Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.12.2008

ASML senkt Umsatzprognose 4Q und baut 10% der Stellen ab

VELDHOVEN (Dow Jones)--Der Anbieter von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie ASML reagiert mit einem Abbau von mehr als 10% der Stellen auf einen nachhaltigen Rückgang des Auftragseingangs. Die Reduzierung der Belegschaft werde bis zum zweiten Quartal 2009 erfolgen, teilte das Unternehmen aus Veldhoven am Donnerstag mit. Betroffen seien vor allem die Konzernzentrale in Veldhoven, das Produktionswerk in Wilton/Connecticut sowie das Trainingszentrum in Tempe/ Arizona, dieses werde geschlossen.

VELDHOVEN (Dow Jones)--Der Anbieter von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie ASML reagiert mit einem Abbau von mehr als 10% der Stellen auf einen nachhaltigen Rückgang des Auftragseingangs. Die Reduzierung der Belegschaft werde bis zum zweiten Quartal 2009 erfolgen, teilte das Unternehmen aus Veldhoven am Donnerstag mit. Betroffen seien vor allem die Konzernzentrale in Veldhoven, das Produktionswerk in Wilton/Connecticut sowie das Trainingszentrum in Tempe/ Arizona, dieses werde geschlossen.

Betroffen von dem Schritt sind etwa 1.000 Mitarbeiter, vor allem Zeitarbeiter. ASML geht jetzt nur noch von einem Umsatz im vierten Quartal von 450 Mio bis 500 Mio EUR aus. Am 15. Oktober waren rund 530 Mio EUR in Aussicht gestellt worden.

DJG/bam/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.