Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2015 - 

Brandgefahr

Apple ruft Beats-Pill-XL-Lautsprecher zurück

Apple ruft wegen Brandgefahr ein Lautsprechermodell der Marke Beats zurück. Kunden, die das Gerät Beats Pill XL an den Anbieter einsenden, erhalten von Apple als Gegenleistung 300 Euro.
Beats Pill
Beats Pill
Foto: Beats

Apple ruft Lautsprecher der Marke Beats zurück: Die Batterien im Modell Beats Pill XL könne in seltenen Fällen überhotzen und ein Brandrisiko darstellen, teilte das Unternehmen mit. Kunden, die einen Beats-Pill-XL-Lautsprecher gekauft haben, sollten diesen nicht mehr verwenden und an Apple zurücksenden. Als Ausgleich erhalten sie in den folgenden drei Wochen von Apple 300 Euro als elektronische Zahlung.

So läuft das Rückrufprogramm ab:

  • auf eine frankierte Verpackung warten und mit dieser den Beats-Pill-XL-Lautsprecher an Apple zusenden

Apple hatte im vergangenen Jahr die Kopfhörer- und Lautsprecher Marke Beats Electronics und den Abo-Streaming-Dienst Beats Music für insgesamt 2,6 Milliarden US-Dollar und einem Aktien-Paket im aktuellen Wert von 400 Millionen Dollar übernommen. Der Lautsprecher Beats Pill XL - erkennbar an dem b-Logo auf dem Lautsprechergrill und dem Gerätenamen auf dem Griff - ist schon Ende 2013 von Beats by Dre vorgestellt worden. Das aktuelle Rückrufprogramm betrifft keine anderen Beats- oder Apple-Produkte.

Weitere Informationen zur Rückrufaktion finden sich auf dieser Apple-Website.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!