Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.2016 - 

iOS 10

Apple entwaffnet das iPhone

Apple führt mit iOS 10 neue Emoji für mehr Diversität und Geschlechtergerechtigkeit ein. Außerdem ersetzt das Unternehmen das bisherige Pistolen-Emoji durch die Abbildung einer Wasserpistole.
Die neuen Emojis von Apple sollen für mehr Geschlechtergerechtigkeit sorgen. Außerdem wird der Pistolen-Emoji durch eine Wasserpistole ersetzt.
Die neuen Emojis von Apple sollen für mehr Geschlechtergerechtigkeit sorgen. Außerdem wird der Pistolen-Emoji durch eine Wasserpistole ersetzt.
Foto: Apple

Apple sorgt für mehr Geschlechtergerechtigkeit bei Emojis: In der neuen Vorschauversion von iOS 10 für Entwickler (Developer Preview) stehen mehr als 100 neue Emojis zur Auswahl. Etliche davon sollen die Vielfalt an geschlechtsspezifischen Emojis steigern, etwa Athletinnen wie eine Gewichtheberin und weibliche Spezialisten wie eine Polizistin oder eine Bauarbeiterin. Dabei können die Nutzer eines iOS-Geräts von Apple auch die Hautfarbe der abgebildeten Figuren anpassen.

Auch eine neue Regenbogenfahne und neue Familien-Optionen kündigt Apple an. In der Nachrichten-App unter iOS 10 werden laut iPhone-Hersteller Emojis eine noch größere Rolle spielen: vom einfachen Ersetzen von Text durch Emojis und automatischen Vorschlägen bis hin zu einer dreimal so großen Darstellung der Emojis.

Eine weitere Änderung erwähnt Apple in der Ankündigung nicht: Das unter iOS 9.3.3 noch unter "Objekte" vorzufindende Pistolen-Emoji wird durch eine harmlos wirkende Wasserpistole ersetzt. Cupertino hatte sich vor einigen Monaten dafür stark gemacht, dass das Unicode-Konsortium Pläne, zwei Gewehrsymbole in den Unicode-Standard aufzunehmen, wieder verwarf. Daraufhin hagelte es nicht nur Kritik von amerikanischen Waffenfanatikern, sondern auch von Waffengegnern, weil Apple selbst - neben einigen anderen Waffen - unter iOS ein Pistolen-Emoji anbietet.

Die Initiative "New Yorkers against Gun Violence" sieht Apples Entscheidung für eine Spielzeugpistole auch als Erfolg der eigenen Kampagne @disarmtheiphone an.

iOS 10 mit den neuen Emoji wird im Spätsommer oder Frühherbst für die Verwendung auf kompatiblen iPhone und iPad zur Verfügung stehen.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!