Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.2007

bwin steigert im 1H trotz schlechter Margen Ergebnisse

WIEN (Dow Jones)--Die bwin Interactive Entertainment AG, Wien, hat trotz einer unterdurchschnittlichen Marge im Sportwettengeschäft im zweiten Quartal ihre Ergebnisse im ersten Halbjahr verbessert. So lag das EBITDA bei plus 30,0 (minus 3,8) Mio EUR, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Verbessert hat sich auch das EBIT, das bei plus 7,4 (minus 30,3) Mio EUR lag. Die Brutto-Gaming-Erträge sanken gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 165,1 (191,6) Mio EUR. Die Netto-Gaming-Erträge verringerten sich auf 147,7 (165,7) Mio EUR. Das Konzernergebnis nach Steuern fiel im ersten Halbjahr mit 4,3 (minus 27,1) Mio EUR positiv aus. DJG/hed/mim

WIEN (Dow Jones)--Die bwin Interactive Entertainment AG, Wien, hat trotz einer unterdurchschnittlichen Marge im Sportwettengeschäft im zweiten Quartal ihre Ergebnisse im ersten Halbjahr verbessert. So lag das EBITDA bei plus 30,0 (minus 3,8) Mio EUR, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Verbessert hat sich auch das EBIT, das bei plus 7,4 (minus 30,3) Mio EUR lag. Die Brutto-Gaming-Erträge sanken gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 165,1 (191,6) Mio EUR. Die Netto-Gaming-Erträge verringerten sich auf 147,7 (165,7) Mio EUR. Das Konzernergebnis nach Steuern fiel im ersten Halbjahr mit 4,3 (minus 27,1) Mio EUR positiv aus. DJG/hed/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.