Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.04.2008

Boeing verschiebt Auslieferung des Dreamliners ... (zwei)

Eine ausführlichere Vorhersage für 2009 will Boeing bei Vorlage der Zahlen für das erste Quartal im Laufe des Aprils vorlegen.

Eine ausführlichere Vorhersage für 2009 will Boeing bei Vorlage der Zahlen für das erste Quartal im Laufe des Aprils vorlegen.

Der erste Flug des Dreamliners soll laut dem Unternehmen nun im vierten Quartal 2008 stattfinden. Zuletzt hatte der Konzern den Jungfernflug auf Ende des zweiten Quartals 2008 terminiert. Die Auslieferungen sollten im ersten Quartal 2009 erfolgen, hieß es bei der letzten Revision des Zeitplans.

Im Jahr 2009 sollen nun etwa 25 Boeing 787 ausgeliefert werden, hieß es am Mittwoch weiter. Im Dezember 2007 hatte das Unternehmen die Auslieferung von 109 Dreamlinern im Jahr 2009 in Aussicht gestellt.

Boeing bedauere die Verzögerungen. Sie werde eng mit den Kunden zusammenarbeiten, um die Folgen möglich gering zu halten.

In den Medien war spekuliert worden, dass Boeing Verzögerungen von bis zu 18 Monaten ankündigen würde. Zudem wird damit gerechnet, dass der Rückschlag den Konzern mehrere Milliarden Dollar kosten werde, die als Entschädigung an die Auftraggeber gezahlt werden müssen.

Einem Bericht der Zeitung "Times" zufolge liegen Boeing Bestellungen für das Flugzeug, dessen Rumpf zu einem Großteil aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff besteht, im Gesamtwert von 150 Mrd USD vor.

Webseite: http://www.boeing.com DJG/bam/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.