Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2007

Arxes mit neuem Chef

Offenbar hatte ChannelPartner einen guten Riecher. Seit zwei Wochen berichtet die Redaktion um das Verwirrspiel im Vorstand bei der Kölner Arxes. Jetzt meldet der Kölner IT-Dienstleister einen prominenten Zugang: Hans-Jürgen Bahde, bis Anfang März 2007 der Geschäftsführer von Avaya-Tenovis in Deutschland, wird mit Wirkung zum 1. Juni 2007 der neue Vorstandsvorsitzende der Arxes NCC AG.

Das berichtet der Kölner IT-Dienstleister in einer börsenpflichtigen Meldung vom Freitag. Bahde wird mit der Unternehmensleitung als drittes Vorstandsmitglied beauftragt. Die beiden anderen Vorstände sind Udo Kohorst, zuständig für das operative Geschäft, während Matthias Eickhoff die Finanzen verantwortet.

Erst in den vergangenen Wochen berichtete ChannelPartner über die Wirren im Februar 2007, als die vormalige Führungsriege um den damaligen Vorstandsvorsitzenden Udo Faulhaber und Finanzchef Jürgen Peter das Unternehmen verließen. Als einziger "alteingesessener Vorstand" war damit nur Kohorst geblieben, der bereits an der Unternehmensspitze war, bevor der Dienstleister im Herbst 2005 vom niederländischen Investor Waterland gekauft wurde.

Mit Hans-Jürgen Bahde bekommt er nun einen Chef vorgesetzt, der in der ITK-Branche bereits einen prominenten Namen hat: Bis März 2007 leitete Bahde das Deutschland-Geschäft des TK-Lieferanten Avaya-Tenovis, bei dem er wiederum eine stolze Karriere durchlebt hatte. Abgelöst wurde er damals von Jürgen Gallmann, dem Ex-Deutschland-Chef von Microsoft. Alexander Roth