Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.03.2008

Caterpillar übernimmt Kontrolle über japanisches Joint Venture

TOKIO (Dow Jones)--Die Caterpillar Inc will die Kontrolle über ihr derzeitiges 50:50-Joint-Venture mit der Mitsubishi Heavy Industries Ltd übernehmen. Mit der Mehrheitsübernahme strebt der in Peoria, im US-Bundesstaat Illinois, ansässige Baumaschinenhersteller eine stärkere Präsenz in Asien an.

Beide Seiten hätten einer Transaktion im Wert von 50 Mrd JPY zugestimmt, nach der Caterpillar den Anteil an der japanischen Shin Caterpillar Mitsubishi Ltd (SCM) auf 67% erhöht, teilte Caterpillar am Mittwoch mit. Die Transaktion soll bis zum September abgeschlossen werden. Zudem besteht die Option, dass Caterpillar SCM nach fünf Jahren vollständig übernimmt.

Nach Angaben von Mitsubishi Heavy bewirkt die Transaktion einen Sondergewinn von 14 Mrd JPY im Geschäftsjahr per Ende 2009. Die Auswirkungen der weiteren Option wurden nicht beziffert.

SCM besteht seit 1963 und erwirtschaftet mit rund 6.000 Mitarbeitern einen konsolidierten Umsatz von rund 410 Mrd JPY. Das Unternehmen produziert und verkauft Baumaschinen der Marke Caterpillar, beispielsweise für Erdarbeiten, sowie hydraulische Bagger und Traktoren. Mitsubishi Heavy will auch weiterhin Motoren für die Caterpillar-Maschinen liefern.

Webseiten: http://www.cat.com/ http://www.mhi.co.jp/ -Von Hiroyuki Kachi, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 102; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/dct/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.