Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.08.2006

Arxes setzt auf VoIP

Arxes glaubt an die Zukunft "VoIP": Geht es nach dem Kölner IT-Dienstleister, nutzen Unternehmen künftig die Netzwerktelefonie verstärkt für internen Desktop-Support und ihre Callcenter.

Wie Arxes mitteilt, sei ein Ausbau genannter Dienstleistungen geplant. Denn VoIP-Telefonie ermögliche es gerade mittelständischen Unternehmen, ohne größeren Kostenaufwand Serviceabteilungen für Mitarbeiter-Support oder die Kundenbetreuung einzurichten.

Auch Lösungen aus dem Bereich "Mobility" will Arxes zukünftig verstärkt vertreiben: Als Ziel hat sich das Unternehmen gesetzt, dass bei den eigenen Firmenkunden jeder Anwender mindestens ein Endgerät verwendet, über welches er jederzeit mobil oder lokal erreichbar ist.

Bei der Technik setzt Arxes auf zwei Hersteller: Zum Einsatz kommen VoIP-Produkte von Mitel und Microsoft-Lösungen wie der "Live Communications Server" und "Exchange Server" aus dem "Office-Paket".

Im Dezember 2006 will der Kölner IT-Dienstleister zusammen mit Microsoft und Mitel eine deutschlandweite Roadshow zum Thema veranstalten.

Alexander Roth