Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.2015 - 

Bericht

Apple wird Mobilfunkanbieter, Siri Anrufbeantworter

Apple plant offenbar, in USA und Europa als Mobile Virtual Network Operator (MVNO) Mobilfunkdienste anzubieten. Und der Sprachassistent Siri soll angeblich als intelligenter Anrufbeantworter in iOS 10 integriert werden und sogar Voicemails transkribieren.

Apple testet derzeit die Möglichkeit, den Sprachassistenten Siri auch als intelligenten Anrufbeantworter füriPhones zu nutzen. Laut einem aktuellen Bericht von Business Insider soll künftig keine Mailbox mit vorgesprochenem Text, sondern Siri Anrufe annehmen können, wenn der Besitzer des iPhone gerade verhindert ist. Die Idee dahinter: Siri soll dem Anrufer mitteilen können, wo sich der verhinderte Gesprächsteilnehmer gerade aufhält und einen Grund dafür nennen, warum er den Anruf derzeit nicht entgegen nehmen kann. Die Abwicklung geschieht in Kombination mit iCloud, Siri könnte als Begründung also im Kalender hinterlegte Termine vortragen.

Nimmt Siri demnächst auch Anrufe entgegen?
Nimmt Siri demnächst auch Anrufe entgegen?

Weiterhin soll der Sprachassistent hinterlegte Voicemails transkribieren können. Wer sich beispielsweise in einem wichtigen Meeting befindet und einen eingehenden Anruf nicht entgegennehmen kann, dem wird der auf die Apple-Mailbox gesprochene Text Zeichen für Zeichen auf dem Display des iPhone angezeigt. Transkribiert werden die Voicemails voraussichtlich ähnlich wie die Spracheingaben für Siri über die Server von Apple. Mit einem Launch des Features ist aber wohl nicht mehr in diesem Jahr zu rechnen: Frühestens im kommenden Jahr, voraussichtlich mit iOS 10, soll Siri als Anrufbeantworter herhalten.

Apple will Mobilfunkanbieter werden

Einem weiteren Bericht von Business Insider zufolge soll Apple derzeit den Einstieg ins Geschäft als Mobilfunkanbieter vorbereiten. Dabei will das Unternehmen keine eigene Netzstruktur aufbauen, sondern die bestehende anderer Anbieter nutzen und lediglich als virtueller Betreiber (MVNO = Mobile Virtual Network Operator) agieren. Mobilfunkverträge könnten damit künftig direkt bei und mit Apple abgeschlossen werden, das Unternehmen bucht sich entsprechende Leistungen dann von den Netzbetreibern. Durch den Einsatz der vor kurzem auch in Deutschland gestarteten Apple-SIM kann Apple ohne weiteres Zutun des Vertragsinhabers zwischen verschiedenen Angeboten der Provider wechseln - so entsteht ein Wettbewerb zwischen den Betreibern, die sich ganz im Sinne einer Auktion für Apple gegenseitig unterbieten könnten.

Derzeit sieht sich Apple angeblich nach geeigneten Partnern für dieses System um, sowohl auf dem Heimatmarkt als auch in Europa, bis zum Marktstart könnten aber noch einige Jahre ins Land ziehen.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!