Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.2006

Beschwipste Lautsprecher

50 Jahre in Whiskey getränkt, soll das Holz den neuen "Pure Malt Speakern" von Pioneer einen berauschenden Klang verleihen. Die Auflage ist natürlich limitiert.

Von Klaus Hauptfleisch

In wahrstem Sinne des Wortes "berauschend" ist der Klang der neuen "S-A4 Pure Malt Speaker", die Pioneer in limitierter Auflage anbietet. Das 150 Jahre alte Holz stammt von Whiskey-Fässern und soll, nach fünf Jahrzehnten von dem Hochprozentigen gesättigt, hervorragende akustische Eigenschaften haben. Den Klangcharakter des Holzes für die Zwei-Wege-Lautsprecher mit jeweils 100 Watt beschreibt Pioneer als unvergleichbar rund und subtil.

Whiskey wird vorzugsweise in Fässern aus 100 Jahre alter weißer amerikanischer Eiche gelagert - einem der härtesten bekannten Hölzer. Statt die Fässer nach rund 50 Jahren zu vernichten, liefert sie die japanische Suntory-Destillerie aus Kyoto an Pioneer. Dort werden sie komplett zerlegt sowie mit Druck und Dampf bearbeitet, gereinigt und poliert, bevor die Dauben für den Lautsprecherkörper passend zugeschnitten werden. Dunklere Flecken können von alten Nägeln stammen, mit denen die Bänder um das Whiskey-Fass zusammengehalten wurden. Somit ist jedes Gehäuse in Tönung und Maserung ein einmaliges Einzelstück.

Als Hochtöner hat Pioneer speziell entwickelte, 20 Millimeter große Seidenkalotten eingesetzt. Der 100 Millimeter große Tiefmitteltöner besteht aus einem Aramid-Fiber-Composite-Material, das für eine saubere Musik-Reproduktion alle Impulse präzise und ohne Verfärbung umsetzen soll. Den Frequenzgang der 154 x 246 x 213 Millimeter großen, magnetisch abgeschirmten Speaker gibt Pioneer mit 60 Hz bis 40 kHz an. Das ist nach unten vielleicht etwas wenig, nach oben jedoch zu viel des Guten (siehe Kasten).