Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


21.05.2009

Boeing sieht keinen Engpass bei Flugzeugfinanzierungen

Von Doug Cameron DOW JONES NEWSWIRES

Von Doug Cameron DOW JONES NEWSWIRES

CHICAGO (Dow Jones)--Der US-Flugzeughersteller Boeing Co sieht weiterhin angemessene Finanzierungsmöglichkeiten für die Auslieferung von Zivilflugzeugen 2009 und Anfang 2010. Er teile die Auffassung derjenigen nicht, die zunehmende Auftragsstornierungen wegen fehlender Finanzierungsmöglichkeiten befürchteten, sagte CFO James Bell am Donnerstag. CEO Jim McNerney bekräftigte, dass der bereits mehrmals verschobene Erstflug der Boeing 787 nun in diesem Quartal stattfinden wird.

Die Finanzsparte des in Chicago ansässigen Unternehmens sei auf dem Weg, in diesem Jahr seine Kunden mit 1 Mrd EUR zu unterstützen, sagte Bell. Laut dem CFO ist zurzeit noch nicht absehbar, wie stark Boeing ihre Kunden im kommenden Jahr unterstützen muss.

Angespannte Kreditmärkte und der Ausstieg einiger Banken aus dem Geschäft mit Flugzeugfinanzierungen haben nach Auffassung einiger Finanzierer in diesem Jahr eine Finanzierungslücke von bis zu 15 Mrd USD entstehen lassen. Im kommenden Jahr könnten demzufolge bis zu 60 Mrd USD fehlen, um die durch die Hersteller Airbus, Boeing und ihre Wettbewerber ausgelieferten Flugzeuge zu finanzieren.

Die französische Regierung stellt einheimischen Banken, die in dem Bereich tätig sind, zusätzliche Mittel zur Verfügung. Die Exportfinanzierungsbanken auf beiden Seiten des Atlantiks erhöhen ihre Unterstützung für Flugzeugfinanzierungen ebenfalls.

Webseite: http://www.boeing.com -Von Doug Cameron, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.