Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.2009

Bei Sky Deutschland wird Fußball teurer als bei Premiere

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit dem Namenswechsel von Premiere zu Sky Deutschland am 4. Juli wird der Empfang der Fußball-Bundesliga teurer. Künftig müssen Fußball-Fans 32,90 EUR statt bislang 19,99 EUR pro Monat zahlen, wie der Bezahlsender am Mittwoch mitteilte. Aufgrund der neuen Angebotsstruktur von Sky kann das Bundesliga-Paket nur zusammen mit dem Paket "Sky Welt" gebucht werden. Sollten die Fußballinteressierten die Spiele in höherer Auflösung sehen wollen, müssen sie für das HD-Paket zusätzlich 10 EUR zahlen, wie Premiere mitteilte.

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit dem Namenswechsel von Premiere zu Sky Deutschland am 4. Juli wird der Empfang der Fußball-Bundesliga teurer. Künftig müssen Fußball-Fans 32,90 EUR statt bislang 19,99 EUR pro Monat zahlen, wie der Bezahlsender am Mittwoch mitteilte. Aufgrund der neuen Angebotsstruktur von Sky kann das Bundesliga-Paket nur zusammen mit dem Paket "Sky Welt" gebucht werden. Sollten die Fußballinteressierten die Spiele in höherer Auflösung sehen wollen, müssen sie für das HD-Paket zusätzlich 10 EUR zahlen, wie Premiere mitteilte.

Sky Welt, das Grundpaket des neuen Angebots, umfasst 20 Sender, darunter auch Dokumentations- und Kinderprogramme. Laut Premiere haben die neuen Angebote keinen Einfluss auf bestehende Kundenverträge. Die bisherigen Premiere-Abonennten können ab dem 4. Juli in die neue Struktur wechseln, heißt es vom deutschen Bezahlsender.

News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist an Premiere derzeit mit 30,5% beteiligt.

Webseite: http://www.info.premiere.de

DJG/DJN/apr/mak/jhe -0-

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.