Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.2016 - 

Entschädigung

Das Galaxy-S8-Angebot für Galaxy-Note-7-Käufer

Samsung wird denjenigen Kunden, die ein Galaxy Note 7 gekauft und den anstrengenden Rückruf mitgemacht haben, beim Kauf eines Galaxy S8 oder Galaxy Note 8 finanziell unter die Arme greifen - aber nicht so, wie manche zunächst gehofft hatten.

Wer ein Samsung Galaxy Note 7 gekauft hat, soll als Entschädigung das Galaxy S8 oder das Galaxy Note 8 günstiger erwerben können - was Samsung kürzlich bereits andeutete, konkretisiert das Unternehmen nun gegenüber dem Nachrichtendienst Reuters. Demzufolge wird Samsung den unglücklichen Note-7-Käufern in Südkorea ermöglichen, das Galaxy S8 zum halben Preis eines Galaxy S7 zu kaufen. Das dürfte ein wahrlich verlockendes Angebot sein. Alternativ könnte auch ein Note 8 vergünstigt erworben werden. Teilnehmer an diesem Upgrade-Programm bekommen zudem maximal zwei kostenlose Display-Reparaturen pro Gerät.

Käufer des gescheiterten Galaxy Note 7 können als Entschädigung das Galaxy S8 oder das Galaxy Note 8 günstiger erwerben.
Käufer des gescheiterten Galaxy Note 7 können als Entschädigung das Galaxy S8 oder das Galaxy Note 8 günstiger erwerben.
Foto: Samsung

Aus dem Reuters vorliegenden Statement könnte man herauslesen, dass der koreanische Konzern die Note-Sparte nicht begraben, sondern tatsächlich im kommenden Jahr mit dem Galaxay Note 8 fortführen wird. Ob darüber allerdings bereits das letzte Wort gesprochen wurde, scheint unklar, schließlich ist das Aus des Galaxy Note 7 noch nicht allzu lange her. Die Samsung-Strategen haben hier sicherlich noch einige Dinge zu bereden. In der Zwischenzeit muss sich der Konzern zudem mit zahlreichen Schadensersatzforderungen auseinandersetzen, die mit brennenden Smartphones zu tun haben.

Die ganze Angelegenheit hat natürlich mehrere Haken. Einerseits hat Samsung bislang noch weder ein Galaxy S8 noch ein Galaxy Note 8 vorgestellt. Die Fans können sich daher noch nicht überlegen, ob eines der beiden Geräte überhaupt für sie in Frage kommen. Noch ärgerlicher: Bisher gilt das Angebit ausschließlich für den Heimatmarkt von Samsung, außerhalb von Südkorea wurde noch keine solche Aktion angekündigt. Bis zur Vorstellung des Galaxy S8, die zum Mobile World Congress 2017 in Barcelona Ende Februar erwartet wird, sind es allerdings noch einige Monate hin, Samsung kann also durchaus noch reagieren.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!