Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.2009

Bundesnetzagentur senkt Miete für IP-Bistrom-Zugang

BONN (Dow Jones)--Die Bundesnetzagentur hat die Miete für den IP-Bitstrom-Zugang, einem Vorleistungsprodukt für breitbandiges Internet, gesenkt. Wie die Bonner Behörde am Montag mitteilte, müssen Wettbewerber der Deutschen Telekom AG in der Stand-Alone-Variante künftig monatlich 18,32 EUR statt bisher 19,15 EUR für den Zugang zahlen. Bei dieser Variante benötigt der Endkunde neben einem DSL-Anschluss keinen gesonderten Telefonanschluss mehr.

BONN (Dow Jones)--Die Bundesnetzagentur hat die Miete für den IP-Bitstrom-Zugang, einem Vorleistungsprodukt für breitbandiges Internet, gesenkt. Wie die Bonner Behörde am Montag mitteilte, müssen Wettbewerber der Deutschen Telekom AG in der Stand-Alone-Variante künftig monatlich 18,32 EUR statt bisher 19,15 EUR für den Zugang zahlen. Bei dieser Variante benötigt der Endkunde neben einem DSL-Anschluss keinen gesonderten Telefonanschluss mehr.

Die Senkung resultiere aus Anpassungen, die sich seit der letzten Genehmigung durch Änderungen der in die Kalkulation einfließenden Entgelte anderer Vorleistungen ergeben hätten, und sei bis Ende November 2010 befristet, so der Regulierer. Die Telekom hatte im Vorfeld der am Montag mitgeteilten Entscheidung auf Basis eigener Berechnungen eine monatliche Miete von 18,62 EUR ermittelt und diesen Wert für gerechtfertigt erachtet.

Webseiten: www.telekom.com www.bnetza.de DJG/phg/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.