Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.2007

Bosch erhält ersten Serienauftrag für Benzin-Hybrid-Antrieb

STUTTGART (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer Robert Bosch hat den ersten Serienauftrag für eine Fahrzeugplattform mit einem Benzin-Hybrid-Antrieb erhalten. Der Serienanlauf sei für Ende 2008 geplant, sagte der für die Sparte Kfz-Technik verantwortliche Bernd Bohr am Mittwoch auf der Bilanz-Pressekonferenz des Stuttgarter Konzerns. Zum Auftraggeber wollte er keine Auskunft geben. Früheren Medienberichten zufolge handelt es sich dabei um die Geländewagen-Plattform für den VW Touareg, den Porsche Cayenne und den Audi Q7.

Die damit verbundenen Stückzahlen hängen dem Manager jedoch stark von der Marktakzeptanz des Hybrid-Antriebs in Europa ab. Hybridfahrzeuge kombinieren den Verbrennungsmotor mit einem Elektroantrieb. Insbesondere im Stadtverkehr können sich dadurch die Kohlendioxidemission verringern. "Wir rechnen in der Spitze durch diesen Auftrag mit einem jährlichen Volumen von knapp 100.000 Einheiten. In den ersten Jahren gehen wir aber lediglich von 30.000 bis 40.000 Einheiten aus", so Bohr.

Bei den Auftrag handelt es sich um einen so genannten Voll-Hybriden, das heißt, dass der Elektromotor über kürzere Strecken auch alleine das Fahrzeug antreiben kann. Bei dem so genannten Mild-Hybrid unterstützt der Elektromotor lediglich beim Starten und Beschleunigen. Bei beiden Versionen wird die Bremsenergie zum Aufladen der Batterie genutzt.

Die Robert Bosch GmbH deckt bei Hybrid-Antrieben mit der Leistungselektronik, dem Elektromotor bzw dem Starter-Generator sowie der Elektrohydraulischen Bremse wesentliche Elemente selbst ab. Die Batterie ist darin nicht enthalten.

Webseite: http://www.bosch.de

-Von Matthias Krust, Dow Jones Newswires, +49 (0)711 22874 12,

matthias.krust@dowjones.com

DJG/mtk/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.