Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.01.2008 - 

Neue HP-Strategie

Comeback der Marke Compaq

Hewlett-Packard arbeitet an einer neuen PC-Strategie: Geräte sollen künftig höher positioniert und die Marke Compaq für das untere Preissegment wiederbelebt werden. Das sagte HP-Deutschland-Chef Martin Kinne der "Financial Times Deutschland". Erste Compaq-Notebooks und Desktop-PC soll es noch im Januar geben.

Compaq wurde 2002 von seinem Wettbewerber HP für 19 Milliarden Dollar aufgekauft. In anderen Ländern ließ man die Traditionsmarke auf dem Markt, in Deutschland hatte man sich dagegen entschieden. Mit der neuen Zweimarkenstrategie will man laut HP-Manager Kinne näher an den deutschen Marktführer Fujitsu Siemens Computers heranrücken. HP komme laut den Marktforschern von IDC auf einen Marktanteil von 14,3 Prozent, das Gemeinschaftsunternehmen Fujitsu Siemens auf 16,5 Prozent. "Mit Compaq wollen wir größere Volumen als bisher nur mit einer Marke erreichen", so der Manager.

Marzena Fiok