Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.2008

Conergy erhält Zwischenfinanzierung von 240 Mio EUR (zwei)

Conergy beabsichtige, die zusätzlichen finanziellen Mittel im Wesentlichen für den laufenden Liquiditätsbedarf, notwendige Investitionen, den frühzeitigen Materialeinkauf für die Solarfabrik in Frankfurt (Oder) und für Vorfinanzierungen von Projekten der Hamburger Tochtergesellschaft epuron GmbH einzusetzen.

Conergy beabsichtige, die zusätzlichen finanziellen Mittel im Wesentlichen für den laufenden Liquiditätsbedarf, notwendige Investitionen, den frühzeitigen Materialeinkauf für die Solarfabrik in Frankfurt (Oder) und für Vorfinanzierungen von Projekten der Hamburger Tochtergesellschaft epuron GmbH einzusetzen.

Die im November 2007 gewährte Kreditlinie über 30 Mio EUR sei von der Gesellschaft nicht in Anspruch genommen worden und werde mit der jetzt gewährten Zwischenfinanzierung ersetzt.

Neben der geplanten Kapitalerhöhung sollen zur Liquiditätsverbesserung auch eine Reduzierung des Working Capitals sowie Erlöse aus dem Verkauf von zur Abgabe definierter Geschäftsbereiche (Discontinued Operations) beitragen. Das Gesamtvolumen der Kapitalerhöhung werde von der Dresdner Kleinwort unter banküblichen Vorbehalten garantiert.

Dritte Parteien hätten bereits 50% davon durch Festbezugs- bzw. Übernahmeerklärungen abgesichert, berichtete Conergy. Die Einzelheiten zur Kapitalerhöhung stünden derzeit noch nicht fest. Sie sollen zeitnah zur Durchführung festgelegt werden.

Bei der Rekapitalisierung des Unternehmens haben die Alt- und Großaktionäre einen erheblichen Beitrag geleistet und weitere Beiträge zugesagt. Dies unterstreiche das Vertrauen der Altaktionäre in die Zukunft des Unternehmens.

Otto Happel werde sich mit 25% an der geplanten Kapitalerhöhung beteiligen, nachdem er die Neuaufstellung des Unternehmens bereits in den vergangenen Monaten unterstützt und sein weiteres Engagement auch für die Zukunft zugesagt habe. Mehrere große Investoren hätten ebenfalls Interesse bekundet, an der Kapitalerhöhung teilzunehmen.

Webseite: http://www.conergy.de/ DJG/nas/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.