorgestellt. Das im vergangenen Jahr vorgestellte "Business-Smartphone fürs Grobe" ist nun in den Versionen Standard und Professional verfügbar, die entweder die Applikationen Google Mobile Services (GSM) nutzen oder nicht enthalten. Die Suite enthält Applikationen wie Google Maps, Gmail, Google Play Store, Google Search, Google Talk und den Chrome-Browser, die eh auf den meisten Smartphones Standard sind.

Motorola TC55: Erweiterte Version mit Google-Applikationen.
Motorola TC55: Erweiterte Version mit Google-Applikationen.
Foto: Motorola Solutions

"Während einige Unternehmen auf die zusätzlichen Vorteile von GMS zurückgreifen, möchten andere ihren Nutzerzugriff auf Unternehmensapplikationen beschränken", erklärt Motorola Solutions Germany die Nutzerstrategie. Laut der deutschen Tochter sei Motorola Solutions bisher der einzige Hersteller eines Android-Smartphones mit dieser Wahlmöglichkeit.

Das Gerätemodell Motorola TC55 dient vor allem dem Einsatz in den Tätigkeitsbereichen Field Service, Außendienstverkauf, Merchandising, Logistik- und Postanwendungen. Mit dem Profi-Smartphone lassen sich Barcodes, Unterschriften, Dokumente, Fotos und Videos erfassen. Es deckt mit den Funkstandards HSPA+/GSM (global), LTE/HSPA+ (Amerika) und Verizon LTE die weltweite Nutzung ab. Die Kürzel stehen übrigens für die Begriffe High Speed Packet Access, Global System for Mobile Communication und Long Term Evolution.

Motorola TC5: Barcode-Transfer und andere Business-Anwendungen.
Motorola TC5: Barcode-Transfer und andere Business-Anwendungen.
Foto: Motorola Solutions

Den Funktions- und Lieferumfang des TC55 runden die herstellereigene Applikationslösung Extensions (MX), die das Verbraucher-Betriebssystem Google Android um sicherheits- und geschäftsrelevante Funktionen und Dienste ergänzt, die Entwicklertools der Motorola RhoMobile Suite 4.0 und das globale Dienstleistungspaket Service from the Start von Motorola Solutions ab.

Das Informationsportal IT-Scope listet unter dem Motorola TC55 verschiedene Artikelnummern auf, die vom Ausstattungsumfang der Business-Geräte abhängig sind. Dementsprechend variieren die Händlereinkaufspreise stark zwischen rund 680 und 839 Euro. (rw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!