Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.2008

AUSBLICK/Yahoo! mit leichtem Gewinnanstieg im 1Q erwartet

NEW YORK (Dow Jones)--Die Yahoo! Inc dürfte ihren Gewinn im ersten Quartal laut Erwartung der Analysten leicht gesteigert haben. Wenn der Betreiber des gleichnamigen Internetportals am 22. April seine Quartalszahlen vorlegt, rechnen die von Thomson Financial befragten Analysten im Mittel mit einem Ergebnis je Aktie von 0,11 USD, gegenüber 0,10 USD im Vorjahreszeitraum.

NEW YORK (Dow Jones)--Die Yahoo! Inc dürfte ihren Gewinn im ersten Quartal laut Erwartung der Analysten leicht gesteigert haben. Wenn der Betreiber des gleichnamigen Internetportals am 22. April seine Quartalszahlen vorlegt, rechnen die von Thomson Financial befragten Analysten im Mittel mit einem Ergebnis je Aktie von 0,11 USD, gegenüber 0,10 USD im Vorjahreszeitraum.

Die Prognosespanne für den Umsatz vor Provisionszahlungen an Marketingpartner hatte das im kalifornischen Sunnyvale ansässige Unternehmen im März mit 1,28 Mrd bis 1,38 Mrd USD bekräftigt. Die Konsensschätzung der Analysten liegt mit 1,33 Mrd USD in diesem Bereich. Auf vergleichbarer Basis waren im Vorquartal 1,18 Mrd USD erwirtschaftet worden.

Ihre Prognose hatte Yahoo! vor dem Hintergrund des ungebetenen Übernahmeangebots der Microsoft Corp bekräftigt. Yahoo! wollte verdeutlichen, nach der das Angebot Yahoo! zu gering sei.

Diese Prognose hatten die Investoren im Januar allerdings zunächst als schwach eingestuft. Nun erwarten sie Aussagen dazu, wie die nachlassende wirtschaftliche Dynamik sich auf den Verkauf von Online-Werbung bei Yahoo! auswirkt. Im Januar hatte das Management mitgeteilt, es sehe einen guten Start ins Jahr 2008.

Für das vierte Quartal hatte das Unternehmen eingeräumt, die Ausgaben für Onlinewerbung seien in einigen Branchen, die besonders wirtschaftlichen Schwankungen ausgesetzt sind, wie der Finanzsektor, die Reise- und Einzelhandelsbranche, leicht rückläufig.

Webseite: http://www.yahoo.com/ DJG/DJN/dct/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.