Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2008

AUSBLICK/Kontron im 3. Quartal mit erneutem Umsatzplus erwartet

ECHING (Dow Jones)--Die Kontron AG wird im dritten Quartal nach Einschätzung von Analysten bei einem erneuten Umsatzplus einen Ergebnisrückgang im Vergleich zum Vorjahr ausweisen. Für das Gesamtjahr sind die meisten Analysten allerdings zuversichtlich, dass der TecDAX-Konzern seine Prognosen trotz eines schwieriger werdenden Marktumfelds bestätigen wird. Der Hersteller von Embedded Computer-Systemen wird seine Drittquartalszahlen am Montag vor Börsenbeginn vorlegen.

ECHING (Dow Jones)--Die Kontron AG wird im dritten Quartal nach Einschätzung von Analysten bei einem erneuten Umsatzplus einen Ergebnisrückgang im Vergleich zum Vorjahr ausweisen. Für das Gesamtjahr sind die meisten Analysten allerdings zuversichtlich, dass der TecDAX-Konzern seine Prognosen trotz eines schwieriger werdenden Marktumfelds bestätigen wird. Der Hersteller von Embedded Computer-Systemen wird seine Drittquartalszahlen am Montag vor Börsenbeginn vorlegen.

Die von Dow Jones Newswires befragten Analysten rechnen bei Kontron im dritten Quartal mit einem Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr von 7% auf 123,3 Mio EUR und einem Ergebnisrückgang auf 8,9 Mio EUR von 11,9 Mio EUR. Im dritten Quartal 2007 hatte Kontron allerdings aus dem Verkauf des Crane-Geschäftsbereichs einen Sondergewinn von 2,9 Mio EUR verbucht.

Die von Kontron jüngst getätigten Zukäufe wie der Intel-Geschäftszweig Communication Rackmount Server stoßen bei Analysten auf positive Resonanz. Unterstützt von den Zukäufen erwarten die Experten der Commerzbank, dass das Kontron-Management seine Prognosen für 2008 bestätigen dürfte. Sie verweisen auf Aussagen des Managements von Anfang Oktober, nach denen bis Ende September keine Stornierungen oder Verzögerungen bei Aufträgen verzeichnet wurden.

Bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen Ende Juli hatte Kontron die Umsatz- und Ergebnisprognosen für 2008 "voll" bestätigt. Demnach soll der währungsbereinigtes Umsatz zweistellig Umsatz zulegen und das Ergebnis überproportional wachsen.

Zuletzt hatten sich mehrere Analysten skeptisch über die künftige Kursentwicklung der Kontron-Aktie geäußert. Die WestLB senkte etwa die Gewinnschätzungen für Kontron, nachdem die Bank ihre Wachstumserwartungen für die Absatzmärkte für so genannte Embedded Computers zurückgenommen hat. Vor allem die Branche Automation dürfte einen Einbruch erleben. Telekommunikation, Energie und Medizin dürften immer noch um einstellige Prozentsätze wachsen, Rüstung und Luftfahrt gar nicht betroffen sein. Sie sieht Kontron zwar weiter als "Buy", senkte das Kursziel aber auf 9,50 EUR von zuvor 13 EUR.

Webseite: http://www.kontron.de - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.