Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.2009

ASML sieht Anzeichen einer Erholung

Von Maarten van Tartwijk

Von Maarten van Tartwijk

DOW JONES NEWSWIRES

AMSTERDAM (Dow Jones)--Trotz eines Verlusts im ersten Quartal sieht die ASML Holding NV erste Anzeichen einer Erholung. Für das zweite Halbjahr 2009 erwarte ASML eine Normalisierung der Nachfrage, teilte der weltgrößte Hersteller von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie bei der Vorlage der Quartalsbilanz am Mittwoch mit.

Im ersten Quartal 2009 sei der Markt für Anlagen für die Halbleiterindustrie zusammengebrochen. Die Branche habe ihre Lagerbestände abgebaut und ihre Produktionskapazität gesenkt, sagte ASML-CEO Eric Meurice. Das Unternehmen verbuchte im ersten Quartal einen Nettoverlust von 117 Mio EUR nachdem es im gleichen Vorjahresquartal noch einen Nettogewinn von 145 Mio EUR erzielt hatte. Der Absatz fiel um 80% auf 184 Mio EUR.

Im zweiten Quartal erwartet ASML eine Umsatz von 210 Mio bis 230 Mio EUR. Ab dem zweiten Halbjahr werde sich der Markt erholen und der Umsatz auf 400 Mio bis 500 Mio EUR je Quartal steigen, prognostizierte ASML. Das Unternehmen sehe Anzeichen für ein Ansteigen der Technologiekäufe vom derzeitigen niedrigen Niveau aus, sagte Meurice.

Die Kunden von ASML hatten in den vergangenen Monaten Schwierigkeiten, Kredite für die Umstellung ihrer Produktion auf neue Technologien zu erhalten. Doch die Lage bessere sich allmählich. Inzwischen hätten einige Kunden wieder Zugang zum Kapitalmarkt, sagte CFO Peter Wennink.

In der Nacht zum Mittwoch hatte bereits der US-Chiphersteller Intel Corp von einer Markterholung gesprochen. Der PC-Markt habe die Talsohle durchschritten, sagte Intel-CEO Paul Otellini bei der Vorlage der Quartalsbilanz. Was den Abbau von Lagerbeständen und den Einbruch der Nachfrage angehe, sei das Schlimmste überstanden. Im Laufe des ersten Quartals sei bei den Auftragseingängen nach und nach eine Erholung festzustellen gewesen, sagte Ottelini.

Intel ist Kunde von ASML. Auch andere große Chiphersteller wie Samsung Electronics Co Ltd und Taiwan Semiconductor Manufacturing Co verwenden Lithographiesysteme von ASML.

Webseiten: http://www.asml.com http://www.intel.com -Von Maarten van Tartwijk, Dow Jones Newswires +49 (0)69 29725-111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.